Sommerbirne 'Frühe von Trevoux'

Pyrus communis 'Frühe von Trevoux'


 (6)
Foto hochladen
  • mittelgroße bis große Frucht
  • gelbliche Schale, sonnenseits rot streifig bis getupft
  • sehr saftige Fleisch, schmelzend
  • süßsäuerlicher Geschmack mit Würze
  • guter Pollenspender

Wuchs

Wuchs mittelstark, Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Frucht

Erntezeit August
Frucht mittelgroß, gelb, sonnenseits rötlich, sehr saftig
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife August - September
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten nur wenig krankheitsanfällig, für rauhere Höhenlagen
Boden nährstoffreich, warm
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware25,90 €
  • Wurzelware20,80 €
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,90 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die mittelgroße bis großen Füchte sind glockenförmig und haben eine grünlichgelbe Schale, die später hellgelb gefärbt ist. Die Sonnenseite ist rot getüpfelt und gestreift. Der Stiel weist braune Rostspuren auf.

Das weiße Fruchtfleisch ist schmelzend und sehr saftig. Es schmeckt angenehm süßsäuerlich.

Pflück- und genussreif sind die Birnen ab August, sie halten sich nur für zwei bis drei Wochen. Der Ertrag dieser Sorte ist hoch und regelmäßig, sie ist zudem nur gering krankheitsanfällig.

Bereits seit dem Jahr 1862 sind die Früchte dieser Sorte bei uns bekannt.

Befruchter sind beispielsweise: Boscs Flaschenbirne, Williams Christbirne, Clapps Liebling, Conference, Gellert?s Butterbirne, Köstliche von Charneux
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wildbirne / Holzbirne
Wildbirne / HolzbirnePyrus communis
Herbstbirne / Winterbirne 'Alexander Lucas'
Herbstbirne / Winterbirne 'Alexander Lucas'Pyrus communis 'Alexander Lucas'
Herbstbirne 'Clapps Liebling'
Herbstbirne 'Clapps Liebling'Pyrus communis 'Clapps Liebling'
Winterbirne 'Vereins Dechantsbirne'
Winterbirne 'Vereins Dechantsbirne'Pyrus communis 'Vereins Dechantsbirne'
Birne 'Conferencebirne'
Birne 'Conferencebirne'Pyrus communis 'Conferencebirne'
Winterbirne 'Madame Verte'
Winterbirne 'Madame Verte'Pyrus communis 'Madame Verte'
Zwerg-Birne 'Condo' ®Pyrus communis 'Condo' ®
Herbstbirne 'Condo'
Herbstbirne 'Condo'Pyrus communis 'Condo'
Winterbirne 'Pastorenbirne'                 mittel
Winterbirne 'Pastorenbirne' mittelPyrus communis 'Pastorenbirne'
Sommerbirne 'Speckbirne', 'Kuhfuß'     mittel
Sommerbirne 'Speckbirne', 'Kuhfuß' mittelPyrus communis 'Speckbirne'
Herbstbirne 'Wilde Eierbirne'         mittel
Herbstbirne 'Wilde Eierbirne' mittelPyrus communis 'Wilde Eierbirne'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen
3 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag

Einzelbewertungen mit Bericht


Lichtenwald

ein paar Worte

Die Birne fühlt sich sichtlich wohl an Ihrem Platz,
Größe hat sich um gute 20-30cm vergrößert,
Ein paar wenige Blätter wurden scheinbar von einem Schädling befallen, aber der Baum wird es denke ich überleben.
Fruchtertrag - dafür ist es zu früh, wenn schon nächstes Jahr was wächst, würde ich mich wundern...

vom 7. Oktober 2016

Lübeck

gesunder Baum

Der Baum macht einen sehr guten und gesunden Eindruck. Leider kann ich die Bewertung nicht wirklich vollständig abgeben. Beim Fruchtertrag musste ich "OHNE" ankreuzen. Die Birne wurde im letzten Jahr gepflanzt. Wie sollte sie wohl tragen? Es handelt sich ja nicht um einen Wunderbaum.
vom 14. April 2016

Landsberg

Fruchtertrag

Zu jung zum Fruchten! ;-)
vom 22. April 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine in 2013 gepflanzte Birne blüht nicht, welche ist die beste Befruchtersorte und wie nah muss ich diese pflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Birnen bilden ihre Blütenknospenanlagen bereits im Spätsommer aus. Daher sollte aber Mitte / Ende Juni nicht mehr geschnitten werden. Zudem darf nicht zu viel Stickstoff (N) im Boden vorhanden, da dieser Nährstoff die Jugendphase der Pflanze verlängert und die Blütenbildung unterdrückt. Erst wenn Ihre Birne Blüten bildet und trotz ausreichendem Insektenflug KEINE Frucht ausbildet, muss man sich auf die Suche nach dem passendem Bestäuber machen.
Befruchter sind beispielsweise: Boscs Flaschenbirne, Williams Christbirne, Clapps Liebling, Conference, Gellert?s Butterbirne und Köstliche von Charneux. Ein Abstand bis 50 m ist optimal, bis 300 Meter findet ebenfalls eine Befruchtung statt, sie wird aber nicht optimal ausfallen (Insektenflug während der Blüte immer vorausgesetzt).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!