Orangenblume 'Aztec Pearl'

Choisya ternata 'Aztec Pearl'


 (53)
Vergleichen
Orangenblume 'Aztec Pearl' - Choisya ternata 'Aztec Pearl' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • immergrüner Kleinstrauch
  • weiße, wohlriechende Blüten
  • bildet eine Nachblüte
  • bedingt winterhart
  • Laub duftet

Wuchs

Wuchs kompakter Strauch, gut verzweigt
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe Knospen rosa, offene Blüte weiß
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht grüne Kapseln

Blatt

Blatt lang, schmal
Laub immergrün
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten auffallende Blüte, Nachblüte
Boden sauer, durchlässig und nährstoffreich
Duftstärke
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Ziergehölz, Kübel
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: NEAA-HLYY-WJMH-JTJP
  • Containerwareab 10,90 €
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
10,90 €*
- +
- +
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
12,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Immergrüner Zierstrauch mit zarten Blüten. Ein echtes Schmuckstück ist die Orangenblume 'Aztec Pearl'. Sie fasziniert mit dem grazilen Laub, das sich ganzjährig grün präsentiert. In den Monaten Mai und Juni ist die Attraktivität dieser Pflanze kaum zu überbieten. Nun stehen die zierlichen sternförmigen Blüten im Mittelpunkt. Sie heben sich in einem wundervoll rosa überhauchten Weißton von den grünen Blättern ab und präsentieren sich zauberhaft mit gelben Staubfäden in ihrer Mitte. Doch mit optischen Reizen alleine gibt sich die (bot.) Choisya ternata 'Aztec Pearl' nicht zufrieden. Ihre Blüten verströmen einen herrlich Duft, der ein intensives Orangenaroma in sein Umfeld trägt.

Die kleinen Duftwunder zeigen sich zahlreich im Mai oder Juni. In üppiger Fülle steht der Flor an der Orangenblume 'Aztec Pearl'. Und der Gärtner erfreut sich mit etwas Glück im Spätsommer an einer zweiten Blüte. Mit ihrer zierlichen Sternform und dem betörenden Duft wecken Sie das Interesse jedes Pflanzenfreundes. Schon von weitem zieht ihn das mediterran anmutende Aroma nach Orangenblüten an. Die Verwandtschaft der Choisya ternata 'Aztec Pearl' mit Orangen und anderen Zitrusfrüchten ist hier deutlich erkennbar. Bevor sich die hübschen Blüten entfalten, sehen die kleinen weißen Knospen tatsächlich aus, als schmücke sich der Zierstrauch mit Perlen. Deshalb wählte sein Züchter vermutlich den klingenden Sortennamen.

Im Namen der Choisya ternata 'Aztec Pearl' verbirgt sich ein Hinweis auf die Herkunft der schönen Pflanze. Die Orangenblumen sind in weiten Teilen Mexikos heimisch. Dort lassen sie sich von dem wärmenden Strahlen der Sonne ganzjährig verwöhnen. Da ihnen ein solcher Segen in unseren Breiten nicht zuteil wird, bietet sich für den Zierstrauch die Kultur im Kübel an. Denn nur an ausreichend geschützten Lagen übersteht die Pflanze Temperaturen von bis zu maximal -12 °C. So bedingt winterhart, plant der Gärtner, bei einer Kultur im Freiland, einen windgeschützten und wenig exponierten Platz für den schönen Strauch ein. Er achtet in jedem Fall auf einen ausreichend durchlässigen Boden. Denn auf Staunässe reagiert die Orangenblume 'Aztec Pearl' empfindlich.

Von Vorteil für die Standortwahl ist, dass die Choisya ternata 'Aztec Pearl' auch mit einem schattigen Standort zurecht kommt. Natürlich kann sie ihren Charme hier weniger gut in Szene setzen und bildet weniger Blüten aus. Besonders attraktiv wirkt sie in einem großen Pflanzkübel auf der Terrasse und ist hierin gleichsam eine Zierde für jeden Balkon. Sie präsentiert ihre wundervolle Blüte und der fantastische Duft umschmeichelt die Nasen aller Pflanzenfreunde, die sich hier zum Entspannen niederlassen. Mit einer Wuchshöhe von 80 bis 100 Zentimetern und einer zu erwartenden Breite von circa einem halben Meter, steht der Kübelkultur nichts im Wege. So lässt sich die Orangenblume 'Aztec Pearl' in den kalten Monaten einfacher in ein sicheres Winterquartier umziehen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Orangenblume
Zwei der drei sind akzeptabel angewachsen, eine dümpelt so vor sich hin. Verliert die Blätter, blüht ganz wenig und sieht verkümmert aus obwohl alle drei Pflanzen an dieselbe Stelle mit Abstand gepflanzt wurden.
vom 28. April 2018,

Choisia ternata
Die Pflanze kam super verpackt an und ist gut angewachsen. In diesem Frühjahr haben wir wegen der extremen Kälteeinbrüche nicht mit Blüten gerechnet - doch jetzt sind sie da und erfreuen uns mit Farbe und Duft!!!
vom 19. April 2018,

007
Sehr gute Erfahrung Lieferung schnell Beste Pflanzenqualität guter Anwuchs Superergebnis
vom 8. April 2018,

Gesamtbewertung


 (53)
53 Bewertungen
21 Kurzbewertungen
32 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Kolkwitz

Orangenblume

Haben wir im Spätherbst gekauf und gepflanzt. Als Winterscjutz wurde die Pflanze mit Rindenmulch angehäufelt. Sie hat im nachfolgendem Jahr 2 x reichlich geblüht, ist grün, gesund und schön anzusehen.
vom 20. September 2017

Stendal

Ausgefallener Strauch

Super angewachsen. Hat sich im ersten Jahr gut entwickelt. Blüten gab es schon, waren noch nicht üppig, aber die besondere Art der Blätter macht den Strauch auch so zu einem Hingucker.
vom 1. September 2017

Schriesheim

orangenblume

sehr gut angewachsen und hat wunderschön geblüht mit leichtem duft
vom 29. Juli 2017

Passau

Optimaler Service

Die Pflanzen kamen sorgfältig verpackt und unversehrt an. Gutes weiteres Wachstum, erstes geringes Blühen schon im Winter
vom 16. Juni 2017

Stockdorf

Aztec

Kam als kräftige Pflanze. Leider haben wir sie drin überwintert und dann anlässlich des Entfrostens des Tiefkühlschranks bei -21 Grad kurz die Anbautür offen gelassen. Das hat sie übelgenommen, aber überlebt. Meine Nachbarin hat sie ausgepflanzt (Zone 6). Hätten wir vielleicht auch tun sollen. Geblüht hat sie bisher noch nicht.
vom 12. Juni 2017

Alle 32 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Verträgt die Choisya wirklich volle Sonne?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 9. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei optimaler Wasserversorgung verträgt sie tatsächlich volle Sonne. Der optimale Standort ist jedoch ein halbschattiger Ort.
1
Antwort
Unsere Aztec Pearl lässt die Blätter immer weiter hängen und bekommt vereinzelt gelbe Blätter. Wurde vor 2 Monaten gesetzt und eigentlich gut gegossen. Sah auch anfangs gut aus. Sie hat einen sehr sonnigen Standort direkt vor dem Haus. Verträgt sie gelegentliche Trockenheit? Ist eine Düngung notwendig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Radolfzell am Bodensee , 21. Juli 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Orangenblume verträgt Trockenheit eigentlich sehr gut. Daher sollten Sie keinesfalls zu viel gießen! Dadurch kann es unter Umständen zur Wurzelfäule oder einem Welkepilz kommen. Gießen Sie lieber seltener aber dafür reichlich. Unter Umständen ist es vorteilhaft den Boden zu schattieren (Mulchschicht) damit dieser nicht zu warm wird und die Bodenfeuchte besser erhalten bleibt. Vereinzelt gelbe Blätter sind um diese Zeit aber normal, gerade bei der momentan herrschenden Witterung.
1
Antwort
Meine Pflanze steht seit ungefähr 7 Jahren an einem sonnigen Platz und ist ein Traum an Schönheit geworden. Nun habe ich an einem schattigen Platz hinter einem großen Quellstein am 2m hohen Holzzaun eine freie Ecke. Kann ich den Strauch noch unbedenklich umpflanzen und wenn ja, wann und was muss ich dabei zusätzlich beachten.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Essen , 3. Juni 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach so einem langen Standort ist es meist nicht mehr möglich die Pflanze umzusetzen. Die Wurzeln sind bereits zu kräftig und würden sich an einem neuen Standort und bei der Beschädigung im Wurzelbereich schwer tun, neu auszutreiben und anzuwachsen.
Wenn es jedoch nicht anders möglich ist, dann dürfen Sie es nur in der laublosen Zeit, von Oktober bis April durchführen. Schneiden Sie die Pflanz dann um die Hälfte zurück und stellen den Wasserhaushalt für mindestens ein Jahr sicher. der Boden darf nicht austrocknen.
Wir raten von einem Standortwechsel ab.
1
Antwort
Verträgt sich diese Pflanze mit einem Buddleja davidii Buzz, der unmittelbar daneben in einem circa 2 m breiten Beet gepflanzt werden soll?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Èssen , 15. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine derartige Anpflanzung ist möglich. Achten Sie lediglich auf einen optimalen Wasser - und Nährstoffhaushalt bei beiden Pflanzen.
1
Antwort
Kann die Pflanze ?in Form? geschnitten werden? Wenn ja, wann sollte das am Besten geschehen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. März 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Rückschnitt ist bei einer schlechten Verzweigung tatsächlich ratsam und wird nach der Blüte durchgeführt. Somit erfolgt der Schnitt etwa Ende Juni.
1
Antwort
Meine Aztec Pearl ist im Frühjahr 2017 gepflanzt worden und ist wunderbar gewachsen und hat auch schön geblüht. Da sie von anderen Sträuchern arg bedrängt wird, möchte ich ihr einen größeren Platz anbieten. Frage: Muss ich beim Umpflanzen jetzt im Frühjahr die Pflanze zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Koblenz , 10. März 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist nach dieser kurzen Standzeit nicht notwendig. Achten Sie lediglich darauf, dass der Wasserhaushalt nach dem Umpflanzen optimal gewährleistet wird. Der Boden sollte nicht austrocknen.
1
Antwort
Ist die Pflanze für Nützlinge attraktiv?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Oktober 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir haben noch keinen intensiven Insektenflug bei der Pflanze beobachtet und würden sie daher auch nicht als insektenfreundlich betiteln. Vorstellen können wir es uns aber schon, da die Tiere für die Befruchtung unumgänglich sind. Wie stark sie jedoch in unseren Breitengraden auftreten können wir nicht genau sagen.
1
Antwort
Kommt die Pflanze auch mit Vollschatten zurecht? Blüht sie auch im Schatten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Drochtersen , 24. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze wächst und blüht tatsächlich auch an einem schattigen Standort. Die Menge der Blüten wird sich an einem dunklen Standort, gegenüber einem sonnigen Standort verringern.
1
Antwort
Ich habe die Pflanze jetzt vier Jahre, sie wächst und blüht prima. Sollte sie auch geschnitten oder verjüngt werden? Falls ja, wann ist der geeignete Zeitpunkt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Duisburg , 22. Mai 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein guter Zeitpunkt für einen Schnitt ist zum Frühjahr hin, oder direkt nach der Blüte gegen Ende Juni. Im Sommer sollte allerdings nur mäßig geschnitten werden, da hier die Pflanzen sonst zu stark leiden.
1
Antwort
Welchen Winterschutz benötigt die Orangenblume? Reicht rindenmulch als Wurzelschutz oder sollte ich noch zusätzlich mit Vlies Abdecken? Auch den Stamm/ Pflanze abdecken?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zell Mosel , 8. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sowohl der Boden muss mit Rindenmulch oder einer dicken Laubschicht abgedeckt werden, wie auch der Rest der Pflanze mit einem Jutegewebe oder einem luft- und lichtdurchlässigen Vlies. Das gilt aber nur für milde Regionen. Die Pflanze sollte bei -3 - -5 Grad an einen frostfreien aber kühlen und hellen Ort gestellt werden. Optimal ist ein Wintergarten, der nicht wärmer als 10 Grad ist.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen