Zierapfel 'Evereste'

Malus 'Evereste'

Sorte

 (60)
Vergleichen
Zierapfel 'Evereste' - Malus 'Evereste' Shop-Fotos (12)
Zierapfel 'Evereste' - Malus 'Evereste' Community
Fotos (4)
Zierapfel 'Evereste' - Malus 'Evereste' Video
  • weiße Blüte mit rosa Streifen, reichblühend
  • guter Pollenspender für Fruchtäpfel
  • sehr gesundes, lang haftendes Laub
  • Fruchtschmuck in leuchtendem Rot und Orange
  • äußerst winterhart, insektenfreundlich

Wuchs

Wuchs locker, breitpyramidal, im Alter etwas überhängend
Wuchsbreite 300 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 70 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, am Rand rosa gestreift, Knospe rot
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Anfang Mai - Mitte Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig, Rand gesägt, mattglänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten kleine Zieräpfel, Früchte kräftig orange bis rot, Blüte weiß mit rosa Streifen, winterhart
Boden normal, locker, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Gruppengehölz
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: Q2AA-H3H4-ZHAE-6WBW
  • Containerwareab €20.80
  • Stämmchenab €22.30
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€20.80*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€27.20*
- +
- +
100 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€36.80*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 50 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€22.30*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 cm
Stämmchen
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€36.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch einen wahren Reichtum an Blüten und späteren Früchten fällt der Zierapfel 'Evereste' auf. Bereits im Mai sprießen die auffallenden weißen, zum Rand rosa gestreiften Blüten und verströmen einen zarten und angenehmen Duft im Garten. Zwar sehen die orangeroten Äpfel verführerisch und lecker aus: Bei (bot.) Malus 'Evereste' handelt es sich um einen Zierstrauch. Nur mancherorts finden die Früchte Einsatz in Gelees. Die Pflanze ist winterhart und behält ihre kleinen, dunkelgrünen und matt glänzenden Blätter häufiger bis lange nach dem ersten Frost.

Malus 'Evereste' präsentiert sich in einem charmanten Kleid aus Laub und Blüten, sowie den Früchten, die im Sommer erscheinen. Die kleinen Äpfel verfärben sich auf der Sonnenseite dunkler als auf der Schattenseite, wodurch sie attraktiv wirken und in leuchtenden Rot- und Orangetönen variieren. Steht die Pflanze in praller Sonne, verfärben sich die Äpfel bis zu einem dunklen Rot und wirken farbintensiver als bei Pflanzen, die im Halbschatten stehen. Ein attraktiver Fruchtschmuck, an dem sich der Pflanzenfreund nicht satt sieht. Denn die kleinen Äpfelchen hängen ausgesprochen fest an den Zweigen. Nur bei Starkregen und kräftigen Böen fallen sie ab. So bewundert der Gärtner lange die zierlichen Geschöpfe. Schon bevor sich diese Zierde zeigt, entzückt der Obststrauch mit seinem üppigen Blütenflor. Die einfachen Blüten stehen im Frühjahr zahlreich an der Pflanze und zeigen sich als wahrhaft attraktive Vorboten der Sommerzeit. Der Zierapfel 'Evereste' eignet sich als prächtig blühender Solitär und begeistert in einer Gruppe mehrerer Zieräpfel. Auch die Kombination mit verschiedenen anderen Obstgehölzen bietet einen wundervollen Anblick. Ein weiterer Vorteil: Dieser Zierapfel ist ein ausgezeichneter Pollenspender für Fruchtäpfel und sorgt bei diesen Gehölzen für eine reiche Ernte.

Ausgesprochen anspruchslos und genügsam zeigt sich diese schöne Sorte der Zieräpfel. Damit empfiehlt sich Malus 'Evereste' für alle Gartenfreunde, die eine dekorative Pflanze ohne hohen Zeit- und Pflegeaufwand suchen. Mit einer durchschnittlichen Höhe zwischen vier und sechs Metern und circa 300 bis 500 Zentimeter im Durchmesser ist dieser Obststrauch für mittlere und große Gärten geeignet. Der Strauch wächst locker und zeigt sich in einer breitpyramidalen Form. Im Alter entwickelt der Zierapfel 'Evereste' leicht überhängende Triebe. Im normalen und lockerem Gartenboden fühlt sich das Gehölz gut aufgehoben und bedarf keines zusätzlichen Düngers. Diese Sorte reagiert nicht empfindlich auf trockene Böden und kurze Trockenphasen machen ihm nichts aus. Hingegen reagiert der Zierapfel auf Staunässe mit dem Abwerfen der Laubblätter und Früchte. Daher achtet der Gärtner darauf, dass das Substrat gut durchlässig ist. Die Pflanze ist ausnehmend winterhart und toleriert Temperaturen von bis zu rund -29 Grad Celsius ohne Schaden zu nehmen. Das schöne Laub und die herrliche Blüte zeigt sich im Frühjahr in voller Pracht. Die Blüten ziehen zahlreiche fleißige Insekten an und bringen ein lebendiges Summen und Brummen in den Garten. Ein Gartenbewohner der besonderen Art!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (60)
60 Bewertungen 27 Kurzbewertungen 33 Bewertungen mit Bericht
98% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Tübingen

Zierapfel Evereste

Es kam eine schöne gesunde Pflanze, die bereits im ersten Jahr üppig geblüht hat; leider sind letztes Jahr im April durch Frost die meisten Blüten erfroren :-( aber die wenigen,die die extreme Kälte überlebt haben, haben sehr nette Äpfelchen getragen, die erst vor ein paar Wochen abgefallen sind und den ganzen Winter über eine Augenweide waren :-)
vom 18. March 2018

Magstadt

evereste zierapfel

trotz spaete frost viele schöne äpfele.
warte mit vorfreude auf fruhjahr.

vom 7. November 2017

Schöfweg

Zierapfel

Der Baum ist toll angewachsen und hatte schon im ersten Jahr viele Blüten und im Herbst eine Menge Zieräpfel
vom 7. May 2017

Hinterweiler

Ideal für kleine Gärten

Tolle Qualität sehr gut angewachsen.Blüht jetzt im Frühjahr überreich.
vom 15. April 2017

Weener

Toller Baum!

Der Baum hat bereits im letzten Jahr sehr üppig geblüht und trug Unmengen kleinen Früchte, die auch im Winter noch sehr dekorativ aussahen. Wir hoffen auf ein ähnliches Ergebnis in diesem Jahr. Klare Kaufempfehlung!
vom 13. April 2017
Alle 33 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wächst der Baum und trägt er Früchte auch an schattigen Standorten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 90407 , 9. December 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Weniger bis gar nicht. Je dunkler eine Pflanze steht, je weniger wird sie Blüten und Früchte ausbilden. Obst- und Fruchttragende Pflanzen sind Sonnenanbeter, bzw. können sie auch im Halbschatten stehen. An Zuwachs wird die Pflanze im Schatten dennoch gewinnen.
1
Antwort
Ich habe einen eher schmalen Garten. An der einen Stelle ist er ca. 3 Meter breit und an der anderen etwa 5 Meter. Ärger mit den Nachbarn ist nicht zu befürchten, da daneben ein Weg und Wiese ist. Kann ich den Zierapfel an eine der beiden Stellen setzen und trotzdem noch problemlos vorbeigehen? (z.B., wenn ich einen Hochstamm wähle, in welcher Höhe würde hier die Krone ungefähr beginnen?)
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hochstämme haben eine Stammhöhe von 2 Meter, so dass man als Mensch gut unter durchlaufen kann. Diese Lieferhöhe können wir aus logistischen Gründen nicht anbieten.
Bei einem Hochstamm kann also auf der Grenze gepflanzt werden. Berücksichtigen Sie aber eventuell vorbeifahrende Fahrzeuge.
Sträucher oder Stämmchen können zwar geschnitten werden, müssen aber von der Grenze mindestens 150 cm weg gepflanzt werden.
1
Antwort
Sind die Früchte essbar?
von Ingrid , 6. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte von den Zieräpfeln sind alle essbar, aber geschmacklich meist nicht besonders herausragend.
1
Antwort
Wenn die Stammhöhe mit 50 cm angegeben ist ,wächst der Stamm da mit in die Höhe oder bleibt er so?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zeitz OT Wildenborn , 13. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um eine Kopfveredlung, so dass der Stamm nicht weiter an Höhe gewinnen wird.
1
Antwort
Containerware, ist das ein Busch, Strauch oder ein Bäumchen? Hat es einen Stamm?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der Containerware handelt es sich um einen Strauch/Busch, ohne jeglichen Stammansatz. Das heißt, die Pflanze ist ab der Basis verzweigt.
Wünschen Sie einen Stamm, haben wir noch das Stämmchen im Angebot.
1
Antwort
Kann der Zierapfel in einen Kübel gepflanzt werden?
von Andrea , 3. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird und im Winter ein entsprechender Schutz im Wurzelbereich erfolgt, ist eine Kübelhaltung kein Problem.
1
Antwort
Kann ich den Zierapfelstrauch im November noch planzen?
von Alfred aus Weilheim in Oberbayern , 29. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen (Frost), solange dürfen Sie auch noch pflanzen. generell endet die Pflanzzeit im April und beginnt im Oktober.
1
Antwort
Kann ich einen älteren Zierapfel noch umpflanzen und was ist zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Steht die Pflanze bereits länger als 5 Jahre an dem Standort kann es sich durchaus auch negativ auf die Pflanze auswirken. Umpflanzen funktioniert nur in der laublosen Zeit (Oktober bis März). Achten Sie nach dem Pflanzen auf einen gleichbleibend feuchten, aber nicht nassen Boden. Im April ist es ratsam die Pflanze mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin) zu behandeln und weiter auf eine ausreichende Wasserversorgung zu achten. Verwenden Sie gesunde und gute Pflanzerde für den neuen Standort und nehmen die Krone um mindestens einen Drittel zurück.
1
Antwort
Ich suche einen Zierapfel, der nicht so groß wird, ca 3 bis 4 m, robust ist und unter dessen Schatten man sitzen kann. Ist der Evereste die beste Wahl?
Reicht einer oder brauche ich einen zweiten zum Fruchten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 22. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sollte der Zierapfel (Evereste) einmal zu groß werden, kann er problemlos geschnitten werden. Da Pflanzen fast ihr ganzen Leben über immer etwas Zuwachs zeigen (anfangs mehr, später weniger) dauert es seine Zeit bis man im Schatten eines Zierapfels sitzen kann. Damit sie die bekannten Zieräpfel im Spätsommer zeigen können ist eine weitere Sorte oder Essapfel in der Nähe (möglichst bis 50m) erforderlich.
1
Antwort
Wir möchten unseren Zierapfel dahin setzen, wo bis vor kurzem eine Kugelsteppenkirsche stand. Diese war am Moniliavirus erkrankt und nicht mehr zu retten. Müssen wir die Erde austauschen?
von Susann aus Winsen , 25. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen aus der Familie der Rosengewächse dürfen nicht auf einen Platz angepflanzt werden, wo bereits Pflanzen aus der selben Familie gestanden haben, wie es bei Ihnen der Fall ist. Tatsächlich herrscht hier eine extrem starke Bodenmüdigkeit, die für das neue Gehölz gefährlich werden kann. Entweder muss ein großer Bodenaustausch erfolgen oder der Boden muss 2-4 Jahre ruhen gelassen werden. Nur so ist es möglich, dass bei der neuen Pflanze ein gesunder Wuchs erfolgen kann.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen