Samthortensie

Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana)


 (10)
<c:out value='Samthortensie - Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana)'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • wächst als aufrechter Strauch
  • Blüte in flachen Rispen innen helllila, außen weiß, 15-20 cm groß
  • ideal für den Halbschatten
  • liebt lockere, ausreichend feuchte Böden

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, wenig verzweigt, Ausläufer bildend, langsam
Wuchsbreite 200 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hellviolett bis bläulich, außen weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Ende Juli - August

Blatt

Blatt samtartig behaart, groß, gegenständig, breit-eiförmig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe samtgrün bis mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr aparte Blütenfarbe, trockenheitsempfindlich
Boden feuchter, gut durchlässiger Boden, kalkmeidend
Duftstärke
Standort Halbschatten
Verwendung Einzelstellung und für Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2017 ausgeliefert.
Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerwareab €18.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2017
€18.90*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2017
€24.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine Hortensie ist ein dekorativer Blickfang. Eine der schönsten unter ihnen ist die Samthortensie. Sie ist eine absolute Gartenschönheit und fällt durch ihre samtigen Laubblätter mit den vielen feinen Härchen auf. Die Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu zwei bis drei Metern. Sowohl die Unterseite der Blätter, als auch die Triebe einer Samthortensie sind dicht weiß-grau behaart. Die Blätter sind sehr groß und werden bis zu dreißig Zentimeter lang.

Die (bot.) Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana) blüht von Juli bis August. Ihre flachen Dolden wachsen auf einen Durchmesser von zehn bis zwanzig Zentimeter Durchmesser heran. Die Scheinblüten am Rand leuchten weiß zwischen den violetten Blüten hervor. Einen süßen Duft verströmend, locken sie nützliche Insekten wie Bienen oder Hummeln an. Der Ursprung der Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana) liegt in Ostasien. Der Halbschatten ist ihr liebster Standort. In der prallen Mittagssonne könnten die Blätter dieser Pflanze verbrennen. Einen halbschattigen Platz nutzt diese schöne Pflanze für ein gesundes Wachsen und Werden und für die wunderschöne Blütenpracht. Auf einem humosen und drainiertem Boden fühlt sich die Samthortensie am wohlsten. Ein windgeschützter Standort ist für dieses zauberhafte Gewächs ratsam. Ansonsten ist sie pflegeleicht.

Eine Samthortensie wertet jede Parkanlage und den eigenen Garten optisch auf. Sie ist beliebt wegen ihrer Witterungsbeständigkeit, Fülle und Schönheit. Die Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana) ist frosthart, jedoch etwas spätfrostempfindlich, treibt aber nach Schäden immer wieder gut durch. Die Blätter der Samthortensie sind dunkelgrün. Sie setzen sich farblich gut von den weißen und violetten Blüten ab und zaubern ein buntes Bild. Die winterharte Freilandpflanze ist bei jedem Gartenbesitzer beliebt. Sie bezaubert mit ihren großen äußeren weißen Scheinblüten und den glänzenden Innenblüten. Diese erscheinen doldenförmig. Zudem glänzt die Pflanze durch ihre Anspruchslosigkeit im Bezug auf die Pflege.

Die Samthortensie gehört zum Bereich der attraktiven und interessanten Gartenpflanzen, die vielen Insekten Nahrung bietet. Ihr idealer Untergrund ist humusreich, kalkarm, durchlässig und feucht. An einem sonnigen Standort verblühen die Blüten schneller. Jedoch liebt diese Pflanze einen warmen und windgeschützten Ort. Einem Wildwuchs wirkt der Gärtner mit regelmäßigen Rückschnitten entgegen. Hier ist im März die beste Zeit. Die Hydrangea sargentiana (aspera ssp. sargentiana) lässt sich mit anderen Hortensien wunderschön kombinieren. Traumhafte Bilder ergeben sich in der Kombination mit weißen oder anderen hellen Hortensien.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kletterhortensie
KletterhortensieHydrangea petiolaris
Eichenblättrige Hortensie
Eichenblättrige HortensieHydrangea quercifolia
Fliederhortensie / Ballhortensie 'Ayesha' (S)
Fliederhortensie / Ballhortensie 'Ayesha' (S)Hydrangea macrophylla 'Ayesha' (S)
Tellerhortensie / Bauernhortensie 'Blaumeise'
Tellerhortensie / Bauernhortensie 'Blaumeise'Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Tellerhortensie 'Lanarth White'
Tellerhortensie 'Lanarth White'Hydrangea macrophylla 'Lanarth White'
Ballhortensie / Bauernhortensie 'Mousmee' (blau)
Ballhortensie / Bauernhortensie 'Mousmee' (blau)Hydrangea macrophylla 'Mousmee'
Rispenhortensie 'Limelight'
Rispenhortensie 'Limelight'Hydrangea paniculata 'Limelight'
Bauernhortensie 'Messalina'
Bauernhortensie 'Messalina'Hydrangea macrophylla 'Messalina'
Eichenblättrige Hortensie 'Snowflake'
Eichenblättrige Hortensie 'Snowflake'Hydrangea quercifolia 'Snowflake'
Buntlaubige Bauernhortensie 'Tricolor'
Buntlaubige Bauernhortensie 'Tricolor'Hydrangea macrophylla 'Tricolor'
Tellerhortensie 'Kardinal'
Tellerhortensie 'Kardinal'Hydrangea macrophylla 'Kardinal'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
4 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Nördlingen

Samthortensie 2

Pflanzen wurden bereits im letzten Jahr geliefert, verspätet, da Lieferant Baumschule Horstmann mit Lieferung nciht zufrieden, sind in diesem Jahr sehr blühintensiv. Dass die Blüten dieses Jahr alle irgendwie rosa sind, liegt am Boden, mangelnder Düngung und der Abdeckung mit Rindenmulch.
vom 27. October 2013

Rheurdt

Mal was anderes....!

Im Winter hatte die Pflanze trotz Kälte- und Windschutz ein Paar Probleme. Ein Ast mußte dran glauben. Im Frühjahr ast die aber dann schön ausgetrieben und sieht nun ganz prächtig aus.
vom 16. August 2012

Köln
besonders hilfreich

Samthortensie

Meine Samthortensie steht an einem ausgesprochen schattigen Ort und erhält dort ausschließlich Morgensonne. Dennoch ist sie sehr gut angewachsen und hat im ersten Jahr vier große Blüten bekommen. Da der Sommer sehr feucht war, musste man nur selten gießen. Wenn es allerdings länger trocken ist, reagiert sie empfindlich. Sie wächst eher langsam, im ersten Jahr rund 30 cm, und ist jetzt circa 80 cm hoch. Da dürfte aber im nächsten Jahr noch etwas hinzukommen. Es empfiehlt sich, die Samthortensie nicht als Solitär zu pflanzen, sondern eher in zweiter Reihe, weil sie im Herbst nicht mehr besonders ansehnlich ist. Ansonsten aber eine sehr schöne, empfehlenswerte Pflanze mit einem natürlichen, zurückhaltenden Charme.
vom 9. October 2011

Bayreuth

Samtblatthortensie

Sie ist jetzt ca 1 Jahr in meinem Garten und hat sich sehr gut entwickelt. Die Blüte zeigt, dass es die richtige ist, ist aber noch nicht so schön, wie die in "Gärten der Welt" in Berlin. Ich hoffe aber dass sie bei weiterem Wachstum un d meiner guten Pflege auch so wird wie die in Berlin.
vom 19. August 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich diese Hortensie auch in einen Kübel pflanzen, um sie dann möglichst frostgeschützt zu überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Samthortensie wird ja recht groß und kann daher nur als noch kleine Pflanze sinnvoll im Kübel gehalten werden.
Ausgepflanzt in den Garten ist die Samthortensie in Deutschland normalerweise voll frosthart. Achten Sie einfach auf den halbschattigen Standort (möglichst windgeschützt) und düngen Sie keinen Stickstoff mehr ab August. Nur so kann die Hortensie zum Winter ausreifen und die volle Winterhärte erreichen.
1
Antwort
Kann die Fellhortensie, die 3-4 m hoch wird in der vollen Mittagssonne stehen (ca. 4 h volle Sonne am Tag)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. May 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange der Boden schön feucht ist, sollte sie auch diese Standort gut vertragen, nur Wind mag sie an sonnigen Standorten nicht so sehr, da der die großen Blätter austrocknet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!