Roter Perückenstrauch 'Royal Purple'

Cotinus coggygria 'Royal Purple'


 (71)
<c:out value='Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' - Cotinus coggygria 'Royal Purple''/> Shop-Fotos (7)
<c:out value='Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' - Cotinus coggygria 'Royal Purple'' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' - Cotinus coggygria 'Royal Purple'' /> Video
  • breitbuschiger Wuchs, im Alter ausladend
  • Blätter intensiv schwarzrot, eiförmig bis fast rund, später Austrieb
  • Blüte in 15-20 cm langen Rispen, Fruchtstand im Herbst perückenartig, silbrigrötlich
  • gedeiht am besten in voller Sonne an warmen Standorten, lichter Halbschatten wird noch gut vertragen
  • anspruchslos, optimal auf gut durchlässigen, kalkreichen Böden, Wurzel flach ausgebreitet

Wuchs

Wuchs locker, breitbuschig
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe gelblich
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt oval
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe schwarzrot, im Herbst orangerot bis scharlachrot

Sonstige

Besonderheiten perückenartige Fruchtstände
Boden kalkhaltige Böden
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung zur Einzelstellung, im Garten als Zierstrauch
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €15.70
  • Stämmchen€31.70
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€15.70*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€18.50*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€22.80*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€44.20*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€60.90*
- +
- +
90 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 70 - 80 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€31.70*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 44 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Er wächst als Strauch mit ausladendem, etwas sparrigem Wuchs und erreicht eine Höhe von ca. 2-3 m. Seine Blätter sind verkehrt eiförmig intensiv schwarzrot glänzend. Im Herbst verfärben sie sich orangerot bis scharlachrot. Die Blüten zeigen sich im Juni/Juli gelblich und etwas unscheinbar. Am auffallendsten dagegen sind die ca. 20 cm langen, perückenartigen Fruchtstände, die aus den seidig-fedrig behaarten Stielen der unfruchtbaren Blüten entstehen.

Verträgt Rückschnitt und ist stadtklimafest. Die Fruchstände werden gern von Floristen in Trockengestecke verarbeitet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Goldgelber Perückenstrauch
Goldgelber PerückenstrauchCotinus coggygria 'Golden Spirit'
Perückenstrauch 'Young Lady'
Perückenstrauch 'Young Lady'Cotinus coggygria 'Young Lady'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Roter Perückenstrauch "Royal Purple"
Ich bin sehr zufrieden, die Pflanze ist auch gut angewachsen. Leider hat sie dieses Jahr noch keine Blüten gehabt. Aber vielleicht dauert dies etwas länger. Mit freundlichen Grüßen Brigitte Loskot
vom 28. November 2016,

Perückenbaum
Guter gesunder Zustand, erstaunliches Wachstum, sehr schöne Ausstrahlung des Baumes, würde ich unbedingt weiter empfehlen
vom 28. August 2016,

Farbe belebt meinen Garten
Der rote Perückenstrauch wurde sehr ordentlch verpackt und geliefert. Nun ist er bereits angewachsen und bringt viel farbliche Abwechslung in meinen Garten.
vom 25. August 2016,

Gesamtbewertung


 (71)
71 Bewertungen
41 Kurzbewertungen
30 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Duvendiek

Roter Perückenstrauch

Sehr schöne Pflanze, sehr gut angewachsen, wächst jedes Jahr reichlich in Höhe und Breite, pflegeleicht!
vom 5. June 2016

Berge

Schöne Farbe

Das der Strauch duftet, habe ich nicht gewusst und bemerkt. Deshalb nur 3 Sterne, weil ich es nicht nachvollziehen kann. Ansonsten super.
vom 31. May 2016

Lindlar

Roter Perückenstrauch

Der Strauch kam sehr gut verpackt und ohne Transportschäden hier an.
Er ist schon voller Knospen und sieht sehr gut aus (wie eigentlich alle Pflanzen, die ich bisher bei Horstmann bestellt habe). Eine wahre Pracht.
Zum Anwuchsergebnis, Blüte, Duft und Pflege kann ich noch nichts sagen, aber es ist Mai und ich bin mir sicher, dass alles klappt.
Dies kommentiere ich später.

vom 3. May 2016

Hamburg

Perückenstrauch

hab ihn dieses Jahr an einen anderen Platz verpflanzt aber auch dort ist er gut angewachsen.
und macht sich gut.

vom 6. October 2015

Hannover

Schöne Pflanze

Schöne Pflanze - trotz des heißen und trockenen Sommers auf schwierigem Boden (Sand, Kiefernwald) gut angewachsen. Da noch keine Blüten erschienen sind kann ich weder darüber noch über den Duft eine Aussage machen. Ich habe dazu einen Stern gegeben, da es sonst nicht weitergegangen wäre.
vom 28. August 2015

Alle 30 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Habe den Perückenstrauch im letzten Herbst gepflanzt. Ist eine Düngung mit Hornspänen jetzt im Frühjahr ausreichend?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Brettin , 24. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hornspäne ist ein reiner Stickstoffdünger und dient lediglich der Zellbildung (Wuchs). Um die Pflanze optimal zu versorgen empfehlen wir den Bodenaktivator von Oscorna.
1
Antwort
Ich habe bei Ihnen Ende Oktober 2016 einen Perückenstrauch Royal Purple erworben, vor dem Setzen gewässert, ein großes und tiefes Pflanzloch ausgehoben, mit guter Pflanzerde gefüllt und nach Vorschrift eingepflanzt. Er wurde rundherum mit ordentlich Rindenmulch bedeckt. Bis heute (4. April) treibt er jedoch noch nicht aus. Soll ich ihn noch einmal ein bisschen zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 55543 Bad Kreuznach , 4. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Cotinus treibt in der Regel recht spät aus. Zur Sicherheit können Sie einmal auf halber Höhe des Strauches an der Rinde kratzen. Ist es unter der äußeren Schicht noch grün, dann treibt die Pflanze auch aus, es dauert nur noch etwas (bis ca. Ende April oder sogar Mitte Mai).
1
Antwort
Im Video zum roten Perückenstrauch ist rechts daneben ein sehr schöner Strauch in voller Blüte zu sehen. Was ist das für ein Strauch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Darmstadt , 8. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um eine Zierweide: Salix integra 'Hakuro Nishiki'. In dem Video wurde die Pflanze als Busch heran gezogen. Bei den scheinbaren Blüten handelt es sich um den Neuaustrieb, der weißlich rosa erstrahlt.
1
Antwort
Bei der Stämmchenversion wächst der Stamm noch weiter oder bleibt er bei 80 cm Höhe und wie breit wird die Krone von dieser Version?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stammhöhe wird sich nicht verändern, da die Pflanzen auf den Stamm veredelt wurden. Die Krone kann einen Durchmesser von dem eigentlichen Strauch (2x3 m) erreichen, jedoch empfehlen wir die Krone regelmäßig zurück zu schneiden, damit die Last der Krone, auf Dauer nicht zu schwer für den Stamm wird.
1
Antwort
Ich habe seit da. 3 Jahren den roten Perückenstrsuch im Garten. Leider ist er in dieser Zeit so gut wie gar nicht gewachsen. Er steht neben Kirschlorbeeren, diese gedeihen wunderbar. Ich habe damals den Perückenstrauch beim Einpflanzen nicht zurückgeschnitten, kann das daran liegen? Meinen Sie es bringt was wenn ich jetzt mal zur Schere greife?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aschheim , 30. October 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es wird eher ein Versorgungsproblem sein, aber auch ein Problem im Wurzelbereich kann vorliegen. So kann ein Ameisennest im Wurzelbereich den Zuwachs einer Pflanze wirksam verhindern, ebenso wie die gefräßige Wühlmaus.
Die besten Wuchsleistung erzielt man auf einem Boden mit recht hohem pH-Wert, hier kann man zur Unterstützung auch kalken. Zudem sollte der Boden warm und nährstoffreich sein, sowie eine gute Wasserversorgung aufweisen. Stellen Sie dies im kommenden Wachstumsjahr sicher und der Cotinus sollte problemlos Zuwachs zeigen. Der Schnitt sorgt "nur" für eine bessere Verzweigung.
1
Antwort
Kann man auch den roten Perückenstrauch im (entsprechend großen) Kübel halten oder geht das nur mit "Young Lady"?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lüdenscheid , 11. June 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies funktioniert auch mit dem roten Perückenstrauch, sofern die Wasser- und Nährstoffversorgung sicher gestellt ist.
1
Antwort
Ich habe meinen Perückenstrauch vor 2 Jahren mit einer Größe von ca.1,20m gepflanzt. Er hat sich im ersten Jahr schön verzweigt, aber oben einige sehr lange Äste bekommen. Ich habe ihn dann letztes Jahr relativ stark eingekürzt und auch innen Äste ausgeschnitten. Nun ist er nur noch unten buschig, dann kommt ein ziemlich ausgedünnter Mittelteil und oben sehr, sehr lange überhängende Äste, die nur am Ende Blätter haben.
Ich habe gelesen, dass ich jederzeit zurückschneiden kann. Wie mache ich das am besten, damit der gesamte Strauch schön buschig wird? Es gibt schon ein paar sehr dicke Äste (ca.4-5cm), die relativ hoch sind, sollte ich auch die einkürzen und alles andere bis auf den kompakteren Teil herunterschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt im Sommer erfolgt meist nur ein leichter Formschnitt. Denn bei hohen Temperaturen und Trockenheit leiden Pflanzen stark unter einem Schnitt. Die frischen Triebe können Sie in jedem Fall stark einkürzen. Die älteren Triebe sollten aber erst nach dem Laubfall geschnitten werden. Für die Pflanze ist der Schnitt nach der Hauptfrostperiode am besten (Februar / März). Die Neutriebe im April sollte immer mal wieder "entspitzt" werden. Hier wird einfach bei einer Länge von 5-10 cm die Triebspitze entfernt. So verzweigt er sich leichter und wir von Anfang an buschiger. Dies kann jederzeit wiederholen um so eine optimale Verzweigung zu erreichen.
1
Antwort
Mein Perückenstrauch hatte letztes Jahr schöne Perücken gebildet. Sie wurden aber fast alle abgefressen. Dieses Jahr habe ich jetzt so bräunliche Falter beobachtet. Kann es sein dass also Raupen die Perücken abfressen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schweiz, Wangen b. Olten , 11. June 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist in jedem Fall möglich. Sie sollten die Pflanze daher in den Abendstunden kontrollieren und gegebenfalls Raupen absammeln.
1
Antwort
Ist der Perückenstrauch giftig, speziell kontaktgiftig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. June 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Giftigkeit dieser Pflanze liegt uns nicht vor.
1
Antwort
Mein Perückenstrauch ist ca. 2 m hoch, war jedes Jahr gesund und kräftig und immer wunderschön blühend, hatte sich auch gelegentlich selbst vermehrt. Im letzten Jahr hatte ich so etwas wie Mehltau an den Blättern, vermutete eine Ansteckung durch benachbarten Mehltau an Akelei. Bekämpfte diesen mit Milch, wie andere Jahre bereits erfolgreich bei anderen Pflanzen auch. Jetzt hat er nur knapp oberhalb der Erde voll ausgetrieben und auch schon Blütenansätze gebildet, alle anderen Äste und Zweige sind noch nackt.

Soll ich noch warten, oder ihn zurückschneiden bis zum Ausgetriebenen, damit er schnell wieder nachwachsen kann? Seine Höhe wird zum Schutz der Sitzecke benötigt.
von Lara , 22. May 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sind die blattlosen Zweige unter der Rinde braun, ist die Pflanze abgestorben. Sind sie grün, kann sie bei einer guten Wasser- und Nährstoffversorgung noch durchtreiben.
Totes Holz müssen Sie bis in das gesunde Holz einkürzen, da sie Krankheiten übertragen können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!