ClickCease

Japanische Strauchspiere

Spiraea nipponica

Ursprungsart

 (14)
Vergleichen
Japanische Strauchspiere - Spiraea nipponica Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
Japanische Strauchspiere - Spiraea nipponica Video
  • trichterförmiger Wuchs mit steif aufrechten Grundtrieben
  • Blüten am Vorjahrestrieb, oft in ganze Länge, sehr auffallend
  • anpassungsfähig, bevorzugt leicht feuchte nährstoffreiche Böden

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrecht wachsender dichter Strauch mit überhängenden Triebspitzen
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe rahmweiß
Blütezeit Juni - Juli
Duftstärke

Blatt

Blatt 1,5-3 cm lang, oben dunkelgrün, unten bläulichgrün
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, im Herbst gelblich

Sonstige

Besonderheiten steiftriebig, robust
Boden anspruchslos, nicht zu trocken
Pflanzenbedarf 3-4 Pflanzen je Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Blütenstrauch im Garten, für freiwachsene oder geschnittene Blütenhecken
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    €9.80
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€9.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die japanische Strauchspiere wächst sehr dicht, aufrecht mit überhängenden Spitzen.
Sie blüht auffallend am vorjährigen Holz sehr reich in langen rahmweißen Doldentrauben.
Sie lässt sich als Einzelstrauch oder für freiwachsende oder geschnittene Hecken verwenden, auch in Gruppen oder als Deckstrauch macht sie sich gut.
Ausgewachsen wird sie 1,5 - 2 m hoch und ist absolut anspruchslos, solange sie sonnig bis halbschattig steht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Gesamtbewertungen (davon 6 mit Bericht)
92% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Kolkwitz

Mickrig

In der Beschreibung stehen widersprüchliche Angaben zur Wuchshöhe - im Text bis 2m, in den Einzelangaben bis 2,50m . Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Pflanze einmal so groß wird, jetzt 60cm und scheinbar überhaupt nicht gewachsen, obwohl 15-50 cm angegeben sind. Jetzt im Frühjahr sind an vielen Zweigen keine grünen Blättchenknospen zu sehen, ich fürchte, sie verkahlen. Also eine insgesamt sehr mickrige Pflanze, die ich bestimmt am Standort ersetzen muss.
vom 16. March 2022

Berlin

Unkomplizierter schöner Strauch

Sehr schön gewachsener Kleinstrauch, der sich bei uns in Konkurrenz zu hohen Bäumen behaupten muss. Angesichts der erschwerten Rahmenbedingungen entwickelt er sich bei uns top, an einem geeigneteren Standort wäre die Pflanze sicher noch besser angewachsen.
vom 12. May 2020

Neschwitz

Japanische Strauchspiere

Es ist eine wunderschöne kräftige Pflanze, gerne wieder.
vom 13. June 2015

Dresden

Strauchspiere

Trotz des strengen und langen Winters hat die japanische Strauchspiere sich gut entwickelt.
vom 10. August 2013

Weida

Heckenpflanzen

Nach dem Winter sind alle bei Ihnen gekauften Pflanzen sehr gut weitergekommen. Sie haben eine Top Qualität. Sehr zu empfehlen.
vom 8. May 2013

Gersheim
nicht hilfreich

Hopfen

Habe beide Hopfen in je einem großen Kübel an je einem Fallrohr stehen. Sie sehen beide krank aus, sind im ersten Jahr über höchstens 50 cm Wuchs nicht hinausgekommen.Vielleicht liegt es daran, daß sie nicht in den Boden gepflanzt wurden. Werde das ändern und den Standplatz wechseln. Ich hoffe, sie erholen sich wieder.
vom 6. October 2011

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsere Spiraea hat in diesem Sommer nicht geblüht, Die zahlreichen Blütenansätze scheinen vertrocknet zu sein. Soll ich in diesem Jahr auf ein Schneien verzichten, um im nächsten Jahr eine Blüte zu erleben?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stolberg , 22. August 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit eine Pflanze jedes Jahr blüht, sollte immer möglichst direkt nach der Blüte geschnitten werden. Ansonsten besteht die Gefahr, das die Blütenknospenansätze für das kommende Jahr mit entfernt werden. Daher ist es in diesem Jahr evtl. sinnvoller die Pflanze einmal ungeschnitten wachsen zu lassen.
1
Antwort
Kann man die Spiraea allgemein vor eine hohe Thujahecke pflanzen oder ist es ihr da zu dunkel ? Und sie neigt sich zu stark nach vorne?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bamberg , 5. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie wird von der Hecke weg wachsen und nach vorne kippen. Von den Lichtverhältnissen kann sie dort wachsen, jedoch in der Blüte etwas stagnieren.
1
Antwort
Wie wird die Spiraea nipponica geschnitten? Ich habe gelesen, dass sie wie ein Sommerfliederstrauch komplett zurück geschnitten werden soll. Ist das richtig? Und wann ist der beste Zeitpunkt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 33397 Rietberg , 17. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um einen Zierstrauch, der beliebig geschnitten werden kann (man kann ihn auch einfach wachsen lassen). Da sie am vorjährigen Trieb blüht, sollte ein Schnitt immer direkt nach der Blüte erfolgen. Schneiden Sie ihn also wie einen Sommerflieder im späten Frühjahr komplett zurück, werden Sie in dem Jahr keine Blüten haben.


Produkte vergleichen