Zierapfel 'Rudolph'

Malus 'Rudolph'


 (13)
<c:out value='Zierapfel 'Rudolph' - Malus 'Rudolph''/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • wenig schorfanfällig
  • frosthart
  • robust
  • Früchte haften nicht lange, werden bei -2° bis -4° geschädigt

Wuchs

Wuchs schmal aufrecht
Wuchsbreite 400 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 500 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarot
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig bis länglich, auffallende braunrote Blätter,
Laub laubabwerfend
Laubfarbe braunrot

Sonstige

Besonderheiten gelborange Früchte
Boden frisch-feuchter, sandig-lehmiger Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 16,60 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
27,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im Zusammenspiel aus Wuchs, Blätter und Früchten kann mit dem Zierapfel 'Rudolph' im eigenen Garten ein echtes Highlight gesetzt werden. Für den Gärtner ergibt sich eine wunderbare Möglichkeit im eigenen Garten Farbe zu schaffen, denn immerhin kann das braunrote und zugleich oval aussehende Blattwerk überzeugen und in Kombination mit den Rosa-bis rosaroten Blüten während der Blütezeit für viel Freude sorgen. Gerade im Zeitraum Mai bis Juni kann hiermit ein dezenter und zugleich wirkender Farbtupfer im eigenen Garten gesetzt werden.

Große Gärten können durch den Malus 'Rudolph' bestens ausgestattet und bestellt werden. Gleich ob in Einzelstellung oder aber als Gruppe mit anderen Obstbäumen, so überzeugt dieser Obstbaum doch auf unterschiedliche Art und Weise. Seinen optischen Eindruck schließt der sehr aufrechte und schmale Wuchs ab, wenngleich gerade der Zuwachs von bis zu 50 Zentimeter im Jahr für viel Freude bei neuen Gärten nach dem Pflanzen sorgen kann. Dieser jährliche Wuchs sorgt zudem dafür, dass trotz des Rückschnitts im Herbst der Zierapfel 'Rudolph' dennoch alljährlich wächst. Der Malus 'Rudolph' ist zudem sehr anspruchslos in Bezug auf den vorhandenen Boden wie auch auf seinen Standort,was viele unterschiedliche Vorteile mit sich bringen kann.
Um den Zierapfel 'Rudolph' bestmögliche Wachstumschancen einzuräumen gilt es sich für den passenden Platz zu entscheiden. Humusreich sollte dieser sein, doch ist hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit keine weitere Anforderung vorhanden. Der Standort selbst kann von Halbschatten bis Sonne vollkommen frei gewählt werden, denn der Zierapfel 'Rudolph' ist auch diesbezüglich anspruchslos, so dass ein stabiles und gutes Wachstum garantiert ist. Neben der Färbung der Blüten und Blätter gilt es abschließend ein weiteres Highlight im Anblick des Zierapfel 'Rudolph' zu erkennen. Der Zierapfel 'Rudolph' bringt als Früchte farbenfrohe und relativ kleine Äpfel in orange mit sich, welche einmal im Jahr abgenommen und abgeerntet werden können. Gerade dies entschädigt den Gärtner neben dem farbenfrohen Schauspiel für die notwendige und aufgewendete Arbeit.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Leisnig

gesund und gut verzweigt

bis jetzt sehr zufrieden
Kräftige Pflanze ,dieses Jahr Blüten angesetzt

vom 7. März 2016

Düsseldorf

zierapfel

uns hat der Stauch sehr gut gefallen. Er war super verpackt, war gesund ist sehr gut angewachsen.

Er hat dieses Jahr kaum Früchte getragen, aber im 1. Jahr ist dass doch wohl normal. Mal sehen wie es im nächsten Jahr wird

vom 3. September 2015


Zierapfel-Rudolph

Ich habe meinen Rudolf im Herbst 2014 gepflanzt. Im Frühjahr 2015 hat er sich mit unzähligen Blüten bedankt. Phantastisch: Die Blüten bilden zuerst kleine, dann größere knallrote Bällchen, diese öffnen sich später zu rot-rosa Blüten, weiter dann werden sie hellrosa. Das komplette Bäumchen strahlt weithin Farbe aus. Ich bin auf den Herbst gespannt!
vom 16. Mai 2015

Aidlingen

Eine Bereicherung für jeden Garten

Wir haben unseenr "Rudolph" seit einem Jahr, er ist super angewachsen, hat im ersten Jahr ein wahres Blütenmeer an leuchtend pinkfarbenen Blüten gezeigt und seine Größe mehr als verdoppelt. Dabei ist er extrem pflegeleicht, völlig unempfindlich gegen Läuse, Pilzbefall oder Mangelerscheinungen, wie manch andere junge Pflanzen. Trägt jetzt unzählige kleine Äpfelchen. Ein wunderschöner Gartenbewohner, den ich wirklich nur empfehlen kann.
vom 28. Juli 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben im Frühjahr einen Malus Rudolph bekommen. Er trägt viele kleine Füchte. Diese sind gelb, werden jetzt aber braun und fallen ab. Sollten sie nicht rötlich werden, und den Winter über am Baum bleiben?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte des Malus Rudolph sind orange bis gelborange und haften meist nicht so lange wie andere Sorten. Die Blüten hingegen sind schön rot, manchmal blaurot oder rosarot. Zusammen mit dem braunroten Laub ist dies die Besonderheit des Zierapfels. Die Blüten dienen zudem als Bestäuber für die bekannten Apfelsorten und selbst aus seinen Früchten kann man Marmeladen oder ähnliches herstellen. Über den Winter haften die Äpfel aber nicht am Baum.
1
Antwort
Wir suchen für unseren Reihenhaus-Handtuch-Garten nach einem höheren Blütenstrauch, gern auch auf Stämmchen, an der Terrasse, für Sichtschutz von oben und lockeren Schatten. Er darf aber weder zu hoch (max. 4 m) noch zu breit (max. 3,50 m) werden, umfangreich schneiden möchten wir dafür aber auch nicht müssen. "Tina" dagegen o.ä. wäre uns zu mickrig. Säule wollen wir auch nicht, gern etwas schirmförmig im Wuchs. Wäre "Rudolph" geeignet? Wenn nicht: welche Sorte dann? Überhaupt einen Zierapfel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich denke, dass der Zierapfel Red Jade besser geeignet wäre als der Rudolph, da dieser potentiell doch zu mächtig wird und daher später auch einmal geschnitten werden muss. Beachten Sie aber dass die Wuchshöhen eher für Pflanzen sind, die im Garten stehen. Bei einer Kübelhaltung werden diese meist nicht so groß. Eine weitere Alternative wäre der Viburnum opulus Roseum auf Stamm.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!