Taschentuchbaum / Taubenbaum

Davidia involucrata vilmoriniana


 (49)
<c:out value='Taschentuchbaum / Taubenbaum - Davidia involucrata vilmoriniana'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • wächst als Großstrauch oder Baum
  • weiße Hochblätter in Taschentuchform in Mai/Juni
  • für warme Lagen von Sonne bis Halbschatten
  • bodentolerant, guter Wasserabzug erforderlich

Wuchs

Wuchs baumartig
Wuchsbreite 350 - 450 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 600 - 800 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe braun mit zwei weißen Hochblättern
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt breiteiförmig mit herzförmigem Grund, grob gezähnt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten schöner Blütenbaum, wenig verzweigt, auffällige helle Blütenblätter (Brakteen), selten
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 29,80 €
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,80 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
44,50 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
59,80 €*
69,80 €*
Sie sparen: 10,00 €* (14 %)
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
156,60 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 35 Stunden und 7 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Einer der schönsten Blütenbäume der Welt! Der Taschentuchbaum oder Taubenbaum ist der einzige Vertreter der Pflanzengattung Davidia. Seine beiden deutschen Namen verdankt Davidia involucrata var. vilmoriniana den weißen Hochblättern, die an Taschentücher oder an Tauben erinnern. Die botanische Bezeichnung Davidia geht auf den Botaniker Armand David zurück, der ihn 1868 in China entdeckte. Dort, in den Provinzen Sichuan und Hubei, liegt die Heimat des dekorativen Blütenbaums. Er findet in wärmeren Gebieten Deutschlands, als beliebter Zierbaum in Parks und botanischen Gärten, Verwendung. In China wird der Taschentuchbaum bis zu 20 Meter groß. In unseren Breiten erreicht er Höhen zwischen sechs und 15 Meter.

Das Besondere an dem edlen Zierbaum sind seine traumhaft schönen, rahmweißen, herabhängenden Hochblätter. Wie weiße Taschentücher flattern sie im Wind. Von weitem ähneln sie einem Taubenschwarm, der gurrend in den Zweigen sitzt. Die langen Hochblätter, von Botanikern Brakteen genannt, sind ganzrandig oder gesägt und unterschiedlich groß. Das größere Blatt erreicht eine Länge von bis zu 16 Zentimetern. Nur halb so groß wird das kleinere Blättchen. Diese Blätter verleihen dem Taschentuchbaum sein charakteristisches Aussehen und umhüllen die kugelförmigen Blütenstände. Davidia involucrata var. vilmoriniana blüht von April bis Juni. Die kugelförmigen Blüten sind, im Gegensatz zu den cremeweißen Brakteen, unscheinbar und werden circa zwei Zentimeter groß. Aus den Blüten entwickeln sich im Oktober länglich-bräunliche Steinfrüchte, die in ihrer Optik Walnüssen ähneln. Sie wachsen auf drei bis vier Zentimeter heran und enthalten jeweils bis zu fünf Samen. Diese haben eine Keimzeit von 18 Monaten. Traumhaft schön ist die Blütezeit des Baumes. Für den Gartenfreund gilt: Geduld ist eine Zierde! Der Blütenbaum lässt sich vor seinem ersten großen Auftritt Zeit. Er blüht frühestens nach zehn Jahren!

Der Taschentuchbaum ist sommergrün und behält sein Blattwerk bis in den Spätherbst hinein. Die grünen Blätter sind breit-eiförmig und verjüngen sich zur Spitze hin. Sie werden acht bis 14 Zentimeter lang und zwischen sieben und zwölf Zentimeter breit. In ihrer Form ähneln sie Lindenblättern. Die Blattunterseite ist glänzend hellgrün bis gräulich. Die Blattränder sind grob gezähnt bis gesägt. Die Blätter wachsen wechselständig an den Zweigen an rötlichen, fünf Zentimeter langen Blattstielen. Die Äste des Taubenbaums bilden eine breite, ovale Krone. Die Rinde ist abschuppend und graubraun. Der Taubenbaum ist eine Zierde für jeden Garten! Er liebt einen windgeschützten, sonnigen bis halbschattigen Standort. Als Jungpflanze ist er bedingt winterhart. Der sorgsame Pflanzenfreund schützt ihn in der kalten Zeit mit einer Schicht Mulch. Ältere Exemplare sind unempfindlicher. Sie vertragen Temperaturen bis circa -17 °C. Davidia involucrata var. vilmoriniana ist eine robuste Erscheinung. Allerdings verträgt sie keine Staunässe. Was den Boden anbelangt, fühlt sich der himmlisch-schöne Zierbaum auf humus- und nährstoffreichem, durchlässigem und nicht zu trockenem Boden am wohlsten. Der Taschentuchbaum ist von malerischer Schönheit. Als Solitär kommt dieses Wunderwerk der Natur traumhaft zur Geltung und begeistert jeden Gartenfreund.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Aus einem Taschentuchbaum wurde ein Freundschaftsbäumchen
Ich habe Ihren Taschentuchbaum gekauft, um meiner besten Freundin eine Freude zu machen. Einen Sommer haben wir ihr Grundstück auf Vordermann gebracht und ich wollte das Ganze mit einem besonderen Bäumchen abschließen. An der Stelle, wo jetzt ihr Taschentuchbaum steht, stand vorher ein Baum, der vor sich hinkränkelte. Der wurde kurzerhand ersetzt und ihr Bäumchen gedeiht dort prächtig. Zwar müssen wir - wie es ja in ihrer Beschreibung steht - noch ein paar Jahre warten, bis er auch seine Blütenpracht entwickelt, aber ich danke Ihnen schon jetzt für den schönen, gesunden "Sprössling" und wie unsere Freundschaft wird auch der Baum wachsen und irgendwann seine zauberhaften Blüten zeigen. Ich kann Ihre Baumschule nur weiterempfehlen. DANKE!
vom 15. Juli 2016,

Tachentuchbaum
Wächst und hält sich am Leben. Tut sich schwer, vielleicht wegen des schlechten Humus und Halbschatten.
vom 10. Juli 2016,

Taschentuchbaum
Bin mit allem rundum zufrieden. Das Bäumchen hat den ersten Winter bereits überstanden. Er braucht nicht viel Pflege nur reichlich Wasser. Leider blüht er erst in ein paar Jahren, aber das kann ich kaum erwarten.
vom 17. Juni 2016, aus Riesa

Gesamtbewertung


 (49)
49 Bewertungen
19 Kurzbewertungen
30 Bewertungen mit Bericht

93% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bissingen/Teck

Taschentuchbaum eine außergewöhnliche Schönheit

Träume wurden wahr! Hab ihn vor vielen Jahren bei den Ibans (Ureinwohner Borneos)
am Rande des Dschungels entdeckt. Konnte nicht ahnen, dass meine Träume eines Tages in Erfüllung gehn und ich selbst ein herrliches Exemplar von Jungpflanze im eigenen Garten bewundern kann... Ein großes Dankeschön
für die hervorragende Qualität, dieser außergewöhnlichen Pflanze. Herbert Müller

vom 1. März 2016

Berlin

Taschentuchbaum

Wunderschön gewachsenes Bäumchen. In 10 Jahren kann ich über dieses Schmuckstück mehr berichten.
vom 2. Oktober 2015

Gelsenkirchen

Taschentuchbaum

Es handelt sich um eine sehr gesunde Pflanze, die in sehr gutem Zustand bei mir ankam und sich auch hervorragend weiterentwickelt hat. Auch den Winter hat der Baum an einem geschützten Platz gut überstanden.
Mit Blüten ist ja erst nach vielen Jahren zu rechnen, aber auch das Blatt und der Wuchs sind sehr dekorativ.
Würde ihn sofort wieder bestellen.

vom 10. Juli 2015

Berlin

Taschentuchbaum

Die Anschaffung ist eine gute Entscheidung für meinen Garten.
vom 1. Juni 2015


Taschentuchbaum-Taubenbaum

Hallo Pflanzenfreunde,
mein Taschentuchbaum hat dieses Jahr zum ersten Mal geblüht. Wunderschön, empfehlenswert. Er hat wirklich 15 Jahre gebraucht.
Stoltze Besitzerin aus dem Hessischen Ried.
Geduld wird belohnt!

vom 3. Mai 2015

Alle 30 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Taschentuchbaum auch für vollsonnige Lagen geeignet? Das Problem: Meine Sommermagnolie fühlt sich dort gar nicht wohl, bereits im Frühsommer zeigen die Blätter Verbrennungen. Wäre dieser vollsonnige, windgeschützte Standort, nahe am Haus für den Taschentuchbaum geeignet oder würde er ebenfalls unter der starken Sonneneinstrahlung leiden.
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Davidia kann auch auf einem sehr sonnigen und warmen Standort stehen. Achten Sie lediglich auf eine optimale Wasserversorgung.
1
Antwort
Meine Frage wär , wie alt Ihre angebotenen Pflanzen sind
125 cm - 150 cm - Alter ?
100 cm - 125 cm - Alter ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich , 10. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
100 cm - 125 cm - 3-4 Jahre
125 cm - 150 cm - 4-5 Jahre
Wenn Sie das Alter wegen der Blütenbildung wissen möchten, dann möchten wir Ihnen noch zusätzlich sagen, dass die Blütenbildung auch vom Alter der Standjahre an einem Ort abhängig ist. Auch die richtige Nährstoffversorgung und die Lichtverhältnisse spielen hier eine Rolle.
1
Antwort
Wie wird dieser Baum von unseren Bienen angenommen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sehr gut, allerdings ist die Blütezeit mit durchschnittlich etwa 3 Wochen recht kurz. In dieser Zeit finden die Bienen aber reichlich Nektar und Pollen. Bedenken Sie bitte, dass die Pflanze erst recht spät (im Alter von meist 15 Jahren) mit der Blüte beginnt. Die größten Liefergrößen benötigen dann meist noch 2-5 Jahre bis zur ersten Blüte.
1
Antwort
Ist es möglich,diesen Baum an den Standort eines kürzlich gerodeten Kirschbaumes, zu pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist möglich, allerdings dürften an dieser Stelle kaum noch Nährstoffe vorhanden sein. Daher sollten Sie frischen Boden oder Kompost zufügen und evtl. auch vor dem Pflanzen den Boden etwas aufdüngen und gegebenenfalls sogar etwas kalken.
1
Antwort
Ist es möglich, den Taschentuchbaum in einem großen Kübel zu halten ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 17. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist durchaus möglich. Bedenken Sie aber, dass größere Pflanzen durch Wind (Sturm) auch leichter umgeweht werden können. Später ist also eventuell eine zusätzliche Verankerung der Pflanze erforderlich.
1
Antwort
Bezieht sich die erste Blüte des Baumes auf das Lebensalter der Pflanze oder ist die Blüte abhängig vom Zeitpunkt der Pflanzung?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier spielt das Lebensalter eine Rolle, aber auch die richtige Nährstoffversorgung. Gut mit Stickstoff versorgte Pflanzen bleiben so länger in der Wuchsphase und benötigen daher ein paar Jahr länger bis sie Blüten bilden. Durch gezielte Phosphor betonte Düngung im Juli kann die Blütenknospenbildung zum Spätsommer etwas beschleunigt werden. Denn wie die meisten früh blühenden Pflanzen bildet auch die Davidia ihre Blütenknospen bereits im Vorjahr aus (ähnlich den Rhododendron, Äpfeln, Kirschen, Birnen, etc.).
1
Antwort
Der Taschentuchbaum ist gut bei uns angekommen. Nun meine Frage. Jetzt ist Anfang April. Wann pflanzen wir ihn am besten und braucht er besondere Erde und Dünger, denn wir haben hier viel Lehmboden. Zwischenlagerung im Keller mit wenig Licht und ab und an Gießen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Etwas schwerere Böden sind für den Taschentuchbaum kein Problem, sofern ein guter Wasserabzug gewährleistet ist. Insgesamt kann man aber immer Kompost oder Pflanzerde zufügen (etwa 50%) um so ein angenehmes Wurzelklima zu schaffen. Gepflanzt werden sollte möglichst umgehend, da es im Keller in der Regel zu dunkel und zu warm ist. Die Pflanzen werden dann nur extrem sonnenempfindlich und hier besteht dann später immer die Gefahr, dass Laub beim Rauspflanzen komplett verbrennt und die Pflanze somit stark leidet. Davidia ist nicht besonders frostempfindlich, besonders wenn sie an warmen Stellen gepflanzt wird.
1
Antwort
Wie kommt der Taschentuchbaum mit einem Standort zurecht: 10 - 13.00 Uhr Vollsonne sonst lichter Schatten, da in der Nähe des Hauses? Welchen Boden benötigt der Baum und wie lange dauert es bis der Baum 8-10 Meter erreicht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 27. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal gedeiht der Taschentuchbaum in einer geschützten und warmen Lage. Der Boden sollte locker und durchlässig sein. Zu viel Feuchtigkeit verträgt er ebensowenig wie eine länger Trockenzeit ohne Wasserzufuhr. Die ausgewogene Nährstoffversorgung spielt eine wichtige Rolle für das gesunde Aussehen und den guten Zuwachs.
Der Standort ist für den Taschenbaum völlig in Ordnung. In der Regel wird der Taschentuchbaum aber "nur" 6-8 m hoch, nur an besonders guten Standorten kann er auch nach etwa 50 Jahren (!) eine Höhe um 10 m erreichen.
1
Antwort
Meinen Taschentuchbaum mußte ich nach 5 Jahren wegen Umzug umpflanzen. Das hatte er mir dann im folgenden Frühjahr mit einer einzelnen Blüte gedankt! Jetzt ist er ca.10 oder 11 Jahre alt und ca. 3,20 m hoch und vital. Ich hoffe auf eine schöne Blüte, irgendwann!
von I.Gärtner aus Einhausen Hessen , 20. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit Pflanzen müssen Sie geduldig sein, da sie sich erst an den Standort gewöhnen müssen. Das kann bei einigen Arten mehrere Jahre dauern.
Versorgen Sie die Pflanze von April bis Ende Juli mit einem phosphorhaltigen Dünger (z.B. Beerendünger von Oscorna)und achten Sie auf eine gute Wasserversorgung.
1
Antwort
Wir haben unseren Taschentuchbaum im Juni angepflanz und er bildet bereits neue Knospen. Allerdings fangen nun die Blätter an sich braun zu verfärben und trocken abzufallen. Wir gießen ihn regelmäßig mit, haben nun aber Sorge und sind verwirrt. Neue Triebe/Knospen aber die alten Blätter schauen wirklich nicht gut aus. Der Baum steht bei uns voll-sonnig aber wenig windgeschütz. Sollten wir ihn jetz noch einmal umpflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberfranken , 23. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zur Zeit dürfen Sie keine Pflanze umpflanzen, es sei denn, die Pflanze steht im Topf und soll ausgepflanzt werden. Daher ist es gut möglich, dass die Pflanze einen Pflanzschock hat. Sie können die Pflanze jetzt nur noch durch ausreichend Wasser und einem schattierten Standort retten. Ein weiteres Umpflanzen empfehlen wir nicht. Verwenden Sie zur Not einen Sonnenschirm. Achten Sie aber auch darauf, dass die Pflanze keine Staunässe erhält. Ab April können Sie der Pflanze dann einen Volldünger geben. Ich empfehle die Pflanze vor windigen Standorten zu schützen. Daher bleibt ein Umpflanzen nach dem Laubfall (Oktober) vermutlich nicht aus.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!