Gemeine Schneebeere / Knallerbsenstrauch laevigatus

Symphoricarpos albus laevigatus


 (17)
<c:out value='Gemeine Schneebeere / Knallerbsenstrauch laevigatus - Symphoricarpos albus laevigatus'/> Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
<c:out value='Gemeine Schneebeere / Knallerbsenstrauch laevigatus - Symphoricarpos albus laevigatus' /> Video
  • wächst als Strauch buschig aufrecht und dicht verzweigt
  • Blüte in rosaweiß von Juni bis September
  • weiße rundliche Beeren ab Herbst, gering giftig
  • für Sonne bis Halbschatten
  • anspruchslos an den Boden, kann kurze Ausläufer bilden

Wuchs

Wuchs dicht, aufrecht buschig
Wuchsbreite 150 - 180 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß bis rosa
Blütezeit Juni - September

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, unterseits hellgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr robuste Pflanze, Früchte sind gering giftig
Boden anspruchslos
Pflanzenbedarf 1 - 2 pro Meter / 3 - 4 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Hecken und Gruppen, Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 6,90 €
  • Wurzelware14,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,90 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
14,50 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 2,90 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Kennen Sie die Gemeine Schneebeere / Knallerbsenstrauch auch noch aus Ihrer Kindheit?

Wie die Schneekönige freuten wir uns über jeden kleinen Knall, den wir den Beeren entlocken konnten. Die weißen Früchte sind erbsengroß und treten sehr üppig ab September auf. Sie haften lange bis in den Winter an der Pflanze.
Die Blüten sind rötlichweiß und sitzen von Juni bis September in Ähren.

Dieses sehr robuste Gehölz ist für freiwachsende Hecken, die Gruppen- und Einzelpflanzung geeignet. Es entwickelt sich auch in ungünstigen Lagen sehr gut und erweist sich als anspruchslos an Boden und Standort. Der Wuchs gestaltet sich aufrecht und buschig, die Wuchshöhe liegt bei 200 bis 300 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Amethystbeere 'Magic Berry'
Amethystbeere 'Magic Berry'Symphoricarpos doorenbosii 'Magic Berry'
Purpurbeere / Knallerbsenstrauch 'Amethyst' ® -S-
Purpurbeere / Knallerbsenstrauch 'Amethyst' ® -S-Symphoricarpos doorenbossii 'Amethyst' ® -S-
Niedrige Purpurbeere 'Hancock'
Niedrige Purpurbeere 'Hancock'Symphoricarpos chenaultii 'Hancock'
Schneebeere 'White Hedge'Symphoricarpos doorenbosii 'White Hedge'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Knallerbsenstrauch
Der Strauch kam im einwandfreien Zustand und ist wunderbar angewachsen.
vom 27. Mai 2016, aus Backnang

Knallerbsenstrauch
Schade! Die Hälfte der Sträucher sind dürrgeworden und müssen leider wieder entfernt werden.
vom 29. April 2016,

Dezente, aber dekorative Blüte
Pflanze ist sehr gut angewachsen. Trägt jetzt im ersten Jahr reichlich Blüten. Daraus entwicklen sich jetzt auch langsam die weißen Beeren. Bin mit dieser Pflanze sehr zufrieden.
vom 31. August 2015,

Gesamtbewertung


 (17)
17 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Walsrode

wächst schnell

wächst schnell, schön buschig, gerade richtig, um eine Ecke unseres Gartens hübsch auszufüllen
vom 22. Mai 2014

Landshut

Empfehlenswerte Pflanze

Den Blütenreichtum kann ich noch nicht beurteilen - ansonsten hervorragend angewachsen!
vom 12. April 2013

Wuppertal

Schneebeere

Nach dem Einpflanzen im vergangen Jahr hat sich die Schneebeere wirklich wunderbar entwickelt. Reichlich grün und viele Knallerbsen.
In diesem Jahr hat die Schneebeere zunächst Grün angesetzt. Jetzt sind alle Blätter "eingedreht" und "verdörrt". An fehlender Feuchtigkeit kann es nicht liegen. Ist die Schneebeere krank? Kann ein radikaler Rückschnitt vielleicht noch helfen?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar

vom 7. Mai 2012

Höchst

Gemeine Schneebeere

Pflanze hat sich innerhalb des ersten Jahres gut entwickelt.
vom 25. April 2011

Schenefeld

Schneebeere

ist leider nur zum Teil angewachsen. Musst im Frühjahr bis auf einen Trieb weggeschnitten werden.
vom 15. Mai 2015

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsere Schneebeeren entwickeln überwiegend senkrecht wachsende, ja regelrecht geile Triebe. Sind diese zu schneiden und wenn ja, wann ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hüttener Bergen , 4. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Triebe müssen Sie mindestens um die Hälfte einkürzen, damit sie sich verzweigen. Der beste Schnittzeitpunkt ist im Frühjahr, also jetzt.
1
Antwort
Zu welcher Jahreszeit kann die Schneebeere gepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 26. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- / Topfware kann das ganze Jahr über gepflanzt werden. Von Vorteil ist es jedoch immer in der so genannten laublosen Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai zu pflanzen. Im Sommer muss in jedem Fall die ausreichende Wasserversorgung sicher gestellt sein.
1
Antwort
Sind die Beeren giftig für Menschen.Was soll man tun wenn ein Kind sie gegessen hat.
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. Juli 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ist zwar die Spur eines Alkaloides in den Beeren vorhanden, aber man muss wirklich Mengen (mehrere Kilogramm) essen um eine Vergiftung zu provozieren. Einzelne Früchte haben (angeblich) keinen Einfluss. Grundsätzlich kann ich aber nur von einem Verzehr abraten. In jedem Fall sollte man einen Arzt konsultieren, denn es besteht immer auch die Möglichkeit einer allergischen Reaktion, gerade wenn Kinder bereits Allergiker sind.
1
Antwort
Woher kommt das knallende Geräusch?
von David B aus Lübeck , 20. September 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beim Drücken der Frucht entsteht ein Überdruck, der beim Platzen das knallende Geräusch verursacht.
1
Antwort
Sind die weißen Beeren giftig für unseren Hund?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Markkleeberg , 18. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Beeren sind giftig, bei übermäßigem Verzehr kommt es zu Brechdurchfall, ab 10 Beeren wird die Giftentfernung empfohlen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!