Chinesischer Judasbaum 'Avondale'

Cercis chinensis 'Avondale'


 (33)
<c:out value='Chinesischer Judasbaum 'Avondale' - Cercis chinensis 'Avondale''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 175 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe violettrosa
Blütezeit April - Mai

Blatt

Blatt rund
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr dekorativ, reich blühend
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 19,90 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
19,90 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
22,30 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
47,80 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
66,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Chinesischer Judasbaum 'Avondale' wächst langsam und aufrecht und erreicht eine Höhe von bis zu 250 cm.

Seine frischgrüne Belaubung setzt sich aus rundgeformten, sehr dekorativen Blättern zusammen. Im Herbst färben diese sich leuchtend gelb.
Im April/Mai erscheinen die zahlreichen violettrosafarbenen Blüten direkt am Stamm. Die Blütenfülle ist deutlich überragender als beim Cercis siliquastrum.

Dieser Judasbaum benötigt als Junge Pflanze einen Winterschutz.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Judasbaum
JudasbaumCercis siliquastrum
Judasbaum 'Forest Pansy'
Judasbaum 'Forest Pansy'Cercis canadensis 'Forest Pansy'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Judasbaum
Liebevoll verpackt und in angegebener Größe kam die Pflanze bei mir an. Ich hatte sie im Herbst bestellt und deshalb im Topf etwas geschützt überwintern lassen. Im Frühjahr ausgepflanzt, stand sie schnell in voller Blüte und fühlt sich an ihrem Standort sehr wohl.
vom 22. Oktober 2016, aus Flöha

Judasbaum
Der Judasbaum - im ersten Jahr brachte er schon einige wenige Blüten. Er hat sich in diesem Jahr zu einem stattlichen Busch entwickelt und wir hoffen sehr, er wird uns auch im kommenden Frühjahr mit vielen Blüten erfreuen. Die Baumschule Horstmann können wir als sehr positiv beurteilen, kräftige Pflanzen, eine gut verpackte und sehr zeitnahe Lieferung. Bei der Suche nach weiteren "Gartenfreuden" werde ich als Erstes zu Horstmann schauen.
vom 3. Oktober 2016, aus Weida

Liebesbaum
Es war ein Geburtstags Geschenk und ist wirklich super angekommen. Da ich leider keinen eigenen Einfluss aus die Pflanze habe kann ich nur wieder geben was man mir erzählt hat. Sie ist schnell an gewachsen, sehr pflegeleicht und nicht so stark duftend aber wunderschöne Blüten. Da er noch jung ist sind auch noch nicht so viele Blätter vorhanden. Zum Herbst hat er immer alle Blätter verloren die aber zum Frühjahr wieder gewachsen sind. Dieses Jahr hatte er mehr Blüten als Blätter aber war trotzdem noch sehr schön anzusehen.
vom 28. September 2016,

Gesamtbewertung


 (33)
33 Bewertungen
15 Kurzbewertungen
18 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Lübben OT Neuendorf

Pflanzen

Der Judasbaum ist einer unserer Lieblingspflanzen. Sieht gut aus, richt gut und die Pflege ist sehr einfach.
Einfach immer gießen und im Frühjahr Dünger.

vom 23. August 2015

Waldheim

Chinesischer Judasbaum

Blüte, Duftstärke und Pflege kann noch nicht bewertet werden.

Hatte aber schon bei Lieferung 2 Blüten, so dass man sehen konnte was es mal wird.

Gute sehr gesunde Pflanze!
Haben bereits mehrfach bei Horstmann gekauft und bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

vom 14. August 2014

Wallersdorf

Chinesischer Judasbaum Avondale

Der Judasbaum blüht gerade und zwar wunderschön mit ganz vielen Blüten. Er braucht nicht viel Pflege und im letzten Winter so gut wie keinen Winterschutz. Bin sehr zufrieden.
vom 6. April 2014

Rellingen

Judasbaum

Die Lieferung erfolgte sehr schnell.
Umverpackung der Pflanze war sehr gut.
Die Qualität ist ausgezeichnet, der Baum
ist sehr gut angewachsen und verträgt
unseren sehr feuchten Boden sehr gut.
Alles Bestens, immer wieder !

vom 16. November 2013

Mering

Cercis chinensis "Avondale"

Ein auffälliger reichblütiger Frühjahrsblüher, der willig angewachsen ist. Mit leichtem Winterschutz hat er die kalte Jahreszeit sehr gut überstanden.
vom 5. September 2013

Alle 18 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie groß sollte der erste Kübel sein, wenn ich einen kleineren Baum bestelle? und wie groß sollte der "Topf" bei einem ausgewachsenen Exemplar letztendlich sein?
Wenn es ein Tiefwurzler ist, hat er dann auch eine Pfahlwurzel und damit nur eine begrenzte Lebensdauer im Kübel?
Ab welchem Alter beginnt der Baum zu blühen?
von Vera aus Weinstraße , 22. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Avondale fängt recht früh an zu blühen, ab etwa einer Größe von 80 bis 100 cm kann dieser Strauch dann im April / Mai seine Blüten zeigen. Je größer ein Kübel ist, desto leichter ist die Kübelhaltung, da der Vorrat im Boden dementsprechend groß ist. Das Wurzelsystem passt sich den Gegebenheiten im Kübel an. Trotzdem ist es ratsam hier einen Kübel zu wählen, der etwas höher ist (gerne 50 cm). Bei guter Versorgung kann die Pflanze unbegrenzt im Kübel bleiben. Ausgewachsen sollte der Kübel dann gerne 125 Liter Volumen aufweisen. Je kleiner das Volumen, desto häufiger muss gegossen und auch in kleinen Gaben gedüngt werden.
1
Antwort
Ich würde den Avondale gern neben einen Sichtschutzzaun setzen. Der Zaun würde dem Baum dabei die Südsonne verwehren und hätte nur zwischen 15 und 17 Uhr richtig Sonne. Denken Sie, damit würde er klar kommen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wachsen wird er hier in jedem Fall, ist es zu viel Schatten, wird allerdings die Blütenbildung etwas leiden und Pracht im April - Mai fällt etwas geringer aus. Ansonsten sehe ich hier aber keine Probleme.
1
Antwort
Welchen Judasbaum würden Sie eher für eine Kübelhaltung (vorerst: 40 x 40 x 40 cm) empfehlen? Dieser hier würde vermutlich von der Größe her besser geeignet sein, der Judasbaum 'Forest Pansy' wäre - der Beschreibung nach - unter dem Gesichtpunkt der Frosthärte besser. Welchen Aspekt würden Sie bei einer längerfristigen Kübelhaltung höher bewerten? (Bei diesem hier würde mir zudem die Blütenfarbe eher zusagen.)
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da Ihnen der Avondale zusagt sollten diesen auch setzen. Damit eine Kübelpflanze gut über den Winter kommt, sollte ab August nicht mehr gedüngt werden. Nur so erreichen die Pflanzen ihre volle Winterhärte. In kalten Regionen sollte zudem der Kübel an sich mit Vlies oder ähnlichem eingepackt werden. Optimal ist es wenn der fertig eingepackte Kübel dann an eine (Haus-) Wand auf die Wind abgewandte Seite gestellt wird. So sollte der Avondale den Winter unbeschadet überstehen.
1
Antwort
Was ist zu tun, wenn die Astspitzen leichten Frost bekommen haben und wie kann ich aus einem Strauch einen Baum heranziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir bieten die Pflanze in der Strauchform an. Möchten Sie aus diesem einen Stamm ziehen, dann suchen Sie sich zuerst den am besten geeigneten Trieb heraus. Alle anderen werden komplett herausgeschnitten. Optimal ist es den Trieb nun mit einem Pfahl oder ähnliches zu stützen damit er schön gerade wächst. Ist die angestrebte Stammhöhe erreicht, lässt man den Trieb 20-40 cm länger und schneidet ihn dann ab. In diesem Bereich, direkt unterhalb des Schnittes, bildet sich nun eine neue Verzweigung die später das Grundgerüst der Krone wird.
Gerne trocknet die Spitze der Pflanze über den Winter etwas zurück, treibt sie im Frühjahr daher nicht durch, dann wird die trockene Spitze einfach herausgeschnitten.
1
Antwort
Welche Ausmaße nimmt das Wurzelwerk im Alter ein (Breite, Tiefe), treibt der Baum Ausläufer?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. Juli 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Cercis wurzelt recht tief aber nicht so weitläufig. Wie weit sich das Wurzelsystem ausbreitet hängt einerseits von der Versorgung der Pflanze ab und andererseits auch vom Boden, dem Standort und natürlich auch von der jeweiligen Größe der Pflanze. Ausläufer werden aber nicht gebildet.
1
Antwort
Ich möchte den Baum mitten auf den Rasen pflanzen, relativ frei und nicht windgeschützt, südseite. Wenn ich den bereits 80-100cm großen Baum nehme ist der dann dadurch auch robuster, weil evtl. älter? Welchen Winterschutz müsste ich dann machen? Klimazone 7b
von Tanja S. aus Flensburg , 17. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist richtig, dass ältere Pflanzen robuster sind. Dennoch richtet sich die Qualität und Beschaffenheit nach dem Standort, den Standjahren und dem Boden.
Eine Abedeckung durch ein Wasser- und Licht durchlässiges Vlies, ist im Winter noch zu empfehlen.
1
Antwort
Kommt diese Pflanze mit schweren Lehmboden zurecht? Oder wäre es gut Split unterzumischen. Soll der Winterschutz oberirdisch oder im Wurzelbereich sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bad Salzdetfurth , 15. Juli 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein schwerer Lehmboden sollte am besten mit Sand oder Kies aufgelockert werden (gut durchmischen), denn am besten wächst der Judasbaum auf einem sandigen Lehmboden und an einem geschützten und warmen Standort. Der Winterschutz bezieht sich auf den oberirdischen Teil. In kälteren Wintern ist es aber auch von Vorteil, den Boden abzudecken (z.B. mit Tannenreisig), um so die Wurzeln zu schützen.
1
Antwort
Wie muss ich den Winterschutz gestalten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mittelsachsen , 18. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies kommt auf den Winter an. Grundsätzlich sollten Sie erst einmal folgendes beachten.
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.
Zudem sollte die Pflanze einen geschützten Standort bekommen und evtl. mit Vlies oder ähnlichem geschützt werden.
1
Antwort
Können Sie mir sagen mit wieviel Zuwachs man im Jahr rechnen muss und ob die Blüten des Baumes bei Wespen und Hornissen beliebt sind?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Jahreszuwachs hängt stark vom Standort und von der Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ab. Er beträgt im Mittel 10 cm. Dass Wespen und Hornissen verstärkt von den Blüten angezogen werden ist uns nicht bekannt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!