Bartblume 'Ferndown'

Caryopteris clandonensis 'Ferndown'

Sorte

 (35)
Vergleichen
Bartblume 'Ferndown' - Caryopteris clandonensis 'Ferndown' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • kompakter Strauch-Halbstrauch
  • enzianblaue und attraktive Blüten
  • für warme, geschützte Lagen
  • Nährstaude für Bienen und andere Insekten
  • hoher Zierwert

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs dicht verzweigt
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 70 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe enzianblau
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt graugrün, Blattrand gesägt
Blattschmuck
Herbstfarbe gelb, braun
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, Winterschutz ratsam
Boden normaler, trockener Gartenboden
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 5 pro m² / 3 pro Meter
Standort Sonne
Verwendung Zierstrauch, Kübel, Tröge, Steingärten, Blütenhecke
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€12.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2021
€12.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Bartblume 'Ferndown' ist ein ansehnlicher Kleinstrauch oder Halbstrauch, der das Auge mit anmutigen Blüten und dekorativem Laub erfreut. Sie blüht sehr reich und lange. Ihre grazilen Blüten präsentieren sich in einem intensiven Enzianblau. Dank ihrer starken Leuchtkraft sind sie weithin sichtbar. Sie verströmen einen zarten, angenehmen Duft. Von Juli bis September schmücken sie den Garten mit ihrer üppigen Pracht. Sie sind eine wertvolle Nektarquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten. Die Blüten entwickeln sich am einjährigen Holz. Sehenswert ist auch das Laub der Caryopteris clandonensis 'Ferndown'. Wie die Blüten, verströmen auch die Blätter einen leichten Duft. Sie sind leicht filzig, gegenständig angeordnet und lanzettlich geformt. Die Blattoberseite zeigt ein kräftiges Dunkelgrün, während die Blattunterseite graugrün gefärbt ist. Die Bartblume 'Ferndown' wächst dicht und bildet viele straff aufrecht wachsende Triebe aus. Ihre Höhe liegt zwischen 70 und 100 cm, die Breite beträgt 30 bis 50 cm. Sie legt pro Jahr 15 bis 50 cm in Höhe und Breite zu.

Mit ihren prächtigen blauen Blüten bringt die Bartblume 'Ferndown' weite Flächen im Garten zum Leuchten, wenn der Gärtner Gruppen von fünf Pflanzen pro Quadratmeter setzt. Sie brilliert in Steingärten, Präriegärten und Bauerngärten. Auf dem Beet und in der Rabatte ist sie ein fabelhafter Pflanzpartner für Rosen. In naturnahen Gärten gesellt sie sich zu Edelraute, Beifuß oder Wermut. Sie ist ein wunderschöner Kleinstrauch für Duftbeete, wo sie mit Lavendel und Thymian harmoniert. Reizvolle Akzente setzt Caryopteris clandonensis 'Ferndown' in Töpfen und Trögen. Sie liebt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten. Ideal ist ein warmer, geschützter Platz. Auf normalen Gartenböden, die gut durchlässig und nährstoffreich sind, fühlt sie sich wohl. Da sie etwas frostempfindlich, ist, schützt der Gärtner ihren Wurzelbereich im Winter mit Laub oder Reisig. Die Bartblume 'Ferndown' erhält im zeitigen Frühjahr einen kräftigen Rückschnitt bis eine Handbreit über dem Boden. Mit Trockenheit hat sie kein Problem.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (35)
35 Bewertungen 13 Kurzbewertungen 22 Bewertungen mit Bericht
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Dessau-Roßlau

Freude für Mensch und Tier

Diese Bartblume wurde ca 2 m von einer Buchenhecke gepflanzt. Dadurch hatte sie offensichtlich im Winter guten Schutz. In Richtung Hecke wächst sie nur zurückhaltend, das ist bei allen Pflanzen ähnlich. Da paßt sie sehr gut hin, um einen entsprechenden HÖhenaufbau des Staudenbeetes zu erzielen. Sie hat schon sehr gut getrieben und wird nun nach den Eisheiligen zurückgeschnitten.
Vollsonniger Standort, eher trocken, wurde gut von der Bartblume toleriert.
Eine Freude für alle Nektarsammler. Z. Zt habe ich leider weiter keinen Platz, sonst hätte ich gern noch eine.

vom 16. May 2017

Haimhausen

Bartblume

sehr robust! die Pflanze war letztes Jahr bei mir im Topf urlaubsbedingt langer Trockenheit ausgesetzt und hat überlebt und erfreut sich jetzt im Garten guter Gesundheit. Über die Blüte kann ich noch nichts sagen.
vom 23. June 2016

Magdeburg

Bartblume

Der Strauch erfüllt unsere Erwartungen.
Wir sind mit der Qualität und Aussehen sehr zufrieden.
Ein sehr schöner Busch mit duftenden blauen kleinen Blüten.

vom 29. October 2014

Tröbitz

Bartblume "Ferndown"

Bartblume ist sehr gut angewachsen und hat mich im vorigen Jahr mit etlichen Blüten erfreut.
vom 7. July 2014

Birkenwerder

Bartblume " Ferndown "

Niedrig wachsender Strauch. Er hat
blau-grüne matte Blätter, zarte Royal-Blaue
Blütten.Den ganzen Sommer blüht er und
macht freude.

vom 1. June 2014
Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
ich habe meine Bartblume bereits jetzt (Mitte Oktober) in Form geschnitten, da die Zweige stark in den Rasen hingen. Was kann ich tun, falls der Winter hart wird, dass sie nicht erfriert?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. October 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist es Tannenzweige in die Pflanze zu binden, alternativ kann sie auch locker mit Vlies umwickelt / abgedeckt werden. In jedem Fall sollte sie im späten Frühjahr recht stark zurückgeschnitten werden. Mit dem Austrieb dann etwas düngen und schon hat man im Spätsommer wieder eine reiche Blüte.
1
Antwort
Wie viel Sonne braucht sie bei dem Standort "Sonne bis Halbschatten" ? Nicht, dass sie an dem geplanten Ort nicht passt. Über der Pflanze wäre nur Himmel und hinter ihr Sträucher zu einer hohen Hecke.
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Standort muss einfach ausreichend hell sein. Optimal ist daher eine Ausrichtung in südlicher Richtung. Steht die Pflanze aber auf der Nordseite und hat hinter sich Richtung Süden eine hohe Hecke, kann sie sich unter Umständen nicht optimal entwickeln. Sie wird dann meist nicht so buschig und bildet nicht so viele Blüten aus.
1
Antwort
Umzugshalber müssen wir den Garten wechseln. Kann ich die Bartblume jetzt noch umpflanzen und muß ich etwas dabei beachten
von einer Kundin oder einem Kunden aus 18546 Sassnitz , 13. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte immer erst nach dem Laubfall ab ca. Mitte Oktober umpflanzen. Sie haben Zeit bis ca. Ende März. Sie sollten die Pflanze immer mit Ballen ausstechen und gleich umpflanzen. KEIN DÜNGER BEIFÜGEN! Gedüngt wird grundsätzlich nur in der Wachstumsphase von Ende März bis Ende Juli, am besten mit einem Volldünger wie zum Beispiel dem Baum-, Strauch- und Heckendünger.
Pflanzen, die maximal 5 Jahre an einem Standort stehen können noch gut umgepflanzt werden. Bei älteren Exemplaren besteht die Gefahr, dass sie nicht anwachsen.
Wenn nur jetzt die Möglichkeit zum Umpflanzen besteht, sollte die Bartblume stark zurückgeschnitten werden, dies erleichtert das Anwachsen.
1
Antwort
Wie hoch und wie breit wird diese Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Großlohra I , 10. October 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Schnitt beträgt die Wuchshöhe 70-100 und die Breite 30-50 cm.
1
Antwort
Habe heute die Bartblume bekommen. Bekommt sie auch jetzt schon einen Schnitt ?
von Biene aus Übach-Palenberg , 2. November 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man sollte die Bartblume nach dem Winter (der Frostperiode) zurückschneiden.
1
Antwort
Stimmt es bitte mit der Wuchsbreitenangabe 30-50 (?)cm und Höhenangabe 70-100 cm?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Inzlingen , 4. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, diese Angaben stimmen, sind aber Durchschnittswerte, einzelne Pflanzen können immer mal abweichen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen
x
Wir nutzen Cookies, um den bestmöglichen Service zu erbringen und zu verbessern. Wenn Du weitersurfst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. OK