Hoher Maiblumenstrauch / Sternchen Strauch / Deutzie

Deutzia magnifica


 (56)
<c:out value='Hoher Maiblumenstrauch / Sternchen Strauch / Deutzie - Deutzia magnifica'/> Shop-Fotos (10)
<c:out value='Hoher Maiblumenstrauch / Sternchen Strauch / Deutzie - Deutzia magnifica' /> Community
Fotos (3)
<c:out value='Hoher Maiblumenstrauch / Sternchen Strauch / Deutzie - Deutzia magnifica' /> Video
  • stark wachsender, recht schlanker Strauch mit sparriger Verzweigung
  • reinweiße, gefüllte Blüte, steht in Doldenrispen, Einzelblüte bis 3 cm
  • optimal in voller Sonne bis Halbschatten
  • anspruchslos, bevorzugt aber nährstoffreiche und gleichmäßig feuchte Standorte
  • Herzwurzler mit hohem Feinwurzelanteil in der oberen Erdschicht

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe reinweiß
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt lanzettlich, gegenständig, gezähnter Rand
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten schöner Sommerblüher, mit gefüllten, strahlend weißen Blütenrispen, bestehend aus vielen sternchenförmigen Einzelblüten.
Boden nährstoffreiche, normale Gartenböden
Pflanzenbedarf 2-3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, Gruppenpflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 8,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Blütenzauber der Extraklasse. Von Mai bis Juni ist dieser außergewöhnliche Blickfang über und über mit reinweißen, gefüllten Blüten übersät. Auch als Sternchenstrauch oder Deutzie bekannt, ist der Hohe Maiblumenstrauch einer der schönsten Frühjahrsblüher. Die leuchtend weißen Blüten sitzen in zehn Zentimeter langen Rispen an diesem Ziergehölz. Deutzia magnifica stammt aus der Familie der Hortensiengewächse und eignet sich für Einzel- und Gruppenpflanzungen sowie für gemischte Blütenhecken. Auch eine Pflanzung im Kübel ist unproblematisch. Er lässt sich gut mit anderen Blühsträuchern wie Weigelie, Pfeifen-oder Spierstrauch, Bauernjasmin, Edelflieder oder Schneeball kombinieren. Als Nachbarpflanze zu Türkenmohn, Lupinen, Pfingstrosen oder Levkojen setzt er eindrucksvolle Akzente. Auch in der Einzelstellung entwickelt er eine umwerfende Wirkung.

Charakteristisch für den Hohen Maiblumenstrauch ist sein locker aufrechter, und während der Blüte überhängender Wuchs. Am richtigen Standort erreicht diese prächtige Deutzie zwischen 200 und 300 Zentimeter Höhe und 150 bis 200 Zentimeter Breite. Ihre imposanten Blütenrispen fallen schon von Weitem ins Auge. Sie bestehen aus vielen kleinen sternenförmigen Einzelblüten. Pflanzbar ist der Sternchenstrauch sowohl im Frühjahr als auch im Herbst, wobei der Herbst der bessere Pflanzzeitpunkt ist. Bei der Pflanzung ist auf einen ausreichend großen Pflanzabstand zu anderen Gewächsen zu achten. Dieser sollte die Hälfte der zu erwartenden Wuchshöhe betragen. Bei einer Kübelpflanzung wählt der Gärtner ein ausreichend großes Pflanzgefäß mit mindestens 30 Zentimeter Tiefe. Deutzia magnifica entwickelt sich an geschützten, warmen und vollsonnigen bis halbschattigen Standorten am besten. Je sonniger der Standort, desto mehr Blüten bildet diese traumhaft schöne Pflanze aus. Jeder humose Gartenboden bildet eine gute Grundlage für ein gesundes Wachstum. Idealerweise ist er reich an Nährstoffen und gleichmäßig feucht. Zu nasse Böden benötigen eine entsprechende Drainage, um stauende Nässe zu vermeiden. Das erreicht der Gärtner beispielsweise mit einer Beimischung von grobem Kies. Schwere Böden lockert er durch die Zugabe von Sand und Kompost auf, sie werden durchlässiger. Der Wasserbedarf dieser attraktiven Blühpflanze ist relativ hoch. Vor allem während der Blüte, legt die Deutzie Wert auf eine gleichmäßige Bodenfeuchte. Eine Schicht Mulch hält die Feuchtigkeit länger im Boden. Der Wurzelballen sollte zu keiner Zeit austrocknen. Um den Nährstoffbedarf dieser Pflanze zu decken, bietet sich im Frühjahr eine Düngung mit Kompost an. Bei einem nährstoffreichen Gartenboden ist eine einmalige Düngung im Jahr ausreichend.

An geschützten Standorten ist der blühfreudige Hohe Maiblumenstrauch gut winterhart. Trotz allem ist ein Schutz der oberirdischen Pflanzenteile vor der Wintersonne empfehlenswert. Mit einem entsprechenden Vlies, ist das problemlos realisierbar. Hat die Deutzie ausreichend Platz, kommt sie ohne einen Rückschnitt aus. Dennoch ist ein gelegentlicher Rückschnitt nach der Blüte ratsam. Ein derartiger Rückschnitt trägt zur Verjüngung der Pflanze bei und erhält ihre Blühwilligkeit. So beeindruckt der Hohe Maiblumenstrauch Jahr für Jahr mit seinen imposanten, strahlend weißen Blüten. Sehr anspruchslos ist er jede kleine Anstrengung wert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Deutzie / Sternchenstrauch 'Tourbillon Rouge'
Deutzie / Sternchenstrauch 'Tourbillon Rouge'Deutzia magnifica 'Tourbillon Rouge'
Maiblumenstrauch / Deutzie
Maiblumenstrauch / DeutzieDeutzia gracilis
Rosendeutzie 'Mont Rose'
Rosendeutzie 'Mont Rose'Deutzia hybrida 'Mont Rose'
Sternchenstrauch 'Rosealind'
Sternchenstrauch 'Rosealind'Deutzia elegantissima 'Rosealind'
Kalmiendeutzie
KalmiendeutzieDeutzia kalmiiflora
Deutzie 'Pink Pom-Pom'
Deutzie 'Pink Pom-Pom'Deutzia hybrida 'Pink Pom-Pom'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Maiblumenstrauch
Sehr gute Pflanzen!!
vom 28. September 2016,

Große Zufriedenheit
Das Bäumchen ist sehr gut angewachsen und blüht wunderschön. Eine Augenweide. Die Insekten in unserem Garten wissen es auch zu schätzen und sind eifrig am Werk.
vom 1. Juni 2016, aus Meisdorf

ein bißchen langsam
Habe den Strauch letztes Jahr im Frühjahr gepflanzt, er ist offensichtlich gut angewachsen und hat auch gleich ein paar Blütchen gezeigt. Das war's aber dann auch - keine neuen Äste. Sie schaut heute noch genauso aus wie letztes Jahr. Vielleicht war ja auch der heiße Sommer schuld ...
vom 13. April 2016,

Gesamtbewertung


 (56)
56 Bewertungen
33 Kurzbewertungen
23 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Sassenburg

Bin sehr zufrieden!

Der Strauch ist gut eingewachsne und hat sogar schon geblüht!
vom 30. August 2015

Neukirchen-Vluyn

Super Entwicklung.

Bisher hat sich dieser Strauch sehr schön entwickelt, ist auch schon enorm gewachsen. Für die größe sehr viele Blüten.
vom 22. August 2015

Sulzfeld

super

Sehr gut angewachsen,Staude hat keine großen Ansprüche
vom 20. September 2014

Grünheide Mark

Maiblumenstrauch

Ebenfalls ein Blickfang im Garten.Im 1. Jahr hat er Blüten angesetzt,hat auch geblüht aber ich hatte mehr Blüten erhofft. Wie gesagt im 1.Jahr. Ich denke in den Folgejahren wird er meine Erwartungen erfüllen.
vom 16. September 2014

Neckartenzlingen

Der Strauch wächst und gedeiht

Der Strauch ist sehr gut angewachsen und hat in diesem Jahr viele Blüten.
vom 15. Juni 2014

Alle 23 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Deutzie ist schon ca. 15 Jahre alt. Sie hat auch mal wunderschöne Blüten gehabt. Nun treibt sie noch immer stark aus , hat aber schon einige Jahre keine Blüten mehr.
Sie bildet auch sehr viele Triebe, die "hohl" sind.
Wie schneide ich sie jetzt richtig und wie bekommt sie wieder Blüten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit Pflanzen ausreichend Blüten bilden, empfehlen wir sie in der Zeit von April bis Ende Juli mit einem phosphorhaltigen Volldünger zu versorgen . Zudem müssen Sie Deutzien gelegentlich schneiden. Hier empfehlen wir altes, dickes Holz bis zur Basis zurück zu schneiden und bei einer schlechten Verzweigung alle Triebe bis zur Hälfte oder bis auf einen Drittel einzukürzen, damit sich junges Holz bilden kann und im zweiten Jahr auch wieder Blütenansätze bilden können.
1
Antwort
Meine Deutzie blüht nur noch an vereinzelten Zweigen und verkahlt. Letztes und vorletztes Jahr habe ich die ältesten Zweige von unten geschnitten. Was kann ich noch tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. Juli 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn es sich um ein älteres Exemplar handelt, kann man die Deutzie über den Winter ruhig einmal auf 30-40 cm über dem Boden komplett zurückschneiden. So kann sich die Pflanze einmal neu aufbauen, wird dann aber natürlich im ersten Jahr nach dem Schnitt nicht blühen. Die Deutzie wird dann auch im unteren Bereich wieder belaubt sein. Da der hohe Maiblumenstrauch stark zum Licht wächst, ist es völlig normal, dass die Blattmasse mit nach oben wandert. Denn nur wo ausreichend Licht ist, macht es für die Pflanze Sinn Blätter zu bilden um so die Photosynthese zu betreiben.
Ein Formschnitt nach der Blüte kann zudem das Aufkahlen verhindern, sofern der untere Bereich deutlich breiter bleibt als der obere. Denn nur so bleibt es auch hier hell genug um eine ausreichende Blattbildung zu erreichen.
1
Antwort
In meiner Blütenhecke ist zwischen Blutjohannisbeere und Jasmin noch eine Lücke von ca. 1,20 m. Ist die Deutzie magnifica dort als Lückenfüller geeignet und bietet sie guten Sichtschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der hohe Maiblumenstrauch würde sich problemlos in diese Lücke einfügen und gleichzeitig die benachbarten Pflanzen nicht zu stark bedrängen. Ein guter Sichtschutz ist hier ebenfalls gegeben.
1
Antwort
In welchen Boden soll ich die Deutzie pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Koblenz , 23. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein normaler und lockerer Boden sollte hier völlig ausreichend sein. Zu lehmige Böden sollten unbedingt verbessert werden. Hier kann Sand und Kompost oder Pflanzerde im Verhältnis 50 zu 50 zugemischt werden.
1
Antwort
Mein Deutzie habe ich vor 3 Jahren gepflanzt, und sie ist jetzt ca. 150 cm hoch. Sie wächst sehr spärlich, verzweigt sich nicht, und bekommt auch keine neuen Triebe. Soll ich sie schneiden, und wann und wie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder weist Ihr Boden einen starken Nährstoffmangel auf oder die versorgende Bodenschicht ist recht dünn. Allerdings kann auch ein Wühlmaus- oder anderer Fraßschaden an der Wurzel verantwortlich sein.
Wenn geschnitten werden soll, dann am besten in der Ruhezeit der Pflanze über den Winter. Gut ist ein Schitttermin zum Ende des Winters hin, etwa im Februar oder März. Hier kann die Deutzie bis auf 20 cm über dem Boden zurückgeschnitten werden. Allerdings verzichtet man mit dem Schnitt im Winter auf die Blütenpracht im Mai. Mit dem Austrieb wird dann auch gedüngt (Volldünger) damit sich die Pflanze optimal entwickeln kann. Deutzien verzweigen sich von Natur aus eher schlecht und bilden oft lange Ruten aus. Diese kann man daher bei Bedarf wieder etwas einkürzen um die Verzweigung anzuregen.
1
Antwort
Hallo,
unsere Deutzie hatte viele Blüten angesetzt, die dann jedoch größtenteils vertrocknet sind. Nun sind auch die Blätter nicht mehr saftig grün, sondern sind teilweise gelblich und es gibt schon einige verkahlte Zweige. Nun frage ich mich, ob die Pflanze mehr Wasser braucht? Sie steht in einer gemischten Hecke und dem Rest geht es gut ... Oder verträgt sie die Hitze nicht so gut? Sie steht bei uns halbschattig und ist der starken Mittagssonne gar nicht ausgesetzt. Ich würde die angetrockneten Zweige am liebsten zurückschneiden, habe aber schon festgestellt, dass sie innen noch grün sind. Wie würden Sie mit der Pflanze verfahren? Vielen Dank!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Potsdam , 5. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es scheint, dass die Pflanze noch nicht so lange an dem Standort steht. Deutzien müssen sich etwas länger an den Standort gewöhnen, um optimal Wasser und Nährstoffe zu ziehen.
Es scheint tatsächlich bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen am Wasserhaushalt und an der Hitze zu liegen. Zudem kann auch ein Nährstoffmangel vorliegen. Dieser kann aber nur noch eine Woche ausgeglichen werden.
Wir empfehlen Ihnen daher die Pflanze ausreichend feucht zu halten und gegebenfalls bis Ende der Woche mit einem Volldünger zu versorgen.
1
Antwort
Ich habe im Frühjahr den Maiblumenstrauch gepflanzt. Er hat eine Höhe von ca. 1,40m und ist oben herum schön grün.
Unten herum ist er jedoch kahl und der Stamm sieht sehr vertrocknet und tot aus. Auch ist die Rinde an einigen Stellen abgeblättert.
Ich habe mit dem Fingernagel mal eine kleine Stelle freigelegt. Darunter ist er grün. Zeugt also für Leben.
Meine Frage ist: Wächst der Strauch unten im Laufe der Zeit noch dicht oder empfiehlt es sich ihn jetzt einmal zu schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. Juli 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es empfiehlt sich die Pflanze zu schneiden. Seine Entwicklung ist völlig normal. Das Vergreisen der Triebe im Alter und das Ablättern der Rinde ist ein normaler Zustand.
Sie können die Pflanze auch jetzt schneiden. Geben Sie einen Volldünger mit an die Füße. Die Pflanzen treiben schnell wieder durch und verzweigen sich. Bitte nicht an heißen Tagen schneiden.
1
Antwort
Ist diese Pflanze frosthart?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Siegen , 28. März 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie ist in Deutschland absolut frosthart.
1
Antwort
Kann ich eine drei Jahre alte, ca. 1,70 cm hohe Deutzie magnifica umpflanzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freiberg a.N. , 29. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, sobald das Laub runter ist kann umgepflanzt werden. Dazu stechen Sie am besten einen Ballen aus und pflanzen sie möglichst umgehend wieder am neuen Standort ein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!