Brautspiere / Schneespiere

Spiraea arguta


 (48)
<c:out value='Brautspiere / Schneespiere - Spiraea arguta'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
<c:out value='Brautspiere / Schneespiere - Spiraea arguta' /> Video
  • lockerer und feintriebiger Strauch mit überhängenden Spitzen
  • Blüten in großer Fülle mit starkem Duft ab Ende April am Vorjahrestrieb
  • anspruchslos an den Boden
  • verträgt auch starken Rückschnitt sowie Trockenheit

Wuchs

Wuchs erst aufrecht, dann bogig überhängend, buschig
Wuchsbreite 130 - 170 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blatt schmal, lanzettlich, wechselständig, zierlich
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst gelblich

Sonstige

Besonderheiten anspruchslos, Frühjahrsblüher
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Blütenstrauch im Garten, für freiwachsene oder geschnittene Blütenhecken
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 7,70 €
  • Wurzelware14,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,90 €*
ab 5 Stück
8,50 €*
ab 10 Stück
7,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,70 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
14,50 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 2,90 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine klassische Schönheit mit geringem Pflegebedarf! Die Brautspiere / Schneespiere macht ihrem Namen alle Ehre. Aufrecht und bogig überhängend wächst der Strauch mit den zierlichen Trieben. In der Zeit von April bis Mai erscheint ein regelrechter Blütentraum. Schneeweiß zieren die langen Doldentrauben das vorjährige Holz. Anspruchslos und pflegeleicht fühlt sich dieses zauberhafte Blütengehölz in jedem Garten wohl. Seine Verwendung findet die (bot.) Spiraea arguta hauptsächlich als Deckstrauch, gepflanzt in Gruppen oder einzeln und für freie oder geschnittene niedrige Blütenhecken. Die mit einem lebhaften Grün ausgestatteten Blätter verleihen dem schönen Strauch eine einzigartige Lebendigkeit. Für kleine freiwachsende oder geschnittene Hecken, die auf 150 cm gehalten werden, ist diese Pflanze ideal. Sie ist ein Blickfang im Frühjahr.

Die Brautspiere / Schneespiere erreicht eine Höhe von 150 bis 200 Zentimeter. Circa 130 bis 170 Zentimeter wird sie breit. Jährlich gewinnt sie 15 bis 40 Zentimeter hinzu. Gerne steht sie auf einem sonnigen bis halbschattigen Standort. An einen normalen Gartenboden stellt sie keine weiteren Ansprüche. Jeder Boden, der nicht regelmäßig austrocknet, nur aus mineralischen Anteilen besteht oder dauerhaft unter Wasser steht, ist der Brautspiere recht. Für eine Hecke mit diesem duftenden Blütenmeer pflanzt der Gärtner drei Pflanzen auf einen Meter. Die Brautspiere / Schneespiere ist außerordentlich pflegeleicht. Sie benötigt keine große Düngung. Stickstoffgaben sind zur Anregung des Wachstums lediglich an dunklen Standorten ratsam. Ansonsten ist eine Mulchung im Frühjahr empfehlenswert. So hält der Boden gleichmäßig seine Feuchtigkeit. Auch der Laubabwurf im Herbst bringt wenig bis keine Arbeit für den Gärtner. Vielfach verwehen die kleinen Blätter im Wind. Bei einer Pflanzung im Frühjahr, ist das regelmäßige Wässern im ersten Sommer empfehlenswert. Nach der Blüte ist ein guter Zeitpunkt für den Rückschnitt. Oftmals ist es ausreichend die Schneespiere / Brautspiere auszudünnen. So gelangt erneut Licht ins Innere der Pflanze. Sie eignet sich hervorragend für den Heckenschnitt.

Die schöne Brautspiere / Schneespiere gehört zur Familie der Rosengewächse. Sie ist winterhart, laubabwerfend und als blühendes sommergrünes Gehölz vielfach in Gärten und Parks zu finden. Hier verzaubert sie als blühende Heckenpflanze ihr gesamtes Umfeld. Dieses Blütenmeer ist mit seinem herrlichen Duft eine Wohltat für Augen und Nase. Selbst nach dem Laubabwurf im Herbst, bietet dieses traumhafte Gehölz weiterhin einen guten Sichtschutz. Eine einfache Art der Vermehrung gelingt durch Steckhölzer. Diese Stecklinge steckt der Gärtner in der Zeit von September bis Oktober in den Boden. Über den Winter hinweg haben sie die Möglichkeit zu wurzeln. Die Spiraea arguta erfreut sich in unseren Gärten und Parks einer außerordentlichen Beliebtheit. Sie erfreuen den Gartenfreund mit ihren überhängenden Zweigen und ihrer dichtbuschigen Art zu wachsen. Die Schönheit der Brautspiere / Schneespiere lässt sich noch hervorheben. Eine wunderschöne und Kontraste gebende Möglichkeit ergibt hier die Nachbarschaft zu Forsythien, Clematis oder Magnolien. In den Hintergrund gepflanzt von Fingerhut, knallbuntem Phlox oder Rosen, ergeben sich traumhafte und malerische Kompositionen im Garten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Japanische Strauchspiere
Japanische StrauchspiereSpiraea nipponica
Birkenblättrige Spiere
Birkenblättrige SpiereSpiraea betulifolia
Rote Sommerspiere 'Anthony Waterer'
Rote Sommerspiere 'Anthony Waterer'Spiraea bumalda 'Anthony Waterer'
Weiße Zwergspiere 'Albiflora'
Weiße Zwergspiere 'Albiflora'Spiraea japonica 'Albiflora'
Gelbe Zwergspiere / Japanspiere 'Golden Princess'
Gelbe Zwergspiere / Japanspiere 'Golden Princess'Spiraea japonica 'Golden Princess'
Rosa Zwergspiere 'Little Princess'
Rosa Zwergspiere 'Little Princess'Spiraea japonica 'Little Princess'
Zwergspiere 'Shirobana'
Zwergspiere 'Shirobana'Spiraea japonica 'Shirobana'
Zwergspiere 'Magic Carpet'
Zwergspiere 'Magic Carpet'Spiraea japonica 'Magic Carpet'
Sommerspiere 'Froebelii'
Sommerspiere 'Froebelii'Spiraea japonica 'Froebelii'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Brautspiere
Die Pflanze wurde gut im Karton verpackt geliefert. Allerdings ist die Strohverpackung keine gute Idee, außer man möchte im nächsten Jahr kleine Kornpflanzen im Garten haben.
vom 8. November 2016, aus Langebrück

Spiere
Geblüht haben die Spieren dieses Jahr bei mir nicht. Liegt bestimmt daran , dass wir sie stark zurückgeschnitten hatten, so wie es in der Planzanleiting beschrieben war. Habe einige Pflanzen nochmals umgesetzt war kein Problem sind alle gut gekommen.
vom 10. Oktober 2016, aus Görlitz

Blickfang zu meinem Geburtstag
Ich habe sie letztes Jahr gepflanzt und zu meinem Geburtstag im April hat sie ca 3 Wochen geblüht. Ich hätte mir eine längere Blütenzeit gewünscht. Vielleicht nächstes Jahr. Strauch sieht gesund aus und ist pflegeleicht.
vom 28. Mai 2016, aus Kornwestheim

Gesamtbewertung


 (48)
48 Bewertungen
32 Kurzbewertungen
16 Bewertungen mit Bericht

97% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Erfurt

Sehr schöner Strauch,

Beide im letzten Jahr gepflanzten Sträucher sind sehr gesund, haben gut geblüht und bereits jetzt sehr viele Knospen angesetzt. Sie sind völlig anspruchslos in der Pflege.
Wer Freude an weißblühenden Sträuchern hat, ist mit der Brautspiere gut beraten.

vom 17. April 2016

Bayreuth

dankbar und robust

Letztes Jahr gepflanzt, sofort geblüht und den heißen Sommer ohne Murren überstanden; jetzt voller Knospen - herrlich!
vom 13. April 2016

Hannover

toll

alles wie erwartet
vom 5. April 2016

Salzkotten-Niederntudorf

hübscher Blütenstrauch

Bin sehr zufrieden mit diesem Strauch. Ist gut angegangen und hat reich geblüht. Freue mich schon, wenn er im nächsten Jahr wieder schneeweiß wird.
vom 20. September 2015

Neschwitz

Brautspiere / Schneespiere

Es ist eine wunderschöne kräftige Pflanze, gerne wieder.
vom 13. Juni 2015

Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe Wurzelware bestellt. Ab wann kann ich mit der ersten Blüte rechnen, wenn ich die Pflanzen im Frühjahr (Anfang April) pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da wir empfehlen, die Sträucher nach dem Pflanzen zurück zuschneiden, wird es wahrscheinlich erst im nächsten Jahr zu einer Blüte kommen. Haben Sie die Sträucher nicht geschnitten, kann bereits noch in diesem Jahr eine Blüte entstehen.
1
Antwort
Wann ist die beste Zeit zum neu anzupflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 6. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen als Containerware (im Topf) können ganzjährig gepflanzt werden. Am besten ist aber immer die Laub lose Zeit im Herbst oder im Frühjahr um solche Pflanzen zu setzen.
1
Antwort
Wann wird der Strauch am besten in Form geschnitten? Mein Stauch hat am Holz sehr starke Flechten.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gegen Flechten hilft am besten eine Kalkgabe. Sie sollten den Gartenkalk (keinen Branntkalk verwenden) in Wasser auflösen und mit einer Gießkanne die unteren Triebe des Strauches damit abgießen. So fühlt sich die Flechte unwohl und wird im Wuchs stark gehemmt oder zieht sich sogar komplett zurück. Schädlich sind Flechten aber nicht. Dies ist "nur" ein Zeichen für hohe Luftfeuchtigkeit am Strauch. Wenn Sie die Brautspiere schneiden möchten (leichter Schnitt bis maximal 1/3 der Pflanze), dann sollte dies erst nach der Blüte durchgeführt werden. Für einen stärkeren Schnitt kann noch jetzt im März geschnitten werden, allerdings entfällt dann die Blüte!
1
Antwort
Kann ich die Brautspiere jetzt im September noch zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bisperode , 17. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie jetzt zum Herbst die Brautspiere zurückschneiden werden Sie im Frühjahr kaum Blüten an der Pflanze haben. Ist dies Ihnen nicht so wichtig, kann sie jetzt problemlos in Form geschnitten werden.
1
Antwort
Ich habe heute einen 5 Liter Topf, ca. 1m hoch mit einer Spiere gekauft. Ein gut durchwurzelter Topf. Soll ich ihn über den Sommer im Topf lassen und erst im September in die Erde setzen? Kann ich die Zweige jetzt noch leicht einkürzen ohne Gefahr zu laufen, dass sie im nächsten Frühjahr nicht blüht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da der Kübel voll durchwurzelt ist, sollte die Brautspiere entweder ausgepflanzt oder umgetopft werden. Um wieder neuen Wurzelraum zur Verfügung zu stellen. Geschnitten werden sollte die Spiere jetzt nicht mehr, wenn man die volle Blütenpracht im Frühjahr genießen möchte. Wenn Sie einen leichten Formschnitt durchführen, schneiden Sie sozusagen bereits einen Teil der Blütenrispen im kommenden Frühjahr zurück.
1
Antwort
Bietet die Brautspiere auch im WInter ausreichend Sichtschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Laub abwerfenden Sträucher bieten durch ihren Aufbau aus Ästen und Zweigen auch im Winter einen gewissen Sichtschutz. So dicht wie belaubte sind diese dann aber nicht. Ob Ihnen solch ein Sichtschutz reicht, müssen Sie selbst entscheiden.
1
Antwort
Wie lange im Jahr kann ich die Brautspiere noch pflanzen? Danke
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis Sie mit dem Spaten, durch den Frost, nicht mehr in den Boden rein kommen. Die Pflanzzeit endet in diesem Jahr somit erst, je nach Witterung, Ende November.
Sobald die Pflanzen ihr Laub abgeschmissen haben beginnt offiziell die Pflanzzeit und endet mit der neuen Laubentstehung. Sprich von Oktober bis April. Wichtig ist natürlich nur, dass Sie mit dem Spaten in den Boden eindringen können.
1
Antwort
Ich habe die Brautspiere jetzt Ende Juni auf 50 cm über dem Boden abgeschnitten. Wird sie wieder austreiben?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Juni 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer guten Wasser- und Nährstoffversorgung sollte sich die Pflanze wieder erholen und neu durchtreiben. Solange die Pflanze unter der Rinde noch grün ist, ist ein Neuwuchs bei einer optimalen Versorgung gewährleistet.
1
Antwort
Kann ich die Brautspiere in Pflanzsteine (30x50 cm), die nach unten hin zum Boden offen sind, einpflanzen oder behindere ich damit den Wurzelraum zu sehr? Ich suche nach einem Strauch, der die Pflanzsteine möglichst rasch und zuverlässig überwächst.

Danke.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Köln , 11. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffzufuhr ist die Anpflanzung kein Problem.
1
Antwort
Meine Brautspiere ist von unten etwas kahl, wie muss ich schneiden, dass sie unten wieder buschiger wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Während der Saftruhe über den Winter kann die Brautspiere auf 30-50 cm über dem Boden zurückgeschnitten werden. Denn direkt unterhalb eines Schnittes bilden sich neue Zweige. Durch so einen starken Schnitt verzichtet man aber auf die Blüte in dem Jahr.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!