Blutjohannisbeere 'Atrorubens'

Ribes sanguineum 'Atrorubens'

Sorte

 (34)
Vergleichen
Blutjohannisbeere 'Atrorubens' - Ribes sanguineum 'Atrorubens' Shop-Fotos (9)
Foto hochladen
  • kompakt, aufrecht wachsender Strauch
  • früh austreibend
  • dunkelrote, hängende Blütentrauben von April bis Mai
  • recht anspruchslos, der Boden sollte frisch und humos sein
  • bienenfreundlich

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs locker aufrecht, verzweigt
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blütenfarbe dunkelrot
Blütenform traubenförmig
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt gelappt, rundlich
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten reichblühend
Boden frischer, humoser Gartenboden
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 2 - 3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzel- und Gruppenstellung, Blütenhecke
Winterhärte Z5 | -28,8 bis -23,4 °C
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerwareab €10.60
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€10.60*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€11.60*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€29.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Blutjohannisbeere 'Atrorubens' entwickelt sich zu einem buschig und aufrecht wachsenden Strauch. Das schöne Obstgehölz erreicht eine Höhe von 150 bis 200 cm. Im Durchmesser wächst sie auf die gleichen Maße heran. Die Blätter von (bot.) Ribes sanguineum 'Atrorubens' sind sommergrün, rundlich und wechselständig. Daneben präsentieren sich die gelappten Blätter in einem warmen Dunkelgrün, werden fünf bis zehn Zentimeter groß und verströmen einen einen angenehmen und schwachen Duft. Die Blutjohannisbeere 'Atrorubens' bevorzugt einen Standort in den sonnigen bis halbschattigen Bereichen des Gartens.

In der Zeit von April bis Mai erscheinen die purpurroten Blüten der Blutjohannisbeere 'Atrorubens'. Sie sind in Trauben angeordnet und entwickeln sich nach erfolgreicher Befruchtung durch Bienen und Hummeln zu dekorativen schwarzen Früchten. Ab Juli sind köstlichen schwarzen Johannisbeeren von Ribes sanguineum 'Atrorubens' in großer Zahl zu ernten. Die Blutjohannisbeere 'Atrorubens' ist gut winterhart und kommt mit einem normalen Gartenboden gut zurecht. Dieses schöne Ziergehölz brilliert als schmucker Solitär oder in einer größeren Gruppe. Ein Rückschnitt ist in der Zeit von Februar bis März zu empfehlen. Das Entfernen zu dicht stehender Triebe reicht aus, um die Blutjohannisbeere 'Atrorubens' auszulichten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (34)
34 Bewertungen 18 Kurzbewertungen 16 Bewertungen mit Bericht
88% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Baiersbronn

Blutjohannisbeere

Sehr schöne Pflanzen, gut angewachsen. Sie blühen im Moment sogar schon, die Insekten freut es. Im nächsten Jahr rechne ich mit mehr Blüten.
vom 30. April 2020

Münzenberg

Blutjohannisbeere 'Atrorubens

Den Blütenreichtum kann ich noch nicht bewerten, da das Pflänzchen erst seit letztem Jahr bei uns ist.

Es war aber gesund und ist sehr gut angewachsen. - Ich freue mich auf die weitere Entwicklung.

Herzlichen Dank für die einwandfreie Abwicklung und
freundlkiche Grüße

vom 8. April 2020

Burgstädt

Blutjohannisbeere

Pflanze ist sehr gut angewachsen, hat im ersten Jahr sehr gut geblüht, in diesem Jahr sind leider nur an einen Ast Blüten.
vom 5. April 2020

Berlin

Schöner Frühlingsblüher

Die Blutjohannisbeere ist gut über den Winter gekommen und hat schon im ersten Frühling geblüht und ist gewachsen. Leider ist mehr als der halbe Strauch Anfang September plötzlich braun geworden. Den Grund dafür konnte ich nicht finden. Mittlerweile sind an den Blattachseln kleine Knospen zu entdecken. Mal schauen, ob sich der Strauch in der Gänze wieder erholt. Blutjohannisbeeren kenne ich als robuste und pflegeleichte Sträucher, an denen man über viele Jahre viel Freude besonders im Frühling während der Blüte hat. Also eigentlich 5 Sterne für alles.
vom 24. September 2017

Berlin

blutjohannisbeere

Sehr dekorative Pflanze (Busch) im Garten.
vom 16. May 2017
Alle 16 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Sorte 'Atrorubens' besser geeignet für Hummeln und Schmetterlinge als die Sorte 'King Edward VII' oder macht das keinen Unterschied?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das macht keinen Unterschied. Beide Pflanzen bieten aber nur einen geringen Anteil an Nektar und Pollen ab.
1
Antwort
Wie schnittverträglich ist die Blutjohannisbeere?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Tasdorf , 24. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie ist schnittverträglich, jedoch wird die Pflanze nur nach der Blüte und nur recht selten geschnitten, da es sonst zu einer geringen Blütenbildung kommt. Blutjohannisbeere wird ausgelichtet und von altem und unansehnlichen Holz befreit.
1
Antwort
Welche Sorte von Blutjohannisbeere würden Sie für eine Hecke empfehlen? Gegenüber haben wir einen Imker, die Hecke soll auch den Biennen als Futterquelle dienen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Köln , 30. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Wuchs gestaltet sich bei beiden Pflanzen ähnlich, daher gibt es hier keine spezielle Empfehlung. Die 'Atropurpureum' ist lediglich dunkler in der Blüte. Als Bienenweide gelten beide Pflanzen.
1
Antwort
Eine letztes Jahr im Frühjahr gepflanzte Blutjohannisbeere hatte geblüht und normal ausgetrieben, ist dann aber im Sommer ganz plötzlich abgestorben (und an Trockenheit oder Hitze kann es wirklich nicht liegen). Nun lese ich hier eine ganze Reihe von Kundenbewertungen, die exakt das gleiche schildern.

Woran kann das liegen? Gibt es eine Krankheit (Rostpilze? Pseudomonas?), gegen die Blutjohannisbeeren so extrem empfindlich sind?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 8. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Sorten Ribes sanguineum 'Atrorubens' und Ribes sanguineum 'King Edward' reagieren sehr empfindlich auf Trockenheit. Das ist das größte und bekanntestes Problem. Häufig wird die Wasserzugabe falsch durchgeführt, so dass es nicht bis in die tieferen Schichten durchdringen kann.
Ein weiteres Problem können Pilze im Wurzelbereich sein. Diese Pilze können über die Luft verbreitet werden und sowohl junge und alte Pflanzen schädigen. Hier gibt es aber kein geeignetes Gegenmittel.
1
Antwort
Ich besitze den Strauch seit 7 Jahren. Ich habe ihn nordwestlich gepflanzt. Er bekommt morgens und abends Sonne. Seitdem hat er nicht einmal geblüht. Liegt dies am Standort? Gedüngt wurde er seitdem regelmässig. Der Boden ist lehmartig fest.
von Bettina B. aus Frankfurt , 30. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hm, von hier aus ist es leider nicht erklärlich, warum ihre Blutjohannisbeere nicht blüht. Denn nach 7 Jahren sollte selbst ein starker Stickstoffüberschuss eine Blütenbildung nicht mehr verhindern können. Einzig ein Schnitt zum falschen Zeitpunkt kommt dann noch als Blütenvernichter in Frage. Blutjohannisbeeren blühen früh und sollten daher ab Juli nicht mehr geschnitten werden. Denn im Spätsommer bilden sich an diesem Strauch die Blütenknospen (ähnlich der Forsythie). Ein Schnitt sollte daher erst direkt nach der Blüte erfolgen. Zusätzlich kann Phosphor betont im Juli gedüngt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen