Farnblättriger Faulbaum 'Asplenifolia'

Rhamnus frangula 'Asplenifolia'


 (3)
<c:out value='Farnblättriger Faulbaum 'Asplenifolia' - Rhamnus frangula 'Asplenifolia''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • durch die geschlitzten Blätter filigran wirkend
  • robust und anspruchslos
  • langsam wachsender Zwergstrauch

Wuchs

Wuchs locker, überhängende Zweige, langsamwachsend
Wuchsbreite 120 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe unscheinbar grün, weiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt tief eingeschnitten, farnähnlich
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten robust, sehr elegant wirkend, Zwergform, Früchte giftig
Boden normaler Gartenboden, leicht sauer
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung japanischer Garten, Kombinationen mit Bambus u. anderen Gräsern
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware16,70 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
16,70 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 50 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Frangula alnus 'Asplenifolia' oder Farnblättriger Faulbaum 'Asplenifolia' ist ein aufrechter Strauch mit einer glatten Rinde, die mit Korkwarzen durchzogen ist. Er ist ein wirklich interessanter Strauch für den japanischen Garten oder andere Parkanlagen. Der Farnblättrige Faulbaum 'Asplenifolia' erinnert durch sein Blattwerk an einen japanischen Ahorn. Der Strauch ist sehr dekorativ durch sein filigranes Blattwerk und den unregelmäßigen Wuchs mit überhängenden Zweigen.

Der Farnblättrige Faulbaum 'Asplenifolia' gehört zu den Laubgehölzen unter den Gartenpflanzen. Das Laub ist sehr schmal, länglich-elliptisch geschnitten und hell- bis dunkelgrün gefärbt. Zum Herbst bekommt das Blatt eine herrlich leuchtende goldgelbe Färbung und sorgt für einen kleinen Indian Summer im Garten. Er ist robust, winterhart, windfest und anspruchslos, was ihn zu einem beliebten Gartenbewohner macht. Der Farnblättrige Faulbaum 'Asplenifolia' findet seine Verwendung gerne als Zierstrauch in Solitärstellung. Auch als Bienenweide und Vogelnährgehölz erfreut er sich großer Beliebtheit. Diese absolut interessante Zwergform des Faulbaums ist noch wenig bekannt in unseren Gärten. Früher trug der Faulbaum den Namen Pulverholz, da aus ihm Holzkohle gewonnen wurde. Daraus entwickelte sich das Schießpulver. Heute ist und bleibt der Farnblättrige Faulbaum 'Asplenifolia' eine beliebte Gartenpflanze. Er besticht durch einen beeindruckenden Kontrast aus der weißen Farbe der Blüten und der schwarzen der Beeren.

Die Blüten des Farnblättrigen Faulbaums sind unscheinbar im Mai/Juni. Die große Stärke dieses Strauches ist das filigrane Blattwerk aus dunkelgrünen, tief eingeschnittenen Blättern, die ihn einem japanischen Ahorn ähnlich gestalten. Ihre gelbe Herbstfarbe ist ausgesprochen attraktiv. Auch Früchte bringt der Farnblättrige Faulbaum hervor. Die schwarzen Beeren sind für den Menschen giftig, Vögeln dienen sie als Nahrungsquelle. Dieser Faulbaum erreicht eine Höhe von bis zu 200 Zentimeter. Dank seines eleganten Erscheinungsbildes ist er für den japanischen Garten optimal verwendbar und stellt für Bambus und andere Gräser eine geschmackvolle Ergänzung dar. Der Faulbaum entwickelt sich zu einem verzweigten Strauch bis zu drei Meter Höhe oder in einen Baum von bis zu acht Meter Höhe. Ausschlaggebend für seine Entwicklung ist der Standort. Die Nässeverträglichkeit seiner Wurzeln ist eine seiner herausragenden Eigenschaften. So löst sich manches Problem der Gartengestaltung. Bienen und Schmetterlinge erfreuen sich an der Blüte im Mai und Juni. Die Vögel finden eine Nahrungsquelle in den Beeren im Herbst.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Faulbaum / Pulverholz
Faulbaum / PulverholzRhamnus frangula / Frangula alnus
Farnblättriges Pulverholz 'Fine Line' ®
Farnblättriges Pulverholz 'Fine Line' ®Rhamnus frangula 'Fine Line' ®
Purgier-Kreuzdorn / WegedornRhamnus cathartica

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Augsburg

Sehr empfehlenswert

Das Pulverholz ist sofort angewachsen und sieht filigran aus, war auch eine schöne gesunde Pflanze. Den Winter hat die Pflanze ohne Problem überstanden. Würde sie sofort wieder kaufen da er ohne Pflege auskommt.
vom 1. September 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo, habe meinen Faulbaum im Frühjahr gekauft und in lockere Erde gepflanzt . Dann bekam er Läuse, jetzt verliert er die Blätter. Er war nicht billig da er schon fast zwei Meter hoch ist. Was soll ich tun oder was habe ich verkehrt gemacht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eventuell kam es bei dem Insektenbefall zu einem leichten Schaden an der Pflanze. Solange das Holz unter der Rinde aber noch grün ist, steht die Pflanze im Saft und kann erneut austreiben. Sie müssen dafür in erster Linie den Wasserhaushalt sicher stellen. Die Erde muss also immer leicht feucht bleiben. Desweiteren empfehlen wir eine Nachdüngung auszubringen, damit die Pflanze zum Wuchs angeregt wird. So kann sich die Pflanze erholen und sich erneut entwickeln.
1
Antwort
Kann diese Faulbaumsorte auch in einen großen Kübel gepflanzt werden ? Wenn ja, wie groß sollte der Kübel mind. sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus stuttgart , 14. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet ist, ist eine Kübelpflanzung bei dieser Pflanze kein Problem.
1
Antwort
Kann man den Farnblättrigen Faulbaum auch schneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Borna , 10. August 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Schnitt ist jederzeit möglich, verzichten Sie aber bei Hitze oder Trockenheit auf diesen und schneiden Sie am besten an bedeckten und kühlen Tagen. Sollte ein stärkerer Rückschnitt gewünscht sein, sollte dieser frühestens nach dem Laubfall im Herbst und spätestens im Frühjahr kurz vor dem Blattaustrieb erfolgen.
1
Antwort
Bekommt der Farnblättrige Faulbaum auch Ausläufer?
von Ines aus Leipzig , 17. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Pflanze bildet Ausläufer.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!