Kalmiendeutzie

Deutzia kalmiiflora


 (19)
Vergleichen
Kalmiendeutzie - Deutzia kalmiiflora Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • sehr reichblühend
  • Blütenpracht in rosa-weiß
  • Blütezeit im Juni
  • pflegeleicht und winterhart

Wuchs

Wuchs locker aufrecht, strauchförmig, überhängend
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa-weiß
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni

Blatt

Blatt eilänglich, gegenständig, Unterseite behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün

Sonstige

Besonderheiten überhängende Triebe, überreicher Blütenbesatz, winterhart
Boden durchlässig, leicht feucht, nahrhaft
Pflanzenbedarf 2-3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzel- oder Gruppenpflanzung, Hecken, Ziergehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €7.80
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€7.80*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.00*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€9.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Blütentraum mit sternförmigen Blüten. Von Juni bis Juli überrascht die Kalmiendeutzie mit einer Blütenpracht im Überfluss. Die Blüten sind klein und zartrosa, im Inneren zeigen sie sich weiß. Unzählig sitzen sie in großen Doldenrispen an den überhängenden Zweigen. Das spektakuläre Blütengehölz ist wahrlich ein Blickfang! Aufgrund der sternchenförmigen Blüten ist (bot.) Deutzia kalmiiflora vielen Gärtnern als Sternchenstrauch bekannt. Das Gehölz wirkt einzeln gepflanzt prächtig und ist in Gehölzrabatten und Blütenhecken eine Attraktion. Es lässt sich wunderschön mit Weigelien und Berberitzen kombinieren. Als Nachbarpflanze zu Lupinen, Pfingstrosen, Levkojen oder Türkenmohn ist sie das absolute Highlight.

Der hübsche Strauch ist ideal für kleine Gärten oder Vorgärten geeignet. Der Wuchs der überreich blühenden Kalmiendeutzie ist locker aufrecht mit weit überhängenden Trieben. Dabei streckt sich der Strauch bis zu 150 Zentimeter in die Höhe und bis zu 150 Zentimeter in die Breite. Damit gehört dieser zauberhafte Blütentraum zu den niedrig bleibenden Sträuchern. Der Gärtner rechnet mit einem jährlichen Zuwachs von 15 bis 40 Zentimetern. Die beste Pflanzzeit für die Deutzia kalmiiflora ist im Frühjahr und im Herbst. Ist eine Gruppe mehrerer Exemplare vorgesehen, sind zwei bis drei Pflanzen pro Meter empfehlenswert. So kreiert der Gartenfreund beispielsweise zauberhafte und ungewöhnliche Blütenhecken. Mit ihnen lassen sich verschiedene Areale des Gartens ästhetisch voneinander abgrenzen.

Am üppigsten blüht und gedeiht die wunderschöne Deutzia kalmiiflora an einem geschützten und sonnigen bis halbschattigen Standort. Je sonniger der Platz, desto mehr Blüten bildet sie. Im Licht der Sonne leuchten sie wie kleine Sterne und sind ein märchenhafter Anblick! Bezüglich des Bodens ist die hübsche Pflanze nicht wählerisch. Sie wächst auf nahezu jedem durchlässigen, frischen und nahrhaften Gartenboden. Dieser kann schwach sauer bis neutral sowie sandig bis humos sein. Schwere Böden lockert der Gärtner durch das Einarbeiten von Kompost und Sand auf. Wichtig ist eine gleichmäßige Feuchte. Dementsprechend ist wetterbedingtes Gießen ratsam, im Sommer gegebenenfalls häufiger. Wächst die Kalmiendeutzie im Kübel, ist auf eine gute Drainage, sowie auf eine ausreichende Zufuhr von Nährstoffen zu achten.

Die Kalmiendeutzie ist gut winterhart und kommt ohne einen besonderen Schutz durch die kalte Jahreszeit. Dies gilt für Exemplare, die ihre Wurzeln in Gartenboden eingraben. Anders sieht es bei Kübelpflanzen aus. Diese sind empfindlicher und verlangen nach einem Winterschutz. Der Gärtner greift zu Vlies und umwickelt das Pflanzgefäß damit. An einer schützenden Hauswand überwintert die Pflanze ideal. Ein Rückschnitt der Deutzia kalmiiflora ist nicht zwingend notwendig. Allerdings ist er sinnvoll, sobald der Strauch weniger Blüten ausbildet. Dafür kürzt der Gärtner nach der Blüte alle Triebe um ein Drittel ein. Die ältesten entfernt er direkt am Ansatz. Kranke und trockene Triebe lassen sich an der Basis wegschneiden. All dies dankt dieses zauberhafte Gehölz Jahr für Jahr mit einer überreichen Blütenpracht, die aus dem frischgrünen Laub hervorstechen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen 16 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Magdeburg

Kalmiendeutzie

Die Duftstärke kann ich nicht beurteilen, da im ersten Jahr keine Blüten vorhanden waren. Jetzt im zweiten Jahr ist ein sehr guter Blütenansatz aber noch nicht geöffnet.
vom 25. April 2018

Groß Wittensee

Sehr vital

Bereits gut ein Jahr nach der Pflanzung blüht der gut angewachsene Strauch
vom 30. June 2013

Zeuthen

Augenweide

Auf Grund der enormen Blütenfülle und der hübschen Blüten schöne Vorgartenpflanze, echter Hingucker. Anfangs komplett niederliegende Zweige, inzwischen Wuchsform ähnlich Ginster. Sehr schön.
vom 9. October 2012

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Kalmiendeutzie auch im Topf kultivieren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schmidmüheln , 19. February 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, ist eine Kübelhaltung kein Problem.
1
Antwort
Ist die Kalmiendeutzie auch für enge Stellen/Bepflanzung geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wichtig ist, dass der Boden nährstoffreich, ausreichend feucht und locker ist. Die Pflanzen wird an einem sehr engen Standort, im unteren Bereich holzig und schlecht verzweigt bleiben.
1
Antwort
Sollte ich die Kalmiendeutzie nach der Pflanzung einkürzen? Und muß/kann diese regelmäßig geschnitten werden? Wenn ja, wann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Altdorf , 9. March 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Schnitt im Pflanzjahr ist gut, da sich die Pflanze dann besser verzweigt. Ansonsten muss die Kalmiendeutzie nicht mehr geschnitten werden, wenn Sie möchten können Sie sie aber nach der Blüte im Juni / Juli schneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen