Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' ®

Prunus serrulata 'Royal Burgundy' ®


 (5)
<c:out value='Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' ® - Prunus serrulata 'Royal Burgundy' ®'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • purpurrote bis fast violette Blätter
  • Blüte in dunkelrosa, dicht gefüllt
  • für sonnige Standorte (Halbschatten wird vertragen)
  • anspruchslos an den Boden, nicht zu fest

Wuchs

Wuchsbreite 300 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 400 - 700 cm

Blüte

Blütenfarbe dunkelrosa
Blütezeit Mai

Blatt

Blatt purpurrot-violett, zum Herbst bronzefarben

Sonstige

Besonderheiten schöner Kontrast zwischen Blüten und Blättern
Boden tiefgründiger Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelgehölz, Eingangsbegleitung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die purpurroten bis violetten Blätter erhalten im Herbst einen bronzefarbenen Touch. Die Blüten bilden hierzu mit ihrer dunkelrosa Farbe einen passenden Kontrast.

Besonders geeignet ist die Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' ® zur Eingangsbegleitung und Einzelstellung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Säulenkirsche 'Amanogawa'
Säulenkirsche 'Amanogawa'Prunus serrulata 'Amanogawa'
Japanische Nelkenkirsche
Japanische NelkenkirschePrunus serrulata 'Kanzan'
Japanische Hänge-Nelkenkirsche
Japanische Hänge-NelkenkirschePrunus serrulata 'Kiku-shidare-Zakura'
Schlehe / Schwarzdorn
Schlehe / SchwarzdornPrunus spinosa
Süßkirsche 'Kordia'
Süßkirsche 'Kordia'Prunus 'Kordia'
Zwetsche 'Tegera' ®
Zwetsche 'Tegera' ®Prunus 'Tegera' ®
Aprikose 'Säulenaprikose'
Aprikose 'Säulenaprikose'Prunus 'Säulenaprikose'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Großziehten

Sehr schöne Pflanze

Sehr schöne Pflanze, unbeschädigt, kräftig
vom 23. September 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Japanische Nelkenkirsche 'Royal Burgundy' ein Tiefwurzler, bildet sie Wurzelausläufer?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. November 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Kirschen, auch die Zierkirschen, sind Herzwurzler und wurzeln sowohl in die Tiefe wie auch zur Seite. Wurzelausläufer werden nicht gebildet.
1
Antwort
Mein 17-jähriger Baum hatte zunächst einen großen weißen flachtellerartigen Pilz am Stamm, wo zuvor ein großer Wildtrieb entfernt worden war. Nun, nach einem Jahr, hat er solche kleineren Pilze an einigen Zwiegen, die vom Hauptstamm abgehen. Er wächst auf nicht besonders günstigem Boden mit Zeiten von Staunässe. Blüht aber immer fantastisch, es sei denn der sächsische Winter war zu kalt ( bis -27°). Geht der Baum unweigerlich ein oder kann man was machen?
von Angela Müller-Dieckert aus Rochlitz , 11. Januar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auf lange Sicht wird der Baum absterben, da der Pilz mit der Zeit den Stamm und die Leitungsbahnen zersetzt. Da das Pilzgeflecht in der Pflanze wächst, kann man leider nichts machen, außer die verbleibende Zeit zu genießen. Um die Lebensspanne etwas zu verlängern kann man den Boden etwas kalken, denn höhere pH-Werte mögen die meisten Pilze nicht zu gerne. Aufhalten lässt er sich dadurch aber nicht mehr.
1
Antwort
Ich bin auch im Besitz eines solchen Baumes und bis vorgestern dachte ich, es wäre alles in Ordnung. Er ist jetzt ca. 8 Jahre alt und bis jetzt war er immer gesund und hat reichlich geblüht. Nun musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass sich Ungeziefer eingenistet hat. Es ist direkt unterhalb der Krone. Zahlreiche raupenähnliche Tiere tummeln sich dort umgeben von etwas, was aussieht wie ein dichtes Spinnennetz. Um was handelt es sich da und was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hunsrück , 6. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um die Gespinnstmotte, bzw. um die Raupen der Gespinnstmotte. Oft tritt dieser Schädling im Frühjahr oder Frühsommer in Massen auf. Dann können sogar ganze Pflanzen komplett kahl gefressen werden. Im Gespinnst verpuppt sich die Motte dann und fliegt nach der Verpuppung davon. Dann kommt die Erholung für die Pflanze und sie kann mit der Zeit wieder austreiben. Damit die Pflanze nicht zu stark leidet, kann natürlich auch ein passendes Pflanzenschutzmittel zum Einsatz kommen.
1
Antwort
Kann die Krone nur im Frühjahr nach der Blüte geschnitten werden oder auch in der laublosen Zeit im Winter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. August 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden können Sie vom Grundsatz her immer, außer bei Hitze und Trockenheit oder bei Frost. Da die Zier- Kirschen aber sehr früh blühen würde man bei einem Schnitt vom Spätsommer bis zum Frühjahr die Blütenanlagen mit abschneiden, sodass die Pflanze dann in diesem Jahr nicht blühen wird. Daher raten wir zu einem Schnitt nach der Blüte (bis etwa Ende Juli).
1
Antwort
Kann man die Pflanze in einem großen Kübel halten und überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich ja, bitte beachten Sie aber auch folgendes:
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen bei denen ein Winterschutz empfohlen wird sollte man zum Beispiel durch umwickeln einer Bambusmatte oder Vlies schützen. Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens, gerade bei immergrünen Pflanzen, da sie auch im Winter Wasser verdunsten.
1
Antwort
Wie robust ist diese Pflanze? Leidet sie an der für Pfirsichen typischen Kräuselkrankheit.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Iserlohn , 10. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Royal Burgundy ist ja eine Zierkirsche und hat so nichts mit den Pfirsichen oder deren Krankheiten zu tun. Er bekommt also keine Kräuselkrankheit.
1
Antwort
Wie hoch wird dieser Baum? Wächst der Stamm und die Krone? Ist dieser gut schnittverträglich? Welcher Umfang wird die Krone mal haben in etwa 10 Jahren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kirchdorf a. Inn , 15. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stammhöhe bleibt erhalten. Die Krone nimmt Jahr füf Jahr an Durchmesser zu, kann aber sehr gut nach der Blüte im Frühjahr geschnitten werden und somit auch im Durchmesser gehalten werden. Ungeschnitten kann die Krone einmal ca. 3 m hoch und bis zu 2 m breit werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!