Judasbaum

Cercis siliquastrum


 (24)
<c:out value='Judasbaum - Cercis siliquastrum'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Judasbaum - Cercis siliquastrum' /> Community
Fotos (5)
  • wächst als Strauch
  • purpurrosa Schmetterlingsblüten am älteren Holz
  • zum Herbst braune Hülsenfrucht
  • liebt warme und geschützte Lagen in voller Sonne

Wuchs

Wuchs strauchig, trichterförmig
Wuchsbreite 225 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 25 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrosa
Blütezeit Ende April - Anfang Mai

Blatt

Blatt grün, mit blauen Einflüssen
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr dekokrativ durch Blüten wie Früchte
Boden normale Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Blütenziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 21,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,50 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit dem Judasbaum sind Sie nicht verraten und verkauft!

Natürlich kennen wir aus der Bibel den Judas, der Jesus verriet, als falschen Gesellen. Mit diesem Charakterzug hat die Pflanze glücklicherweise nichts gemein, sondern fasziniert uns mit purpurrosa Blüten, die bereits von April bis Mai, also vor dem Laubaustrieb erscheinen. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Judasbaum aus dem alten Holz oder der Rinde des Stammes blüht wie es sonst nur wenige tropische Gehölze wie z. B. der Kakao macht.

Die herzförmigen Blätter ähneln der Belaubung des Lebkuchenbaumes, färben sich im Herbst gelb und geben dem Gehölz die Namen Liebesbaum oder auch Herzbaum (klingt ja auch schöner als Judasbaum). Seine braunen, langen Hülsenfrüchte behält er bis ins Frühjahr.

Eine sehr schöne Rarität, die absolut frosthart ist.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Chinesischer Judasbaum 'Avondale'
Chinesischer Judasbaum 'Avondale'Cercis chinensis 'Avondale'
Judasbaum 'Forest Pansy'
Judasbaum 'Forest Pansy'Cercis canadensis 'Forest Pansy'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Judasbaum
Der Baum ist gesund, gut angewachsen, jedoch nur sehr wenig bis kaum merkbar "ge"-wachsen. Bisher hat er nicht geblüht und da er erst ca. 1,5 Jahre in unserem Garten steht, gehen wir davon aus, dass das noch kommt.
vom 22. Oktober 2016,

Judasbaum
eine Gesamtbewertung kann ich leider noch nicht abgeben: erstaunlich für mich ist, dass der kleine Strauch den heißen, trockenen Sommer gut überstanden hat! Alles Weitere, wie Blütenreichtum ect. ist noch nicht eingetreten.
vom 25. März 2016,

Noch keine Blüte
Pflanze geht jetzt in das dritte Gartenjahr. Ist gut angewachsen und auch schon gewachsen. Blüte gab es wie erwartet noch keine, evtl. diese Jahr.
vom 25. Februar 2016,

Gesamtbewertung


 (24)
24 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
15 Bewertungen mit Bericht

91% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Esens

Jugendlicher Judasbaum

Er war nur ungefähr 50 cm hoch, als er bei mir im letzten Herbst eintraf. Er ist gut angewachsen und hat sich in diesem Jahr sehr gut entwickelt.
vom 9. September 2015

Fürstenwalde

Alles gut!

Das Bäumchen hat leider keinen guten Boden und musste auch nochmal umziehen. Dafür hält es sich großartig.
vom 24. August 2014

Gifhorn

zufrieden wie immer

Der Baum wurde in gewohnt sehr guter Qualität und sicherer Verpackung geliefert und ist trotz den trockenen Sommers sehr gut angewachsen. Zu den Blüten resp. Duft kann ich nach einem Jahr noch nichts sagen.
vom 10. November 2013

Eickendorf
nicht hilfreich

Der Judasbaum im 1.Jahr

sehr schön und recht viele Blüten im 1. Frühjahr............. super
vom 19. Juni 2013

Bremen

Judasbaum

Den langen Winter hat er dank Winterschutz (Vlies) gut überstanden und steht voll im Laub, aber leider hat er in diesem Jahr noch nicht geblüht.
vom 1. Juni 2013

Alle 15 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Judasbaum auch als Kübelpflanze zu halten? Falls ja: Wie groß müsste der Kübel mittelfristig sein und wie groß würde die Pflanze werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Baden-Württemberg , 4. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet wird, ist eine Kübelhaltung bei allen Pflanzen möglich. Das Wurzelwerk ist bei dieser Pflanze recht fein, jedoch wird die Pflanze sehr hoch. Somit muss ein Kübel gewählt werden, der nicht nur ausreichend Platz für die Wurzeln bietet, sondern auch bei Wind standfest ist.
Die Pflanze wird einen Kübel mit 50 Liter Inhalt bevorzugen und bei guter Versorgung lange damit auskommen.
1
Antwort
Ich habe den Judasbaum im Herbst gepflanzt. Er hat sich gut entwickelt. Ab wann kann ich mit der ersten Blüte rechnen! 2 Tausendblütensträucher habe ich auch im Herbst gepflanzt, denen es auch sehr gut geht. wann kommen da die ersten Blüten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. Juli 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bäume brauchen einige Zeit bis sie sozusagen Geschlechtsreif sind und Blüten ausbilden. Der Judasbaum sollte etwa 6-8 Jahre alt sein, der Tausendblütenstrauch etwa 5 Jahre bis Blüten gebildet werden können.
Wichtig ist, dass nicht geschnitten wird. Denn alle Pflanzen, die bis Juni blühen, bilden ihre Blütenknospen in der Regel bereits im Spätsommer des vorigen Jahres aus. Es werden also beim Judasbaum bereits jetzt schon die Blütenknospen gebildet, auch wenn sie sich erst im nächsten Jahr öffnen.
Die Blütenbildung ist aber auch immer vom Phosphorgehalt im Boden abhängig, besonders im Zusammenhang mit Stickstoff.
1
Antwort
Welche Pflanzen (Gehölze, Stauden) passen gut zum Judasbaum?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Juni 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können hier ganz nach eigenem Geschmack kombinieren. Optimal ist es, die Pflanzen passend zu dem vorhandenen Standort auszuwählen.
1
Antwort
Unser Judasbaum ist in zwischen ca. 6 m hoch und breit. Wann können wir ihn wie zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist recht schnittverträglich und kann nach der Blüte eingekürzt werden. Da es sich vorwiegend um einen großen Busch oder Kleinbaum handelt, wird der obere Bereich pyramidal eingekürzt. Sie können von der Pflanze etwa einen Drittel zurück nehmen. Versorgen Sie die Pflanze danach mit einem org/min. Volldünger, damit die Pflanze wieder zum Wachstum angeregt wird und achten Sie auf einen optimalen Wasserhaushalt.
1
Antwort
Mein Judasbaum ,letztes Jahr im Herbst gepflanzt, hatte bis jetzt einen kurzen Austrieb, der kaum Blätter zeigt. Die Pflanze macht keinen guten Gesamteindruck. Der Judasbaum steht Sonnig in einen Lehmigen, etwas schweren Boden. Was mache ich falsch?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Großalmerode , 3. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange die Pflanze unter der Rinde noch grün ist, kann sie bei einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung in diesem Jahr austreiben.
Es kann sein, dass die Pflanze einen Wurzelschaden aus dem letzten Winter davon getragen hat. Durch das unbeständige Wetter haben viele Pflanzen gelitten (vor allem junge Pflanzen) und wurden in ihren oberflächen nahen Wurzel geschädigt. Die Pflanze hatte noch ausreichend Saft in den Trieben um neue Blätter zu bilden, konnte sich aber nicht komplett entwickeln, da sie über die kaputten Wurzeln nichts mehr aufnimmt.
Beobachten Sie die Pflanze weiter und achten Sie auf den Wasserhaushalt. Ist die Pflanze unter der Rinde braun, ist sie bereits abgestorben.
1
Antwort
Wir haben den Judasbaum mittlerweile 3 oder 4 Jahre. Geblüht hat er noch nie. Was können wir tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hillerse , 18. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Vermutlich stimmt der Stickstoff-Phosphorhaushalt im Boden nicht. Daher sollten Sie auf einen phosphorhaltigen Dünger zurück greifen, da Phosphor für die Blütenbildung verantwortlich ist.
1
Antwort
Ist diese Pflanze bzw. die Blüten giftig ? (Wir haben neugierige Kleinkinder im Garten, deshalb ist diese Frage für uns sehr wichtig).
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unseres Wissens ist weder die Pflanze, noch die Blüte giftig, trotzdem sollte man nicht zuviel davon essen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!