Elfenbein-Ginster

Cytisus praecox 'Allgold'


 (16)
<c:out value='Elfenbein-Ginster - Cytisus praecox 'Allgold''/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Elfenbein-Ginster - Cytisus praecox 'Allgold'' /> Community
Fotos (1)
  • Kleinstrauch, Triebe hängen bis zum Boden über
  • reiche Blüte in gelb im April/Mai
  • starker bis zum Teil strenger Duft der Blüten
  • in voller Sonne beste Blütenpracht
  • reagiert empfindlich auf Kalk, Boden sollte daher leicht sauer und locker (sandig) sein

Wuchs

Wuchs buschig, locker, mit vielen Trieben
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blütenfarbe goldgelb
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt dreigeteilt, giftig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten angenehm duftend
Boden leicht sandig
Duftstärke
Standort Sonne
Verwendung als Zierstrauch im Garten, an Böschungen, Stein- oder Heidegärten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware6,30 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Von Mai bis Juni zeigt die wohl bekannteste Art des Ginsters seine leuchtend goldgelben Blüten, die einen angenehmen Duft verströmen.
Für uns ist er eine Augenweide, für Bienen eine gute Futterquelle.
Um sich richtig entfalten zu können, ist ein leicht sandiger Boden in voller Sonne für ihn am besten, der großartigen Farbenpracht steht dann nichts mehr entgegen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Elfenbein-Ginster
Elfenbein-GinsterCytisus praecox
Elfenbeinginster 'Hollandia'
Elfenbeinginster 'Hollandia'Cytisus praecox 'Hollandia'
Kissenginster
KissenginsterCytisus decumbens
Edelginster 'Lena'
Edelginster 'Lena'Cytisus scoparius 'Lena'
Edelginster 'Burkwoodii'
Edelginster 'Burkwoodii'Cytisus scoparius 'Burkwoodii'
Edelginster 'Erlkönig'
Edelginster 'Erlkönig'Cytisus scoparius 'Erlkönig'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (16)
16 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

87% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Dieburg

Sehr gut

Wir haben letztes Jahr diesen Ginster gepflanzt und nachdem er direkt ein paar Läuse hatte, ist jetzt alles super.
vom 23. April 2016

Hamburg

Elfenbeinginster

Der Ginster ist gut angewachsen. Ich war aber über die Farbe enttäuscht. Er ist wesentlich gelber als mein alter Elfenbeinginster, der sehr schöne elfenbeinfarbige Blüten hat, die aber nun nicht so gut zu den neuen Blüten passen.
vom 22. April 2016

Bonn

tolle Pflanze!

Die Pflanze kam super verpackt im Karton mit trockenem Stoh bei uns an. Wir haben sie im Oktober eingepflanzt und im April hat sie nun schon ganz viele Blüten, wir sind total begeistert und werden sicher wieder Pflanzen hier kaufen! Danke!
vom 29. April 2015

Diesdorf

Elfenbein-Ginster-Ein guter Kauf

Starke,junge Pflanze.Gut angewachsen.Alles optimal.
vom 21. November 2013

Wendelstein

Schöner Kleinstrauch

Der Ginster ist sehr gut angewachsen und blüht jetzt nach einem Jahr seht schön. Die Farbe der Blüten ist ein schönes helles zitronengelb. Die Pflanze kommt mit unserem Sandboden sehr gut zurecht.
Absolut empfehlenswert.

vom 15. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man den Ginster auch klein halten? Max 50cm?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanze am einjährigen Holz blüht, kann der Ginster bereits nach der Blüte eingekürzt werden. Sie können ihn dann auch auf 50 cm einkürzen.
1
Antwort
Ist er giftig? Ist er frosthart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ginster ist in allen Teile giftig und sollte nicht verzehrt werden. In Deutschland ist er aber frosthart, in Windschneisen sollte man in aber trotzdem schützen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!