Kanadischer Gold-Holunder 'Aurea'

Sambucus canadensis 'Aurea'


 (23)
Foto hochladen
  • frosthart
  • kräftiger Wuchs
  • gelbes bis hellgrünes Laub
  • Früchte sind für den Verzehr geeignet
  • robust

Wuchs

Wuchs breit aufrecht, später bogig überhängend
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rahmweiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt gefiedert, bis 30 cm lang
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe an den Spitzen goldgelb

Sonstige

Besonderheiten frosthart, anspruchslos
Boden normaler Gartenboden, anspruchslos
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,60 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein breitbuschiges Laubgehölz, das locker aufrecht zu einem mittelhohen Strauch heranwächst. Der Gold- Holunder 'Aurea' ist ein frostharter Zierstrauch mit hohem Zierwert. Des Weiteren ist er anspruchslos und gedeiht exzellent auf eher feuchten sowie auf humosen Lehm- und Tonböden. Die Färbung der Blätter ist nach außen goldgelb, nach innen vergrünend.

Der Kanadische Gold- Holunder 'Aurea' hat einen sparrig verzweigten, wie lockeren aufrechten und breitbuschigen Wuchs. Der Sambucus canadensis 'Aurea' ist insgesamt sehr anspruchslos und bevorzugt frische humus- sowie stickstoffreiche Erdböden. Er ist zudem kalkliebend und ist auch mit trockenen, sandigen Substraten zufrieden. Die Wurzeln des Holunders breiten sich flach aus und verzweigen sich dabei dicht. An vollsonnigen bis zu halbschattigen Standorten fühlt sich der Gold- Holunder 'Aurea' besonders wohl. Der Holunder kann eine Höhe und einen Umfang von drei Metern erreichen. Er nimmt pro Jahr ungefähr 40 Zentimeter in seiner Höhe und circa 20 Zentimeter im Umfang zu. Seine jungen Triebe besitzen hellgraue dicke Triebe, welche über auffallende Lentizellen verfügen.Die ältere Borke des Holunders ist dagegen tief gefurcht, grau und korkig.

Der Sambucus ist eine bewährte Heil- und Kulturpflanze, welche in jedem Bauerngarten ihren festen Platz hat. Der Holunder ist somit ein wertvoller Großstrauch, der auch extreme Trockenzeiten nicht übel nimmt. Seine saftreichen Früchte enthalten die äußerst wichtigen Vitamine A/B/C sowie Kalium und sehr viel Invertzucker. Der Sambucus canadensis 'Aurea' ist bestens geeignet zur Unterpflanzung halbschattiger Plätze und ökologisch wertvoll. Sambucus weist des Weiteren ein hohes Ausschlagvermögen auf, dient als Stickstoffanzeiger und ist gegenüber einer chronischen Einwirkung von Gasen und Rauchsäuren nur gering empfindlich. Die Eigenschaften des Gold- Holunders 'Aurea' sind durchweg positiv, da er dem Klima von Städten trotzt sowie frosthart ist. Er ist äußerst resistent gegenüber salzhaltiger Luft und stetem Wind. Somit kann der Sambucus canadensis 'Aurea' auch im Küstengebiet und auf Inseln exzellent gedeihen. Der anspruchslose, kostbare Strauch kann als Schutzgrünpflanzung gesetzt werden und bezaubert mit seiner faszinierenden Optik auf jedem Grundstück. Der sommergrüne Strauch mit seinen intensiv goldgelben gefiederten Blättern ist in jedem Garten ein Blickfang. Im Juli bis August kommen dann noch die rahmweißen Blüten in bis zu 25 cm breiten Schirmrispen hinzu, im Herbst dann die kugeligen ,roten Beeren, die auch zum Verzehr geeignet sind.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (23)
23 Bewertungen
19 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


München

Kanadischer Goldholunder

Pflanze kam in sehr gutem Zustand bei uns an. Sie ist gut angewachsen und hat ihre Größe im ersten Jahr verdoppelt.

Zu Blüte und Fruchtertrag kann noch nichts gesagt werden, da Pflanzung erst nach der Blüte erfolgte.

Insgesamt sehr positiv

vom 23. Februar 2014

Fürthen
besonders hilfreich

Begeistert

Pflanze steht halbschattig, wächst "wie
verrückt", Ideal für schnellen Sichtschutz.
Herrliches Farbspiel. Interressant: Trug
vor dem ersten Frost Früchte UND Blüten

vom 14. November 2012


Kanadischer Gold-Holunder

Der Holunder ist sehr gut angewachsen und zeichnet sich bereits nach kurzer Zeit durch einen starken Wuchs aus. Im 1. Jahr schon sehr reich an Blüten.
vom 13. Juli 2012

Petershagen

Gold-Holunder toll

tolle gelbe Farbe, blüht schon im 1. Jahr,
gelieferte Pflanze war schon schön groß

vom 20. Juni 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Seid ich den Gold-Holunder angepflanzt habe sind dieses Jahr und letztes Jahr die Blätter vertrocknet. sieht aus wie ein Pilz, was kann ich dagegen machen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. Juli 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Wurzelsystem dieser Pflanze ist überwiegend flach und daher recht empfindlich auf große Hitze und Trockenheit. Aller Wahrscheinlichkeit ist dies die Ursache, besonders da es ja um den 4. und 17. Juli 2015 herum in Ihrer Region heiß und trocken war. Kommt dann noch Wind dazu, trocknet das Blatt schnell ein und wird abgeworfen. Daher ist es empfehlenswert und Holunder zu mulchen oder Bodendecker zu setzen um so den Boden zu beschatten. Er bleibt dann kühler, hält die Bodenfeuchte besser und kann selbst bei direkter Sonne und Wind nicht so schnell austrocknen. Zudem sickert Gießwasser bei leicht feuchtem Boden auch besser ein. Ist der Boden erst einmal richtig trocken, läuft das Gießwasser einfach seitlich ab. Sorgen Sie für eine ausreichende Bodenfeuchte und der Goldholunder wird in den kommen etwa 3 Wochen wieder austreiben.
1
Antwort
Kann man den Gold Holunder im Kübel pflanzen? Er würde für einige Jahren im Kübel bleiben müssen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Kübel über ein ausreichenden Volumen verfügt und auf die ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung geachtet wird, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Das Volumen des Kübels sollte anfangs mindestens 25 Liter betragen. Zudem sollte der Kübel an sich nach Möglichkeit schattig stehen oder zumindest mit einer Mulchschicht im oberen Bereich bedeckt sein. So bleibt der Boden kühler und auch länger feucht.
1
Antwort
Käme der Gold-Holunder mit einem Standort in Nachbarschaft zu einem 90 Jahre alten und entsprechend großen Walnussbaum zurecht? Die geplante Pflanzstelle wäre vom Stamm der Walnuss 7-8 m entfernt, befände sich aber noch im äußeren Bereich der Kronentraufe. Der Standort wäre vollsonnig.
Und lässt sich etwas darüber aussagen, wie weitläufig sich die flachen Wurzeln des Holunders ausbreiten? Wir möchten zu einem späteren Zeitpunkt einen Teich in der Nähe der geplanten Pflanzstelle anlegen. Wie viel Platz bzw. welchen Durchmesser zur Pflanze sollte man für das Wurzelwerk des Holunders einkalkulieren?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der kanadische Goldholunder sollte gut 2 Meter Abstand zum späteren Teich haben. Ansonsten sehe ich keine Probleme mit dem Standort an der Traufe des Walnussbaumes. Denn direkt unter der Krone wachsen die Pflanzen eher schlecht, da der Walnussbaum dies aufgrund ätherischer Öle der Blätter oft nicht zulässt.
1
Antwort
In der Beschreibung oben steht, dass er gut mit Trockenheit klarkommt, aber bei den Kommentaren steht überall "auf ausreichend Wasser achten". Gilt das nur für das erste Jahr nach dem Pflanzen?
Wenn man nur ca. 120-140 cm Platz hat und der Baum doch meist sonnig steht, wäre er da trotzdem passend?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Pinneberg , 10. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Sambucus erst einmal eingewurzelt ist, übersteht auch Trockenperioden recht gut. Grundsätzlich fühlt er sich aber auf gut feuchten Böden am wohlsten. Ein sonniger Standort ist dabei optimal, da hier die Färbung des Laubes am besten zur Geltung kommt. Der Platz ist ausreichend. Sollte es später im Alter etwas eng werden, kann ein Holunder problemlos geschnitten werden.
1
Antwort
Muss man bei diesem Holunder eine Wurzelsperre einsetzen ähnlich wie beim Bambus?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Holunder wächst zwar oberflächennah mit seinen Wurzeln, macht aber keine Ausläufer. Nur bei sehr starkem Rückschnitt ist er in der Lage auch aus der Wurzel neue Triebe zu bilden. Dies kann allerdings auch bei Fraßschäden an der Wurzel geschehen. (zum Beispiel durch die Wühlmaus).
1
Antwort
Ich habe diesen Gold-Holunder vor ca. 4 Jahren in meinen Garten gepflanzt. Leider ist der Strauch bisher so gut wie gar nicht gewachsen. In den letzten Jahren wurden die vorhandenen Blätter braun, in diesem Jahr kommt noch verstärkter Schnecken- und/oder Raupenfraß dazu. Von unten zeigt sich dieses Jahr erstmals ein kleiner Neutrieb, der aber - sofern ich kein Schneckenkorn streue - wohl nicht lange überleben wird. Was kann der Grund für das ausbleibende Wachstum sein? Die Pflanze steht im Rasen, bekommt aber extra Wasser und Dünger.
von Rosenfee aus Hessisch Oldendorf , 24. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Holunder hat fleischige Wurzeln und benötigt daher ausreichende Feuchtigkeit und auch eine gute Versorgung mit Nährstoffen. Im Rasen sorgt der Rasenfilz dafür, dass der Lufthaushalt im Boden sehr schlecht ist. Zudem kann sich unbemerkt ein Ameisennest im Wurzelbereich des Holunders ansiedeln und ihn so von ausreichender Versorgung abschneiden. Legen Sie daher bitte eine ausreichend große Pflanzscheibe an (Bereich in dem kein Rasen wächst). Im Falle des Goldholundes sollte er gut 100 cm im Durchmesser betragen. Mit Hilfe eines Gießringes (kleiner Erdwall um die Pflanze herum) kann dann die ausreichende und durchdringende Wasserversorgung sicher gestellt werden. Holunder selbst mag aufgrund seiner fleischigen Wurzeln vor allem lockere und humose Böden. Verdichtete oder Lehmböden sollten daher unbedingt verbessert werden.
1
Antwort
Hallo,
"beschneide" gerade im Garten so einiges und frage mich, ob ich den Goldholunder auch zurück schneiden muss??
von einer Kundin oder einem Kunden aus Eggolsheim , 3. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ist die Pflanze noch nicht ausreichend verzweigt, ist ein Rückschnitt ratsam. Dann müssen Sie aber davon ausgehen, dass ein großer Teil der Blüten weg geschnitten wird.
1
Antwort
Der Gold-Holunder zeigt in der Sonne seine schönen gelben Blätter.

Leider werden diese nun nach und nach braun...woran kann das liegen...trocken ist dieser Sommer ja wahrlich nicht...?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. Juli 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, dieser Sommer ist wirklich zu nass und das ist vermutlich das Problem. Durch den dauerhaften Regen und den darauf folgenden Sonneneinstrahlungen kommt es zu Verbrennungen an den Blättern. Die wechselhaften Temperaturen sind schuld an den befallen Blättern. Achten Sie in diesem Jahr auf eine guten Nährstoff- und Wasserversorgung. Nur so werden die Pflanzen das Jahr einigermaßen gesund überstehen und im nächsten Jahr sich besser entwickeln können.
1
Antwort
Ich habe Anfang April dieses Goldholunder von Ihnen gekauft, der auch gut angewachsen ist.
Leider sind die Blätter einfach nur schlicht grün. Woran kann das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. Mai 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Austrieb sind die buntlaubigen Pflanzen (gerade gelbbunte) meist erst einmal rein grün. Erst wenn das Laub sich voll ausgebildet hat, hat es auch die typische Blattfärbung. Haben Sie einfach etwas Geduld. Besonders gut färbt sich das Laub an sonnigen Standorten. Steht die Pflanze mehr im Schatten, kann es auch vergrünen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!