Strauchkastanie

Aesculus parviflora


 (2)
<c:out value='Strauchkastanie - Aesculus parviflora'/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Strauchkastanie - Aesculus parviflora' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Strauchkastanie - Aesculus parviflora' /> Video
  • breit ausladend wachsend
  • bildet 30 cm lange weiße Blüten aus
  • großes, gefiedertes, grünes Laub, im Herbst leuchtend gelb
  • für volle Sonne bis Halbschatten
  • für lockere und ausreichend feuchte Böden

Wuchs

Wuchs strauchartig
Wuchsbreite 300 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Juli - August

Blatt

Blatt dunkelgrün
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst leuchtend gelb

Sonstige

Besonderheiten abwechlungsreicher Farbwechsel
Boden normale Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware29,50 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
29,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Obwohl auch die dunkelgrüne Belaubung der 'Strauchkastanie' sehr ansehnlich ist, zumal sie sich im Austrieb leuchtend rot und im Herbst in einem warmen Goldgelb zeigt, zieren die weißen, in aufrechen Rispen stehenden Blüten mehr. Sie zeigen sich von Juli bis August. Sie können bis zu 30 cm lang werden. Er erreicht eine Höhe von ca. 3 bis 4 m. Verwendung findet er in größeren Gärten im freinen Stand als Ziergehölz. Durch seine späte, auffällige Blüte ein eindrucksvolles Ziergehölz. Kann sich durch Ausläufer gut ausbreiten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rotblühende Roßkastanie / Edelkastanie
Rotblühende Roßkastanie / EdelkastanieAesculus carnea 'Briotii'
Roßkastanie 'Laciniata'
Roßkastanie 'Laciniata'Aesculus hippocastanum 'Laciniata'
Roßkastanie / Kastanie
Roßkastanie / KastanieAesculus hippocastanum

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Werder

Strauchkastanie

wächst gut, braucht noch etwas bis zur vollen Entfaltung
vom 22. Oktober 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie stark ist die Ausläuferbildung bei der Strauchkastanie? Kann sie in einer Blütenhecke in der Nähe anderer Gehölze (Rosendeutzie, Winterheckenkirsche, Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch) stehen oder würde sie diese verdrängen? Die Sträucher stehen schon länger und sind ca. 1,5m hoch, die Strauchkastanie soll eine Lücke in der Hecke schließen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Steht die Strauchkastanie frei und ist der Boden ausreichend locker, kann sie sich recht gut ausbreiten. Die Ausläufer sind aber recht kurz und es dauert viele Jahre bis wirklich dichte Gebüsche entstehen. In Gesellschaft mit anderen Sträuchern, besonders wenn diese bereits etabliert sind, verhält sich die Strauchkastanie deutlich zurückhaltender, da sie hier ihre Wurzeln nicht mehr so leicht ausbreiten kann. Trotzdem hält sie dem Wurzeldruck der benachbarten Pflanzen leicht stand und wird sich gut entwickeln. Wie es aber langfristig (nach etwa 15-20 Jahren) aussieht, kann ich leider nicht vorhersagen. Im Zweifel müssen vielleicht einige Ausläufer einfach abgestochen werden um so den anderen Pflanzen ihren Raum zu erhalten.
1
Antwort
Ist die Strauchkastanie wüchsig genug, um sich bei einer Um-/ Unterpflanzung mit Zimt-Himbeeren zu behaupten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist vor allem in der Jugend noch sehr langsamwüchsig. Daher sollte die Pflanze noch freigehalten werden. Ab einer Wuchshöhe von ca. 1 Meter ist eine Unterbepflanzung kein Problem.
1
Antwort
Wann ist der beste Zeitpunkt zum zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Schnitt kann jederzeit durchgeführt werden, außer bei großer Hitze. Für einen stärkeren Rückschnitt wählen Sie bitte den Februar / März (nach der Hauptfrostperiode), aber vermeiden Sie einen Schnitt bei Temperaturen unter Null Grad Celsius.
1
Antwort
Kann dieser Strauch durch Schnitt klein gehalten werden (ca. 2*2m)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 10. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, kann er, denn das sollte kein Problem sein. Meist wird die Strauchkastanie eher breiter und wird "nur" 2-3 m hoch.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!