Große Blutberberitze 'Superba'

Berberis ottawensis 'Superba'


 (21)
<c:out value='Große Blutberberitze 'Superba' - Berberis ottawensis 'Superba''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • äußerst anspruchslos
  • Laub dunkelrot, im Herbst orange bis hellrot
  • leuchtend gelbe Blüte im Mai
  • raschwüchsiger Strauch

Wuchs

Wuchs überhängend, stark
Wuchsbreite 150 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelb
Blütezeit Ende April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefrot

Sonstige

Besonderheiten sehr dekorativ, essbare aber saure Frucht
Boden anspruchslos
Pflanzenbedarf 1-2 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Hecken, Einzelgehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 7,80 €
  • Wurzelware16,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
7,80 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,90 €*
18,70 €*
Sie sparen: 1,80 €* (10 %)
- +
- +
100 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
26,70 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,50 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 3,30 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 36 Stunden und 41 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 12. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeitgleich mit den langen Dolden, in denen die gelben Blüten sitzen, kommen auch die tiefroten, großen Blätter von Ende April bis Mai zum Vorschein. Die Triebe sind dunkelrotbraun, die getragenen, hellroten, ovalen Früchte haften bis in den Winter hinein.

Dieser sommergrüne Strauch ist sehr starkwüchsig und hat bogig überhängende Triebspitzen, die mit Dornen besetzt sind. Verwendung findet dieser Strauch im Siedlungsbereich zur Einzelstellung als Zierstrauch im Garten und für freiwachsende undurchdringliche Hecken.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Himalaya-Berberitze
Himalaya-BerberitzeBerberis hookeri
Warzen-Berberitze
Warzen-BerberitzeBerberis verruculosa
Grüne Heckenberberitze
Grüne HeckenberberitzeBerberis thunbergii
Berberitze 'Harlequin'
Berberitze 'Harlequin'Berberis thunbergii 'Harlequin'
Berberitze 'Parkjuweel'
Berberitze 'Parkjuweel'Berberis media 'Parkjuweel'
Zwerg-Berberitze
Zwerg-BerberitzeBerberis thunbergii 'Bagatelle'
Grüne Polsterberberitze
Grüne PolsterberberitzeBerberis buxifolia 'Nana'
Immergrüne Kugelberberitze 'Amstelveen'
Immergrüne Kugelberberitze 'Amstelveen'Berberis frikartii 'Amstelveen'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Blutberberitze
der Strauch ist sehr gut angewachsen, der Blütenreichtum wird wohl erst im nächsten Jahr richtig zur Geltung kommen
vom 5. Dezember 2016,

Ziemlich "unblutig"
Die sog. Blutberberitze trieb grün aus ... und blieb grün. Das Laub war in diesem ersten Jahr leider nur sehr spärlich und fiel zudem sehr früh im Jahr (August) bereits weitgehend ab. Die Pflanze steht sonnig bis halbschattig, lediglich an einer Seite eng (ca. 70cm) an einer Nachbarpflanze (da Sichtschutz angestrebt war). Das Ergebnis ist leider suboptimal, so daß wir auf das kommende Jahr hoffen (wobei die Frage bestehen bleibt, ob es sich nicht um eine Grüne Berberitze handelt ...).
vom 31. Oktober 2016, aus Idstein

Ein Hingucker !
Wir sind super sehr zufrieden. Diese Pflanzen bereiten uns und allen Spaziergängern eine große Freude. Wir können sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Vielen Dank für ausgezeichnete Qualitätsware. Weiter so.
vom 16. Oktober 2016,

Gesamtbewertung


 (21)
21 Bewertungen
13 Kurzbewertungen
8 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Stralsund

Blutberberitze

Wir sind begeistert !
Freundl. Gruß

vom 6. Mai 2014

Potsdam

tolle Blüten

schon im ersten Jahr tolle Blüten und super Wuchs
vom 30. Oktober 2011

Limbach-Oberfrohna
besonders hilfreich

Sehr gute Erfahrungen mit Horstmanns Pflanzen

Alle Pflanzen waren schnell angewachsen
und haben auch den vergangenen Winter phantastisch überstanden.

Pflanzen aus der Baumschule Horstmann sind empfehlenswert.

vom 15. April 2011

Dueren

robuste Pflanzen

Ich erhielt in Abwesenheit zwei Kartons mit insgesamt zwölf Pflanzen, die ich (erst) zwei Tage nach Anlieferung einpflanzte.
Alle zwölf sind angeschlagen und wachsen nun langsam vor sich hin. Bin zufrieden :-)

vom 24. August 2015

Bad Münstereifel

Hobbygärtner in der Eifel

Gute Ware, hat einen sehr harten Winter in der Eifel gut überlebt. W#chst langsam, sieht aber sehr schön aus. Ich bin gespannt wie sie sich im 2. Jahr entwickelt.
vom 23. September 2013

Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsere Berberitze hat Mehltau. Sie ist bestimmt schon zwanzig Jahre alt und hatte auch letztes Jahr Mehltau. Über die Zeit vorher kann ich nichts sagen. Ich habe sie kräftig ausgelichtet und überlege nun, ob ich sie im Herbst komplett herunterschneide. Neigt dieser Strauch zu Mehltau? Sollte ich lieber schon jetzt herunterschneiden, bevor sich das Laub im Garten verteilt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Auetal , 18. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt fördert junges und gesundes Holz und kann somit durchgeführt werden. Wir empfehlen bei einem Herbstschnitt allerdings die Hälfte der Pflanze stehen zu lassen. Wird die Pflanze im Frühjahr (März) eingekürzt, kann mindestens ein Drittel der Pflanze stehen bleiben. Ab April empfehlen wir eine gezielte und optimale Düngung mit einem org. /min. Volldünger, damit die Pflanze gestärkt und gesund in das neue Wachstumsjahr gehen kann.
Der Mehltaubefall ist auf das feucht warme Wetter in den letzten Jahren zurück zuführen.
Anfällig sind die Berberis nicht für Krankheiten, allerdings auch nicht frei davon.
1
Antwort
Können die stark überhängenden Zweige problemlos eingekürzt werden? Wenn ja, wächst er dann kompakt und aufrechter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Durch Schnitt können Sie problemlos die Pflanze so gestalten wie sie wollen. Je regelmäßiger man schneidet, desto kompakter ist der Wuchs. Ein leichter Schnitt kann jederzeit durchgeführt werden, außer bei großer Hitze.
1
Antwort
Wir haben solch eine Superba Berberitze. Anfangs im Frühjahr ist sie schnell gewachsen, aber dann nicht mehr. Sie ist über den Sommer überhaupt nicht mehr gewachsen, vom Laub her aber top in Ordnung. Diese Berberitze ist aber doch starkwüchsig. Was können wir tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. August 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies liegt leider an dem kühlen, regnerischen Sommer. Im nächsten Jahr sollten Sie sie regelmäßig düngen bis ca. Ende Juli, damit sie bis Ende August immer Nährstoffe für den Zuwachs zur Verfügung hat.
1
Antwort
Sehen die Blüten dieser Berberitze gleich aus, wie die der Roten Heckenberberitze "Atropurpurea"?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. Juli 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Blüten dieser Pflanze sind gelb mit rot und etwas größer als die der Roten Heckenberberitze Atropupurea.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!