Schneeflockenstrauch

Chionanthus virginicus


 (5)
<c:out value='Schneeflockenstrauch - Chionanthus virginicus'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs strauchartig
Wuchsbreite 150 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe strahlend weiß
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt oberseits glänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, meist gelbe Herbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten seltenes Gehölz
Boden normaler Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 16,90 €
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,90 €*
- +
- +
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit dem Schneeflockenstrauch holen Sie sich auch im Sommer ein kleines Stückchen Winter in den Garten!

Seine strahlend weißen Blüten zeigen sich im Mai/Juni, sie sitzen in Rispen zusammen, die leicht überhängen und geben einen angehmen Duft ab.
Die Belaubung besteht aus dunkelgrünen Blättern, deren Oberseite leicht glänzt.

Der Schneeflockenstrauch erreicht eine Größe von 200 bis 300 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Bad Endbach

Schneeflockenstrauch, nach 1 Jahr

Ich habe bereits einen alten Schneeflockenstrauch, der mit seinen weißen Blüten interessant aussieht.
Der neu gepflanzte hat noch nicht geblüht. Nur aus diesem Grund ist nur 1 Stern bei Blütenreichtum. Ich bin sicher, bei der nächsten Bewertung in 1 Jahr wären dort mindestens 3 Sterne. Meine Nase hatte ich noch nie an dem Strauch, daher nur 1 Stern.

vom 12. Juni 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mein Schneeflockenstrauch hat sich gut entwickelt (ca 70cm hoch), doch seit dem Spätsommer haben sich erstmalig die Blätter eingerollt. Blattläuse kann ich keine erkennen. Was kann die Ursache sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Trockenheit und Wind sind Gründe für das Einrollen der Blätter. In diesem Jahr (2015) aufgrund der Hitzewellen im Sommer ist es nicht ungewöhnlich, dass sich das Laub eingerollt hat. Damit sich die Pflanze schnell wieder vom Sommer 2015 erholen kann, sollten Sie im Frühjahr den Schneeflockenstrauch ab dem Austrieb mit einem Volldünger düngen (enthält NPK). Achten Sie in der Folgezeit auf eine ausreichende Bodenfeuchte, besonders wenn der kommende Sommer wieder die ein oder andere Hitzewelle für uns bereit halten sollte.
1
Antwort
Wie winterfest ist der Schneeflockenstrauch? In welchem Alter blüht er? Welche Krankheiten / u. oder Schädlinge können auftreten? Hat er eine Herbstfärbung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. April 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Schneeflockenstrauch hat meist eine gelbe Herbstfärbung. Krankheiten oder Schädlinge sind zur Zeit nicht bekannt, allerdings kann im frischen Austrieb auch einmal ein Befall mit Blattläusen vorkommen (wie bei jeder anderen Pflanze auch). In der Regel blüht er bereits im nächsten Jahr, spätestens aber im übernächsten. Bitte beachten Sie auch folgendes: Nur wenn das Stickstoff-Phosphor-Verhältnis ausgeglichen ist werden Blütenknospen gebildet, überwiegt der Stickstoffanteil wird hauptsächlich Blattmasse gebildet. Ein Dünger mit ausgeglichenem Verhältnis ist zum Beispiel der Beerendünger von Oscorna.
Ab August sollte nicht mehr gedüngt werden, dann ist der Schneeflockenstrauch auch winterhart. Man sollte ihn aber nicht an sehr zugige Standorte pflanzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!