Traubenheide 'Scarletta' ® / 'Zeblid'

Leucothoe 'Scarletta' ® / 'Zeblid'


 (53)
Vergleichen
Traubenheide 'Scarletta' ® / 'Zeblid' - Leucothoe 'Scarletta' ® / 'Zeblid' Shop-Fotos (2)
Traubenheide 'Scarletta' ® / 'Zeblid' - Leucothoe 'Scarletta' ® / 'Zeblid' Community
Fotos (1)

Wuchs

Wuchs breiter als hoch, buschig, dicht
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, duftend
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt rötlich-bronzefarbener Austrieb
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe Im Sommer grün, im Herbst weinrot, im Frühjahr scharlachrot

Sonstige

Besonderheiten sehr frosthart
Boden humoser und feuchter Boden
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung einzeln oder in Gruppen, in Heidegärten
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Balkonpflanzen
Steingarten
Grabbepflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€11.90
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
€11.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Traubenheide (Traubenmyrthe) ist ein buschiger, dichttriebiger Zwergstrauch.
Er erreicht eine Höhe von ca. 40 cm.
Seine Blätter sind frischgrün, im Austrieb rot- bis bronze-farben, im Spätsommer rötlich verfärbend.

Sie ist eine immergrüne Pflanze und verschönert den Garten auch im Winter.
Die Blüten sind weiß, in duftenden Trauben von Mai bis Juni.
Eine sehr eindrucksvolle Pflanze für z.B. ein Heidebeet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Lavendelheide 'Curly Red' ®
Lavendelheide 'Curly Red' ®Leucothoe axillaris 'Curly Red' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Traubenheide Scarletta
Winter nicht überstanden...
vom 19. May 2018,

keine Empfehlung
schlechter Anwuchs hat sich seit der Pflanzung im letzten Jahr eher zurück entwickelt. Viele Triebe sind abgestorben.
vom 16. May 2018,

Traubenheide
Bin zufrieden!
vom 22. October 2017,

Gesamtbewertung


 (53)
53 Bewertungen
27 Kurzbewertungen
26 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Berlin

Schöne Färbung

Gut angewachsen und wirken gut als Unterpflanzung in unserem Beet.
vom 14. October 2016

Berlin

Winterhart, langsamer Wuchs, passt gut zu Erika

Pflanzen sind sehr gut angewachsen und entwickeln sich zu kleinen, rundlichen Büschen. Blüten weiß, aber eher unauffällig. Schöne Laubfärbung
vom 23. September 2015

Binzen
besonders hilfreich

Traubenmyrte 'Scarletta'

Die Traubenmyrte wurde im Frühjahr 2014 gesetzt und ist sehr gut im Beet angewachsen. Obwohl der Platz relativ schattig ist und kaum direkter Sonne ausgesetzt ist, gedeiht sie wunderbar und treibt kräftig aus. Im letzten Herbst begeisterte sie mit ihre wunderbare rötlich-bronzene Herbstfärbung.
vom 2. April 2015

Schafflund

Sehr schöne Traubenheide

Die Pflanze ist gut angewachsen und hat einen guten Wuchs. Sie hat einen halbschattigen Platz im Garten, verträgt die Nachmittagssonne sehr gut. Das Farbenspiel der Blätter ist wunderschön.
vom 3. August 2014

Münsingen

Alles gut

Die Pflanze ist ordentlich an.- weitergewachsen, nach Pflegeanleitung behandelt.
vom 18. May 2014

Alle 26 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Auch bei mir sind, wie in einigen Bewertungen beschrieben , die Pflanzen am austrocknen. Schattiger Standort, im Herbst gepflanzt, Winter gut überstanden und nun werden die Triebe braun und vertrocknen allesamt. Gegossen wird regelmäßig. Was kann ich tun um diese schönen Pflanzen noch zu retten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 1. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn de Blätter trocken werden, wurde die Versorgung unterbrochen. Das kann von einem Schaden herrühren (Sonnenbrand, kalte und frostige Ostwinde oder Bruchstellen), durch einen Wurzelschaden oder aber einen falschen Wasserhaushalt (zu nass oder zu trocken).
Wenn es sich nur um die Blattspitzen handelt, schneiden Sie diese ab und achten auf einen gleichbleibend feuchten Boden. Versorgen Sie die Pflanzen bitte mit einem organischen Volldünger, damit sie zum Wuchs angeregt wird. In der Regel regenerieren diese Pflanzen wieder recht schnell.
Wichtig ist , dass der Boden keine Staunässe bildet, die Pflanzen in einem torfigen und sauren Boden stehen und das die Erde nicht austrocknet. Solange di Triebe noch im Saft stehen und grün sind können Sie die Pflanzen retten.
1
Antwort
Ich möchte diese Pflanze in einen großen Blumenkübel pflanzen. Kann ich dazu normale Pflanzerde (angegebener pH-Wert 5,5 bis 6,5) nehmen, oder besser Rhododendronerde?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Moorbeetpflanzen wie die Leucothoe sollten immer in einem sauren und torfhaltigen Boden wachsen, dies gilt im Besonderen auch für die Kübelhaltung. Ihre Pflanzerde weist einen zu hohen pH-Wert auf. Bitte verwenden Sie ausschließlich Rhododendronerde.
1
Antwort
meine Traubenmyrte Scarletta steht halbschattig in einem 10l Pflanzgefäß, wächst sehr gut, allerdings vermisse ich den bronzefarbenen Austrieb und die burgunderrote Färbung der Blätter. Diese sind bei mir im wesentlichen frisch grün. Woran könnte das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 12. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel bleibt der bunte Austrieb bei fehlendem Sonnenlicht oder einer zu hohen Stickstoffversorgung aus. Beobachten Sie das Verhalten der Pflanze, wenn sie mehr Sonnenlicht erhält. Wird demzufolge ein rötliche Austrieb gebildet, stand die Pflanze zu dunkel.
1
Antwort
Kann man diese Pflanze einfach wachsen lassen oder muss sie wegen evtl. Verholzung geschnitten werden. Sie käme an eine Stelle im Garten, die sich nicht so leicht bearbeiten lässt.
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sowohl als auch. In der Regel kann die Pflanze stehen und wachsen ohne jeglichen Rückschnitt. Mit den Jahren verholzt die Pflanze im unteren Bereich, so dass Sie dann um die Hälfte, bis auf einen Drittel zurück geschnitten werden muss. Das passiert aber alle drei Jahre oder mit einem noch größeren Abstand.
1
Antwort
Wäre die Pflanze für den Balkon geeignet ?Balkonkasten
von Hr.Rieger aus 04209 Leipzig , 18. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Erdvolumen im Balkonkasten ist leider nicht ausreichend für diese Pflanze. Eine "normale" Kübelhaltung ist dagegen kein Problem.
1
Antwort
Erfolgt die Blattfärbung immer an den selben Blättern oder jeweils nur am Neuaustrieb? Als kleine Hecke gepflanzt: Verholzt die Pflanze sehr im Inneren? Reicht für eine feste buschige Form auch öfteres Ausspitzen? Für ein Grab in voller Sonne ist diese dann sicher ungeeignet?
von Sylvia aus 26919 Brake , 10. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann an einem vollsonnigen Standort wachsen, jedoch muss dann die Wasserversorgung sicher gestellt sein. Nur der Neuaustrieb bildet sich rötlich, bzw. buntlaubig aus.
Mit einem regelmäßigen Rückschnitt wird die Pflanze sich gut verzweigen und im inneren auch nicht verholzen. Achten Sie auf eine gute Nährstoffversorgung und schneiden Sie die Pflanzen nach der Blüte um einen Drittel zurück. So wird sie sich optimal und nach Ihren Wünschen entwickeln.
1
Antwort
Kann ich die Traubenmyrthe als Hecke in die Sonne bis Halbschatten pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Greifswald , 15. July 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer optimalen Wasserversorgung und einem ausreichend sauren Boden ist die Anpflanzung sowohl in der Sonne wie im Halbschatten möglich.
1
Antwort
Was passiert eigentlich wenn die Pflanze die 40 cm erreicht hat, treibt sie dann nicht mehr aus? Kann ich mir nicht vorstellen, allerdings ist bei einer Lieferhöhe von 20 - 30 cm und einem Zuwachs von 5 -10 cm/Jahr, ist das Ziel bald erreicht.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Halberstadt , 24. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
An guten Standorten kann die Traubenmyrte Scarletta bis zu 60 cm hoch werden. Hat sie allerdings einmal ihre Wuchshöhe erreicht, dann wir der kleine Strauch nur noch im Durchmesser zunehmen und nicht mehr entscheidend in die Höhe wachsen. Zudem wachsen jungen Pflanzen noch schneller in die Höhe, je älter sie werden desto geringer fällt hier der Zuwachs in der Höhe aus.
1
Antwort
Kann ich die Traubenmyrte auch in der Breite zurückschneiden oder wuchert sie ähnlich wie z. B. Storchenschnabel. Ich befürchte, dass sie in meinem Vorgarten zu breit werden könnte.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hadamar , 11. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Traubenmyrte Scarletta bleibt sozusagen wo sie ist und wird nur etwas größer und breiter, lässt sich aber sehr gut durch Schnitt in Form halten, sofern erforderlich.
1
Antwort
Hallo kann man die Pflanze in einen Steingarten pflanzen? Die Steine bestehen aus Schotter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberfranken , 12. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern die Schicht aus Schotter maximal 5 cm beträgt ist es kein Problem.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen