Frühlingsduftblüte

Osmanthus burkwoodii

Ursprungsart

 (23)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Frühlingsduftblüte - Osmanthus burkwoodii Shop-Fotos (7)
Frühlingsduftblüte - Osmanthus burkwoodii Community
Fotos (4)
  • immergrüner, breitbuschiger Zierstrauch
  • dunkelgrüne Belaubung
  • zahlreiche weiße Blüten verbreiten einen einzigartigen, angenehmen Duft
  • benötigt einen geschützten Standort

Wuchs

Wuchs breitbuschig, dicht verzweigt
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blatt schmal, glänzend
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten unvergleichlich schöner Duft
Boden lockerer, durchlässiger Gartenboden
Duftstärke
Standort Halbschatten
Verwendung Zierstrauch
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerwareab €16.40
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€16.40*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€18.10*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€44.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Frühlingsduftblüte ist ein hübscher immergrüner Strauch mit einer Belaubung aus schmalen und glänzend dunkelgrünen Blättern. In der Blütezeit von April bis Mai zeigen sich zahlreiche weiße Blüten, die einen starken unwahrscheinlich schönen Duft verströmen.

Ideal ist ein halbschattiger, geschützter Standort. Obwohl diese Pflanze an den Boden keine besonderen Anprüche stellt, bevorzugt sie lockere und durchlässige Böden. Da die Pflanze etwas frostempfindlich ist, sollte sie geschützt vor kalten Winden platziert werden.
Der Wuchs gestaltet sich breitbuschig und dicht verzweigt, die Frühlingsduftblüte erreicht eine Höhe von bis zu 300 cm und eine Breite von bis zu 200 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (23)
23 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 18 Bewertungen mit Bericht
82% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Lünen

Schöner immergrüner Strauch

Sehr gut angewachsen, trotz nicht optimaler Bedingungen (schwerer Lehmboden). Hat noch nicht geblüht, hoffe auf dieses Frühjahr.
vom 12. February 2018

Berlin

Frühlingsduftblüte

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen, hat schon voriges Jahr geblüht. Jetzt kommen wieder Knospen.
vom 1. April 2017

Mönchengladbach

Blüten

Im ersten Jahr noch keine Blüten
vom 27. October 2016

Schwalmtal

Dufttraum

Sehr intensiver Duft . Alle 3 Büsche haben sich gut entwickelt.Eine Arbeitskollegegin hat mittlerweile auch Ostmanthus Büsche bei dem Anbieter bestellt.
vom 13. April 2016

Friedberg

Schöne Pflanze

Im letzten Jahr erhielt ich eine gut entwickelte Frühlingsduftblüte. Sie erhielt einen geschützten Platz im Hof mit Morgensonne.
Habe den vorhandenen schweren Lehmboden mit Pflanzerde vermischt. Der Strauch ist trotz des trockenen Sommers problemlos mit wenigen Wassergaben angewachsen.
Jetzt Anfang April hat sie bereits erste 5-10 Blüten und ist ca. 10 cm gewachsen.
Der Duft ist nur wahrzunehmen, wenn man an den Blüten riecht, für intensiveren Duft sind es wohl noch zuwenig Blüten.

vom 13. April 2016
Alle 18 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Eignet sich der Strauch zur Kübelhaltung? Und wenn ja, wie groß sollte der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Durchmesser darf der Kübel etwa 20 cm größer sein als der gelieferte Wurzelballen. Mit den Jahren muss dieser sicherlich vergrößert werden. Somit ist die Pflanze, bei optimaler Wasser- und Nährstoffversorgung auch für die Kübelhaltung geeignet.
1
Antwort
Ich habe im Frühjahr 2017 eine Osmanthushecke mit Ihren Pflanzen angelegt. Die Pflanzen haben sich schön entwickelt. Allerdings möchte ich die Hecke gerne etwas schneiden, damit sie schön dicht wird. Wann ist der optimale Zeitpunkt zum Rückschnitt, damit ich möglichst nicht auf die Blüte verzichten muss?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit Sie nicht auf die wertvolle und interessante Blüte verzichten, ist es ratsam die Pflanze immer Ende Juni zu schneiden. Bei dem ersten Rückschnitt lohnt sich ein kräftiger Schnitt, so dass etwa ein drittel der Pflanze verloren geht. Versorgen Sie die Pflanze mit einem organischen Volldünger, um sie so zu einem besseren Wuchs anzuregen. Die Pflanze wird sich verzweigen und zu einem dichten Erscheinungsbild heran wachsen.
1
Antwort
In welchen Monaten kann man die Pflanze in den Garten pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da sich die Pflanze im Topf befindet, kann sie im gesamten Jahr angepflanzt werden. Die besten Pflanzmonate sind jedoch der Oktober und März/April.
1
Antwort
Kann man die Pflanze zu einer niedrigen Hecke (ca. 50 cm hoch und 40 cm breit) ziehen bzw. Ist der Strauch schnittvertraeglich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist gut schnittverträglich und wird häufig als Hecke eingesetzt. Daher können Sie Ihr Vorhaben durchführen. Es ist aber durchaus möglich, dass Sie auf die Blüte verzichten müssen oder einen höheren Blütenausfall haben.
1
Antwort
Welche Bodentiefe wird für die Wurzeln mindestens benötigt? Und wie viele Pflanzen braucht man pro m wenn man die als Hecke verwenden möchte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Osmanthus wächst recht langsam, daher sollte man mindestens 2-3 Pflanzen pro Meter Hecke rechnen, damit es es schnell dicht wird. Die Wurzel wird herzförmig ausgebildet. Ein Kübel sollte mindestens 30 cm hoch sein, der Gartenboden (Wasserversorgung) mindestens eine Tiefe von 60 cm aufweisen (andernfalls wie bei einer Kübelhaltung behandeln und versorgen).
1
Antwort
Ist die Pflanze für eine Kübelbepflanzung geeignet? Wir haben dies Askholmen-Blumenkäste von Ikea. Da sollen jeweils zwei Plastiktöpfe rein und in die jeweils eine Pflanze. Übersteht sie so den Winter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Immergrüne Pflanzen verdunsten auch im Winter Wasser.
Über den Winter sollte daher auf eine ausreichende Bodenfeuchte geachtet werden.
Die 'größte Gefahr' für immergrüne Pflanzen ist eine Frostperiode mit viel Sonne und wenig Schnee, da diese mit der Zeit anfangen auszutrocknen. Bei solch einer Wetterlage sollten die Pflanzen zusätzlich mit einem Schattierungsnetz oder leichtem Vlies abgedeckt werden.
Kübelpflanzen sind hier besonders empfindlich, daher muss der Kübel mit Vlies oder Luftpolsterfolie "eingepackt" werden. Auf eine guten Wasserablauf ist zu achten.
1
Antwort
Eignet sich der Osmanthus als lockere Hecke? Verträgt er einen Schnitt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze sehr langsamwüchsig ist, wird von einem regelmäßigen Rückschnitt Abstand gehalten. Die Pflanze benötigt einen halbschattigen und windgeschützten Standort. Ist dieser gewährleistet, ist eine Anpflanzung als Hecke möglich.
1
Antwort
Ich habe meine Osmanthus vor 1 Jahr an eine Ost-Seite gepflanzt. Nun stelle ich fest, dass beim oberen Teil (50cm), die Blätter gräulich-weiss sind. An was kann es liegen? Muss ich sie düngen und mit was ? Ist die Ost-Seite zu wenig Sonne für sie?
von carmen aus konstanz , 23. March 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der weißliche Belag sieht wie ein kleiner Pelz aus? Dann handelt es sich hier um den Winterschutz der immergrünen Pflanze. Über den Sommer fällt es wenig auf und ist oft gar nicht sichtbar, erst zum Winter legt der Osmanthus dann wieder seinen Winterschutz an. Es handelt sich hier um feinste Härchen, die das Blatt vor übermäßiger Verdunstung schützen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen