Liebesperlenstrauch / Schönfrucht 'Profusion'

Callicarpa bodinieri 'Profusion'

Sorte

 (163)
Vergleichen
Liebesperlenstrauch / Schönfrucht 'Profusion' - Callicarpa bodinieri 'Profusion' Shop-Fotos (11)
Foto hochladen
  • zahlreiche lila Blüten von Juli bis August
  • ab dem Spätsommer rot-violette bis purpurne Früchte, lange haftend, sehr zierend
  • fühlt sich an warmen und Wind geschützten Standorten am wohlsten
  • der Boden sollte gut druchlässig sein, leicht bis mittelschwer und gleichbleibend feucht
  • Die Liebesperlen/Früchte sind etwas größer als bei der Sorte Issai

Wuchs

Wuchs aufrecht, locker überhängend
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe lila
Blütezeit Juli - August

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe stumpf grün

Sonstige

Besonderheiten langanhaltende Früchte im Winter
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gärten- und Parkanlagen, Zierstrauch mit Fruchtschmuck
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Stämmchen
Steingarten
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu leichten Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerwareab €14.50
  • Stämmchen€28.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€14.50*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€18.80*
€20.80*
Sie sparen: €2.00* (10 %)
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€41.70*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€55.90*
- +
- +
Stammhöhe: 50 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€28.90*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

BESCHREIBUNG

Wenn zwischen Herbst und Winter aus der Ferne violette Reflexe das Auge verzaubern, handelt es sich um die Früchte dieses herausragenden Gewächses. Diese Sorte, die den Namen Liebesperlenstrauch 'Profusion' trägt, fruchtet schon in jungen Jahren und bringt eine Vielzahl an nahezu magisch anmutenden Steinfrüchten hervor. Das bis in den Winter hinein zu bewundernde Violett der Früchte überzeugt bei dieser Pflanze. Ebenso spektakulär zieht die schöne Pflanze im Sommer mit ihren Blüten und im Herbst mit ihrem bunten Herbstlaub die Blicke auf sich. Fast ganzjährig ist sie ein wahres Glanzstück in der Landschaft.

Das Leben im Überfluss

Der Liebesperlenstrauch 'Profusion' ist weithin unter dem Namen Schönfrucht 'Profusion' bekannt. Während er sich in die Familie der Lippenblütler einordnet, trägt er in botanischen Kreisen den Titel Callicarpa bodinieri 'Profusion'. Der Namensteil 'Profusion' lässt sich ins Deutsche mit 'Überfluss' übersetzen. Dies deutet auf die Überfülle an Früchten hin, die dieses Gewächs im Spätsommer hervorbringt. Aufgrund des Überflusses an nicht zu übersehenden Früchten, gilt diese Sorte als die am häufigsten angepflanzte Sorte unter den Liebesperlensträuchern. Ursprünglich aus Mittel- und Westchina stammend, wachsen die Pflanzen dort bis auf Höhen von 3.400 Metern.

Als mehrjähriges Gewächs ist die Schönfrucht 'Profusion' gut winterhart und an mitteleuropäische Breiten perfekt angepasst. Auch nach Frostschäden treibt diese Pflanze erneut kräftig durch. Dennoch ist es ratsam, sie in der Jugend mit einem leichten Schutz aus Tannenreisig oder einem Jutesack zu versehen. Dieses Exemplar ist robust wenn es um Minustemperaturen geht. Außerdem stellt sie sich in Konfrontation mit Krankheiten und Schädlingen als widerstandsfähig heraus. Diese Eigenschaften bescheren ihr ein gesundes Erscheinungsbild und geringe Pflegemaßnahmen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (163)
163 Bewertungen 80 Kurzbewertungen 83 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Rödermark

Unkomplizierte Pflanze

Pflanze ist sehr gut angegangen und hat auch schon ihre Größe verdoppelt. Geblüht hat sie nicht. Perlen sind auch noch nicht so viele dran und die Farbe noch nicht intensiv lila. Aber ich denke das wird mit der Zeit. Bin sehr zufrieden , ist bisher recht anspruchslos.
vom 19. November 2019


Liebesperlenstrauch

Die bestellten Pflanzen waren vorbildlich
eingepackt und zeigten Top Qualität

vom 3. October 2018

Storkow

Barbara K.

Die Planze kam super verpackt und in einem sehr guten Zustand an. Sie ist gut angewachsen ,hat schon geblüht. Der Liebesperlenstrauch ist eine Bereicherung für unseren Garten.
vom 17. May 2018

Karlsruhe

sehr schöne lila Beeren

dieser Busch ist sehr schön angewachsen und hat sofort geblüht und Beeren produziert. Hatte auch eine gute lichte Stelle in unserem Garten bekommen.
vom 8. May 2018

Kreuztal

Liebesperlenstrauch

Hallo! Bin Sehr zufrieden mit der Qualität des Strauches. Gruss Frau Wiegardt
vom 28. April 2018
Alle 83 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Strauch selbstbefruchtend oder gibt es Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Pflanzen? Falls dies zutrifft, wie groß sollte der Abstand sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch in einer Einzelstellung fruchtet der Liebesperlenstrauch. Stehen mehrere in der Nähe ist der Fruchtbehang allerdings deutlich größer. Bis zu 300 Meter etwas funktioniert die Bestäubung mittels Insekten auch wenn ein maximaler Abstand von 50 Meter eine deutliche bessere Fremdbestäubung sicher stellt, Insektenflug während der Blüte immer vorausgesetzt.
1
Antwort
Sind diese Früchte auch Futter für Vögel? Und wie sieht es mit den Blüten für Bienen, Wildbienen und Schmetterlingen aus? Können diese Tiergruppen mit den Blüten und Früchten des Liebesperlenstrauches überhaupt was anfangen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. December 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte werden noch immer nicht von allen Vögeln angeflogen, da die Farbe nicht deren Futterquelle entspricht, jedoch lernen die Vögel langsam dazu und die Aufnahme häuft sich mit den Jahren. Die Blüten werden von den Insekten zahlreich angeflogen.
1
Antwort
Ich würde gerne den Strauch in den Vorgarten pflanzen. Dort ist er insbesondere im Sommer der vollen Sonne ausgesetzt. Verträgt das der Strauch oder bevorzugt er eher den Halbschatten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus St. Wendel , 30. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze kann sowohl im Habschatten, aber auch in der vollen Sonne stehen. Achten Sie natürlich immer auf eine ausreichende Wasserzugabe.
1
Antwort
Ist der Strauch gut schnittverträglich?
von Mandy Albrecht aus Zschepplin , 1. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt macht dieser Pflanze nichts aus. Auch ein regelmäßiger Formschnitt kann hier ohne Probleme durchgeführt werden.
1
Antwort
Kann die Pflanze auch in einen Topf gepflanzt werden?
von Karin aus Neuburg , 8. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Der Winterschutz ist wichtig und die Nährstoffversorgung muss von April bis Ende Juli gewährleistet werden.
1
Antwort
Ich würde gern einen Liebesperlenstrauch bei uns im Garten einpflanzen. Ist das in diesem Jahr wegen des möglicherweise kurz bevorstehenden Frosts noch problemlos möglich, oder sollte ich bis zum nächsten Jahr warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lüneburg , 3. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier können wir Sie beruhigen. Solange der Boden offen ist (Sie mit dem Spaten in den Boden kommen), können Sie auch pflanzen. Sind die neuen "Gartenbewohner" erst einmal im Boden, sind sie auch voll frosthart.
Friert es stark beim Eintreffen der Lieferung, können Sie die Pflanzen natürlich eine Zeit lang versorgen bis wieder gepflanzt werden kann. Gute Tipps hierzu finden Sie in unserem Pflanzikon unter folgendem Link:
http://www.baumschule-horstmann.de/shop/exec/infocenter/keine-zeit
1
Antwort
Ich habe den Strauch vor 2 oder 3 Jahren gepflanzt. Gut angewachsen und gutes Wachstum. Leider bisher nur extrem spärliche Blüten und kaum Früchte. Worin könnte die Ursache liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Spremberg , 13. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze einen zu geringen Phosphorgehalt zur Verfügung hat und der Stickstoffhaushalt überwiegt. Dann wird überwiegend Blattmasse gebildet und die Pflanze hat einen guten Zuwachs. Reduzieren Sie die Nährstoffzugabe und erhöhen den Phosphoranteil, werden in der Regel auch mehr Blüten gebildet. Hier empfehlen wir von April bis Ende Juli einen Rosen oder Blumendünger (z.B. von Cuxin oder Oscorna) 2-3 mal zu verwenden.
Steht die Pflanze zu schattig, kann ebenfalls die Blütenbildung in Mitleidenschaft gezogen werden.
1
Antwort
Habe diesen schönen Liebesperlenstrauch vor einer Woche gepflanzt und vor ein paar Tagen bemerkt, dass alle Blätter plötzlich völlig braun geworden sind und vertrocknet,obwohl ich regelmäßig gegossen habe. Den totalen Frost gab es ja auch noch nicht. Haben dort volle Sonne und magere Wiese.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bayern , 6. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze bereits in den Herbst geht und das Laub etwas verfrüht abwirft, möglich ist aber auch, dass der Boden ausreichend oder fast zu feucht ist und die Pflanze unter der Bodenfeuchte leidet. Gießen Sie bitte nur, wenn der Oberboden etwa 5 cm abgetrocknet ist.
Auch Wühlmäuse, die sich an der jungen Pflanze zu schaffen machen, können als Übeltäter in Frage kommen.
1
Antwort
Ich möchte gerne Ableger von der Schönfrucht abschneiden, wie gehe ich vor , wie und wann?
von Frank Müller , 3. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ableger müssen im Boden bereits angewurzelt sein, um sie nach dem Laubfall mit dem scharfen Spaten von der Mutterpflanze zu trennen. Das kann Ende Oktober oder im November erfolgen. Der Ableger kann dann an einen neuen Standort oder einfach in einen Kübel, samt Wurzeln neu angepflanzt werden.
1
Antwort
Meine Pflanze (ca. 2-3 Jahre alt) hat einen sehr spärlichen Wuchs (wenig Verzweigungen, wenig Laub) - das mag auch daran liegen, dass ich die Pflanze nie beschnitten habe. Irgendwo habe ich irgendwann gelesen, dass die Pflanze nicht geschnitten wird - aufgrund der bereits beantworteten Fragen in diesem Forum denke ich, dass das nicht korrekt ist. Nun möchte ich die Pflanze im Oktober umpflanzen. Besteht die Möglichkeit, um einen dichteren Wuchs zu fördern, dann gleichzeitig einen stärkeren Rückschnitt durchzuführen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Süderbrarup , 23. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist zu empfehlen. Die Pflanze darf nach dem Laubabwurf verpflanzt und auf etwa die Hälfte zurück geschnitten werden. Erst kurz vor dem Austrieb im April raten wir die Pflanze erneut auf insgesamt einen Drittel einzukürzen. Bei dem doppelten Rückschnitt nehmen wir Rücksicht auf die Empfindlichkeit der Schnittstellen bei Frost.
Ist die Pflanze gut verzweigt, ist es ratsam vor allem totes und sehr altes und dickes Holz an der Basis auszuschneiden. Wir bennen dieses 'auslichten'. Somit wird Platz für junges und gesundes Holz geschaffen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen