Edelflieder 'Mme Lemoine'

Syringa vulgaris 'Mme Lemoine'

Sorte

 (105)
Vergleichen
Edelflieder 'Mme Lemoine' - Syringa vulgaris 'Mme Lemoine' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
Edelflieder 'Mme Lemoine' - Syringa vulgaris 'Mme Lemoine' Video
  • duftend
  • winterhart
  • ideal für Kübel
  • schnittverträglich

Wuchs

Wuchs aufrecht, dicht verzweigt, buschig
Wuchsbreite 150 - 180 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 300 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe weiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt breit oval bis herzförmig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten aufrechter, kräftiger Strauch, weiß gefüllte Blüten, stark duftend, winterhart
Boden durchlässig, humos, nährstoffreich, sandig-lehmig, tiefgründig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Salzverträglich
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppengehölz
Windverträglich
Wurzelsystem Tiefwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €16.00
  • Stämmchen€68.99
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€16.00*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
€17.76*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€41.41*
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€195.67*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€68.99*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 39 Stunden und 27 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 28. September 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Edelflieder 'Mme Lemoine' erfreut in jedem Frühjahr den Gartenfreund mit weißen beeindruckenden Blüten. Dicht gefüllt reihen sie sich in große Blütenrispen und machen diesen Flieder zu einem wahren Blickfang. Der intensive und betörende, angenehme und typische Fliederduft, macht (bot.) Syringa vulgaris 'Mme Lemoine' zu einem Frühlingsgruß, auf den jeder Gärtner sehnsüchtig wartet.

Ab Anfang Mai beginnt der Edelflieder 'Mme Lemoine' fleißig, über und über zu blühen. Er beschenkt den Betrachter bis Ende Juni mit einem sinnlichen Blütenmeer, das sich in aufrechten Rispen über den gesamten Strauch ergießt. Seine dunkelgrünen, eiförmigen und leicht zugespitzten Blätter, die zwischen fünf und zehn Zentimeter lang werden, bilden einen auffälligen Kontrast zu den reinweißen Blüten. Bei vielen Freunden blühenden Flieders, gilt 'Mme Lemoine' als der Klassiker. Kenner bezeichnen ihn als die mit Abstand beste weiße Fliedersorte. Diesen Ruf bewahrt er sich seit mehr als 100 Jahren. Bereits auf das Jahr 1890 datiert diese wunderbare Zuchtsorte, die der passionierte Pflanzenfreund Victor Lemoine in Frankreich erschuf. Er benannte die weißblühende Prachtsorte nach der Frau seines Sohnes Émile. Bereits in den Jahren 1891 und 1897 erhielt Syringa vulgaris 'Mme Lemoine' als erste weiße Sorte mit gefüllten Blüten zwei Prädikate. In den Jahren 1937 und 1993 kamen weitere Fachpreise hinzu. So zählt sie auch heute noch zu den bekanntesten und wichtigsten Fliedersorten.

Zwischen drei und fünf Meter Höhe erreicht dieser Strauch. In dicht verzweigter Anmut erhebt sich 'Mme Lemoine' gern als Solitär über andere Frühlingsblüher. Vor dem reinen Weiß seiner Blüten entfalten sich bunte Stauden und niedrige Blütengehölze wunderbar. Auch als Gruppenpflanze entfaltet der Edelflieder 'Mme Lemoine' seinen Charme. Vor allem als Teil einer schönen und höheren Blütenhecke. Hier spielt Syringa vulgaris 'Mme Lemoine' seine Vorteile als Sicht- und Lärmschutzhecke voll aus. Als Windschutzpflanze macht sich dieses Gehölz gut im Randbereich eines Gartens. Sehr gut verträgt der Flieder 'Mme Lemoine' das Stadtklima, er gilt als industriefest. 'Mme Lemoine' gehört, wie alle Fliedersorten, zu den ausgesprochen bescheidenen Pflanzen. Er stellt an seinen Standort keine hohen Ansprüche. Um seine Blütenpracht komplett zu entfalten, wünscht er sich einen warmen und sonnigen Platz. Selbst Halbschatten verträgt 'Mme Lemoine'. Außerdem liebt er einen nährstoffreichen und durchlässigen Boden. Sogar auf leicht lehmigen Boden entwickelt er starke Wurzeln und entfaltet schnell seine Pracht. Staunässe mag der Edelflieder nicht. 'Mme Lemoine' verträgt Hitze extrem gut. Auch gegen Frost ist 'Mme Lemoine' unempfindlich. Deshalb benötigt er in den kalten Monaten keinen besonderen Schutz, um im nächsten Frühjahr erneut seine weiße und duftende Pracht zu präsentieren.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (105)
105 Bewertungen 57 Kurzbewertungen 48 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Am Mellensee

Schöner Flieder

Die Pflanze ist richtig gut angewachsen. Mit einer Blüte habe ich im ersten Jahr noch gar nicht gerechnet, aber es waren einige dran. Ansonsten ist der Flieder wunderschön anzusehen und ich freue mich bereits, wenn der Strauch dann groß geworden ist. Als Sichtschutz im Vorgarten optimal.
vom 8. May 2020

Öhningen

alles gut

1 Jahr, braucht noch Zeit, wächst aber super
vom 1. April 2020

Albersdorf

Wunderschöner Flieder

Der Flieder hat gleich im ersten Jahr schon geblüht und treibt auch in diesem Jahr gut aus.
vom 24. March 2020

Breisach

Toller Kundenservice

Unser Flieder ist sehr gut angewachsen. In diesem Jahr hatte er noch keine Blüten, weil er braune Blätter bekam habe ich den Kundendienst befragt. Sehr gute Beratung!
Nun weiß ich bescheid und werde den Flieder im Frühling düngen.

vom 26. September 2019

Schwangau

Wunderschöner weißer Flieder

Letztes Jahr als kleine feine wunderschöne Pflanze geliefert bekommen. Im Spätsommer vom Kübel in den Garten gepflanzt. Der Flieder hat den Winter sehr gut überstanden . Und schon jetzt im Frühling blüht dieses kleine feine Bäumchen ... super schöne Qualität und schöne Blüten.
vom 11. May 2018
Alle 48 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte die Pflanze gerne in einen Planzkübel pflanzen. Maße: 100x100x60cm. Mit was fülle ich das Pflanzgefäß? Blumenerde? Welches Mittel an Nährstoffen muss zugegeben werden? Wie oft und wieviel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Verwenden Sie bitte handelsübliche und qualitativ gute Pflanzerde (z.B. von Neudorff). Diese ist bereits gedüngt und somit mit Nährstoffen angereichert. Eine Versorgung ist erst ab dem nächsten Jahr und nur von April bis Ende Juli, mit einem Volldünger (z.B. Azet blumendünger von Neudorff) empfehlenswert. In dem Zeitraum wird der Flieder zwei bis drei mal gedüngt.
1
Antwort
Ist dieser Flieder veredelt oder bildet er Ausläufer ?
von Brigitte Bautsch aus Ostalb , 1. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen werden heutzutage bei In-Vitro-Vermehrung oder durch Stecklinge vermehrt, so dass eine Ausläuferbildung nicht möglich ist.
1
Antwort
Gibt es den Edelflieder auch mit einem Stamm ca.1,2 Meter? So etwas möchten wir gern.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Heinrich Lutum Mühlenweg 26 48712Gescher , 7. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier können wir Ihnen die Sorte Syringa vulgaris 'Sensation', mit einer Stammhöhe von 80-100 cm anbieten. Weitere Pflanzen oder andere Größen stehen uns derzeit nicht zur Verfügung.
1
Antwort
Bietet dieser Flieder tatsächlich trotz seiner gefüllten Blüten den Insekten/Bienen reichlich Nahrung?
Wenn ich so einen mehrstämmigen Baum wie auf den Fotos haben möchte, muss ich den Flieder dann besonders schneiden oder wächst er von alleine so?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Flieder dient keinem oder kaum einem Insekt als Futterpflanze.
Der Flieder auf dem Bild ist schon recht alt und wurde mit den Jahren von unten aufgeastet. Die Pflanze wurde als Strauch gepflanzt und ist natürlich hoch gewachsen.
1
Antwort
Wir haben letztes Jahr im Herbst den Flieder (40-60cm) eingepflanzt. Er hat nicht viel an Zuwachs in diesem Jahr bekommen und zeigt an vielen Blättern im Blattinneren braune, trockene Stellen. Was muss ich beachten und wann kommt die erste Blüten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich bei der Pflanze um einen noch sehr jungen Flieder, der erst einmal sich an den Standort gewöhnen muss. Dafür benötigt solch eine Pflanze zwischen zwei bis vier Jahren. In diesem Jahr wurde jede Anpflanzung durch die hohen Temperaturen stark zurück geworfen, so dass sie sich im Wuchs teilweise gar nicht bewegt haben. Braune Blätter können durch einen Wassermangel aber auch durch einen Hitzeschaden entstanden sein.
Flieder benötigt mit der Blütenbildung durchaus etwas länger und wird erst ab dem dritten Standjahr blühen. Eventuell auch später. Das können wir nicht garantieren.
Eine optimale Versorgung setzt sich aus einem stehts leicht feuchten und nährstoffreichen Boden zusammen. Von April bis Ende Juli wird die Pflanze, 2-3 mal mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin) versorgt. Bitte gedulden Sie sich mit Ihrer Pflanze. Sie sind relativ anspruchslos und dankbar.
1
Antwort
Meine Flieder ist 6 Jahre alt hat dieses Jahr viele Blüte aber kaum Blätter. Woran kann es liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 21. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es wird sich hier entweder um einen Winterschaden handeln, der erst jetzt zum Tragen kommt, oder um eine Stressreaktion auf Hitze und Trockenheit. Auch eine Bodenbearbeitung im Wurzelbereich kann diesen Effekt hervorrufen oder verstärken, gerade bei Trockenheit. Bilden Sie einen Gießring (kleiner Erdwall um die Pflanze herum), so kann das Gießwasser nicht seitlich ablaufen, sondern sickert langsam in die tieferen Bodenschichten. Wässern Sie reichlich und durchdringend. Falls noch nicht durchgeführt, kann auch eine Düngung erfolgen.
1
Antwort
Wie tief gehen die Wurzeln etwa? Es befindet sich eine Tiefgarage unter dem Garten.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 1. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Wurzeltiefe ist nicht nur von der Pflanzenart, sondern auch vom Standort, dem Boden, der Wasser- und Nährstoffversorgung und auch vom Wind abhängig. Diese Faktoren lassen keine konkrete Wurzeltiefe angeben. Grundsätzlich handelt es sich hier aber um Tiefwurzler mit einer Wurzeltiefe von mindestens 80-100 cm. Je trockener und lockerer der Boden, desto eher kann die Wurzel auch bis Tiefen von 150 bis 200 cm vordringen. Über einer Tiefgarage ist jedoch in der Regel eine undurchdringliche Schicht (meist Folie) die nicht durchwurzelt werden kann. Daher werden sich die Wurzeln zur Seite hin entwickeln. Auf einer Tiefgarage sind die Pflanzen wie bei einer Kübelhaltung zu behandeln. Es muss somit die Wasser- und Nährstoffversorgung der Pflanze sicher gestellt werden.
1
Antwort
Einige Blätter meines Edelflieders kräuseln sich ein und haben braune Flecken? Wassermangel kann ausgeschlossen werden. Fehlen ihm eventuell Nährstoffe? Gedüngt habe ich ihn diese Saison nicht.
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gekräuselte Blätter und braune Flecken weisen eher auf einen Pilzbefall oder Witterungsschaden hin. Wenn Dauerregen auf dem Vormarsch und der Boden ausreichend feucht war, könnte das die Ursache gewesen sein. Hier ist es empfehlenswert die befallenen Blätter abzusammeln und im Restmüll zu entsorgen. Mit dem neuen Austrieb im Frühjahr versorgen Sie die Pflanze mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin), von April bis Ende Juli, 2-3 mal, um zum einen die Pflanze optimal zu versorgen und zum Anderen, sie gegen Krankheiten zu stärken. In der Regel ist ein neuer Befall dann nicht mehr sichtbar.
1
Antwort
Ist der Flieder eine immergrüne Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Flieder gibt es nur in laubabwerfender Form.
1
Antwort
Trägt dieser Flieder bei Neupflanzung im Herbst die ersten Blüten schon im Folgejahr ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rostock , 20. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies ist immer abhängig von der Liefergröße und somit vom Alter der Pflanzen. In der Größe 40-60 oder 60-100 werden meist noch keine Blütenansätze vorhanden sein. In der Größe 80-100 oder größer, sind wahrscheinlich Blütenansätze vorhanden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen