Edelginster 'Luna'

Cytisus scoparius 'Luna'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Edelginster 'Luna' - Cytisus scoparius 'Luna' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
Edelginster 'Luna' - Cytisus scoparius 'Luna' Video
  • aufrechter Wuchs
  • frostempfindlich
  • empfindlich gegen Trockenheit
  • alle Pflanzenteile giftig, auch für Tiere
  • kurze Lebensdauer

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, mit vielen Trieben
Wuchsbreite 120 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 120 - 150 cm

Blüte

Blütenfarbe gelb
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt sommergrün, dreigeteilt, giftig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr gesunder Wuchs
Boden sandiger, humoser, saurer, nährstoffarmer, trockener Gartenboden
Nahrung für Insekten
Standort Sonne
Verwendung Heide- und Steingärten, Kübel
Winterhärte Z6 | -23,4 bis -17,8 °C
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware€9.50
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€9.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Edelginster 'Luna' ist ein ausgesprochen reichblühender Strauch, der sich durch aufrechten Wuchs, dunkelgrünes Laub, viele goldgelbe Blüten und einen feinen Duft auszeichnet. (Bot.) Cytisus scoparius 'Luna' blüht zuverlässig und sehr üppig in der Zeit von Mai bis Juni. Die goldgelben Blüten weisen eine dezente hellbraune Farbzeichnung in ihrem Inneren auf. Nach der Blüte empfiehlt sich ein Rückschnitt. Das Laub ist sommergrün und der Ginster wirft es vor dem Winter ab. Die dunkelgrüne Farbe kontrastiert sehr gut zu den gelben Blüten. Im Herbst entwickelt der Edelginster 'Luna' schwarze, schotenförmige Früchte. Die Früchte sind zum Verzehr nicht geeignet.

Die maximale Wuchshöhe des Edelginsters 'Luna' beträgt 2 m. Durch seinen aufrechten und straffen Wuchs und der überschaubaren Höhe eignet sich Cytisus scoparius 'Luna' für jeden Garten. Er macht sich sowohl in Heide- und Steingärten als auch in klassischen Bauerngärten sehr gut. Auch für die Kübelbepflanzung auf der Terrasse oder als Heckenpflanze ist er sehr geeignet. Der Edelginster 'Luna' liebt einen sonnigen Standort, kommt aber auch mit Halbschatten gut zurecht. An den Boden stellt er keine großen Ansprüche und bevorzugt es sandig, durchlässig und humos. Als Stickstoffsammler wird der Edelginster 'Luna' gerne als Bodenverbesserer in schwierigeren Gartenböden eingesetzt. Mit seiner üppigen Blühfreude und dem dezenten Blütenduft lockt er viele Bienen und andere Insekten an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss ich Cytisus "Luna" regelmäßig zurück schneiden? Wenn ja, wann und wie viel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 17. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann den Edelginster einfach wachsen lassen. Gerade bei jungen Pflanzen ist es jedoch sinnvoll diese anfangs nach der Blüte zurück zu schneiden. So werden sie einfach buschiger. Da die Blüte bereits viel Kraft kostet, sollte dann gerade nach einem Schnitt auch gedüngt werden (dann unbedingt auf die Wasserversorgung achten). Bei einem solchen Schnitt kann man dann bis zu 2/3 der Pflanze abschneiden (gilt nur für junge Pflanzen). Ältere Pflanzen kann am Ende des Winters stark zurückschneiden, dann werden die Pflanzen allerdings nicht blühen!


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen