Hahnendorn

Crataegus crus-galli

Vergleichen
Hahnendorn - Crataegus crus-galli Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • wächst meist als mehrstämmiger Großstrauch
  • dunkelrote Früchte, die lange haften
  • Herbstlaub von gelb über orange bis bronzerot
  • bis 8 cm lange, leicht gebogene Dornen an den Zweigen
  • wächst auf allen Böden
  • liebt sonnige Standorte
  • Bodensalz verträglich und windfest

Wuchs

Wuchs mehrstämmiger Großstrauch oder Kleinbaum, dicht verzweigt
Wuchsbreite 400 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 500 - 700 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt dunkelgrün, Herbstlaub orangerot
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe im Sommer grün, im Herbst gelb bis bronzerot

Sonstige

Besonderheiten Dornen bis 8 cm lang, Tiefwurzler, salzverträglich
Boden tiefgründiger Boden, kalkliebend
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung als kleinkroniger Gartenbaum, als Zierstrauch im Garten oder in Kübeln, Vogelschutz
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Hahnendorn hat seinen Namen von den langen Dornen an seinen Zweigen.
Er ist ein Fruchtstrauch der auch einen starken Rückschnitt gut verträgt.
Am liebsten wächst er auf tiefgründigem, kalkigem Boden in voller Sonne bis Halbschatten.
Seine weißen Blüten zeigt er im Mai - Juni, seine Früchte sind rot und sehr lang haftend.
Zum Herbst verfärben sich seine Blätter in ein leuchtendes orangerot.
Als Zierstrauch oder kleinkroniger Baum findet er seinen Platz in unseren Gärten, im Alter erreicht er eine Höhe von 6-8 m.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Scharlachdorn
ScharlachdornCrataegus coccinea
Zweigriffeliger Weißdorn
Zweigriffeliger WeißdornCrataegus laevigata
Echter Rotdorn 'Paul's Scarlet'
Echter Rotdorn 'Paul's Scarlet'Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet'
Apfeldorn / Lederblättriger Weißdorn 'Carrierei'
Apfeldorn / Lederblättriger Weißdorn 'Carrierei'Crataegus x lavallei 'Carrierei'
Eingriffeliger Weißdorn
Eingriffeliger WeißdornCrataegus monogyna
Pflaumenblättrigen Weißdorn
Pflaumenblättrigen WeißdornCrataegus prunifolia / persimilis
Kugel-Weißdorn 'Compacta'
Kugel-Weißdorn 'Compacta'Crataegus monogyna 'Compacta'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir hatten einen Zierapfel den uns leider die Wühlmaus kaputt gemacht hat.
Nun wollten wir an diesem Standort einen neuen Zierapfel mit Wühlmausschutz pflanzen.
Ein Bekannter sagte uns das ist nur möglich, wenn wir einen großzügigen Tausch der Erde machen und alle alten Wurzeln entfernen.
Da wir das nicht machen wollen, haben wir uns überlegt einen Hahnendorn zu pflanzen.
Nun heißt es, das dieser auch zu den Rosengewächsen gehört und für ihn das selbe Procedere gilt. Stimmt das?
von Claudia Hofbauer aus Pfaffenhofen , 16. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider stimmt das. Zieräpfel, Rosen, Weiß- und Rotdorn, Potentilla, fast alles an Obst und andere mehr zählen zu den Rosengewächsen. Steht eine Pflanze länger als 2 Jahre an einem Standort und soll dort durch ein anderes Rosengewächs ersetzt werden, ist ein Erdaustausch angeraten. Je nach Pflanze sollte der Durchmesser etwa 50-150 cm und die Tiefe 60-80 cm betragen. Bei einem Zierapfel oder Hahnendorn sollte der Durchmesser bei etwa 80-100 cm liegen bei einer Tiefe von gut 60 cm. Alternativ sollte der Standort mindestens 2 Jahre ruhen oder auch mit Tagetes bepflanzt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen