Orangenblume 'Sundance' ®

Choisya ternata 'Sundance' ®

Vergleichen
Orangenblume 'Sundance'  ® - Choisya ternata 'Sundance'  ® Shop-Fotos (3)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs kompakt
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt dreiteilig
Blattschmuck
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Blüten und Blätter sehr wohlriechend
Boden humoser, nahrhafter Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Ziergehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die wohl schönste Aufforderung zum Tanzen bekommen Sie durch die Orangenblume 'Sundance'. Ihre im Mai erscheinenden weißen Blüten riechen deutlich nach Orangen, wodurch diese Pflanze zu ihrem Namen kam. Im Spätsommer kommt es häufig zu einer Nachblüte.
Das auffallendste Merkmal der 'Sundance' aber ist ihre Belaubung aus goldgelben, dreiteiligen Blättern, die beim Zerreiben einen aromatischen Duft verströmen. Für den Garten ist sie am besten in milden Gebieten geeignet, sie fühlt sich aber auch als Kübelpflanze wohl.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Orangenblume 'Aztec Pearl'
Orangenblume 'Aztec Pearl'Choisya ternata 'Aztec Pearl'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Voller Freude habe ich diese Pflanze letztes Jahr in unserem Garten eingepflanzt.
Die Blätter leuchteten den ganzen Winter über unten grünlich und oben gelblich.
Seit ca. 4-6 Wochen fallen nun diese alle ab und die Pflanze veränderte ihre Farbe von oben an beginnend zu hellbraun, sie sieht nun so aus wie eine Pflanze die anfängt zu vertrocknen. Auch konnte ich noch keine neuen Triebe oder sonstiges erkennen was anzeigt das ein neues Jahr beginnt, welches alle unsere anderen Pflanzen im Garten zeigen durch neue Triebe, grüne Knospen und Blätter etc.....
Was mache ich falsch? Oder ist das der normale Prozess dieser Pflanze?
von Stefan W. , 18. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist natürlich nicht der Normalzustand. Die Triebe müssten grün und saftig sein. Es scheint, dass Ihre Pflanze entweder einen Schaden im Wurzelbereich hat oder aber unter einem Sonnenbrand, sowie Frostschäden aus den letzten Wochen leidet. Auch ein falscher Wasserhaushalt (z.B. zu trockener oder zu nasser Boden) kann dafür verantwortlich gemacht werden. Das ist ohne Schadbild schwer zu sagen.
Empfehlung: Stellen Sie den Wasserhaushalt sicher (Erde muss leicht feucht sein und darf nicht austrocknen), schattieren Sie Ihre Pflanze mit einem Gartenvlies und versorgen sie mit einem Flüssigdünger. Dieser wirkt schnell und regt die Pflanze dementsprechend schneller zum Wuchs an.
Kontrollieren Sie den Boden auf Wühlmäuse oder Ameisen. Desweiteren schneiden Sie abgestorbene Triebe komplett raus. Bis Ende Mai/Mitte Juni muss ein neuer Austrieb zu sehen sein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen