Brautspiere / Schneespiere

Spiraea arguta

Ursprungsart

 (77)
Vergleichen
Bestseller Nr. 2 in Kategorie Spiersträucher / Spiraea
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Brautspiere / Schneespiere - Spiraea arguta Shop-Fotos (11)
Brautspiere / Schneespiere - Spiraea arguta Community
Fotos (3)
Brautspiere / Schneespiere - Spiraea arguta Video
  • lockerer und feintriebiger Strauch mit überhängenden Spitzen
  • Blüten in großer Fülle mit starkem Duft ab Ende April am Vorjahrestrieb
  • anspruchslos an den Boden
  • verträgt auch starken Rückschnitt sowie Trockenheit

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs erst aufrecht, dann bogig überhängend, buschig
Wuchsbreite 130 - 170 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt schmal, lanzettlich, wechselständig, zierlich
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst gelblich

Sonstige

Besonderheiten anspruchslos, Frühjahrsblüher
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Blütenstrauch im Garten, für freiwachsene oder geschnittene Blütenhecken
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €11.10
  • Topfware€4.70
  • Wurzelware€23.50
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€12.20*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€13.90*
ab 5 Stück
€12.00*
ab 10 Stück
€11.10*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€39.90*
- +
- +
10 - 20 cm (Lieferhöhe)
Topfware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€6.10*
ab 10 Stück
€5.30*
ab 25 Stück
€4.70*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Oktober 2021
€23.50*
für 5 Stück
Stückpreis: €4.70*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 17 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Brautspiere / Schneespiere macht ihrem Namen alle Ehre. Aufrecht und bogig überhängend wächst der Strauch mit den zierlichen Trieben. In der Zeit von April bis Mai erscheint ein regelrechter Blütentraum. Schneeweiß zieren die langen Doldentrauben das vorjährige Holz. Anspruchslos und pflegeleicht fühlt sich dieses zauberhafte Blütengehölz in jedem Garten wohl. Seine Verwendung findet die (bot.) Spiraea arguta hauptsächlich als Deckstrauch, gepflanzt in Gruppen oder einzeln und für freie oder geschnittene niedrige Blütenhecken. Die mit einem lebhaften Grün ausgestatteten Blätter verleihen dem schönen Strauch eine einzigartige Lebendigkeit. Für kleine freiwachsende oder geschnittene Hecken, die auf 150 cm gehalten werden, ist diese als Braut-Spierstrauch bekannte Pflanze ideal. Sie ist ein Blickfang im Frühjahr. Die Brautspiere / Schneespiere erreicht eine Höhe von 150 bis 200 Zentimeter. Circa 130 bis 170 Zentimeter wird sie breit. Jährlich gewinnt sie 15 bis 40 Zentimeter hinzu. Gerne steht sie auf einem sonnigen bis halbschattigen Standort. An einen normalen Gartenboden stellt sie keine weiteren Ansprüche. Jeder Boden, der nicht regelmäßig austrocknet, nur aus mineralischen Anteilen besteht oder dauerhaft unter Wasser steht, ist der Brautspiere recht. Für eine Hecke mit diesem duftenden Blütenmeer pflanzt der Gärtner drei Pflanzen auf einen Meter.

Die Brautspiere / Schneespiere ist außerordentlich pflegeleicht. Sie benötigt keine große Düngung. Stickstoffgaben sind zur Anregung des Wachstums lediglich an dunklen Standorten ratsam. Ansonsten ist eine Mulchung im Frühjahr empfehlenswert. So hält der Boden gleichmäßig seine Feuchtigkeit. Auch der Laubabwurf im Herbst bringt wenig bis keine Arbeit für den Gärtner. Vielfach verwehen die kleinen Blätter im Wind. Bei einer Pflanzung im Frühjahr, ist das regelmäßige Wässern im ersten Sommer empfehlenswert. Nach der Blüte ist ein guter Zeitpunkt für den Rückschnitt. Oftmals ist es ausreichend die Schneespiere / Brautspiere auszudünnen. So gelangt erneut Licht ins Innere der Pflanze. Der Braut-Spierstrauch eignet sich hervorragend für den Heckenschnitt. Die schöne Brautspiere / Schneespiere gehört zur Familie der Rosengewächse. Sie ist winterhart, laubabwerfend und als blühendes sommergrünes Gehölz vielfach in Gärten und Parks zu finden. Hier verzaubert sie als blühende Heckenpflanze ihr gesamtes Umfeld. Dieses Blütenmeer ist mit seinem herrlichen Duft eine Wohltat für Augen und Nase. Selbst nach dem Laubabwurf im Herbst, bietet dieses traumhafte Gehölz weiterhin einen guten Sichtschutz. Eine einfache Art der Vermehrung gelingt durch Steckhölzer. Diese Stecklinge steckt der Gärtner in der Zeit von September bis Oktober in den Boden. Über den Winter hinweg haben sie die Möglichkeit zu wurzeln. Die Spiraea arguta erfreut sich in unseren Gärten und Parks einer außerordentlichen Beliebtheit. Sie erfreuen den Gartenfreund mit ihren überhängenden Zweigen und ihrer dichtbuschigen Art zu wachsen. Die Schönheit der Brautspiere / Schneespiere lässt sich noch hervorheben. Eine wunderschöne und Kontraste gebende Möglichkeit ergibt hier die Nachbarschaft zu Forsythien, Clematis oder Magnolien. In den Hintergrund gepflanzt von Fingerhut, knallbuntem Phlox oder Rosen, ergeben sich traumhafte und malerische Kompositionen im Garten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (77)
77 Bewertungen 43 Kurzbewertungen 34 Bewertungen mit Bericht
98% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Wachtberg

Sehr zufrieden!

Die Pflanze war in einem super Zustand und schon voll mit Knopsen. Habe sie eingepflanzt und sie ist jetzt in voller Blüte.
vom 7. May 2021

Köln

Wunderschöne Brautspiere

Ich kann die Pflanzen nur weiterempfehlen! Nachdem ich sie im vergangenen Jahr im Schrebergarten eingepflanzt habe und sie Temperaturen bis -12° überstanden hat, belohnt sie mich nun mit wunderschönen Blüten. Es ist eine wahre Pracht, sie scheint sich wohl zu fühlen. Und das bei abwechselnd trockenen, heißen und kalten Bedingungen!
vom 3. May 2021

Vellmar

Überraschend groß

Pflanze war überraschend groß und schon im ersten Standjahr viele Blüten.
vom 6. April 2021

Brüssow

Strauch für trockene Böden

Die Brautspiere war bei Lieferung von gewohnt sehr guter Qualität, also optisch kräftig und gesund.Sie hat im Garten einen sandigen Standort erhalten. Sogar geblüht hat der kleine Busch schon im Pflanzjahr.
Damit der Wurzelballen im Sommer 2020 nicht austrocknen konnte (es hatte wochenlang nicht geregnet), wurde der Boden um die Pflanze herum mit Pappe abgedeckt. In dieser Zeit wurde sie 3 x wöchentlich gegossen. Es hat sich gelohnt, denn jetzt im April 2021 zeigen sich an allen Ästchen die ersten grünen Blätter und Blüten werden sicher auch wieder folgen.

vom 4. April 2021

Neuried

Gut angewachsen

In 2019 gepflanzt und dieses Jahr im Fühjahr geblüht.
vom 19. August 2020
Alle 34 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist sie für Kübel geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. May 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung über den Sommer sicherstellen, ist eine Kübelhaltung für die Pflanze kein Problem.
1
Antwort
Wir besitzen eine ca 30 Jahre alte Brautspiere. Sie hat einen Durchmesser von ca 4 Meter und ist uns viel zu groß. Kann man diese im Herbst oder Frühling auf ca 20cm radikal zurückschneiden? Oder was empfehlen Sie?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich, Lustenau , 5. October 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis Ende Februar ist solch ein starker Rückschnitt bei dieser Pflanze tatsächlich möglich. Bedenken Sie jedoch, dass es sich um eine alte Pflanze handelt, bei der immer die Gefahr bestehen kann, dass sie nicht wieder austreibt. Ganz wichtig ist, dass sie ab April mit einem Volldünger (z.B. Gartendünger von Manna plus Hornspäne) und ausreichend Wasser versorgt wird, um einen guten Asutrieb zu fördern.
1
Antwort
Ich übernehme demnächst einen Garten in einer Kleingartenanlage, der zur Wegseite komplett offen ist. Gern würde ich hier eine Blühhecke mit Brautspiere anlegen. Das Problem ist, dass an der Gartengrenze die Trinkwasserleitung verläuft.
Kann die Spiere die Leitung beschädigen bzw. wie groß sollte der Abstand sein, um dies zu vermeiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Chemnitz , 22. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ist die Leitung ordnungsgemäß verlegt, wird in der Regel kein Schaden entstehen, selbst wenn die Wurzeln bis in diese Tiefe vordringen. Bei Bäumen oder sehr hohen Sträuchern kann es bei Wind vorkommen, dass diese hin und her schwingen und die Wurzeln dadurch auch in dieser Tiefe Druck- und Zugkräfte ausüben. Aufgrund dessen kann auch hier eine Schädigung nicht ausgeschlossen werden. Meist sind die Wurzeln aber flach und werden bei einer Entfernen von 100 cm der Leitung nichts anhaben.
1
Antwort
Ist die Schneespiere bienen- und insektenfreundlich, interessieren sich auch Hummeln für die Pflanze?
von Sabine Cöllen aus wuppertal , 25. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Pflanze ist Inseltenfreundlich und bietet ausreichend Nektar. Vor allem Hummeln und Schwebfliegen sind an den Blüten interessiert.
1
Antwort
Unsere Brautspiere / Schneespiere Spiraea arguta
ist schon 4 Jahre alt. Ich möchte gerne den Strauch an neue Stelle, mehr in der Sonne und als kleines Sichtschutz, umpflanzen? Ist es möglich und wenn ja, zur welcher Jahreszeit ist die Umpflanzung am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 7. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach vier Jahren besteht tatsächlich noch die Möglichkeit die Pflanze zu versetzen. Das können Sie so lange machen, solange sie kein Laub trägt.
Da die Pflanzen mit dem Austrieb langsam beginnen, versuchen Sie die Pflanze noch in dieser Woche umzupflanzen.
1
Antwort
Welche Spiraea eignet sich am besten für eine kleine Hecke,von ca 1,50 m
Höhe. Sie sollte nicht sehr breit werden, also gut einen jährlichen Rückschnitt vertragen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freiburg im Breisgau , 1. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier empfehlen wir die Sorte Spiraea vanhouttei.
1
Antwort
In meinen weißen Spieren sind Dornenäste gewachsen. Fremdwuchs oder Auswüchse der Spieren? Es gab Ärger mit den Nachbarn.
von s.o. aus s.o. , 15. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Spiraea haben keine Dornen, daher gehen wir davon aus, dass sich hier Pflanzen ausgesät haben. Es ist tatsächlich einen dankbare Pflanze, die sicher durch einen Rückschnitt und dem Entfernen der fremden Pflanze wieder gut durchtreiben wird, so dass alle Schaulustigen zufrieden mit dem Ansehen gestellt werden.
1
Antwort
Ich möchte mit der Brautspiere einen Sichtschutz zwischen zwei Terrassen pflanzen, es soll etwa so aussehen wie auf einem der hier gezeigten Bilder einer freiwachsenden Hecke. Der Abschnitt ist ca. 4 m lang. Ist es besser die Menge der Pflanzen nach deren natürlichem Wuchs zu bemessen (also mit Abstand) oder soll ich mich an die angegebenen 3 Pflanzen pro Meter halten? 12 Pflanzen kommt mir sehr viel vor. Womit erreiche ich schnellere Wachstumserfolge, mit wurzelnackten Gehölzen oder mit Containerpflanzen, wenn ich in diesem Herbst pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Einen schnelleren Zuwachs erreichen Sie mit der Containerware, da sie sich bereits in ihrem eigenen Ballen befinden und schon ausreichend Faserwurzeln gebildet haben.
Es ist ausreichend, wenn Sie 2 Pflanzen pro Meter anpflanzen, weniger in keinem Fall, da es zu lange dauert, bis die Pflanzen ineinander wachsen.
1
Antwort
Ich habe Wurzelware bestellt. Ab wann kann ich mit der ersten Blüte rechnen, wenn ich die Pflanzen im Frühjahr (Anfang April) pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da wir empfehlen, die Sträucher nach dem Pflanzen zurück zuschneiden, wird es wahrscheinlich erst im nächsten Jahr zu einer Blüte kommen. Haben Sie die Sträucher nicht geschnitten, kann bereits noch in diesem Jahr eine Blüte entstehen.
1
Antwort
Wann ist die beste Zeit zum neu anzupflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 6. June 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen als Containerware (im Topf) können ganzjährig gepflanzt werden. Am besten ist aber immer die Laub lose Zeit im Herbst oder im Frühjahr um solche Pflanzen zu setzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen