Weißbunter Hartriegel 'Elegantissima'

Cornus alba 'Elegantissima'

Sorte

 (50)
Vergleichen
Weißbunter Hartriegel 'Elegantissima' - Cornus alba 'Elegantissima' Shop-Fotos (7)
Weißbunter Hartriegel 'Elegantissima' - Cornus alba 'Elegantissima' Community
Fotos (2)
  • weißbuntes Laub
  • rote Rindenfärbung im Winter
  • verträgt starke Schnitte
  • sehr frosthart, auch auf feuchten Böden
  • alter Name ist 'Argenteomarginata'

Wuchs

Wuchs Strauch, breitbuschig im Alter überhängend
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt grünweiß
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst karminrot

Sonstige

Besonderheiten rote Rinde im Winter, alter Name: 'Argenteomarginata'
Boden normale Gartenböden
Pflanzenbedarf 1 pro Meter
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zier- und Deckstrauch, für gemischte Hecken und Einzelstellung
Windverträglich
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 08. Dezember 2019, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Ende Februar 2020 versandt.
  • Containerwareab €9.70
  • Wurzelware€21.00
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€9.70*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€23.70*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€21.00*
für 5 Stück
Stückpreis: €4.20*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieser wunderschöne Zierstrauch bereichert aufgrund seines weißpanaschierten Laubes jeden Garten.
Er ist gut schnittverträglich und hat insgesamt eine eher rundliche Erscheinungsform. Der alte Sortenname dieser Pflanze lautet Weißbunter Hartriegel 'Argenteomarginata'.
In gemischten Hecken findet er ebenso seinen Platz wie auch als Einzelpflanze oder auch in Gruppen mit anderen Sträuchern.
Im Herbst ziert er zusätzlich mit seiner bläulich-weißen Frucht und seinem karminroten Laub.
Selbst im Winter ziert er mit seinen roten Trieben und bringt so auch in der etwas tristeren Zeit Farbe in den Garten.
Er erreicht eine Höhe von ca. 2,00 bis 3,00 m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (50)
50 Bewertungen 28 Kurzbewertungen 22 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Weiterstadt

Ein Traum

Großartiger Busch! Nach dem Transport zunächst einige wenige schlaffe Blätter, aber er hat sich schnell erholt und weist einen wunderbaren Wuchs auf. Im Gegensatz zu dem Jasmin-Busch direkt neben dran, scheint er auch für Läuse nicht so interessant zu sein.

Auch im Herbst/Winter durch die rötlichen Äste noch schön anzusehen.

vom 18. June 2015

Zwickau

Schöne Pflanze, bin zufrieden

Der Hartriegel hat sich nach den Anfangsschwierigkeiten, die dem etwas trockenen Standort geschuldet sind, mit ausreichendem Wässern prima entwickelt. Dieses Jahr ist auch wieder sehr trocken, aber er lässt keine Blätter mehr hängen und wächst und blüht, also ist er optimal angewachsen.
vom 7. June 2015

Lauf

Weissbunter-Hartriegel-Elegantissima-bzw-Argenteomarginata

Hartriegel wurde im letzten Herbst gepflanzt, ist gut angewachsen. Sehr schöne, dichte weiß-grüne Belaubung, hat schon, wenn auch nicht ganz so üppig, geblüht. Der Größenzuwachs war noch etwas bescheiden.
vom 24. November 2014

Karlsruhe

Pflegeleichter Strauch

Nach 1 Jahr guter Wuchs, alles prima
vom 5. October 2014

Weisweil
besonders hilfreich

Helmut Eberle

ich habe in den letzten zwei Jahren einige Solitärgehölze, Sträucher etc. bei Ihnen gekauft. Die Hartriegel und die Hibiskus und anderes sind hervorragend angewachsen, sind pflegeleicht und haben durch entsprechenden Schnitt eine sehr schöne Form. Meine Frau und ich freuen uns jeden Tag an diesen Gewächsen. Zudem habe ich bisher keine Firma gefunden, die alles allround so gut verpackt und liefert, obwohl wir ca. 800 km von ihnen entfernt sind. Wenn ich wieder was brauche, kommt nur die Fa. Horstmann in Frage.
Danke und freundliche Grüße
Helmut Eberle

vom 30. June 2014
Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann auch ein Cornus mas aurea als Bestäuber für einen Cornus alba Elegantisdima dienen? Ich habe im Garten zwei ältere Cornus alba Elegantissima , die sich gut entwickeln, aber noch nie Früchte gebildet haben. Jetzt würde ich gerne noch einen Cornus mas aurea pflanzen, aber das ist eine andere Art, oder?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Generell benötigen die Pflanzen keine zweite Pflanze als Befruchter. Eine weitere Pflanze dient lediglich dazu, dass ein höherer Ertrag erfolgt (mehr Bienen und Pollen). Zudem macht es keinen Sinn einen C. mas und einen C. aurea zu kombinieren. Die passen nicht zusammen.
Sind denn Blüten vorhanden? Bienen?
1
Antwort
Wir haben im Herbst einige Hartriegel von Ihnen gepflanzt und welche im Frühjahr. Die Pflanzen kommen sehr gut. Wir möchten schnellen Sichtschutz erreichen. Wann und wie oft und mit welchem Dünger erreichen wir das? Für eine Dünger Empfehlung wären wir dankbar.
von Best , 8. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bitte versorgen Sie die Pflanzen von April bis Ende Juli, 2-3 mal mit einem organischen Volldünger (z.B. Azet Baum-, Strauch- und HeckenDünger von Neudorff ®) und achten ganz gezielt auf einen optimalen Wasserhaushalt. Nur so werden sich die Pflanzen auch ideal entwickeln und schnell heran wachsen.
1
Antwort
Die Pflanze in 120-150 cm ist heute angekommen, allerdings unten (Hälfte der Pflanze) ist ohne Blätter und Triebe,
die oberen sind Trocken. Was muss ich tun damit sie im Frühjahr auch unten ausschlägt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Waldeck , 20. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da wir mit der Vegetation bereits zwei Wochen im Voraus liegen und seid einiger Zeit niedrigere Temperaturen sowie Regen verzeichnen durften, sind unsere Pflanzen teilweise schon in den Herbst gegangen. Gerade die Topfpflanzen werfen die Blätter schneller ab als ihre Kollegen im Garten. Daher haben Sie bereits eine Pflanze ohne Laub erhalten.
Der natürliche Wuchs ist ohne Rückschnitt bei der Pflanze recht unverzweigt, daher bitten wir grundsätzlich die Jungpflanzen noch mal um die Hälfte einzukürzen. Das bitte aber erst im Frühjahr durchführen. Mit dem Schnitt verzweigt sich der einzelne Trieb und somit werden auch die Pflanzen buschiger.
1
Antwort
Die weißen Blattränder unseres Hartriegel färben sich rötlich ein (im Juni). Woran liegt das?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Biederitz , 27. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist meist ein Anzeichen von Hitze, Trockenheit oder Wind. Hier raten wir die Wasserversorgung sicher zu stellen. Der Boden muss gleichbleibend feucht sein, damit sich die Pflanzen bei den derzeitigen Temperaturen optimal entwickeln können.
Die Blattfärbung weißt auf keine Krankheit oder ähnlichem hin, sondern ist natürlichen Ursprung. So sehen die Pflanzen auch aus, wenn sie in den Herbst gehen.
1
Antwort
Wir haben vor ca. 5 Jahren einen weißbunten Hartriegel in den Garten gepflanzt. Ich habe ihn jedes Jahr geschnitten und er ist wunderschön, recht breitbuschig und hoch gewachsen (ca. 1,50 x 2 m). Nun würde ich ihn gerne an eine andere Stelle umpflanzen. Überlebt das der Hartriegel mit seinen 5 Jahren? Wann ist der beste Zeitpunkt und auf was muss ich bei der Umpflanzung achten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stockdorf , 15. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach 5 Standjahren ist ein verpflanzen noch durchaus möglich.
Sie müssen sich jedoch noch 3-6 Wochen gedulden. Die Pflanzen müssen Ihr Laub komplett abgeworfen haben. Somit können Sie sicher gehen, dass der Hartriegel sein Wachstum eingestellt hat und im Wurzelbereich bearbeitet werden kann.
Bereiten Sie das neue Pflanzloch mit frischer Pflanzerde vor und heben Sie es doppelt so groß aus, wie der jetzige Wurzelballen ist. Stechen Sie die Wurzeln mit dem Spaten ab. Reißen Sie die Pflanze nicht aus dem Boden raus.
Treten Sie die Erde zum Schluß gut an den Wurzelballen an und wässern die Pflanze durchdringend. Der Boden muss in den nächsten zwei Jahren gleichbleibend feucht sein, um ein neues anwachsen zu garantieren.
1
Antwort
Unser Hartriegel Elegantissima wächst sehr gut und üppig und ist schon ca. 15 Jahre alt. Er wurde wenig geschnitten und wir haben eher sauren Boden. Er blüht auch jedes Jahr - wenn auch eher unscheinbar wegen der panaschierten Blätter - bekommt aber leider keine Früchte. Was kann der Grund sein?
Gibt es einen Hartriegel mit roten Ästen, der zuverlässig Früchte bekommt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn es zu keiner Fruchtbildung kommt, dann ist wahrscheinlich der fehlende Bestäuber der Grund, hier kann jeder andere Cornus alba oder eine solche Sorte, abhilfe schaffen. Für empfiehlt sich für Sie hier der Cornus alba Sibirica mit seinem korallenroten Trieben (im Winter).
1
Antwort
Bildet dieser Strauch Wurzelausläufer? Ich habe nur einen sehr kleinen Garten und wenn der Hartriegel wandert, ginge das gar nicht.

Vielen Dank und einen schönen Tag.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 17. March 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wurzelausläufer werden nicht gebildet. Die Pflanze kann aber über 2,5 Meter breit werden.
1
Antwort
Wie winterhart ist diese Sorte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Friedrichsdorf , 15. July 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich sind die Hartriegel in Deutschland voll winterhart. Beachten Sie aber bitte auch folgendes:
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurück frieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.
1
Antwort
Wir haben seit ca 15 Jahren einen weißbunten Hartriegel im Garten stehen.
In letzter Zeit bekommt er immer mehr ausschließlich grüne Blätter,die weißbunten gehen immer mehr zurück.
Machen wir bei der Pflege etwas falsch?
Wenn wir ihn entfernen, können wir an gleicher Stelle wieder einen Hartriegel setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. July 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grüne Blätter bekommen solche buntlaubigen Pflanzen, wenn zu viel Schatten über die Pflanze geworfen wird oder der Wildtrieb durchtreibt. Sollte beides nicht der Fall sein, würde ich einen Rückschnitt empfehlen und den Hartriegel mit ausreichend Nährstoffen versorgen.
Sollten Sie ihn entfernen, würde ich einen Bodenaustausch vornehmen, oder ein Jahr auf der gleichen Stelle Kompost oder Kuhmist draufstreuen und den Boden ruhen lassen.
1
Antwort
Wird der Cornus alba elegantissima im Frühjahr oder Herbst geschnitten, bzw. in welchem Monat?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. July 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Einen leichten Schnitt kann man das ganze Jahr über ausführen.
Einen starken Rückschnitt sollte man in der Ruhephase der Pflanze im Winter (nach der Frostperiode) durchführen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen