Sommer-Magnolie

Magnolia sieboldii


 (20)
<c:out value='Sommer-Magnolie - Magnolia sieboldii'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • gut winterhart
  • Austrieb spätfrostgefährdet
  • für geschützte Lagen
  • Blüte erscheint nach dem Blatt im Sommer
  • attraktives Gehölz

Wuchs

Wuchs breit aufrecht
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe reinweiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt elliptisch
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe blaugrün, im Herbst gelblich

Sonstige

Besonderheiten blüht im Sommer
Boden lockere, nährstoffreiche, frische und feuchte Gartenböden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, auf dem Rasen, in Beeten und Rabatten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €26.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€26.70*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€33.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Außergewöhnlicher und reizvoller Strauch! Diese sommergrüne Pflanze bezaubert mit einer späten Blüte. In der Zeit von Juni bis August erscheinen zahlreiche reinweiße Blüten mit roten Staubgefäßen. Dabei verströmen die eleganten, schalenförmigen Blüten der Sommer-Magnolie (bot. Magnolia sieboldii) einen angenehmen Duft und bilden einen attraktiven Kontrast zu den dunkelgrünen, elliptischen Laubblättern.

Die auffallend großen Blüten der Sommer-Magnolie erreichen einem Durchmesser von sieben bis zehn Zentimetern. Sie bilden sich aus den an den Zweigenden stehenden Knospen. Sie neigen sich seitlich oder nach unten hängend. Die Blüten schmücken sich mit neun Blütenhüllblättern. In deren Zentrum befinden sich zahlreiche rotgefärbte Staubgefäße und grüne Stempel. Als eine spät blühende Magnolienart sind die Blüten der Sommer-Magnolie gegenüber Frost unempfindlich. Im Herbst bilden sich die Früchte. Sie erreichen drei bis vier Zentimeter Größe. Anfangs sind die Samen enthaltenden Früchte grün, im späteren Verlauf rot. Die Laubblätter erreichen eine Länge von neun bis fünfzehn Zentimetern. Dabei sind sie zirka vier bis neun Zentimeter breit. Die Blattspitze läuft kurz aus. Die bläuliche Blattunterseite ist behaart. Zum Herbst wird die Farbe der Laubblätter gelblich, bevor sie die Sommer-Magnolie zum Winter hin abwirft.

Die Sommer-Magnolie lässt sich Zeit mit dem Wachsen. Zwischen 15 und 20 Zentimeter Zuwachs gönnt sie sich jährlich. Dadurch ist die Sommer-Magnolie ideal für die Einzelstellung geeignet. Selbst als Kübelpflanze oder für kleine Gärten ist dieser liebenswerte Strauch perfekt. Der Stamm der Sommer-Magnolie verzweigt sich kurz über dem Boden und bildet eine weit ausladende, trichterförmige Krone. Mit dem aufrechten und breiten Wuchs erreicht der Strauch eine Höhe von 250 bis 400 Zentimetern und eine Breite von 200 bis 350 Zentimetern. Für optimale Wachstumsbedingungen benötigt die Pflanze einen gut lockeren, durchlässigen und nährstoffreichen Boden. Die Sommer-Magnolie bevorzugt einen sonnigen, windgeschützten Standort. Auch an einem hellen, halbschattigen Standort gedeiht sie wunderbar.

Das Anpflanzen des Strauches ist das ganze Jahr über möglich. Dabei ist auf einen Pflanzabstand von 200 bis 300 Zentimeter zu achten. So hat die Sommer-Magnolie genügend Raum zur Ausbreitung. Da der Strauch zu den flach wurzelnden Pflanzen gehört, ist der Boden ständig leicht feucht zu halten. Vorzugsweise erhält die Pflanze an heißen Tagen in den frühen Morgenstunden Wasser. Dieses ist direkt auf den Wurzelballen zu geben und nicht über die Laubblätter oder Blüten. Um Wurzelfäule aufgrund von Staunässe zu vermeiden, empfiehlt sich eine Drainage aus Kies oder Sand. Eine übermäßige Verdunstung am Boden und somit Austrocknung der Sommer-Magnolie ist durch eine dicke Mulchschicht vermeidbar. Der mehrjährige Strauch ist gut winterhart und benötigt keinen speziellen Vorkehrungen für den Winter. Lediglich bei jüngeren Pflanzen empfiehlt sich ein leichter Winterschutz mit Laub oder Stroh. Mit zunehmendem Alter wird die Sommer-Magnolie robuster und unempfindlicher gegenüber Kälte und Frost.

Ein regelmäßiger Pflanzenschnitt ist zu vermeiden, da die Sommer-Magnolie sich ausgesprochen ungern beschneiden lässt und Schnittwunden schlecht heilen. Sofern eine Schnittmaßnahme erforderlich ist, ist diese direkt nach der Blütezeit durchzuführen, vorzugsweise an einem wolkigen, trockenen Tag. Diese Tage eignen sich, um totes Holz und kranke Zweige zu entfernen und nach innen gerichtete Triebe zu kürzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wiesners Magnolie
Wiesners MagnolieMagnolia x wieseneri
Magnolie 'Maxine Merrill'
Magnolie 'Maxine Merrill'Magnolia 'Maxine Merrill'
Magnolie 'Chrysanthemumiflora'
Magnolie 'Chrysanthemumiflora'Magnolia stellata 'Chrysanthemumiflora'
Purpur-Magnolie 'Susan'
Purpur-Magnolie 'Susan'Magnolia liliiflora 'Susan'
Purpurmagnolie 'Nigra'
Purpurmagnolie 'Nigra'Magnolia liliiflora 'Nigra'
Rosa Sternmagnolie 'Leonard Messel'
Rosa Sternmagnolie 'Leonard Messel'Magnolia loebneri 'Leonard Messel'
Stern-Magnolie 'Royal Star'
Stern-Magnolie 'Royal Star'Magnolia stellata 'Royal Star'
Rosa Sternmagnolie 'Rosea'
Rosa Sternmagnolie 'Rosea'Magnolia stellata 'Rosea'
Magnolie 'Black Tulip'
Magnolie 'Black Tulip'Magnolia 'Black Tulip'
Tulpenmagnolie
TulpenmagnolieMagnolia soulangiana
Sternmagnolie
SternmagnolieMagnolia stellata

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

English Gardener
Die Pflanze ist gut angewachsen und sieht gesund aus. Zum Blütenreichtum und Duftstärke kann ich noch nichts sagen, da dies erst das erste Jahr ist.
vom 13. November 2016, aus Taubenheim

Sommermagnolie
Ich habe die Pflanze bereits 2013 gepflanzt. Die Lieferung war in Ordnung. Leider wächst die Pflanze extrem langsam. Sie hat bis heute - also nach drei Jahren - nicht eine einzige Blüte hervorgebracht und sie bekommt sehr schnell braune Blätter und sieht krank aus. Vertrocknet sein kann sie nicht, weil sie regelmäßig gegossen wird. Trotzdem scheint ihr irgendetwas nicht zu gefallen, aber ich konnte noch nicht ergründen, was es ist.
vom 15. September 2016, aus Burgwedel

Sommer-Magnolie (Magnolia sieboldii)
Eine sehr schöne Pflanze, die ich empfehlen kann.
vom 16. June 2016, aus Bocholt

Gesamtbewertung


 (20)
20 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
11 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Fuldatal

Sommermagnolie

wurde erst letztes Jahr erworben.
Es können einige Bewertungen nicht beziffert werden

vom 17. April 2015

Fürstenwalde

Sommermagnolie

Leider noch keine Blüten, hoffe aber das es im zweiten Jahr besser wird. Ansonsten eine super Pflanze
vom 15. July 2014

Zeitz

Sommermagnolie

zur Blüte und Duft kann ich leider noch nichts berichten, da noch nichts von beiden eingetreten ist. Sonst sehr zufrieden.
vom 15. November 2011

Plauen

empfehlenswert

Die Bewertung ist wie bei meiner Tulpenmagnolie . Im Frühjahr hat der Frost die jungen Triebe und Blüten erwischt . Jetzt aber ist sie wieder am treiben und wachsen und holt alles auf was sie im Frühjahr nicht konnte .
Leider wird sie wohl diese Jahr nicht blühen und so ist Blüte und Duft nicht bewertbar . Ich bin sehr zufrieden mit der Qualität ihrer Pflanzen , ich bin noch nicht einmal enttäuscht worden .

vom 1. June 2011

Milower Land OT Schmetzdorf

Sommer-Magnolie

Sie steht das 1. Jahr nach Kauf im Garten und wächst ganz gut. Blühen tut sie dieses Jahr leider noch nicht. Sie steht in der vollen Sonne ohne Windschutz und kommt trotz dessen ganz gut mit den Umständen klar. Hoffe auf die Blüte im nächsten Jahr :).
vom 14. August 2015

Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Magnolie vor 3 Jahren bei Ihnen gekauft. Sie steht an einem sonnigen geschützten Platz und wächst prächtig. Sie ist nun 2,20 Meter groß. Leider hat sie bis heute keine einzige Blühte bekommen. Weder die Blätter noch der Wuchs deuten auf einen Nährstoffmangel hin. Haben Sie eine Idee, woran es liegen könnte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. June 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt sollte die Sommermagnolie aber langsam Blütenknospen bilden. Denn sowohl das Alter, als auch die Größe sind ausreichend um Blüten bilden zu können. Von Vorteil ist es etwa 6 Wochen vor der Blütenknospenbildung den Boden ausreichend mit Phosphor zu versorgen. Liegt in dieser Zeit zu viel Stickstoff im Boden vor, dann kann die Blütenbildung unter Umständen sogar unterdrückt werden. Da sich die Blüten erst im Juni zeigen, sollte mit dem Austrieb im April Phosphor betont gedüngt werden.
1
Antwort
Welchen Bodendecker kann ich zur Sommermagnolie pflanzen? Was halten Sie im Besonderen von Purpurglöckchen, rotblättriges Silberglöckchen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 4. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern der Standort und der Boden den Ansprüchen des Bodendeckers genügen, ist eine Unterpflanzung kein Problem. Dies gilt natürlich auch für das rotblättrige Silberglöckchen.
1
Antwort
Unsere Magnolie hat lange Äste ist aber nicht besonders dicht. Was kann ich tun? Und ich habe jetzt noch das Problem, dass die Blüten, die geschlossen schneeweiß sind, mit dem Aufblühen bräunlich werden. Was kann der Grund sein und was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 26. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
An bedeckten Tagen sollten die Triebe für eine bessere Verzweigung eingekürzt werden. Beachten Sie bitte, dass sich der Trieb in der Regel direkt unterhalb der Schnittstelle verzweigt indem er aus den Blattachseln neue Triebe bildet.
Braun werden die weißen Blüten vor allem durch Regen bzw. zu viel Nässe. Manchmal kann aber auch der trockene Wind im Zusammenspiel mit der Sonne die Blüten vom Rand her austrocknen, so dass diese dann am Rand verbräunen. Um die Blüte zu stärken kann ein Pflanzenstärkungsmittel zum Einsatz kommen. Aber auch eine Kali betonte Düngung hilft die Pflanze zu stärken und zu "stabilisieren". Denn Kali ist ein wichtiger Baustein für das Zellgewebe und somit wichtig für die "Härte" der Pflanze.
1
Antwort
Seit Jahren steht diese Pflanze auf meiner Wunschliste.
Bevor ich sie bestelle wüßte ich gerne ob man sie zurückschneiden darf?
Meine Gartenhibisken werden jedes Jahr im späten Winter kräftig zurückgeschnitten und belohnen diese Aktion durch kräftigen Wuchs und zahlreiche Blüten.
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. February 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein starker Rückschnitt sollte nicht erfolgen, da dann hauptsächlich Blattmasse und kaum Blüten gebildet werden. Wenn man schneidet, dann eher als Formschnitt nach der Blüte.
1
Antwort
Hallo, ich hätte da mal eine Frage zu der
Sommer-Magnolie sieboldii.
Diese kaufte ich im letzten Jahr bei ihnen und nach dem harten Winter dachte ich die Pflanze hat diesen nicht überlebt und habe sie ausgegraben und kleingeschnitten. Das ganze kam auf den Kompost.
Nun war ich in der letzte Woche am Kompost beschäftigt und was sehe ich, der restliche Stummel der am Pflanzenballen blieb hat ein paar kleine Blätter. Ich habe das ganze nun eingetopf, meine Frage wäre lohnt es sich diese Pflanze weiter zu pflegen und wo soll sie im Winter hin?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Natürlich lohnt es sich. Stellen Sie die Pflanze entweder an eine warme, geschützte Hauswand und decken Sie die Pflanze mit einem atmungsaktiven Vlies sorgfältig ab (Topf in Noppenfolie einwickeln) oder stellen Sie die Pflanze in die Garage. Nach den Eisheiligen sollte die Pflanze dann an einen absonnigen Standort gestellt werden, da sie sich erst an das Sonnenlicht gewöhnen muss. Ich empfehle die Pflanze im Frühjahr auszupflanzen und in gute Gartenerde zu pflanzen. Über die Wintermonate lohnt es sich, sie mit dem Vlies oder ausreichend Tannenzweigen zu umwickeln.
1
Antwort
ich habe heute die Magnolia sieboldii erhalten-alles bestens.
Möchte sie in einen großen Kübel pflanzen, ist es möglich???
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffzufuhr gewährleistet ist, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Achten Sie aber bitte auf einen ausreichend großen Kübel. Er sollte mindestens 30-50 Liter beinhalten.
1
Antwort
Meine Sommermagnolie hat immer wieder, bereits im Sommer, braune bzw. braunfleckige Blätter, woran kann das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus kärnten, lavanttal , 12. October 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich ist sie schlecht ernährt und das Laub trocknet nicht gut ab (nach einem Regenguss). So können sich Blattkrankheiten entwickeln. Nach dem Neuaustrieb kann gedüngt werden, am besten mit einem Volldünger. Je nach gewähltem Dünger reicht dieser für das ganze Jahr, oder es muss eventuell noch einmal nachgedüngt werden. Ab August sollte auf keinen Fall mehr gedüngt werden, denn nur so kann die Pflanze zum Winter hin ausreifen. In Ihrem Fall kommt zum Beispiel der Baum-, Strauch- und Heckendünger in Frage.
1
Antwort
In der Beschreibung steht lichtschattige Lage. Ich habe aber nur absolute Sudseite zu bieten. Wäre das ein Problem?
von einer Kundin oder einem Kunden aus wolfenbüttel , 30. March 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasserversorgung stimmt und die Hitze sich dort im Sommer nicht stauen kann, dann kann die sieboldii sich dort trotzdem richtig wohlfühlen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!