Kriechmispel 'Coral Beauty' auf Stamm

Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty' Stamm


 (10)
<c:out value='Kriechmispel 'Coral Beauty' auf Stamm - Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty' Stamm'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs Stamm mit bogig überhängender Krone
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 110 cm

Blüte

Blütenfarbe weiss
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt klein, ovelrund
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr dekorative Sorte
Boden nicht zu trockener normaler Gartenboden oder Blumenerde
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelgehölz, Eingangsbegleitung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die 'Coral Beauty' ist eine stark wachsende Sorte. Ihre bogig überhängenden Zweige sind auch im Winter gut belaubt. Sehr dekorativ sind die leuchtend roten Früchte. Die Belaubung ist sattgrün.

Ihre weißen Blüten zeigt diese Sorte im Juni.

Mit dieser sehr attraktiv gestalteten Krone wird der Stamm eindrucksvoll geschmückt. Die Größe der Pflanze wird von der Stammhöhe bestimmt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Teppichmispel / Kriechmispel 'Eichholz'
Teppichmispel / Kriechmispel 'Eichholz'Cotoneaster dammeri 'Eichholz'
Teppichmispel / Kriechmispel 'Jürgl'
Teppichmispel / Kriechmispel 'Jürgl'Cotoneaster dammeri 'Jürgl'
Kriechmispel 'Skogholm'
Kriechmispel 'Skogholm'Cotoneaster dammeri 'Skogholm'
Kriechmispel 'Juliette'
Kriechmispel 'Juliette'Cotoneaster dammeri 'Juliette'
Zwergmispel / Kriechmispel 'Streibs Findling'
Zwergmispel / Kriechmispel 'Streibs Findling'Cotoneaster microphyllus 'Streibs Findling'
Teppichmispel / Kriechmispel 'Radicans'
Teppichmispel / Kriechmispel 'Radicans'Cotoneaster dammeri 'Radicans'
Teppichmispel / Zwergmispel 'Coral Beauty'
Teppichmispel / Zwergmispel 'Coral Beauty'Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty'
Teppichmispel / Zwergmispel 'Queen of Carpets'
Teppichmispel / Zwergmispel 'Queen of Carpets'Cotoneaster procumbens 'Queen of Carpets'
Breite Strauchmispel
Breite StrauchmispelCotoneaster divaricatus
Strauchmispel / Graue Strauchmispel
Strauchmispel / Graue StrauchmispelCotoneaster dielsianus

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Ballrechten-Dottingen

Kriechmispel

schön angewachsen rote Beeren im winter sehr schön
vom 23. September 2014

Pulheim

Krichmispel auf Stamm

Bin begeistert, toller Wuchs, voller Kraft und Rankenreichtum!
vom 21. August 2013

Reken

gute Erfahrung

habe die Pflanze jetzt 1Jahr im Kübel stehen und sie hat sich super entwickelt, viele kleine Blüzen im Frühjahr und jetzt viele Beeren, mehr wollte ich nicht, pflegeleicht ist sie auch noch
würde ich bei Bedarf wieder bestellen

vom 16. November 2012

Niedernhall

Kriechmispel

Eine wunderschöne gesunde Pflanze.

Hat an den kalten Wintertagen sehr gelitten. Jetzt wieder gut erholt und komplett ergrünt mit vielen Blütenansätzen.

vom 13. Mai 2012

Mechernich

Kriechmispel auf Stamm

Ich bin seit über dreißig Jahren Gärtnerin und bei der Auswahl meiner Pflanzen sehr eigen. Diese Mispel hat mich überzeugt. Sie steht in einem Tontopf, hat überreich geblüht und zeigt ihre roten Beeren. Auch eine kurzzeitige Dürreperiode überstand sie ohneSchaden.
vom 9. August 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Zu welcher Jahreszeit soll das Kriechmispel-Stämmchen zurückgeschnitten werden? Die "Äste" reichen inzwischen bis zum Boden. Und bitte auch mitteilen, um wie viel gekürzt werden soll/darf.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt am Main , 17. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Schnitt kann jederzeit erfolgen, aber nie bei Hitze oder Trockenheit. Optimal ist ein Schnitt im Laufe des Septembers oder im März-April. Aber auch ein Schnitt im Sommer um Johanni (24.06.) ist gut möglich, da hier die Pflanzen eine Wachstumspause machen und der Wasserdruck im Inneren der Pflanze nicht so stark ist. Damit leiden sie durch den Schnitt nicht unnötig. Sie können im Frühjahr so viel abschneiden wie Sie möchten. Im Sommer und Spätsommer jedoch maximal 1/3 der Triebmasse entfernen. Schneiden Sie am Besten so, dass die Pflanze für Sie optimal aussieht.
1
Antwort
Habe 200 neue Pflanzen in unseren Hang gesetzt. Muss ich diese jetzt täglich sprengen, damit diese zu Anfang immer schön feucht sind? Wie lange dauert es, bis der Hang dicht ist? Habe pro qm 8 Pflanzen gesetzt.
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Hang kann unter Umständen recht schnell austrocknen, daher ist es von Vorteil, dass man im oberen Bereich eine Bewässerungsschlauch legt und diesen die Arbeit des Gießens überlässt. So kann es auch nicht zu Abschwemmungen des Hanges kommen. Wie schnell der Hang dann zuwächst ist von der Wasser- und Nährstoffversorgung einerseits und vom Standort, dem Boden und dem Kleinklima andererseits abhängig.
Bei einem geschätzten Jahreszuwachs von 15-20 cm kann der Hang bereits zum Ende des Sommers dicht bewachsen sein.
1
Antwort
Ich habe die Kriechmispel im Topf mit einer Petunie unterpflanzt, jetzt bekommt die Mispel braune Blätter bzw. ganze Triebe werden braun . Kann es an der Unterpflanzung liegen? Und was kann man tun, dass der schöne Stamm nicht eingeht??
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann sein, dass Sie bei der Bepflanzung wichtige Wurzeln gestört und beschädigt haben. Somit hat die Pflanze nun ein Problem mit ihrer Versorgung. In dem Fall müssen Sie darauf achten, dass der Boden immer leicht feucht ist und nie austrocknet. Besser können Sie der Pflanze leider nicht helfen. Bitte keinen Dünger mehr beifügen.
Braune Blätter oder Triebsterben können aber auch noch andere Ursachen im Wurzelbereich sein (Schädlinge oder ein Pilz). Die Ursache ist von hier schlecht zu bestimmen.
1
Antwort
Wir haben eine wie o.a. Zwergmispel. Wunderschöne grüne Blätter, die jedoch jetzt an einigen Stellen hell bis dunkelbraun werden. Woran kann dies liegen.
von Gilbert Steiger aus Sankt Augustin , 4. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich sind es die älteren Blätter, denn auch bei immergrünen Pflanzen wird das Laub immer mal wieder ausgewechselt. Dazu kommt noch das recht stressige Gartenjahr für diese Pflanzen. Ich empfehle jetzt nichts mehr zu machen, aber mit dem Neuaustrieb im April eine Grunddüngung durchzuführen.
1
Antwort
Eignet sich dieses Stämmchen auch für einen Standort "Nordseite" (vor dem Haus)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. Oktober 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Cotoneaster ist unglaublich robust und kann auch an schattigen Standorten wachsen. Ist es zu dunkel, kann es passieren, dass die Blüte ausbleibt und somit keine Früchte folgen.
1
Antwort
Der Kreichmispelbaum wirft alle Blätter ab; er war über Winter draußen im Kübel, windgeschützt und eingepackt in Folie. Ist er erfroren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. April 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte kratzen Sie einmal an der Rinde, ist diese unter der äußeren Schicht noch grün, dann treibt die Kriechmispel auch bald wieder aus.
Allerdings sollte man keine Folie für Pflanzen verwenden, denn hier entsteht bei Sonne ein Gewächshausklima und die Pflanze will austreiben, nachts friert es aber noch kräftig und so leidet die Pflanze stark. Am besten man packt nur den Kübel in eine Luftpolsterfolie und die Pflanze in eine leichtes Vlies.
1
Antwort
Unsere Cotoneaster (Zwergmispel) steht geschützt im großen Terracottakübel. Jetzt werden viele Blätter von der Spitze her braun, es werden aber an diesen Stellen auch wieder frische Blätter ausgetrieben.
Was kann ich unternehmen damit die vorhandenen Blätter nicht braun werden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Haren (Ems) , 16. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Braunwerden der Spitzen ist typisch für einen Trockenschock bei größerer Hitze bzw. Sonnenbrand. Dies wird durch den Neuaustrieb automatisch überdeckt und sollte bei ausreichender Wasserversorgung nicht wieder vorkommen.
1
Antwort
Ist bei dem Kriechmispel-Stamm auch ein Rückschnitt notwendig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 28. März 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann ihn so wachsen lassen, wenn er aber ein bisschen in Form wachsen soll, kann man ihn natürlich auch schneiden, also ganz nach eigenem Geschmack.
1
Antwort
Warum werden die Blätter einer frisch gesetzten Pflanze gelb?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kann vorkommen, die Pflanze hat sich dann noch nicht an den neuen Standort angepaßt. Man sollte aber auch darauf achten, dass der Standort nicht zu feucht und nicht zu trocken ist.
1
Antwort
Ich habe einen Zwergmispelstamm im Kübel kann ich den darin überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird sollte man zum Beispiel mit umwickeln einer Bambusmatte schützen. Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens, gerade bei immergrünen Pflanzen, da sie auch im Winter Wasser verdunsten.
Es ist also kein Probelm die Kriechmispel zu überwintern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!