Silberkerzenstrauch / Zimterle / Scheineller

Clethra alnifolia


 (7)
<c:out value='Silberkerzenstrauch / Zimterle / Scheineller - Clethra alnifolia'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • für feuchte Gartenböden
  • Krankheiten sind nicht bekannt
  • Bienenweide
  • bildet Ausläufer
  • winterhart

Wuchs

Wuchs straff aufrecht
Wuchsbreite 200 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 280 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt scharf gezähnt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün, im Herbst von gelb über rot bis braun

Sonstige

Besonderheiten duftet nach Vanille
Boden feuchter, saurer, lehmfreien und humosen Gartenboden,
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch in (Heide-)Gärten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 16,60 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Silberkerzenstrauch zeigt sich mit scharf gezähnten frischgrünen Blättern, die sich im Herbst blaßgelb bis goldbraun färben. Seine weißen Blütentrauben erscheinen von Juli bis September und duften angenehm nach Vanille.
Dieser Strauch erreicht eine Höhe von bis zu 2,5 m, er wächst straff aufrecht und gedeiht auch auf feuchten bis nassen Böden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rosa Silberkerzenstrauch
Rosa SilberkerzenstrauchClethra alnifolia 'Rosea'
Scheineller / Silberkerzenstrauch 'Pink Spire'
Scheineller / Silberkerzenstrauch 'Pink Spire'Clethra alnifolia 'Pink Spire'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Darmstadt

Silberkerzenstrauch

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen, allerdings hatte ich reichlich Rhododendronerde beigemischt. Der Strauch ist dicht gewachsen und hat den extrem heißen Sommer sehr gut überstanden. Der Blütenreichtum ist bei einer so jungen Pflanze noch nicht richtig zu bewerten.
vom 4. Oktober 2015

Rostock

Etwas ganz besonderes im Garten!

Der Strauch ist gut angewachsen und hat auch im letzten Jahr schon geblüht und geduftet. Eine wirklich schöne und gesunde Pflanze! Sie überzeugt auch durch zurückhaltende Eleganz, denn sie ist im Garten nicht aufdringlich, überrascht aber immer beim näher kommen wenn sie blüht.
vom 17. Mai 2014

Niefern-Oeschelbronn

Nomen est omen

Wie der Name schon sagt - Silberkerzenstrauch - straffer, gleichmäßiger, aufrechter Wuchs mit vielen betörend duftenden Blüten. Einfach klasse.
vom 13. August 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was für einen Dünger für die Zimterle und wie oft muss man düngen? Was für einen Boden benötigt sie und welchen Wassermengen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. Januar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer frischen Pflanzung sind durch die Zufuhr von frischem Boden / Kompost / Pflanzerde meist ausreichend Nährstoffe für das erste Jahr vorhanden. Wenn man düngen möchte, dann etwa 6-8 Wochen nach der Pflanzung, sofern man dann nicht schon im August ist. Denn ab August sollte im Garten nicht mehr gedüngt werden. Der gewählte Dünger sollte alle wichtigen Nährstoffe enthalten (Volldünger).
Der Boden sollte dabei nicht zu schwer und vor allem durchlässig sein. Im Ganzen ist die Zimterle aber sehr genügsam. Nur zu trocken darf es am Standort nicht werden. Sie liebt einen gut feuchten Boden.
1
Antwort
Ist der Silberkerzenstrauch winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Silberkerzenstrauch ist bei uns normal winterhart. Bitte beachten Sie auch folgendes:
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurück frieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!