Johanniskraut prolificum

Hypericum prolificum


 (1)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • Herzwurzler
  • gut für Böschungsbepflanzungen
  • kein Wildverbiß
  • Blüte hat viele Staubblätter
  • Nahrungsquelle für Hummeln

Wuchs

Wuchs aufrecht, dichtbuschig
Wuchsbreite 40 - 70 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 80 - 90 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe goldgelb
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt schmal länglich, glatt, ganzrandig, gegenständig
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten Blüte mit vielen und langen Staubblättern, bienenfreundlich
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 5 pro m² / 3-4 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, einzeln oder in Gruppe
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Goldgelber Blütenrausch! Das Johanniskraut prolificum erfreut den Pflanzenfreund in den Sommerwochen mit zahlreichen Blüten. Ihre prächtige Farbe zieht schon von Weitem die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich. Das attraktive Gewächs wächst buschig und bis auf eine Höhe von einem Meter heran. Die herrliche Blüte der Pflanze beginnt im Juli. Der blühende Reichtum bleibt bis in die letzten Tage des Septembers erhalten.

Die kräftige Farbe der Blüten, die zu viert oder fünft in Trugdolden stehen, ziehen Bienen und andere Insekten magisch an. Leuchtend gelb bieten sie den kleinen Insekten reichlich Nahrung. Ihre unglaubliche Attraktivität macht die Pflanze auch für Gartenfreunde begehrt. Als Solitär verschönert das Gehölz jeden Standort im Garten. Auch als Hecke eignet sich (bot.) Hypericum prolificum ausgezeichnet. Mit anderen blühenden Pflanzen bildet das attraktive Gehölz eine schöne Kombination. Mit dem anziehenden Kontrast zwischen der kräftig gelb blühenden Pracht und dem dunkelgrünen Laub ist Hypericum prolificum der Inbegriff eines beschwingten Sommertages.

Das Johanniskraut prolificum ist wintergrün. Seinen bevorzugten Standort findet es in sonnigen Lagen. Im hellen Halbschatten gedeiht die Pflanze aber auch noch prächtig. Für einen guten Wuchs und zahlreiche Blüten benötigt das begehrte Gehölz einen normalen Gartenboden. Das Erdreich rund um die Wurzeln von Hypericum prolificum ist bevorzugt feucht und humos. Leicht saure bis alkalische Böden sind von Vorteil. Besondere Pflege und Zuwendung braucht das Gehölz nicht. Es sind keine Krankheiten und Schädlinge bekannt. Lediglich das regelmäßige Gießen bei Trockenheit ist wichtig. Der Wurzelbereich sollte in den heißen Wochen des Sommers nicht austrocknen. Die Wurzeln vertragen jedoch auch keine Staunässe, Ideal ist ein gut durchlässiger frischer und nicht zu nasser Boden.

Ein kräftiger Rückschnitt ist förderlich für das Wachstum von Hypericum prolificum. Die beste Zeit dafür ist das zeitige Frühjahr. Im März und April steht ein kräftiger Rückschnitt an. Dabei entfernt man vertrocknete und unansehnliche Triebe. Am einfachsten ist ein kompletter Rückschnitt auf zehn Zentimeter. Das schafft Platz für einen frischen und kräftigeren Austrieb. Dieser Schnitt regt das Wachstum an. Auch einen herbstlichen Schnitt verträgt das Johanniskraut prolificum gut. Allerdings benötigt die Pflanze bei diesem Schnitt einen Schutz für den Winter. Im Hochsommer tragen kleine Schnitte zur Kraft der Pflanze bei. Welke Blüten entfernt der Gärtner regelmäßig. So bilden sich kaum Früchte und Samen aus. Für den Winter braucht Johanniskraut prolificum keine übermäßige Zuwendung. Eine Abdeckung aus Reisig schützt die Wurzeln vor zu starkem Frost und verhindert das Austrocknen des Bodens. Auch das Anhäufeln von Erde schützt in strengen Wintern. Bleiben die Nächte in Frühjahr frei von Frost, entfernt der Gärtner die Abdeckung. Ein gesunder, kräftiger Austrieb und eine prächtige, goldgelbe Blüte sind der Lohn für den Aufwand.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Geflügeltes Johanniskraut
Geflügeltes JohanniskrautHypericum tetrapterum
Kelchiges Johanniskraut
Kelchiges JohanniskrautHypericum calycinum
Tüpfel-Johanniskraut
Tüpfel-JohanniskrautHypericum perforatum
Hohes Johanniskraut
Hohes JohanniskrautHypericum moserianum
Polster-Johanniskraut 'Grandiflorum'
Polster-Johanniskraut 'Grandiflorum'Hypericum polyphyllum 'Grandiflorum'
Johanniskraut 'Loke'
Johanniskraut 'Loke'Hypericum hircinum 'Loke'
Kanadisches Johanniskraut 'Gemo'
Kanadisches Johanniskraut 'Gemo'Hypericum kalmianum 'Gemo' / Syn. densiflorum 'Gemo'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!