Amerikanisches Gelbholz

Cladrastis lutea

Ursprungsart

 (5)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • Blüten sind Nahrungsquelle für Insekten
  • Schnittarbeiten möglichst im Spätsommer
  • hat gelbes Holz
  • Blüten sind 2 bis 3 cm groß und traubenartig vereint
  • steht gerne warm und windgeschützt

Wuchs

Wuchs mehrtriebig, meist kurzstämmig
Wuchsbreite 500 - 800 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 600 - 1000 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt 7- 11fach gefiedert, wechselständig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün, im Herbst hell bis goldgelb

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbstfarbe, winterhart, bienenfreundlich
Boden normaler, tiefgründiger Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Einzelstellung
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €21.20
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€21.20*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€24.20*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€27.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Alle Ehre macht das Amerikanische Gelbholz seinem Namen. Glattes und gelbes Holz hat der zumeist mehrstämmige Baum. Ein wunderschöner Duft entströmt seinen bis zu 40 Zentimeter langen Blüten. Aus ihnen entwickeln sich im Herbst lange, ledrige Hülsen. Das Amerikanische Gelbholz trägt den klingenden botanischen Namen Cladrastis lutea. Er ist eine Baumart aus der Gattung der Cladrastis. Dieser gehört der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) an. Mit seiner bezaubernden herbstlichen Färbung zaubert dieser Baum wunderschöne Bilder. Zum Ende des Herbstes wirft der Baum seine Blätter ab und zeichnet sich durch seine absolute Winterhärte aus.

Dieser zehn bis fünfzehn Meter hoch wachsende Baum ist sommergrün mit einer rundlichen und gewölbten Krone. Eine Höhe von über 25 Meter erreicht das Amerikanische Gelbholz alleine in Ausnahmefällen. Seine graue und glatte Rinde ähnelt der Rinde der Rotbuche. Der Bezug zum deutschen Namen liegt in der leuchtend gelben Farbe des Holzes. Dieses wunderschöne Ziergehölz bevorzugt die solitäre Stellung. Sein Wuchs ist mehrtriebig und in der Regel kurzstämmig. Bei einer Wuchshöhe von sechs bis acht Metern, erreicht er eine Breite von fünf bis acht Metern. Jährlich gewinnt das Amerikanische Gelbholz 30 bis 60 Zentimeter an Zuwachs. In seiner Blütezeit von Mai bis Juni erscheinen seine duftenden weißen Blüten. Die dekorativen Fiederblätter bezaubern den Betrachter. Die Unterseite der Blätter ist leicht bis dicht behaart. Die Herbstfärbung gestaltet sich in einem leuchtenden Gelb bis Orange. Als Insektenfutterpflanze erfüllt der Baum einen ökologischen Nutzen. In 25 bis 30 Zentimeter langen Trauben hängen zahlreich seine angenehm duftenden Blüten, die gerne von Insekten angeflogen werden. Selten rötlich, aber zumeist sind die Kronblätter weiß. In seinem amerikanischen Ursprungsgebiet blüht das Amerikanische Gelbholz unregelmäßig. Nur alle drei bis fünf Jahre. In Gestalt von sechs bis zehn Zentimeter langen Hülsen erscheinen die Früchte. Innerhalb dieser Hülsen befinden sich zwei bis sechs Samen.

Das Amerikanische Gelbholz war ursprünglich im östlichen Teil Nordamerikas verbreitet. In dem Gebiet von Georgia bis Virginia. Als Park- und Straßenbaum erfreut er sich in Europa inzwischen großer Beliebtheit. Kalkhaltiger, frischer, tiefgründiger Boden ist sein bevorzugter Standort. Mit trockenen Böden kommt er gut zurecht. Gerne nimmt er einen sonnigen Platz ein. Auch einen halbschattigen Standort verträgt der Clagrastids lutea gut. Aus dem gelben Holz des Cladrastis lutea lässt sich Textilfarbstoff gewinnen. In geringen Mengen wird das Holz für dekorative Drechselarbeiten, Gewehrschäfte und Spezialmöbel verarbeitet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Siegen

Interessanter Baum

Der Baum wurde schnell und gut verpackt geliefert. Er ist gut angewachsen und erfreut uns.
vom 18. April 2016

Thedinghausen

Gelbholz

Die Pflanze ist im super Zustand angekommen und gut angewachsen.
vom 28. March 2015

Villmar

Amerikanisches Gelbholz

Da erst im Herbst 2012 gepflanzt, kann noch nicht allzu viel gesagt werden. Aber das Bäumchen macht sich gut und wächst.

Bedingt durch den beginnenden Herbst lässt die Kraft im Baum jetzt nach und die Blätter bekommen Pilzbefall. Das ist normal. Im Frühjahr bekommt er etwas Pflanzendünger.

vom 15. September 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann ist die beste Pflanzzeit? Wie viel Abstand braucht das Gehölz zu anderen Pflanzen? Kann ich es gut klein halten? Wo genau müsste ich für einen dichten Wuchs schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen werden im Topf ausgeliefert und können demzufolge im gesamten Jahr angepflanzt werden. Derzeit hört die Hitze und Trockenheit auf, so dass eine Anpflanzung derzeit empfehlenswert ist. Der Rückschnitt erfolgt immer zwischen zwei Blattpaaren und optimal nach der Blüte. Die Pflanze wächst von der eigenen Natur recht verzweigt. Der Abstand zu anderen Pflanzen darf gerne 300 cm betragen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen