Feuerdorn 'Red Column'

Pyracantha coccinea 'Red Column'


 (203)
<c:out value='Feuerdorn 'Red Column' - Pyracantha coccinea 'Red Column''/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Feuerdorn 'Red Column' - Pyracantha coccinea 'Red Column'' /> Community
Fotos (3)
  • aufrechter Wuchs mit bedornten Zweigen
  • widerstandsfähig gegen Schorf und immergrün
  • leuchtend rote Frucht im Spätsommer, die lange haftet
  • Herzwurzler, Wurzeln dringen tief ein und sind auch weit ausgebreitet
  • anspruchslos, bevorzugt aber nährstoffreiche Böden

Wuchs

Wuchs straff aufrecht
Wuchsbreite 150 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Ende Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt ledrig, oval, wechselständig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schöner Fruchtschmuck
Boden normaler durchlässiger Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung für undurchdringliche Hecken, Fassadenbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 3,90 €
  • Topfware1,60 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
4,90 €*
ab 10 Stück
4,20 €*
ab 25 Stück
3,90 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
5,90 €*
ab 10 Stück
5,50 €*
ab 25 Stück
4,50 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
19,90 €*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
39,80 €*
- +
- +
15 - 25 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,20 €*
ab 10 Stück
1,80 €*
ab 50 Stück
1,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Feuerdorn 'Red Column' (bot. Pyracantha coccinea 'Red Column') zelebriert mit seinen lieblichen weißen Blüten, kräftig roten Früchten und filigranen Blättern in warmem Grünton ein Sinnesfest für die Augen. Dank seiner äußerst robusten und genügsamen Natur erfreut sich das immergrüne Ziergehölz bei erfahrenen Gartenfreunden und Neulingen gleichermaßen hoher Beliebtheit. Selbst einen strengen Winter übersteht der Feuerdorn 'Red Column' voll eingewachsen mit Leichtigkeit, während er in der warmen Jahreszeit von einer vielstimmigen Symphonie aus heiterem Vogelgezwitscher umgeben ist. Zusätzlicher Vorteil: Diese Pflanze ist ein Meister der Anpassung und gedieht als Hecke ebenso wie am Spalier, als Solitärgehölz ebenso wie bei der dichten Fassadenbegrünung.

Eine pflegeleichte Zierde für jeden Garten

Der Feuerdorn 'Red Column' gehört zur Familie der Rosaceae oder Rosengewächse und zur Gattung Pyracantha oder Feuerdorn. Frisch gesetzte Pflanzen müssen über den Winter vor zu hoher Austrocknung geschützt werden. Erst nach zwei Jahren ist die Wurzelbildung soweit abgeschlossen, dass auch strenge Winter gut überstanden werden. Im Kübel ist immer ein Winterschutz empfehlenswert. Der 'Red Column' kann eine Höhe von bis zu 4 Metern erreichen und zeichnet sich durch seinen aufrechten und straffen Wuchs aus. Die Wachstumsgeschwindigkeit des Feuerdorns 'Red Column' liegt bei etwa 20 bis 50 Zentimeter pro Jahr und übertrifft damit alle anderen Vertreter derselben Gattung. Diese Eigenschaft macht das Gewächs zu einer bevorzugten Wahl für die erstmalige Bepflanzung eines Grundstücks, zum Beispiel beim Neubau eines Eigenheims. Obgleich Pyracantha coccinea 'Red Column' nicht in unseren Breiten heimisch ist, kommt die Pflanze mit den klimatischen Bedingungen in Mitteleuropa bestens zurecht. Er sollte lediglich bei zu langen heißen und trockenen Sommern, sowie vor Spätfrösten geschützt werden.

Als immergrüne Kulturpflanze mit schlanken Blättern verschönert Pyracantha coccinea 'Red Column' ungezählte Gärten für zwölf Monate im Jahr. Die Blätter können eine Länge von bis zu 5 Zentimeter erreichen und zeichnen sich durch einen charmanten ledrigen Glanz aus. Ab Mai tauchen Myriaden von schirmtraubigen Blüten das attraktive Gehölz in ein dezent duftendes Meer von lieblichem Weiß. Vom frühen Herbst bis weit in die Wintermonate hinein erstrahlt der Feuerdorn 'Red Column' dann im leuchtenden Rot seines dichten Fruchtbesatzes, dem er seinen Namen, seine Berühmtheit und seine Popularität als Ziergewächs verdankt. Die etwa erbsengroßen, beerenartigen Steinfrüchte von Pyracantha coccinea 'Red Column' sind für den Menschen übrigens nicht giftig.

Feuerdorn 'Red Column' stellt keine komplizierten Anforderungen an Umgebung und Untergrund. Am besten gedeiht die Pflanze an einem sonnigen oder halbschattigen Standort und bevorzugt dabei einen eher trockenen und wasserdurchlässigen Boden. Die Vermehrung des Feuerdorns 'Red Column' bereitet ebenfalls keinerlei Schwierigkeiten und gelingt in der weit überwiegenden Mehrzahl der Fälle auf Anhieb. Im Sommer werden verholzte Triebe der Elternpflanze als Stecklinge in den Boden gesetzt und bereits im nächsten Jahr darf sich der Gartenfreund über fest angewurzelte und rasch wachsende Pflanzen freuen, die ihn keinen zusätzlichen Cent gekostet haben. Anspruchslosigkeit und leichte Pflege machen den Feuerdorn 'Red Column' zu einem perfekten Kandidaten für die Begrünung von Spielplätzen, Schulhöfen, Parkplätzen und gewerblich genutzten Arealen. Mit einem Minimum an Aufwand verwandelt sich Tristesse in pure Schönheit.

Ein robuster Verwandlungskünstler und Beschützer

Es gehört zu den Vorzügen von Pyracantha coccinea 'Red Column', dass diese Pflanze ihre Schönheit in vielseitiger Weise verwirklichen kann. Am häufigsten verbreitet sind in Deutschland Hecken aus Feuerdorn 'Red Column'. Ein Pflanzabstand von etwa 30 bis 40 Zentimeter ist ideal, um das Gewächs zu einer dichten Hecke auswachsen zu lassen. Eine entsprechende Höhe vorausgesetzt bietet eine solche Hecke dem Gartenbesitzer absoluten Sichtschutz. Insbesondere bei großer Nähe des Nachbarhauses kann eine Hecke die gewünschte Privatsphäre wahren, ohne dabei abweisend zu wirken wie ein hoher Zaun. Dank der Vielzahl starker, scharfer Dornen wirkt eine Hecke aus Pyracantha coccinea 'Red Column' zusätzlich als effektive Abwehr von Eindringlingen. Für Menschen und ebenso für streunende Hunde, Katzen und Wildtiere ist sie absolut undurchdringlich und bietet daher besonders den Vögeln ein ruhiges Nistplätzchen. Naturgewalten wie Stürme vermögen dem Gewächs kaum etwas anzuhaben, da es zu den tiefwurzelnden Pflanzen zählt und außerordentlich fest im Erdreich verankert ist.

Der aufrecht wachsende Feuerdorn 'Red Column' eignet sich in idealer Weise für die flächig deckende und zugleich gebäudeschonende Fassadenbegrünung, bei der er es dank seines dichten Wuchses mit jeder Kletterpflanze aufnehmen kann. Das Gewächs kann außerdem in Kübeln kultiviert und dann dekorativ im Eingangsbereich des Hauses platziert werden. Durch die Anwendung von pfiffigem Formschnitt nimmt der Feuerdorn 'Red Column' praktisch jede beliebige Gestalt an und bietet so künstlerisch veranlagten Gartenbesitzern die Gelegenheit, ihre Fantasie und Kreativität auszuleben. Schließlich lässt sich der Feuerdorn 'Red Column' optimal für die Begrünung von Spalieren einsetzen und bereichert als Solitärgewächs Rasenflächen mit charmanten Farbtupfern. Wenn das Gehölz in der unmittelbaren Nähe von Birken wächst, bietet der Kontrast von weißer Baumrinde und leuchtend roten Früchten ein unbeschreiblich pittoreskes Bild.

Die erstaunliche Wandelbarkeit vom Feuerdorn 'Red Column' wird von der hervorragenden Rückschnittverträglichkeit der Pflanze unterstützt. Selbst bei einem echten Radikalschnitt, der das Gewächs auf 30 bis 40 Zentimeter stutzt, kann es dank des gesteigerten Ausschlagvermögens bereits im nächsten Jahr wieder eine Höhe von bis zu einem Meter erreichen. Jegliche gewünschte Anpassung des Wuchses, sei es in der Höhe oder in der Breite, lässt sich am Feuerdorn 'Red Column' mit minimalem Kraftaufwand zur vollen Zufriedenheit ausführen. So wird eine stetige Weiterentwicklung der Gartenarchitektur möglich, ohne dass fortwährend die Anschaffung neuer Pflanzen nötig wäre. Hilfreicher Tipp: Ein guter Zeitpunkt für den Schnitt der Pyracantha coccinea 'Red Column' ist direkt nach der Blüte etwa Ende Juni. Das gute Wachstum kann dadurch begünstigt werden.

Ein Paradies für Singvögel

Wer gerne zahlreiche Singvögel im Garten um sich versammeln möchte, trifft mit dem Feuerdorn 'Red Column' gleich in mehrfacher Hinsicht die richtige Entscheidung. Der dichte Wuchs und die scharfen Dornen der Pflanze bieten den Vögeln idealen Schutz vor Fressfeinden wie Katzen, Mardern und größeren Raubvögeln. Die gefiederten Zeitgenossen nutzen Feuerdornhecken und einzelne ausladende Sträucher deshalb nicht nur zum vorübergehenden Aufenthalt, sondern ebenso gerne als Nistplatz. Dank einer möglichen Wuchsbreite von bis zu zwei Metern finden Exemplare verschiedener Vogelarten im Feuerdorn 'Red Column' zur gleichen Zeit Platz für den Nestbau.

Zugleich offeriert der üppige Fruchtbestand des Feuerdorns 'Red Column' ein verlockendes Nahrungsreservoir, welches die Vögel gerne annehmen. Darüber hinaus werden Bienen und Hummeln zur Zeit der Blüte magisch vom Feuerdorn 'Red Column' angezogen. Auch fröhliche Meisen und liebliche Rotkehlchen, putzige Sperlinge und Zaunkönige, der Feuerdorn 'Red Column' sorgt für lebhaften Artenreichtum im Garten.

Pyracantha coccinea 'Red Column' hat sich nicht ohne Grund einen festen Platz im Herzen der Pflanzenfreunde erobert. Das Gewächs überzeugt durch hohe Anpassungsfähigkeit und große Wandelbarkeit, bietet die Vorteile einer mühelosen Pflege und kinderleichten Vermehrung. Er erfreut sich größter Beliebtheit bei unseren gefiederten Freunden und ist vor allem eine ästhetische Bereicherung des Gartens, die ihresgleichen sucht. Kurz gesagt: Der Feuerdorn 'Red Column' verdient in jeder Hinsicht das Prädikat 'uneingeschränkt empfehlenswert'.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feuerdorn 'Soleil d'Or'
Feuerdorn 'Soleil d'Or'Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or'
Feuerdorn 'Orange Charmer'
Feuerdorn 'Orange Charmer'Pyracantha 'Orange Charmer'
Feuerdorn 'Teton'
Feuerdorn 'Teton'Pyracantha 'Teton'
Feuerdorn 'Orange Glow'
Feuerdorn 'Orange Glow'Pyracantha 'Orange Glow'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

tut sich etwas schwer
Vielleicht liegt es am Standort, aber bisher will er nicht so recht in die Gänge kommen.
vom 29. November 2016,

Feuerdorn
Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität der Pflanze und dem Anwachsergebnis.
vom 10. November 2016,

Feuerdorn 'Red Column'
schöne Pflanze, gefällt uns sehr gut
vom 30. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (203)
203 Bewertungen
118 Kurzbewertungen
85 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Feuerdorn-Red-Column

Sträucher sind sehr schön und wachsen bereits ordentlich vor sich hin. Blüten und Duft mit 1 Stern bewertet da noch nicht vorhanden.
vom 2. September 2016

Asendorf

Feuerdorn Red Column

Super Anwuchsergebis, gesunde Blätter und optimaler Pflanzenwuchs.
vom 31. Juli 2016

Türkenfeld

Top Qualität

Habe die Büsche als Ergänzung zur Vogelschutzhecke gepflanzt. Alle drei super angewachsen, trotz des heißen, regenarmen Sommers. Waren letzten Herbst schon über und über voller Beeren und treiben nach dem Winter wieder fleißig aus. Würde ich immer wieder kaufen.
vom 9. April 2016

Wadern

Feuerdorn

Schöne starke Pflanzen. Alle gut
angewachsen auf problematischem Boden.
Sehr zufrieden.

vom 3. April 2016

Merzig

Renate Klinkner

Gleiche Stellungnahme wie bei gelben und orangenen Feuerdorn
vom 29. März 2016

Alle 85 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Überlebt diese Pflanze in Wohnzimmer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wien , 19. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, dauerhaft wird die Pflanze es nicht in warmen Räumen überstehen. Die Pflanzen schmeißen die Blätter ab und sind dort krankheitsanfällig. Die Heizungsluft und Wärme wird von den Pflanzen nicht vertragen.
1
Antwort
Ich habe mehrere Feuerdorne als Hecke gepflanzt (Höhe ca. 80 cm). Leider sieht der Wuchs recht sparrig aus. Wie kann ich diesen buschiger machen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustrelitz , 27. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nur durch eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung regen Sie Ihre Pflanzen zum Wachstum an. Durch einen Rückschnitt werden sie zudem zur Verzweigung angeregt. Beides ist für den optimalen Wuchs sehr wichtig.

Achten Sie immer darauf, dass der Boden eine leichte Feuchtigkeit aufweist.
1
Antwort
Auf einem ca. 2 Meter breiten Streifen am Ende meines Grundstücks stehen bisher rosa rugosa Pflanzen. Dort möchte ich jetzt gerne Feuerdorn pflanzen. Muss die rosa rugosa zuvor vollständig entfernt werden? Ist ein Bodenaustausch notwendig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen, die zu den Rosengewächsen zählen (Rosaceae), wachsen schlecht und erkranken schnell, wenn am gleichen Standort bereits ein Rosengewächs gestanden hat. Das ist hier der Fall.
Dieser natürliche Vorgang wird 'Bodenmüdigkeit' genannt. Wir empfehlen Ihnen dringen, an solchen Standorten den Boden auszutauschen. Bei Rosen sollte der Austausch min. 60 x 60 x 60 cm (Höhe/Breit/Tief)
erfolgen.
1
Antwort
Ich habe im April 2015 drei Red Column gepflanzt, die sehr schön geworden sind. Jetzt plane ich an anderer Stelle mehrere Feuerdorn zwischen alte Thujen zu setzen, da dort größere Lücken entstanden sind. Welche Ihrer Sorten kann man kombinieren und nebeneinander pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Sorten sind untereinander kombinierbar. Da Thuja jedoch den Boden recht trocken hält, sollte hier auf einen ausreichend feuchten Boden geachtet werden. Auch das Anreichern desselben mit Kompost oder Pflanzerde sollte vor dem Pflanzen geschehen. Ansonsten kann man beliebig kombineren.
1
Antwort
Welche immergrüne Pflanze passt noch zur Ergänzung einer Hecke mit Feuerdorn?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Feuerdorn ist recht fein im Laub, daher passen großblättrige immergrüne Pflanzen hier nicht so gut hinein. Wer farblich etwas auflockern möchte kann zum Beispiel den Goldliguster nehmen, dieser ist aber wintergrün und wirft zum Ende des Winters sein Laub ab. Auch die grünen (wintergrünen) Liguster wie ovalifolium und Atrovirens kommen hier in Frage. Koniferen wie einen Lebensbaum kann man auch setzen. Wer aber seine bestehende Feuerdornhecke verlängern und ein einheitliches Bild möchte, der sollte bei Feuerdorn bleiben.
Letzten Endes zählt aber nur der persönliche Geschmack, wenn Sie es leiden mögen, dann ist es das richtige.
1
Antwort
Ich habe seitlich nur ca.80cm Platz für die Pflanzung einer Feuerdornhecke. Sollte man bei diesen Voraussetzungen eine andere Sorte bevorzugen?
von Ronny Steglich aus 09306 Sörnzig , 26. Dezember 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entscheidend ist immer die gewünschte Wuchshöhe und die Versorgung der Pflanze mit Wasser und Nährstoffen. Da man die meisten Pflanze über eine längere Zeit auch im Kübel halten kann, sind 80 cm Pflanztiefe (Platz nach hinten) in der Regel völlig ausreichend.
1
Antwort
Ich habe einen Feuerdorn im Kübel,im 1.Jahr tolle Blüteund tolle Früchte,jetzt im 2.Jahr nichts-keine Blätter,keine Blüten und keine Früchte.Was kann der Grund dafür sein?
von Ellen , 4. November 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ausgang des Winters hat diese Pflanze wahrscheinlich stark unter der starken Frühjahrssonne und dem trockenen Ostwind gelitten und ist ausgetrocknet. Wenn Sie jetzt noch Blätter hat, dann hat sie zumindest überlebt und kann sich regenerieren. Wenn der Feuerdorn aber blattlos ist, dann ist er höchstwahrscheinlich abgestorben.
Besonders bei einer Kübelhaltung ist der Schutz vor zu viel Sonne und Wind über den Winter und selbst im zeitigen Frühjahr wichtig. Immergrüne Pflanze verdunsten hier Wasser und die Wurzel ist entweder noch nicht in der Lage welches nach zu liefern (Frost) oder kann bei zu starker Verdunstung einfach keine ausreichenden Mengen in die Pflanze geben. Natürlich muss daher auch im Winter die Erde ausreichend feucht gehalten werden. Dies ist dann auch der Grund warum in jedem Fall der Kübel einen Winterschutz bekommen sollte. So bleibt die Erde länger frostfrei und die Wurzeln können länger Wasser aufnehmen.
1
Antwort
Ist der Feuerdorn Red Column SELBSTFRUCHTEND?
Der Sanddorn ist es ja nicht.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mürzzuschlag , 11. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit Hilfe der Insekten ist ein Feuerdorn in der Lage sich selbst zu befruchten und so auch in Einzelstellung Früchte hervorzubringen. Mehrere Sorten erhöhen allerdings den Fruchtertrag.
Beim Sanddorn gibt es mittlerweile aber auch schon eine selbstfruchtende Sorte, wie Friesdorfer Orange
1
Antwort
Ich habe auf unserem Grundstück bereits 2 Pyracantha unbekannter Sorte seit ca. 15 Jahren auf lehmigem Boden, aber nicht nass in voller Sonne. Bisher hatten wir immer einen guten Beerenbesatz, aber einen dunklen Belag auf den Beeren (Schimmel / Schorf), die dann bald häßlich aussahen. Jetzt werde ich sie roden. An einer Stelle wäre aber ein Feuerdorn vom Habitus sehr gut. Meinen Sie, dass es sich lohnt, mit einer schorfresistenten Sorte zu probieren?
von Christian Stutzer aus Bernburg , 25. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In jedem Fall sind schorfresistene Sorte hier besser geeignet. Problematisch ist aber, das der Feuerdorn zu den Rosengewächsen zählt und den Boden über die Jahre auslaugt und ermüdet. Wird hier mit Rosengewächsen nachgepflanzt, werden diese kaum wachsen und schnell erkranken; ein Bodenaustausch ist in dem Fall unumgänglich. Erst kann können Feuerdorn an gleicher Stelle nachgepflanzt werden.
1
Antwort
Möchte in Kürze (also Mitte bis Ende Februar) unsere Hecke pflanzen. Ist es sinnvoll "zickzack" zu pflanzen? Wenn ja in welchem Abständen. Und gibt es eigentlich besondere Pflanzerde für den Feuerdorn (bei eher schwerem Boden)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sinzig , 2. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Zickzack-Pflanzung ist nur denn sinnvoll, wenn die Hecke einen starken Windschutz geben soll. Ansonsten pflanzt man immer einreihig. Schweren Boden sollte man mit einfacher Pflanzerde und Sand verbessern. Da der Feuerdorn anfangs recht schlank wächst, sollte man besonders bei kleinerer Ausgangsware drei Pflanzen pro Meter Hecke rechnen. Sind die Pflanzen größer und hat man etwas Zeit, dann reichen auch 2 - 2,5 Pflanzen pro Meter.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!