Zierapfel 'Red Sentinel'

Malus 'Red Sentinel'

Sorte

 (151)
Vergleichen
Zierapfel 'Red Sentinel' - Malus 'Red Sentinel' Shop-Fotos (8)
Zierapfel 'Red Sentinel' - Malus 'Red Sentinel' Community
Fotos (1)
  • winterhart, schorffrei
  • pflegeleicht, anspruchslos
  • leuchtend rote Früchte, essbar
  • Früchte haften sehr lange

Wuchs

Wuchs locker
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 80 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, rosa angehaucht
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün, rötliche Blattstiele

Sonstige

Besonderheiten leuchtend rote Zieräpfel, robust gegenüber Apfelschorf, winterhart
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppenpflanzungen
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu leichten Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerware€23.30
  • Stämmchen€27.90
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€23.30*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 50 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€27.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Zierapfel 'Red Sentinel' ist ein echtes Highlight für jeden Garten. Seine unglaubliche Blütenfülle im Frühling und sein fantastischer Fruchtschmuck im Herbst begeistern jeden Pflanzenfreund. Während der Blütezeit im Mai bedecken unzählige weiße Blüten den (bot.) Malus 'Red Sentinel' und verströmen einen feinen süßlichen Duft. Die Blüten ziehen zahlreiche Bienen und Hummeln an und bieten ihnen Nahrung. Die Insekten bestäuben die Blüten und sorgen für reichlich Früchte am Zierapfel 'Red Sentinel'. Bis zum Herbst entwickeln sich kirschgroße Äpfelchen in großer Anzahl. sobald die Blätter fallen, sind sie mit ihrer dunkelroten Färbung ein absoluter Blickfang. Bis tief in den Winter hinein lockt das Bäumchen mit seinen glänzenden Früchten Vögel in den Garten. Denn die Tiere fressen die Äpfel gerne. Auch für den Menschen sind die Früchte von Malus 'Red Sentinel' essbar. In England gelten sie als delikate Beilage zu Fleischgerichten. Weil die kleinen Früchte einen hohen Pektingehalt haben, eignen sie sich hervorragend für die Herstellung von Gelees und Marmeladen. Auch Most lässt sich fabelhaft damit veredeln.

Die Früchte sind etwa zwei Zentimeter groß. Der herrliche Fruchtschmuck findet gern in der Floristik Einsatz. Der hübsche Zierbaum findet einfach überall Platz. Denn Malus 'Red Sentinel' wächst auf maximal 350 cm Breite und erreicht eine Wuchshöhe von 400 bis 500 cm. An den Boden stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche. Sie mag feuchten Boden, der lehmig, sandig, kalkreich und humos ist. Allerdings gedeiht der Zierapfel 'Red Sentinel' auch auf ganz normalen Gartenböden prächtig. Der Standort ist idealerweise sonnig bis halbschattig. Das bezaubernde Bäumchen lässt sich gut schneiden und der Gärtner kann seine Krone mit dem schönen Laub rund gestalten. Aus diesem Grund ist dieser Baum ein beeindruckendes Einzelgehölz für kleinere Gärten. Auch mehrere Pflanzen dieser Sorte erzeugen ein hübsches Bild. Bei einer Gruppe empfiehlt es sich, einen Abstand von circa vier Metern einzuhalten. Der Zierapfel 'Red Sentinel' überzeugt durch seine hohe Robustheit gegenüber dem Apfelschorf und ist winterhart. Gut eingewurzelte Pflanzen vertragen bis zu -40 °C und brauchen im Winter keinen Schutz.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (151)
151 Bewertungen 67 Kurzbewertungen 84 Bewertungen mit Bericht
98% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Seester

vorletztes Jahr gepflanzt

und er hatte schon im darauffolgenden Frühjahr jede Menge Blüten und im Herbst bis in den März hinein viele kleine rote Äpfelchen. Sehr dekorativ. Über den Duft kann ich leider nichts sagen, ich habe nicht daran gerochen.
vom 29. February 2020

Goch

Mein kleiner Zierapfel

Das kleine Bäumchen steht direkt am Teich und bereitet mir viel Freude.Er ist das Highlight im Garten wegen seiner vielen roten Äpfelchen. Ich würde ihn immer wieder kaufen und empfehlen.
vom 9. November 2019

Hofstetten

Zierapfel

Letztes Jahr habe ich den Zierapfel gekauft, alles ging super bis auf den vernichtenden Hagel in diesem Jahr. Aber das Bäumchen hat sich zumindest soweit wieder erholt, dass die Blätter wieder gekommen sind.
vom 20. October 2019

Höxter

Hübschi hübschi :)

Der Apfelbaum ist sehr gut angewachsen, hat üppig geblüht und an allen Zweigen einen reichen Fruchtschmuck entwickelt, der gerade seine prächtige Färbung erreicht hat. Bin gespannt, wie lange die Früchtchen halten.
vom 12. October 2019

Eschweiler

Schöner Zierbaum

Gleich im ersten Jahr trägt er wunderschöne kleine Äpfelchen die sich jetzt sehr rot gefärbt haben.
Bis jetzt genau wie beschrieben.
Ob die Äpfelchen auch essbar und schmackhaft sind kann ich noch nicht sagen.
Soweit jedenfalls eine klare Kaufempfehlung.

vom 30. September 2019
Alle 84 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Welche Farbe haben die Blütenknospe, weiß oder rosa?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gröbenzell , 8. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Knospen sind hellrosa und die Blüten weiß.
1
Antwort
Kann dieser Zierapfelbaum auch zur Schattenbildung einer Terrasse genutzt werden? Wie weit weg sollte er dann ggf. gepflanzt werden, damit die Terrasse von den Wurzeln nicht angehoben werden kann?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich und wird bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung gut funktionieren. Ein Abstand von 150-200 cm ist empfehlenswert.
1
Antwort
Gedeiht der Zierapfel auch auf einem sonnigen, leicht windigen Balkon als Kübelpflanze?
von Nadja aus Berlin , 18. December 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen sind tatsächlich sehr unempfindlich und können den Standort, bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung gut vertragen. Es besteht aber die Gefahr, dass die Blüten bei Spätfrost leiden können.
1
Antwort
Ich möchte gerne den Zierapfel kaufen. Was ist der Unterschied zwischen Kontainerware und Stämmchen. Ich möchte ihn als Solitärbaum, Hausbaum, im Garten pflanzen und welche der lieferbaren Größen würden Sie mir empfehlen? Vielleicht könnten Sie mir auch sagen, wie groß bei dem Baum, den Sie mir empfehlen das Pflanzloch sein sollte und wann die beste Pflanzzeit ist.
Herzlichen Dank schon mal im voraus.
Ich habe bereits ein wunderbares Nektarinenbäumchen von Ihnen, das im ersten Jahr schon reich blühte und 6 Früchte hatte, jetzt im zweiten war es übervoll mit tollen Blüten und wir konnten den ganzen Spätsommer über reichlich Früchte ernten. Ein großes Lob. Einfach toll.
Und damit alles beim Zierapfel genauso schön wird freue ich mich über Ihre Beratung, damit wir den richtigen Baum finden und ihm einen bestmöglichen Start in unserem Garten ermöglichen können.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Friedrichsdorf , 9. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der Containerware handelt es sich um Sträucher, die als mehrstämmige Pflanze aus dem Wurzelballen austreten. Die Stämmchen haben eine Kopfveredlung. Das heißt, dass die Stammhöhe vorgegeben (z.B. 40-50 cm oder 80 cm) und auch nicht veränderlich ist. Lediglich die Krone wird weiter an Höhe gewinnen. Für Sie ist dann das Stämmchen mit der Stammhöhe 80 cm am besten geeignet.
Die Pflanzen dürfen noch solange eingepflanzt werden, solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen. Somit pflanzen Sie ihn gerne noch im Herbst. Das Pflanzloch darf gerne 50 x 50 cm groß ausgehoben und mit Pflanzerde frisch aufgefüllt werden.
1
Antwort
Ich habe einen kleinen Baum im Sommer geschenkt bekommen. Steht im Kübel und die kleinen Äpfel sind schön rot geworden. Muss ich die vor dem Winter abpflücken oder falle die von selbst ab? Ich habe gerade mit Erstaunen gelesen, dass sie auch essbar sind - ist das richtig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bochum , 28. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zieräpfel sind essbar und können zu Gelee verarbeitet werden. Auch Vögel zerren von den kleinen Früchten, so dass sie als Winterschmuck am Baum bleiben und von den Tieren gefressen werden können.
1
Antwort
Ich hätte gerne eine größere Stammhöhe als von ihnen angeboten. Ist der Baum auf dieser Höhe veredelt oder ist es möglich ihm durch entsprechende Schnittmaßnahmen im Laufe der Jahre zu mehr Stammhöhe zu verhelfen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Traunstein , 16. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten wählen Sie in diesem Fall die Strauchform. Möchten Sie aus dieser einen Stamm ziehen, suchen Sie sich zuerst den am besten geeigneten Trieb heraus. Alle anderen werden komplett herausgeschnitten. Optimal ist es, den Trieb nun mit einem Pfahl oder ähnliches zu stützen, damit er sich in gerader Form entwickeln kann. Ist die angestrebte Stammhöhe erreicht, lässt man den Trieb 20-40 cm länger und schneidet ihn dann ab. In diesem Bereich, direkt unterhalb des Schnittes, bildet sich nun eine neue Verzweigung, die später das Grundgerüst der Krone wird.
1
Antwort
Ist es ein Strauch oder ein veredelte Baum?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir haben zwei Lieferformen. Bei der Containerware handelt es sich um einen veredelten Strauch und bei dem Stämmchen um eine veredelte Pflanze, mit einem Stammansatz von 40-50 cm.
1
Antwort
Muss der Baum geschnitten werden? Wenn ja, zu welcher Jahreszeit und wie viel muss weg?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rückschnitte dienen einem gesunden Kronenaufbau und daher ist es auch bei dieser Pflanze sinnvoll. Hier raten wir sich aneinander reibende und tote Zweige zu entfernen. Auch Zweige, die ins Innere der Krone wachsen sind ungeeignet. Für eine gute Verzweigung können die Seitenzweige um einen Drittel eingekürzt und die Krone somit pyramidal gestaltet werden.
Das Ganze sollte im Februar/März an frostfreien Tagen erfolgen.
1
Antwort
Ist es nicht möglich als Befruchter einen zweiten Red Sentinel im Garten anzupflanzen?
"Auch die Zieräpfel benötigen einen Befruchter. Hier eignen sich hervorragend die Sorten Malus 'Everest' oder 'Butterball'."
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es muss immer eine zweite Sorte sein. Es darf nie dieselbe Sorte verwendet werden.
1
Antwort
Ich habe einen Zierapfel Red Sentinel eingepflanzt. Benötige ich für die Fruchtreifung einen zweiten Zierapfel zwecks Bestäubung? Wenn ja, welcher Zierapfel empfiehlt sich? Es sind keine anderen Obstgehölze in der Nähe.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 12. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch die Zieräpfel benötigen einen Befruchter. Hier eignen sich hervorragend die Sorten Malus 'Everest' oder 'Butterball'.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen