Feuerdorn 'Soleil d'Or'

Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or'

Sorte

 (114)
Vergleichen
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Shop-Fotos (12)
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Community
Fotos (1)
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Video
  • winterhart, immergrün, pflegeleicht
  • blühende Hecke mit Fruchtschmuck
  • schnittverträglich, robust
  • zur Fassadenbegrünung
  • Vogel- und Insektennährgehölz

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrecht, breitbuschig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 175 - 225 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt ledrig, oval, wechselständig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schöner Fruchtschmuck, üppige Blüte, bienenfreundlich, winterhart
Boden durchlässig, nährstoffreich, feucht bis frisch, sandig bis lehmig, neutral bis leicht kalkhaltig
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 3 pro Meter
Salzverträglich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Heckenpflanze, Mauerbegrünung, Solitär, Sichtschutz
Windverträglich nein
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2022 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 03. Januar 2022 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: LLAA-KEEB-ACMZ-PTDX
  • Containerwareab €6.90
  • Topfware€2.80
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€9.30*
ab 10 Stück
€8.70*
ab 25 Stück
€7.50*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€9.80*
ab 10 Stück
€7.50*
ab 25 Stück
€6.90*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€36.60*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€43.20*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€61.40*
- +
- +
15 - 25 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
  • Pflanzen sind geschnitten
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2022
€3.70*
ab 25 Stück
€3.10*
ab 50 Stück
€2.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Feuerdorn 'Soleil d'Or' ist ganzjährig grün, wunderschön blühend und hat dekorative Beeren. Sehr gut eignet sich das fantastische Ziergehölz für geschnittene und frei wachsende Hecken. Zu den dunkelgrünen Blättern bilden die üppig wachsenden, goldgelben Beeren einen umwerfenden Kontrast. Einzeln oder in Gruppen wirkt (bot.) Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' prächtig. Die Pflanze eignet sich zum Begrünen von Fassaden und ist, im Kübel gepflanzt, eine Zierde auf Balkonen, Terrassen und vor der Haustür. Schnittverträglich eignet sich das Gehölz hervorragend als immergrüne Hecke. Mit seinen Dornen bietet der Feuerdorn 'Soleil d'Or' nistenden Vögeln einen optimalen Schutz und liefert ihnen zusätzlich in der Winterzeit benötigte Nahrung. Denn seine leuchtend gefärbten Früchte bleiben lange an dem Strauch hängen. Seine glänzenden Blätter sind ledrig und haften ganzjährig. Ein toller Sichtschutz zu jeder Jahreszeit! Seine Blüte zeigt sich von Ende Mai bis Anfang Juni. Dann treibt Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or', auch Mittelmeer-Feuerdorn genannt, unzählige weiße, zart duftende Blüten. Diese stehen in schirmtraubigen Blütenständen und entfalten gemeinsam einen prächtigen Anblick. Bienen und Hummeln sind begeistert und freuen sich über das reichliche Nahrungsangebot. Die kleinen fleißigen Insekten tummeln sich in reicher Zahl auf den Blüten und sorgen für ein gutes Bestäuben. Am liebsten wächst der Feuerdorn auf normalen, durchlässigen Böden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Der Feuerdorn hat seine ursprüngliche Heimat in Südostasien und Südosteuropa. Er ist vielen Gärtnern als Mittelmeer-Feuerdorn bekannt. Hierzulande dient der Feuerdorn 'Soleil d'Or' mit seiner traumhaften Optik als Grün vor Mauern oder als immergrüne Grundstücksgrenze. Ab September bis in den Winter hinein, leuchten seine unendlich vielen Früchte mit dem golden Glanz der Sonne um die Wette. Sehr attraktiv und nicht umsonst preisgekrönt, vereint dieses robuste Gehölz viele Vorteile in sich. Die Bundesgehölz-Pyracantha-Sichtung bewertete diese Sorte mit ?sehr gut?. Boden- und Klimaansprüchen gegenüber zeigt sich Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' genügsam. Ein hohes Ausschlagsvermögen zeichnet diesen Mittelmeer-Feuerdorn aus. An einem geeigneten Standort wächst er zu einer Höhe von 175 bis 225 Zentimeter heran. In der Breite erreicht er ungeschnitten circa 100 bis 150 Zentimeter. Aufrecht wachsend, gewinnt er jährlich zehn bis 30 Zentimeter hinzu. Damit bleibt die Sorte 'Soleil d'Or' geringfügig kleiner als andere Sorten des Feuerdorns. Der Feuerdorn 'Soleil d'Or' verwöhnt den Gärtner mit traumhafter Blüte, leuchtenden Farben und dem herrlichen Duft seiner Blüten. Die Beeren des Feuerdorns lassen ein farbliches Feuerwerk im Garten entstehen. Und das über einen langen Zeitraum hinweg. Während andere Gehölze im Herbst ihren Farbzauber beenden, kommt der Feuerdorn erst richtig in Fahrt. Ab September lassen die Früchte den Garten erstrahlen und bleiben bis in den tiefen Winter hinein erhalten. Ähnlich einem Kamin, strahlen die leuchtenden Beeren und das beständig grün bleibende Laub eine einzigartige Wärme aus. Seine vielzähligen Dornen weisen unliebsame Gäste rigoros ab. Fast undurchdringlich ist eine Hecke aus Feuerdorn. Das macht die Pflanze zu einer sicheren Zuflucht für Vögel. Sie nutzen dieses Vogelparadies gerne als Nistplatz und erfreuen sich im Winter an den wohlschmeckenden Beeren. Außerdem nutzen Vögel die Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' als unerreichbaren, geschützten Zufluchtsort, der Hunde, Katzen oder Marder abwehrt.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (114)
114 Bewertungen 63 Kurzbewertungen 51 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Eisenhüttenstadt

Unkompliziert, Gelber Fruchtschmuck

Habe ihn als kleine Pflanze für wenig Geld "mitgekauft". Er hat sich in diesem Jahr flachwachsend ausgebreitet und besticht aktuell durch viele gelbe Früchte. Pflanze ist gesund, der Wechsel aus Trockenheit und hoher Feuchtigkeit hat nicht geschadet.
vom 22. October 2021

Chemnitz

Feuerdorn "Soleil d`Or"

Der Feuerdorn wurde von mir im letzten Herbst gepflanzt. Angewachsen ist er ganz gut. Den Winter hatte er trotz Abdeckung nicht ganz ohne Frostschaden überstanden. Von seinem Wachstum bin ich etwas enttäuscht, denn viel ist er nicht dieses Jahr gewachsen, vielleicht gerade 8 - 10 cm. Geblüht hat er trotzdem recht gut. Aufgrund des Dauerregens in diesem Sommer sind viele Berren abgefallen, so dass jetzt im Herbst kaum noch welche am Strauch sind. Der Strauch hatte mir an sich gut gefallen auf den Fotos und die gelben Früchte finde ich im Herbst richtig dekorativ und die Vögel haben auch im Winter etwas davon. Ich hoffe, dass er sich im kommenden Jahr noch besser entwickelt. Manchmal muss man etwas Geduld haben.
vom 31. August 2021

Nachrodt Wiblingwerde

Heckenbepflanzung

Sehr gute Qualität. Alle Pflanzen optimal angegangen. Schon im ersten Jahr sehr viele Blüten.
vom 13. May 2021

Bochum

Gartenliebhaberin

Viele Jahre empfand ich diesen' Klassiker' als langweilig. Warum nur? Leuchtet toll (auch in gelb) und Bienen und Vögel freuen sich. Ich auch - ein Gute-Laune-Gewächs. Gut angewachsen wie erwartet. Macht sich bis jetzt auch im schattigen Bereich gut.
vom 27. March 2021

Tönisvorst

Feuerdorn

Der Feuerdorn ist sehr gut angewachsen, alles super
vom 19. March 2021
Alle 51 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte damit eine ca. 7m lange Hecke gestalten. Da die Hecke öffentlich zugänglich sein wird möchte ich wissen, ob die Früchte für Menschen und Tier (Katze/Hund) giftig sind.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 06868 Serno , 23. August 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist laut Literatur kaum bis wenig giftig. Bei den giftigen Pflanzenteilen handelt es sich um die Samen. Hier kann es bei einem größeren Verzehr von etwa 10 Früchten zu Übelkeit und Erbrechen kommen. Bei Tieren liegen uns keine Informationen vor.
1
Antwort
Sind die Früchte für Menschen essbar?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Jütrichau , 20. September 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, sie sind nicht zum Verzehr geeignet.
1
Antwort
Soll man die Beeren im Frühjahr abschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Philippsburg , 14. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist nicht notwendig. Den Teil übernimmt im Laufe des Jahres die Ntur. Wenn es für Sie jedoch störend ist, dann können Sie es in den nächsten Tagen und vor dem Austrieb übernehmen.
1
Antwort
Ich möchte die Pflanze trichterförmig ?erziehen?, also mit 1-2 Hauptstämmen und längeren Trieben/Ästen oben (analog mehrstämmige Amelanchien/Bonsai). Was muss ich dafür tun und welche Anfangspflanzengröße empfehlen Sie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beginnen Sie mit der kleinsten Pflanze, auch wenn die stärkeren und alten Pflanzen schon gut verzweigt sind. So können Sie nach Ihrem Empfinden die Pflanzen alleine in die Richtung erziehen, wie Sie sie brauchen.
Suchen Sie sich zwei Haupttriebe aus und entfernen gegebenenfalls den überflüssigen Rest direkt an der Basis. Die gewählten Triebe empfehle ich mit einem Bambusstab auszurichten und zu leiten. Binden Sie die Triebe daran fest. Verwenden Sie ein elastisches Band, damit es mit der Zeit nicht ins Holz schneidet.
1
Antwort
Wie viele Pflanzlinge des Feuerdorn "Soleil d`Or" muss ich einpflanzen, um in meiner Hecke eine Lücke von ca.1 Meter zu schließen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen 3 Pflanzen auf einem Meter.
1
Antwort
Ich habe den Feuerdorn vor ca. 14 Tagen eingepflanzt.
Nun rollen sich die Blätter ein, werden trocken und verlieren die Farbe.
Es wurden gleichzeitig noch über 30 verschiedene Sträucher angepflanzt, diese wachsen gut.
Alle Sträucher wurden mit Pinienrinde gemulcht.
Was habe ich bei dem Feuerdorn falsch gemacht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich bei der Pflanze um immergrüne Pflanzen, die durchaus intensiver auf hohe Temperaturen, einen Standortwechsel und einer intensiven UV Einstrahlung reagieren können. Möglich ist also, dass die Pflanzen einen Sonnenbrand haben und somit zum Eigenschutz das Laub einrollen, um nicht zu viel Wasser zu verdunsten.
Hier rate ich den Mulch zu beseitigen, da er gerade bei Feuerdorn als Krankheitsüberträger fungiert und den Boden gleichbleibend feucht zuhalten. möglich ist, dass die Pflanzen das Laub einmal abwerfen und die Pflanze sich im Laub erneuert. Das gelingt aber nur mit einem gleichbleibend feuchten Boden.
Bei den anderen Sträuchern handelt es sich um andere Individuen, die wie Menschen auch völlig anders auf Einwirkungen reagieren können.
1
Antwort
Bleiben die Beeren gelb oder werden sie orange im Herbst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Beeren bleiben durchgängig gelb. Eine leichte Verfärbung kann natürlich immer einmal auftreten, ist aber nicht die Regel.
1
Antwort
Bis zu wie viel Minusgraden ist diese Pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
- die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann
- sie ist nicht den direkten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, z. B. Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können
- sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen
- bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten
Diese Pflanzen haben generell eine gute Winterhärte bis -10/-15 Grad
1
Antwort
Wie scharf sind denn diese Dornen? Haben ein kleines Kind, aber wenn es normal scharfe Dornen - wie Rosen - sind, würde das nicht stören.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stacheln der Rosen sind spitzer und schmerzhafter bei Berührung als beim Feuerdorn.
1
Antwort
Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mauerbach/Österreich , 18. February 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im zeitigen Frühjahr, sobald der Frost aus dem Boden ist und auch längere Frostperioden nicht mehr zu erwarten sind. Grundsätzlich kann ein Feuerdorn aber ganzjährig gepflanzt werden. Sie müssen nur auf die ausreichende Wasserversorgung achten.


Produkte vergleichen