Zwergmandel 'Fire Hill'

Prunus tenella 'Fire Hill'

Sorte

 (11)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Zwergmandel 'Fire Hill' - Prunus tenella 'Fire Hill' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • kompakter Wuchs
  • rosarote Blüten
  • stadtklimafest, winterhart
  • Laubaustrieb nach der Blüte

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs zierlich, locker aufrecht
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarot
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht filzig behaart, kugelig
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt glänzend, sehr zierend
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün glänzend

Sonstige

Besonderheiten hübsche Blüte, zierendes Laub, kompakt, verträgt Stadtklima, extrem winterhart
Boden normaler Gartenboden, kalkhaltig, durchlässig,
Bodendeckend nein
Duftstärke
Heimisch nein
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf Einzelstellung
Salzverträglich nein
Standort Sonne
Verwendung Zierstrauch, Einzelstellung
Windverträglich nein
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €18.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.10*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€22.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Träume von der Mandelblüte im eigenen Garten lassen sich auf kleinstem Raum realisieren! Die Zwergmandel 'Fire Hill' verzaubert mit einem Blütenmeer in rosarot den Garten zwischen April und Mai. Ein mediterranes Flair entfaltet sich sobald sich die Blüten zeigen. Wundervoll eignen sich die blühenden Triebe von Prunus tenella 'Fire Hill' als Schmuck in einer Vase. Sie zieren alle Räume und holen den Frühling ins Haus. Der Zierstrauch entwickelt keine genießbaren Mandeln. Aber er ist ein blühender Blickfang, der den Garten bereichert!

Diese zwergige Mandel zeigt einen locker aufrechten Wuchs und wächst strauchig auf bis zu 150 Zentimeter in der Höhe und kann bis drei Meter breit werden. Die Pflanze bildet Ausläufer und verbreitet sich mit ihren Wurzelsprossen zu einem dichten Bestand. Die Zweige sind kahl und dünn und hängen leicht bogig über, wenn der Gärtner sie nicht zurückschneidet. Ein zauberhafter Anblick bietet sich, sobald die Blüten der Zwergmandel 'Fire Hill' im April ihre Anmut zeigen! Dicht gedrängt sitzen sie an den vorjährigen Trieben. Die einzelnen Blüten präsentieren sich circa zweieinhalb Zentimeter im Durchmesser und sitzen häufiger zu dritt in Büscheln. Sie erscheinen in reicher Zahl und das Interesse des Pflanzenfreundes kommt ihnen ungeteilt zu. Denn sie zeigen sich vor dem Laubaustrieb. Kurz nach der spektakulären Blütezeit entfalten sich die glänzenden dunkelgrünen Blätter von Prunus tenella 'Fire Hill' in lanzettlicher bis schmaler verkehrt-ovaler Form. Das zierliche Laub bleibt bis zum Herbst erhalten und ist ein schöner Schmuck für den Strauch.

Wer bei der Zwergmandel auf leckere Mandelkerne hofft, den enttäuscht sie. Denn sie Pflanze ist zweifelsfrei attraktiv und eine Zierde für den Garten. Diese Sorte der Zwergmandel bevorzugt einen sonnigen Standort. Hier fällt die Blüte üppig aus und der Strauch gedeiht hervorragend. Auch im Halbschatten entwickelt sich die Pflanze gut. An den Boden hat sie keine besonderen Ansprüche und nimmt jede normale Gartenerde an. Sogar auf sandigen Böden wächst das Gehölz und bildet hier schnell Ausläufer. Der Gärtner achtet darauf, dass die Erde durchlässig ist, damit die Wurzeln keinen Schaden von Staunässe nehmen. Die Zwergmandel 'Fire Hill' eignet sich für den Bauerngarten und urbane Gärten. Denn die Pflanze ist stadtklimafest und kommt mit den starken Temperaturunterschieden gut zurecht. Sie ist ausgesprochen winterhart und trotz frostigen -29 Grad Celsius.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (11)
11 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 5 Bewertungen mit Bericht
90% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Schönberg

fire hill

gleich in das beet gepflanzt - - angegangen und steht immer noch trotz "eigenverantwortung"
vom 14. April 2018

Höchberg

Prunus tenella 'Fire Hill'

Die Pflanze ist gut angewachsen, hat jetzt im ersten Jahr auch erstaunlich geblueht.
Hab auch immer gut gegossen ;-)

vom 5. June 2017

Halle/Saale

Zwergmandel

Ist sehr gut gewachsen, bin sehr zufrieden mit dem Produkt.
vom 2. June 2017

Ebsdorfergrund

schöner Frühblüher

Die Zwergmandel ist gut angegangen und hatauch auch im ersten Jahr gleich schön geblüht. Die Blühte ist nich geüllt, dafür stirbt nach der Blühte der Ast auch nicht ab, wie meist bei den geüllt blühenden Sorten.
Absolut kein Fehlkauf.

vom 1. June 2017

Olching
hilfreich

Zwergmandel "Fire Hill"

Die Bewertung ist sehr schlecht ausgefallen, da die Pflanze im Juni nicht gut aussah : Die Blätter waren fast alle braun und fast vertrocknet. Ich wollte die gesamte Pflanze ausgraben und wegwerfen, habe sie aber dann etwa auf 75 cm über Boden abgeschnitten und stehen gelassen. Im Moment sieht sie wieder recht gesund aus, sodaß sie im Frühjahr eventuell wieder blüht, was ich allerdings noch nicht sagen kann.
vom 9. November 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann die Pflanze auch in einen Kübel gepflanzt werden, wenn ja, wie überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sauensiek , 28. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für das zukünftige Gelingen ist die Winterhärte des neuen "Kübelbewohners" von mehreren Faktoren abhängig: Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.
Kübelpflanzen benötigen daher in der Regel einen Winterschutz. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie, Bambusmatte oder Vlies zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens während des Winters. Er darf weder richtig trocken noch zu nass werden.
1
Antwort
Ich habe diese Zwergmantel im Herbst gepflanzt, wie empfohlen an einen sonnigen geschützten Platz direkt an der Terrasse. Die Triebspitzen haben im Frühjahr auch ausgeschlagen, aber zum einen gab es keine einzige Blüte, zum anderen hat der Mandelbusch wirklich nur an den Triebspitzen ausgetrieben, die unteren ca. 40cm sind komplett kahl. Das sieht alles andere als attraktiv aus, zumal die Zweige bei jedem Regen stark überhängen, sie sind schließlich extrem "kopflastig".
Was kann hierfür die Ursache sein? Macht es Sinn, dem Strauch jetzt noch einen starken Rückschnitt zu verpassen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dies ist schwierig von hier aus zu beurteilen, denn jetzt befindet sich die Pflanze noch im stärksten Saftstrom und kann daher sehr stark bluten oder sogar "verbluten". Zudem werden ja durch den Rückschnitt alle Blätter entfernt und die Pflanze kann so keine Photosynthese mehr betreiben. Ohne die Pflanze gesehen zu haben, würde ich empfehlen etwa die Hälfte bis 2/3 der Triebe abzuschneiden. Nach dem Schnitt sollte die Pflanze dann gedüngt werden, sofern nicht bereits geschehen und vor allem muss dann der Boden ausreichend feucht sein. Da es schon Ende Mai ist, sollte der Dünger auch über eine gute Anfangswirkung verfügen um sofort das Wachstum wieder anzuregen.
Warum die Pflanzen keine Blüten ausgebildet hat, kann viele verschiedene Ursachen haben, meist fehlt Phosphor im Sommer oder der Stickstoff überwiegt zu stark, da so die Blütenbildung unterdrückt werden kann. Auch sehr feuchtes Wetter kann hier die Blütenknospenbildung im Spätsommer stark vermindern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen