Seidelbast / Roter Märzenseidelbast 'Rubra Select'

Daphne mezereum 'Rubra Select'


 (21)
Vergleichen
Seidelbast / Roter Märzenseidelbast 'Rubra Select' - Daphne mezereum 'Rubra Select' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • Blüten von dunkelrosa bis dunkelrot mit starkem Duft
  • rote Früchte ab Sommer (bei Verzehr stark giftig durch zerkaute Samen
  • optimal im lichten Schatten bis Schatten
  • ideal für schwere und kalkreiche Böden
  • wächst als kleiner wenig verzweigter Strauch, bildet seine Wurzeln in die Tiefe

Wuchs

Wuchs aufrecht, verzweigt
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 8 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 70 - 120 cm

Blüte

Blütenfarbe dunkel rot bis lila
Blütezeit März - April

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mattgrün, im Herbst gelb

Sonstige

Besonderheiten frühblühend, absolut giftig in allen Pflanzenteilen!
Boden normale Gartenböden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Zierstrauch im Garten
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware31,70 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
31,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Es ist ein kleiner aufrechter, wenig verzweigter Strauch. Er erreicht eine Höhe von ca. 1 m. Seine Blätter sind matt grün. Die Blüten sind intensiv dunkel rosa bis dunkel rot. Sie erscheinen in großer Fülle schon im März/April.

Die Früchte erscheinen ab Juni, es sind glänzende rote Beeren. Wichtig, diese Pflanze sieht zwar im Frühjahr sehr gut aus, ist aber in allen Pflanzenteilen giftig. Vorsicht bei Kindern.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Magnolie 'Daphne'
Magnolie 'Daphne'Magnolia 'Daphne'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Seidelbbast
Die Pflanze benötigt offensichtlich einen besonderen Boden, der bei uns nicht gegeben ist, obwohl er schwer und kalkreich ist. Somit sind die Sterne für Pflanzengesundheit, Wuchs, Blüte, Duft und Pflege nicht aussagekräftig.
vom 29. April 2018,

unzufrieden
1von 2 Pflanzen ist nicht angewachsen.
vom 25. April 2018, keines. aus Bad Lauterberg

Super gesund
Eine kräftige Pflanze, die problemlos angewachsen ist. Hat in diesem Jahr schon geblüht und auch guten Zuwachs, für einen langsamen Seidelbast sehr ok. Immer gerne wieder
vom 16. September 2016, Felicitas aus Torgau

Gesamtbewertung


 (21)
21 Bewertungen
13 Kurzbewertungen
8 Bewertungen mit Bericht

71% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Gröbenzell

Seidelbast

Seidelbast in bester Qualität, in Bayern gut angewachsen
vom 28. März 2016

Rodenbach

Seidelbast Daphne rubra select

Der Seidelbast war anfangs sehr klein, und zeigte wenig Wuchs. Nach einigen Monaten allerdings wuchs er sehr gut! Hat jetzt schon 2x geblüht, was so früh im Jahr wunderschön aussieht! Der Duft ist insgesamt angenehm. Wächst sehr langsam aber stetig und hat nach der 2. Blüte auch schöne rote Beeren gebildet und ist tatsächlich ein kleiner "Hingucker"...
vom 24. Juli 2014

Starnberg

Seidelbast Rubra Select

Herrliche Blüte und Duft!

Erstaunlicherweise haben mir die Schnecken im Frühjahr fast alle Blätter abgefressen, was ich angesichts der Giftigkeit von Seidelbast nicht gedacht hätte. Nächstes Jahr muss ich rechtzeitig gegensteuern, damit das Laub eine bessere Chance bekommt... ;-)

vom 30. Oktober 2013

Lennestadt

Seidelbast

Trotz guten anwuchs ist der Seidelbast nach der Blüte abgestorben.

Schade - es war ein Geschenk.

vom 28. Oktober 2013

Glückstadt

Seidelbast

Ich habe den Seidelbast verschenkt.
Er ist leider eingegangen.

vom 6. März 2015

Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe diesen Seidelbast im Frühjahr gepflanzt und er ist bis jetzt gut angewachsen. Nun habe ich festgestellt, dass der Platz doch etwas ungünstig ist und möchte die Pflanze ausgraben und verpflanzen. Ich habe gelesen, dass Seidelbast sich schlecht verpflanzen lässt. Aber würde es jetzt nach einem halben Jahr Anwachsphase noch funktionieren oder hat er schon zu tief gewurzelt? (Unser Boden ist sandig-lehmig).
von Regina aus Nürnberg , 19. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach einen halben Jahr können Sie die Pflanze durchaus noch umpflanzen. Gedulden Sie sich aber bitte noch so lange, bis die Pflanze das gesamte Laub abgeworfen hat. Die Pflanzen befinden sich dann in ihrer Wachstumspause und können dementsprechend bearbeitet werden.
1
Antwort
Kann man den Seidelbast in einem grossen Kübel kultivieren?
von Brigitte Huber aus Augsburg , 21. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffzufuhr optimal gewährleistet wird, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Achten Sie lediglich auf einen ausreichenden Winterschutz. Umwickeln Sie den Kübel mit einer Luftpolsterfolie und decken Sie die Pflanze mit Tannenzweigen oder ähnlichem ab.
1
Antwort
ist der Seidelbast frosthart? Benötigt er einen Winterschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schildow , 1. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen sind gut frosthart, leidet allerdings unter starker Trockenheit. Ein Winterschutz wird in der Regel nicht benötigt.
1
Antwort
In einem Nachbargarten gibt es einen Seidelbast, der den Winter über wunderschöne lila Beeren trug. Welche Sorte kann das sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 9. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Vermutlich handelt es sich hierbei um einen Liebesperlenstrauch(Callicarpa bodinieri 'Profusion'), da mir kein Seidelbast mit lila Beeren bekannt ist. In der Regel sind diese rot oder gelb und sind in den Sommermonaten zu beobachten.
1
Antwort
1. Wir haben einen relativ sandigen Boden, den wir mit Komposterde nach und nach verbessern. Müssen wir mehr tun?
2. Muß Seidelbast eher, sonnig oder halbschattig oder schattig stehen bei den unter 1. genannten Bodenverhältnissen?
von Klaus Schenke aus Mainz , 5. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Daphne mag schwere lehmige Böden, daher ist es fraglich, ob er auf Dauer mit dem leichten Boden zurechtkommt. Der Seidelbast kann sonnig bis halbschattig stehen.
1
Antwort
Welchen Dünger gebe ich diese Pflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten einen Volldünger, denn dieser enthält alles was eine Pflanze benötigt.
1
Antwort
Meine Frage: Verträgt der Seidelbast einen eher windigen Standort ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Norderstedt , 6. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Seidelbast verträgt auch windige Standorte, der Boden sollte aber nicht zu leicht sein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen