Gewürzstrauch

Calycanthus floridus


 (66)
<c:out value='Gewürzstrauch - Calycanthus floridus'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
<c:out value='Gewürzstrauch - Calycanthus floridus' /> Video
  • verströmt einen aromatischen Duft nach Nelke und Erdbeere
  • noch selten in Gärten zu finden
  • ungewöhnliche Blüten
  • junge Pflanzen benötigen Winterschutz
  • robust gegen Schädlinge und Pilzkrankheiten

Wuchs

Wuchs strauchig, aufrecht, langsam, sparrig
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkelrot, braun
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Blatt

Blatt glänzend, gegenständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün, unterseits gräulich

Sonstige

Besonderheiten würziger Duft in den Abendstunden, wird durch Käfer bestäubt
Boden normaler Gartenboden, humusreich, locker, nicht zu trocken
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzeln oder in Gruppen, Duftgarten, Parkanlagen, Kübel
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 14,50 €
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
14,50 €*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
21,80 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
44,60 €*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
63,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Abendstunden verströmen seine Blüten einen köstlichen Duft, der an Erdbeeren und Nelken erinnert. Auch die Laubblätter und die Rinde riechen aromatisch. Der in Nordamerika beheimatete Gewürzstrauch schmückt Gärten und Parkanlagen. Dank seiner robusten Eigenschaften ist er leicht zu kultivieren. Er stellt wenig Pflegeansprüche und ist vielseitig verwendbar. Der botanisch genannte Calycanthus floridus ist ein aufrecht und üppig wachsender Zierstrauch. Er erreicht eine Höhe von maximal 300 Zentimeter und eine Breite von 200 Zentimeter. Seine großen, ovalen Blätter glänzen in einem frischen Grün. Im Mai bildet der Gewürzstrauch seine auffällig geformten Blüten aus, deren dunkler Rotton perfekt mit dem hellen Laub harmoniert. Die Blüten sind sternförmig und zeichnen sich durch eine Vielzahl von langen, schmalen Blütenblättern aus. Sie erinnern an die Blüten der Magnolie und erreichen eine Größe von circa fünf Zentimetern.

Calycanthus floridus ist ein beliebter Strauch in Duft- und Aromagärten. In Parks und Gärten ist er als Solitärpflanze, seltener in Gruppen anzutreffen. Er kommt hervorragend in Kombination mit verschiedenen Sommerstauden zur Geltung. An Gartenteichen und Gewässerrändern strahlt er einen Hauch von Romantik aus, wenn sich seine dunklen Blüten im Wasser spiegeln. Der Gewürzstrauch eignet sich hervorragend für lockere, lichte Hecken und als Hintergrundbepflanzung. In große Töpfe oder Kübel gepflanzt, verschönert er die Terrasse oder die Sitzecke im Garten. Seine prächtigen Blüten sind als Schnittblumen verwendbar und verzaubern das Auge in Sträußen und Gestecken. Die Rinde von Calycanthus floridus wurde früher als Gewürz genutzt. Jedoch vorsichtig, die Pflanze ist giftig!

Ein Platz an der Sonne bietet ideale Voraussetzungen für den Wärme und Licht liebenden Gewürzstrauch. Im Halbschatten fühlt er sich am wohlsten, während ein zu dunkler Standort seine Entwicklung hemmt. Seine volle Schönheit und würzigen Düfte entfaltet er auf lockerem, humosen und mit Nährstoffen angereichertem Gartenboden. Calycanthus floridus liebt Feuchtigkeit, aber keine Staunässe. Deshalb besitzt der Boden idealerweise die Fähigkeit zum Speichern geringer Wassermengen, um das Austrocknen des Wurzelballens zu vermeiden. Regelmäßiges Gießen in trockenen Zeiten ist notwendig, gerade während der Blütezeit. Im zeitigen Frühjahr erfolgt vor dem Austrieb ein Schnitt. Gartenexperten raten, kranke und abgestorbene Triebe zu entfernen, aber keinen radikalen Rückschnitt vorzunehmen, da er die Blütenbildung beeinträchtigt. Der Gewürzstrauch ist winterhart. An ungeschützten Standorten und bei extrem niedrigen Temperaturen ist ein Winterschutz empfehlenswert. Besonders bei jungen Pflanzen. Dabei schützt ein Vlies die oberirdischen Pflanzenteile und ein mit Mulch abgedeckter Boden die Wurzeln.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

gilt für alle pflanzen
Seit 3 Jahren bestelle ich reichlich Pflanzen. Alle Pflanzen kommen gut verpackt, gesund und mit gut durchwurzeltem Ballen an. Alle Pflanzen sind trotz nicht übermässiger Pflege sehr gut angewachsen und haben jeweils die Winter gut überstanden.
vom 19. November 2016,

Gewürzstrauch
habe den stauch im herbst 2015 gesetzt, ist sehr gut angewachsen, hat aber in 2016 noch nicht geblüht.
vom 16. Oktober 2016,

Gewürzstrauch
Bin außerordentlich zufrieden. Die Pflanze gedeiht prächtig, obwohl sie im Halbschatten steht.
vom 22. August 2016,

Gesamtbewertung


 (66)
66 Bewertungen
31 Kurzbewertungen
35 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Obersulm-Eschenau

Calycanthus

Die Pflanze gedieh prima. Die anhaltende
Trockenheit machte ihr sehr zu schaffen.
Nach Rückschnitt trieb sie wieder sehr gut aus, erholte sich rasch. Für eine so junge Pflanze hat sie sehr reichlich geblüht, erstaunlich! Bin sehr zufrieden.

vom 18. November 2015

Bonn

Gewürzstrauch

Mit der Pflanze bin ich zufrieden habe sie nur zu klein gekauft und muß noch auf die Blüten warten
vom 8. April 2015

Lübbenau

Gewürzstrauch

Schöner grüner Strauch, gut wachsend und mit super schokoladenartigen Blüten.
vom 26. September 2014

Kirchheilingen

gewürzstrauch

eine wunderschöne bereicherung des ziergartens,blühstark und duftend
vom 25. August 2014

Rodenbach

Calycanthus floridus, Gewürzstrauch

Der Gewürzstrauch hatte im 1. Jahr gerade mal 3 Blüten! War natürlich auch nur ein Stäbchen mit 3 Zweiglein dran!! Hat sich nach einem Jahr so kräftig entwickelt, bin begeistert! Ist sehr üppig gewachsen, hat einen überwiegend sonnigen Standort und hat in diesem Frühjahr üppig geblüht und einen apfelfrischen Duft verbreitet. Ich bin sehr zufrieden!!!!
vom 24. Juli 2014

Alle 35 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Werde den Strauch in 80/100 kaufen. Wieviel Abstand muß ich beim Pflanzen zum Zaun halten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bispingen , 17. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mindestabstand zum Zaun / der Grenzen sollte immer 60 besser 80 cm betragen. Andernfalls muss / sollte man den Strauch dann später schneiden um ihn in Form zu halten, bzw. zu verhindern, dass der Gewürzstrauch über die Grenze oder durch den Zaun wächst.
1
Antwort
Habe seit vielen Jahren diesen Gewürzstrauch im Garten, aber ich vermisse den herrlichen Duft.
von miamia aus Gottmadingen , 29. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Duft der Pflanze entwickelt sich je nach Standort, Lichtverhältnissen, Nährstoffen und Wärme. Der Calycanthus bevorzugt einen nährstoffreichen Boden. Achten Sie daher auf eine gute Versorgung des Boden. Verwenden Sie einen org./min. Volldünger. So können Sie die Pflanze stärken und den Duft beeinflussen.
1
Antwort
Verträgt der Gewürzstrauch auch einen schattigen Standort?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mundelsheim , 30. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein sonniger bis halbschattiger, geschützter Standort ist optimal um eine schöne Blüte zu erreichen. Wird der Standort zu dunkel gewählt, leidet die bordeauxfarbene Blütenpracht des Calycanthus floridus. Auch der gewürznelkenartige Geruch wird ohne direkte Sonneneinstrahlung kaum ausgebildet.
1
Antwort
Eignet sich der Gewürzstrauch für eine Kübelpflanzung draussen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern der Kübel ein ausreichendes Volumen besitzt und die Pflanze gut mit Wasser und Nährstoffen versorgt wird ist eine Kübelhaltung beim Gewürzstrauch kein Problem. Anfangs sollte der Kübel gerne ein Volumen von mindestens 15-20 l aufweisen. Laub abwerfende Pflanze sind immer frosthärter im Kübel als immergrüne, daher sollte es beim Calycanthus floridus mit dem Winter keine Probleme geben. Allerdings ist ein Schaden durch Spätfrost ist bei einer Kübelhaltung immer größer als bei Gartenpflanzen.
1
Antwort
Wie vermehrt man diese Pflanze? Kann ich das mit ein paar abgeschnittenen Zweigen schaffen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Steckholz ist schwierig, wenn dann durch Stecklinge im Sommer. Die Kultur ist jedoch nicht einfach, sie können es aber gerne probieren.
1
Antwort
Hallo,
kann man irgendetwas vom Gewürzstrauch auch zum würzen oder Essen nutzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. Juni 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, es ist ein reiner Zierstrauch. Tatsächlich hat man die Blüten und wahrscheinlich auch die Blätter bei den alten Indianern zum würzen genommen. Die Blüten können einen leichten Erdbeerduft verströmen.
1
Antwort
Wann und wie könnte der Gewürzstrauch beschnitten werden wenn er zu groß wäre?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Schnitt kann jederzeit durchgeführt werden, außer bei großer Hitze. Für einen stärkeren Rückschnitt wählen Sie bitte den Februar / März (nach der Hauptfrostperiode), aber vermeiden Sie einen Schnitt bei Temperaturen unter Null Grad Celsius.
Der Gewürzstrauch kann weitgehend den persönlichen Wuchsvorstellungen angepaßt werden.
1
Antwort
ist der gewürzstrauch winterhart
von einer Kundin oder einem Kunden aus 52222 stolberg , 9. September 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bis ca. -20°C ist der Gewürzstrauch winterhart. Die letzte Düngung sollte aber im Juli erfolgen um diese Winterhärte sicherzustellen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!