ClickCease

Rotholz Hartriegel / Purpur-Hartriegel 'Sibirica'

Cornus alba 'Sibirica'

Sorte

 (165)
Vergleichen
Rotholz Hartriegel / Purpur-Hartriegel 'Sibirica' - Cornus alba 'Sibirica' Shop-Fotos (14)
Rotholz Hartriegel / Purpur-Hartriegel 'Sibirica' - Cornus alba 'Sibirica' Community
Fotos (1)
  • korallenrote Rinde der einjährigen Triebe über den Winter
  • absolut schnittverträglich und frosthart
  • anspruchslos
  • auffällige Herbsfärbung

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs Strauch, breitbuschig im Alter überhängend
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe rahmweiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt kräftig rotes Herbstlaub, sonst grün
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe lebhaft grün, im Herbst leuchtend rot

Sonstige

Besonderheiten leuchtend rotes Holz im Winter
Boden normale Gartenböden
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Zier- und Deckstrauch, für gemischte Hecken und Einzelstellung
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Garten-Neueinsteiger
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    ab €13.60
  • Wurzelware
    €19.00 SALE!
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€19.10*
ab 5 Stück
€13.60*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€31.20*
- +
- +
100 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€44.90*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€19.00*
für 5 Stück
€25.50*  /  für 5 Stück
Sie sparen: €6.50* (25 %)
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das besondere an dieser Sorte sind die leuchtend roten Triebe, die im Winter gut zur Geltung kommen und den ansonsten eher eintönigen Garten mit einer leuchtenden Farbe bereichern können.
Seine leuchtend rote Herbstfärbung ist ein Blickfang im Garten.
Die anderen Eigenschaften sind wie beim tatarischen Hartriegel.

Die Blüten sind rahmweiß von Mai bis Juni, die Früchte bläulich-weiß.
An den Standort und den Boden stellt er keine besonderen Ansprüche.
Ein schöner Strauch mit frisch grünen Blättern. Er erreicht eine Höhe von ca. 2 bis 3m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (165)
165 Gesamtbewertungen (davon 65 mit Bericht)
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Solms

Rotholzhartriegel sehr dekorativ

Pflanze sehr gut angewachsen, eigentlich ganzjährig sehr dekorativ durch das rote Geäst und die Farbe der Blätter, nicht nur im Herbst. Sehr zu empfehlen.
vom 20. October 2021

Issum

Wir sind sehr zufrieden

Wir haben den Hartriegel nach der Lieferung sofort eingepflanzt! Er ist top angewachsen und sieht toll aus! Der Hartriegel fügt sich gut in unsere lockere Hecke ein!
vom 13. October 2021

Netphen

Rotholzhartriegel

Sehr kräftige Pflanze. Sie ist sehr gut angewachsen. Den ersten Winter hat sie unbeschadet überstanden. Die Herbstfärbung der Blätter hat eingesetzt und erscheint nun auch wie die Rinde, in leuchtendem Rot.
vom 3. October 2021

Blieskastel

Rotholz Hartriegel eine Augenweide

Durch den extrem trockenen Sommer vom letzten Jahr,
und verbiss durch Rehe hatte es etwas gedauert bis der Hartriegel sich entwickelte. Aber jetzt ( mit einem Zaun gesichert) entwickelt er sich gut

vom 8. September 2021

Fulda

Hartriegel

Anspuchslose Pflanze.
vom 18. June 2021
Alle 65 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist es richtig, dass Hartriegel dazu neigen zu wuchern, weil sie lange Wurzelausläufer bilden? Gilt das auch für den Rotholz Hartriegel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. September 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf feuchten Böden hat auch Cornus alba und deren Sorten einen hohen Ausbreitungsdrang, jedoch kann dies nicht mit Cornus sanguinea verglichen werden. Der hat eine starke Ausläuferbildung.
Cornus alba und Sorten können gut im Zaum gehalten werden, vor allem durch einen gezielten Rückschnitt, der dann auch die roten Triebe fördert.
1
Antwort
Wann ist der beste Zeitpunkt zum Verschneiden und welche/wo werden die Triebe eingekürzt? Wir haben die Pflanze letztes Jahr im Februar bei Ihnen gekauft.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Radebeul , 26. February 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit die Verzweigung angeregt wird, lohnt es sich einen starken Rückschnitt durchzuführen. Dabei wird die Pflanze um zwei Drittel eingekürzt. In der Mitte bleiben die Zweige etwas länger, damit der natürliche Wuchscharakter erhalten bleibt. Dann lassen Sie die Pflanze wachsen und lichten sie mit den Jahren ab und an aus (altes Holz heraus schneiden).
Ab April erfolgt die Nährstoffversorgung. Achten Sie wieterhin auf eine gute Wasserversorgung.
1
Antwort
Kann ich den Hartriegel in einem großen Terrakotta Kübel Pflanzen und auch so ganzjährig draußen lassen?
Und kann ich ihn gut schneiden damit er nicht zu groß wird?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sauldorf , 7. November 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beides ist problemlos möglich (sofern der Kübel an sich frostsicher ist und im Winter nicht kaputtfrieren kann). Gerade der Schnitt sorgt dafür, dass sich immer wieder neue Ruten und Zweige bilden, die sich dann über den Winter so schön korallenrot färben. Älteres Holz hat diese Fähigkeit nicht mehr. Zudem ist es so frosthart, dass er auch ohne Winterschutz den Winter im Kübel problemlos übersteht.
1
Antwort
Mögen Bienen den Roten Hartriegel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 54439 Saarburg , 7. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die heimischen Bienen und Insekten fliegen die Pflanze an, jedoch ist nach unserem Wissen der Pollen- und Nektarwert sehr gering.
1
Antwort
Ich habe gerade eine Pflanze im 3l Container geschenkt bekommen. Ab wann kann ich sie in den Garten pflanzen?
von Anne-Kathrin aus Berlin , 29. January 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sobald Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen. Der Boden muss also am Tag des pflanzen frostfrei sein. Es darf danach wieder frieren. Das ist kein Problem für die Pflanze. Wichtig ist aber, dass Sie mit dem Pflanzen einmal wässern.
1
Antwort
Wir haben diese Hartriegel- Sträucher im späten Herbst 2020 gepflanzt. Sollen wir diese Ende Februar 2021 nochmals zurückschneiden oder sind die Sträucher von Ihnen vor dem Versand ausreichend geschnitten worden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. January 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da dieser Hartriegel dazu neigt, senkrecht aus dem Boden zu schießen und lange Ruten zu bilden, gehe ich in dem jungen Stadium noch nicht von einer guten Verzweigung aus. Daher ist es sinnvoll gerade nach der Pflanzung dieses Gehölz auf ein Drittel zurück zu schneiden. Bis Ende Februar ist dieses gut möglich.
1
Antwort
Ich möchte zur Straße hin eine locker wachsende Hecke pflanzen. An der einen Seite steht eine Fichte ca. 2 Meter von der Straße entfernt. Kann ich den Hartriegel auch unter die Fichte pflanzen? Die Fichte ist bis ca. 2,5 Meter aufgeastet, so dass es nicht allzu schattig ist. Welche Sträucher eignen sich noch zur Unterpflanzung einer Fichte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In Ihrem Fall rate ich zu Pflanzen, die einen Wurzeldruck vertragen und sich unter Bäumen gut durchsetzen können. Diese sind zum Beispiel: Cornus sanguinea, Corylus avellana, Ligustrum vulgare, Kirschlorbeer, Ribes alpinum oder Symphoricarpos albus var. laevigatus.
1
Antwort
Hallo! Kann sich der Hartriegel zwischen großen Büschen (Flieder (2m), Bauernhortensie (1,50m) und Rispenhortensie (2,50m)) in maximal halbschattiger Lage behaupten und wachsen? Im Frühling, wenn die anderen Büsche noch keine Blätter haben, kommt auch Sonne dahin. Danach nicht mehr. Ich suche einen Lückenfüller für diese schwierige Ecke, der gerne 1,50-2m groß werden darf. Haben Sie sonst noch Vorschläge? Vielen Dank!
von Peter , 7. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Pflanze nicht mit 30 cm gesetzt wird, kann sie sich an dem Standort, mit ausreichend Wasser und Nährstoffe dort behaupten. Das ist kein Problem. Alternatuv kann auch Liguster, Fargesia murielae, Prunus laurocerasus 'Schipkaensis Macrophylla' oder Cornus sericea 'Flaviramea' gepflant werden.
1
Antwort
Unser Purpur Hartriegel hat dieses Jahr keine einzige Blüte. Er steht ansicht an einem geeigneten Ort. An was kann das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bensheim , 28. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzen, die in der Zeit vom Frühjahr bis zum Sommer (Ende Juni) blühen, bilden ihre Blütenknospen im Spätsommer. Aufgrund dessen sollte zu dieser Zeit ausreichend Phosphor im Boden vorhanden sein.
Bei den spät blühenden Pflanzen (ab Juli) bilden sich die Blütenknospen erst im Wachstum. Hier ist ab Mai/Juni ein ausreichender Phosphoranteil im Boden wichtig. Überwiegt der Stickstoffanteil im Boden deutlich, wird die Blütenbildung der Pflanzen unterdrückt und es wird hauptsächlich Blattmasse gebildet.
Nur durch Verringerung der Stickstoffgaben bei entsprechender Erhöhung des Phosphorgehaltes im Boden kann sich die Blüte auch zeitiger bilden. Sorgen Sie zudem für einen optimal feuchten Boden. Nur so kann sich auch die Blüte bilden.
Dünger Empfehlung: Beerendünger oder Rosendünger von Oscorna
1
Antwort
Meine roten Hartriegel, die ich im letzten Jahr gekauft habe, leuchten herrlich rot aber alle neuen Blätter an beiden Pflanzen sind braun und sehen verbrannt aus. Was kann ich tun?
von Sabine Lieberwirth aus Brandenburg , 14. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich kann ohne ein Schadbild nicht klar sagen wo das Problem liegt, jedoch kann ich anhand der Wetterkarte sehen, dass auch in Ihrer Region Nachtfröste aufgetreten sind, die dafür sorgen, dass Neutriebe genau solch ein Erscheinungsbild hervorrufen. Hier können Sie die Pflanzen lediglich durch einen leichten Rückschnitt, ausreichend Nährstoffen und Wasser im Neuwuchs unterstützen. Solange das Holz nicht beschädigt wurde treiben die Pflanzen auch wieder durch. Mitte bis Ende Mai ist ein Austrieb zu erwarten.


Produkte vergleichen