Essigbaum / Hirschkolben-Sumach

Rhus typhina


 (19)
<c:out value='Essigbaum / Hirschkolben-Sumach - Rhus typhina'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • frosthartes, stadtklimafestes Gehölz
  • rote kolbenartige Früchte, die im Winter am Baum bleiben
  • leuchtend orange bis feurigrote Herbstfärbung

Wuchs

Wuchs breit aufrecht, oft mehrstämmig
Wuchsbreite 400 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 600 cm

Blüte

Blütenfarbe grünlich
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt glänzend
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten prachtvolle Herbstfarbe, malerische Pflanze
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne
Verwendung Solitärgehölz, Parkanlagen, große Gärten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware18,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
18,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Essigbaum / Hirschkolben-Sumach wächst als hoher Strauch, breit aufrecht und oft mehrstämmig. Seine Belaubung besteht aus sommergrünen glänzenden Blättern, ihre Oberseite ist grün, die Unterseite blaugrün gehalten, im Herbst allerdings eindrucksvoll orange bis feuerrot.
In der Zeit von Juni bis Juli erscheinen grünliche lange Blütenrispen.

Die darauf folgenden roten Früchte schmücken den Strauch auch im Winter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Farnwedel-Essigbaum
Farnwedel-EssigbaumRhus typhina 'Dissecta' / 'Lanciniata'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

top Ware
nach einem jahr sehr gut gewachsen. auch das nachfragen wegen keinem Wachstum im Sommer wurde schnell und sehr einfach erklärt. allles top bei der Baumschule
vom 21. Oktober 2016,

Essigbaum
Nach 4 Jahren unheimlich pflegeintensiv, da noch Meter entfernt ständig aus den Wurzeln Ausläufer erscheinen,die rasch wachsen.Auch in andere Gehölze und in Terrassenfugen hinein.
vom 8. Juli 2016,

Essigbaum
Wie alle Pflanzen von Horstmann: Sehr gut angewachsen und weiterentwickelt. Gutes Preis-Leistungsverhältnis! !!
vom 29. Oktober 2015,

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
10 Bewertungen mit Bericht

89% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Lindlar

Essigbaum

Sehr gut angewachsen. Er hatte leider noch nicht viele Blüten, aber die Zeit muss man ihm ja geben. Die Blätter hatte seine sehr schöne Herbstfärbung. Mit Beginn des Frühlings kann man schon viele neue Knospen erkennen.
vom 21. März 2015

Marburg

Mein Essigbaum..

.. wurde letztes Jahr von mir Ende Oktober von der Horstmann Baumschule geliefert, eingepflanzt und dann beobachtet. Noch Ende März war ich der Überzeugung, dass das Bäumchen den Winter nicht überlebt hat. Der sah sehr, sehr tot aus. Dann das kleine Wunder: Im April wachte er auf. Über den Sommer hat er sich in der Größe verdoppelt, im Herbst eine sehr schöne Blattfärbung angenommen und steht jetzt wie gewünscht wieder kahl.

Insgesamt: prima Ware, herzlichen Dank!

vom 10. November 2013

Springe

Wunderbar angewachsen - sieht jetzt schon toll aus.

Ich habe anfänglich schon Sorgen gemacht, aber seit einigen Tagen treibt die Pflanze wunderbar aus und sieht ganz toll aus.
vom 13. Mai 2013

Werder (Havel)

Absolut pflegeleichter Zierbaum

Mein Essigbaum ist absolut problemlos angewachsen. Sogar ein zwangsläufiges Umpflanzen nach der Anwuchsphase hat er ohne Probleme überstanden. Seit dem hat er stark an Wuchshöhe zugelegt und beginnt jetzt, sich zu verzweigen.
vom 10. August 2012

Suhlendorf

xxx

Alles Top!!!!!!!!!!
vom 26. Juli 2011

Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hatte am 19.3. 15 die Frage nach dem Umpflanzen unseres 8-jährigen Essigbaumes gestellt. Danke nochmal für Ihre Antwort. Es hat wunderbar geklappt. Die oberen Äste um die Hälfte gekürzt, ausgegraben ( war das schwerste ), den Ballen rundum gegen die Sonne geschützt, stehen lassen, viel gegossen. Nun ist er schon fast so groß wie vorher und darf bald mit umziehen. Das nur zur Info für andere Interessierte.
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Prima, es freut uns, dass das Umpflanzen problemlos geklappt hat.
1
Antwort
Unser Essigbaum ist ca. 8 Jahre alt. Kann er noch verpflanzt werden ?
Wir ziehen um und würden ihn gerne mitnehmen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dann sollte er in jedem Fall auch um die Hälfte heruntergeschnitten werden. Allerdings wachsen Pflanzen, die länger als 5 Jahre an einem Standort stehen schlecht wieder an. Da der Essigbaum aber auch aus der Wurzel wieder neu ausschlagen kann, sollten Sie es trotzdem wagen. Nach dem Umsetzen sollte der Boden im ersten Standjahr ausreichend feucht gehalten werden.
1
Antwort
Mein Hirschkolben-Sumach hat, von Beginn an, seit einigen Jahren nun, keine Rotfärbung im Herbst.
Was kann die Ursache dafür sein?
von Elke Stephani aus Koblenz , 7. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das kann z.B. an einem unregelmäßigen Wasser - und Nährstoffhaushalt über das komplette Wachstumsjahr liegen oder an einem zu schattigen Standort.
1
Antwort
Wie groß baue ich die Wurzelsperre, damit sich die Pflanze einerseits wohl fühlt und gut wächst aber Ableger in Grenzen gehalten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 30. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In dem Fall empfehlen wir die Wurzelsperre komplett um die ganze Pflanze zu legen, mit einem Durchmesser von etwa 1,5-2 Meter.
1
Antwort
Was kann man gegen die Ableger des Essigbaumes im Rasen unternehmen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder regelmäßig die Ausläufer mit dem Spaten abstechen oder eine Wurzelsperre im Boden einbauen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!