Kurilenkirsche 'Ruby' auf Stamm

Prunus kurilensis 'Ruby' Stamm


 (7)
<c:out value='Kurilenkirsche 'Ruby' auf Stamm - Prunus kurilensis 'Ruby' Stamm'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs Stamm mit Krone

Blüte

Blütenfarbe lilarosa
Blütezeit April

Blatt

Blatt grün, im Herbst karminrot

Sonstige

Besonderheiten schöne kräftige Herbstfärbung
Boden normaler Gartenboden, tiefgründig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelgehölz, Eingangsbegleitung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Kurilenkirsche trägt im April einfache lilarosa Blüten, die vielleicht gerade durch ihre Schlichtheit zu etwas ganz Besonderem werden. Im Verblühen wird die Farbe etwas heller.

In den Herbstmonaten zeigt sich diese Sorte in auffallend karminroten Blättern.

Am schönsten kommt die Blütenpracht sowie das Farbenmeer der Herbstbelaubung natürlich zur Geltung, wenn die Krone etwas breiter geworden ist. Die Höhe des Stammes gibt die Größe der Pflanze vor. Die Krone erreicht im Mittel einen Durchmesser von etwa 80-120 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht



Zierapfel Pomzai

Mein Pomzai hat reich geblüht und im Moment hängt er voller Äpfelchen.
Er war im Laufe des Jahres total gesund, obwohl andere Zieräpfel von Schorf befallen waren.
Dieses Stämmchen ist jederzeit zu empfehlen

vom 30. Oktober 2014

Westoverledingen

Ein Blütentraum

Der Stamm ist sehr gerade und die Krone war gut entwickelt. Der Blütenreichtum im Frühjahr ist ein Traum.
Leider war sie dann von Monilia stark befallen und ich habe ständig nachschneiden müssen.
Infolgedessen ist die Kirschen nun fast so klein wie beim Erhalt.
Eine Herbstfarbe der Blätter kann ich im Moment nicht erkennen.
Trotzdem liebe ich sie und möchte sie weiterempfehlen. Die Blüte entschädigt für alles andere.

vom 30. Oktober 2014

Hinte

Eine einzige weisse Wolke im Frühjahr

Ich habe schon die zweite Kurilenkirsche, die Blüte ist überwältigend. Allerdings: Man muss auf Draht sein und unverzüglich nach der Blüte zurückschneiden, sonst entwickelt sich eine Art Pilzerkrankung. Blattwerk wird welk und Triebe sterben ab. Den Rückschnitt verträgt sie ausgezeichnet und treibt kräftig wieder aus. Ich versuche mal zeitig eine Spritzbrühe gegen Pilzerkrankung, vielleicht ist das die Lösung.
vom 21. August 2014

Wilhelmsdorf

Tolle Pflanze

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und die Blüten im Frühjahr sind eine Pracht.

Obwohl Sie bei uns nur bis ca. 12 Uhr Sonne bekommt ist der Wuchs hervorragend.

Sie fühlt sich richtig wohl.

Die Kurillenkirsche können wir daher sehr empfehlen.

vom 22. Mai 2014

Jüchen

Ein sehr hübsches Stämmchen

Wir haben uns dieses Stämmchen im vorletzten Herbst gekauft und haben es in das Zentrum einer Buchsbäumchenspirale gepflanzt. Dort ist es - nicht nur im Frühling, wenn es blüht - ein echter Hingucker. Im Frühling sitzt es voller wunderschöner rosa Blüten und im restlichen Jahr weist es ein intensiv grünes Blätterkleid auf, welches sich im Herbst ansehnlich verfärbt. Da der Stamm schön hoch ist macht sich dieses Bäumchen hervorragend in unserem Garten.
Die Pflanze ist bei uns sehr gut angewachsen, wobei man sagen muss, dass wir einen sehr lehmigen und daher etwas schwierigen Boden haben. Die Kurilenkirsche steht bei uns in Südwest-Lage und hat daher eigentlich immer Sonne. Trotzdem braucht es nicht übermäßig viel Wasser und ist im Unterhalt ähnlich zu den Buchsbäumchen.
Also alles in allem war die Anschaffung dieses Stämmchens ein rundum guter Kauf.

vom 19. Februar 2014

Wagenfeld

Kurilenkirsche 'Ruby' auf Stamm

Wir haben 2 Stämmchen für unsere Einfahrt im letzten Jahr gekauft und in Blumenkübel gepflanzt.
Im Frühjahr haben die Kirschbäumchen reich geblüht und auch ein paar Minikirschen getragen, die sich unsere Vögel gut schmecken lassen haben.
Wir sind sehr zufrieden.

vom 6. September 2013

Willmars

Anfällig für Monilia

Ich denke, daß der Baum Monilia hatte, aber rechtzeitig ausgeschnitten habe ich das in den Griff bekommen.
vom 3. November 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo Horstmann-Team,
wir haben seit dem Frühjahr die Kurilenkirsche Ruby auf Stamm gepflanzt... Sie wächst und gedeiht.
Da jetzt bald der Winter vor der Tür steht, fragen wir uns, ob sie nun winterhart ist, oder ob Sie eingepackt werden muss??
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon

Die Pflanze ist sehr robust und winterhart. In der Regel genügt ein gut abgedeckter Boden, mit einer optimalen Wasserversorgung aus. Da die Blüten unter den Spätfrösten leiden können, empfehlen wir im Frühjahr darauf zu achten und gegebenfalls die Krone bei Nachtfrösten abzudecken.
1
Antwort
Wie hoch wird der Stamm?? Die Krone soll ja lt. Ihrer Antwort 100cm hoch werden.

Reicht für halbschattig die vormittagssonne aus also von 7 - 11 Uhr??
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stammhöhe wird sich nicht verändern sondern lediglich in die Breite gehen. Es handelt sich um Stammveredlungen. Um so weniger die Pflanze in der Sonne steht, um so weniger wird sie Blüten bilden. generell ist aber eine Anpflanzung im Halbschatten möglich.
1
Antwort
Wie hoch und wie breit wird die Kurilenkirsche auf Stamm? Darf sie geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 24. November 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Mittel wird die Krone etwa 60-80 cm breit und etwa 100 cm hoch. Geschnitten werden sollte sie erst nach der Blüte (wenn erforderlich).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!