Gartenjasmin 'Belle Etoile'

Philadelphus 'Belle Etoile'


 (9)
<c:out value='Gartenjasmin 'Belle Etoile' - Philadelphus 'Belle Etoile''/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • kleiner aufrechter Strauch
  • weiße Blüten mit rosalilafarbenem Basalfleck
  • Blütezeit von Juni bis Juli
  • anspruchslos

Wuchs

Wuchs gedrungen, aufrechte Grundtriebe
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Juni - Juli

Blatt

Blatt spitz eiförmig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten hibiscusartige Blüten
Boden nochmaler Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Stauden- und Rosenbeete
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware7,70 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Gartenjasmin 'Belle Etoile' schmückt sich von Juni bis Juli mit sehr großen weißen Blüten, die hibiscusähnlich wirken und deren Ränder leicht fransig gerüscht sind. In ihren Innern tragen sie einen rosalilafarbenen Basalflecken und leuchtend gelbe Staubgefäße. Sie duften ausgesprochen angenehm.
Die sommergrünen Blätter sind spitz eiförmig und mittelgrün.

Der kleine Strauch wächst gedrungen mit aufrechten Grundtrieben auf eine Höhe und Breite von 100 - 150 cm. Besonders in Verbindung mit Stauden und Rosen wirkt der 'Belle Etoile' sehr reizvoll.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Unna

Langsamer Wuchs im ersten Jahr

Im ersten Jahr ist unser Gartenjasmin leider kaum gewachsen. Im Vergleich zu einem etwa 4 Jahre alten Gartenjasmin, der zeitgleich eingepflanzt wurde, wirkt der Jüngling etwas mickrig. Aber offenbar wächst diese Sorte langsamer als die Sorte, die wir bereits hatten.
Im ersten Frühsommer hatte der Jasmin auch einige Blüten, allerdings nicht sonderlich viele.
Wir freuen uns trotzdem schon auf sein zweites Jahr in unserem Garten und sind gespannt, ob er sich dann ggf. von seiner besseren Seite zeigt :)

vom 13. September 2016

Böblingen

Gartenjasmin

Die Belle Etoile entwikelt sich gut .
Guter duft,gut angewachsen .
Leider war es die Falsche aber nicht ihr Fehler.
Sollte Purpureo Mac Belle Etoile sein.

vom 11. Juni 2016


Bester Duft

Habe an vielen Philadelphus geschnuppert, dieser hat für mich den angenehmsten Duft. Dazu noch die augenfällige Blüte mit der lila Mitte, toll. Diesen Strauch hätte ich nie online gekauft, da riecht man leider nix.
vom 23. März 2016

Gau-Bischofsheim

Philadelphus 'belle etoile

Der Blütenreichtum ließ sich im 1.Sommer 2913 noch nicht endgültig beurteilen,da der Strauch noch relativ klein war.Meist refolgt das gute Wachstum erst im zweiten Jahr.
vom 9. April 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Belle Etoile auch so anfällig für Läuse, wie der Schneesturm?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Neuaustrieb ist immer besonders lecker für die Blattläuse. Meist sind jedoch auch Ameisen daran beteiligt, denn die tragen die Läuse auf die ergiebigsten Triebe um sie hier zu "melken". Daher sollte dann auch immer um den unteren Teil der Triebe Insektenleim aufgetragen werden. So können die Ameisen die Sträucher nicht mehr erklimmen und es sind deutlich weniger Läuse vorhanden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!