Winterbirne 'Jeanne d'Arc' spät

Pyrus communis 'Jeanne d'Arc'


 (4)
Foto hochladen
  • mittelgroße bis große, etwas beulige Frucht
  • anfangs grüne, später gelbe Schale, zur Reife mitunter gerötet
  • gelblichweißes Fleisch, sehr saftig und schmelzend
  • sehr edler Geschmack mit Würze
  • guter Pollenspender

Wuchs

Wuchs mittelstarker Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Erntezeit Oktober - November
Frucht mittelgroß, hellgelb bis leicht gerötet, schmelzend, sehr saftig, würzig
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife November - Januar
Lagerfähigkeit Oktober - Januar

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten windfest, gut pflückbar, edel im Geschmack
Boden ausreichend feucht, nährstoffreich, warm
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Wurzelware20,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese mittelgroße bis große, beulige Birne hat breite Kanten, die über die gesamte Frucht laufen. Ihre Schale ist zunächst grün, später hellgelb. In der Reizezeit ist sie manchmal leicht gerötet.

Das gelblichweiße Fruchtfleisch ist schmelzend und sehr saftig. Es schmeckt sehr edel, süß mit milder Säure.

Pflückreif sind die Früchte im Oktober/November, genussreif im November, sie halten sich bis Januar, sind auch für die Kühllagerung geeignet. Die Ertrage sind mittelhoch und regelmäßig.

Diese Sorte stammt aus Frankreich und ist bereits seit 1890 im Handel. Jeanne d'Arc kann bis auf 400m angebaut werden.

Als guter Pollenspender befruchtet Jeanne d'Arc alle mittelfrüh blühenden Birnensorten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wildbirne / Holzbirne
Wildbirne / HolzbirnePyrus communis
Herbstbirne / Winterbirne 'Alexander Lucas'
Herbstbirne / Winterbirne 'Alexander Lucas'Pyrus communis 'Alexander Lucas'
Herbstbirne 'Clapps Liebling'
Herbstbirne 'Clapps Liebling'Pyrus communis 'Clapps Liebling'
Winterbirne 'Vereins Dechantsbirne'
Winterbirne 'Vereins Dechantsbirne'Pyrus communis 'Vereins Dechantsbirne'
Birne 'Conferencebirne'
Birne 'Conferencebirne'Pyrus communis 'Conferencebirne'
Winterbirne 'Madame Verte'
Winterbirne 'Madame Verte'Pyrus communis 'Madame Verte'
Zwerg-Birne 'Condo' ®Pyrus communis 'Condo' ®
Herbstbirne 'Condo'
Herbstbirne 'Condo'Pyrus communis 'Condo'
Sommerbirne 'Frühe von Trevoux'
Sommerbirne 'Frühe von Trevoux'Pyrus communis 'Frühe von Trevoux'
Winterbirne 'Pastorenbirne'                 mittel
Winterbirne 'Pastorenbirne' mittelPyrus communis 'Pastorenbirne'
Sommerbirne 'Speckbirne', 'Kuhfuß'     mittel
Sommerbirne 'Speckbirne', 'Kuhfuß' mittelPyrus communis 'Speckbirne'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Freital

Kriterien

Die Bewertungen "Fruchtertrag" und "Pflege" sind Blödsinn bei einer zweijährigen Veredlung nach einem Jahr! Ein Stern nur, damit das abgeschickt werden kann!
vom 28. Oktober 2015

Sonnewalde

hervorragend angewachsen

Fruchtertrag und Pflegeaufwand zeigen sich natürlich erst nach einigen Jahren...
vom 30. April 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welche Sorten dienen zur Befruchtung bei Winterbirnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kommt auf die jeweilige Sorte an. In der Regel ist die Williams Christbirne und die Bocs Flaschenbirne für fast alle ein guter Befruchter.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!