Weigelie 'Alexandra'

Weigela florida 'Alexandra'


 (25)
<c:out value='Weigelie 'Alexandra' - Weigela florida 'Alexandra''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs breit aufrecht, kompakt
Wuchsbreite 70 - 90 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blütenfarbe dunkelrosa
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt glänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe purpurrotbraun

Sonstige

Besonderheiten sehr reich blühend
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,60 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Weigelie 'Alexandra' gilt unbestritten als eine der schönsten rotlaubigen Weigelien. Die Blätter ihrer Belaubung erscheinen dunkel purpurrotbraun, passend dazu trägt diese Sorte im Mai eine Vielzahl an strahlend dunkelrosafarbenen Blüten.

Der Wuchs gestaltet sich breit aufrecht und kompakt. Für eine Kübelpflanzung ist 'Alexandra' sehr gut geeignet und wirkt vor allem in Terrakotta sehr eindrucksvoll.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Weigelie / Rosa Weigelie
Weigelie / Rosa WeigelieWeigela florida
Rotblättrige Weigelie 'Purpurea'
Rotblättrige Weigelie 'Purpurea'Weigela florida 'Purpurea'
Weigelie 'Victoria'
Weigelie 'Victoria'Weigela florida 'Victoria'
Zwerg-Weigelie 'Monet'
Zwerg-Weigelie 'Monet'Weigela florida 'Monet'
Buntblättrige Weigelie 'Nana Variegata'
Buntblättrige Weigelie 'Nana Variegata'Weigela florida 'Nana Variegata'
Weigelie 'Styriaca'
Weigelie 'Styriaca'Weigela 'Styriaca'
Weigelie 'Lucifer' ®
Weigelie 'Lucifer' ®Weigela 'Lucifer' ®
Weigelie 'Snowflake'
Weigelie 'Snowflake'Weigela 'Snowflake'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Klein aber fein
Leider ist über den Winter ein Teil erfroren. Obwohl es gar keinen richtigen Winter gab. Ich hab die Weigelie an den Stellen zurückgeschnitten. Jetzt sieht sie wieder schön aus und es kommen sogar noch ein paar Blüten. Die Blätter haben jetzt eine schöne rote Farbe angenommen.
vom 19. Mai 2016, aus Spremberg

Weigelie Alexandra
Wenn man nach der 1. Blüte die Pflanze gut zurückschneidet, dann blüt sie ein 2. Mal und die Pflanze wächst extrem dicht. Wir haben sie als Kübelpflanze auf dem Balkon. Ein wahrer Hingucker!
vom 6. November 2014,

Weigela florida 'Alexandra'
Diese Pflanze ist im Moment noch nicht so zufrieden mit meiner Pflege. Da aber alle anderen Weigelien gut bei mir kommen, bin ich sicher das wir auch noch Freunde werden.
vom 4. Juli 2014,

Gesamtbewertung


 (25)
25 Bewertungen
16 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Potsdam

Weigela florida 'Alexandra'

Diese Wegelie überzeugt durch ihre wirklich reichhaltige Blütenpracht und ihren Kontrast zwischen den dunkelrotbraunen Blättern und ihren altrosa Blüten. Pflanze ist sehr gut angewachsen und zeigt sich auch in diesen Jahr von ihrer besten Seiten. Sehr empfehlenswert.
vom 21. Juni 2014


sehr pflegeleicht

ist sehr schön angewachsen, hat den Winter auch gut überstanden und zeigt jetzt im Mai die ersten Blüten. Wirklich ein schönes Laubgehölz.
vom 16. Mai 2013

Kamen

Unterschiedliche Blattfarbe

Von den drei gekauften Weigelien sieht leider eine bzgl. der Blattfarbe etwas anders aus als die beiden anderen (heller, nicht so schön dunkelrot wie die beiden anderen; andere Sorte?). Das habe ich aber erst (Herbstpflanzung) im Frühsommer bemerkt.
vom 27. Oktober 2013

Hadamar

Weigelia Alexsandra

kaum Blüten, braune Blattspitzen
vom 30. August 2013

Berlin

Pech gehabt

Leider hat sich das gelieferte kleine Stück nicht im Frühjahr entwickelt.
vom 29. Juni 2014

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie gewähre ich eine gute Drainage, wenn die Weigelie samt 40 Liter Kübel wegen erheblichem Wühlmaus aufkommen ins Erdreich verbracht werden soll ?
von Manuela G. aus Eldingen , 27. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Füllen Sie den Topfboden etwa 5 cm mit groben Kiesel oder besser, Blähton auf. Legen Sie über die Drainage ein wasserdurchlässiges Vlies (Mullwindel, Gartenvlies oder ein dünnes Geschirrhandtuch), damit sich die Erde nicht mit den Steinen vermengt und verwenden Sie unbedingt gute Blumenerde. Auch unter den Kübel empfehlen wir eine Schicht aus Blähton oder Kieselsteinen zu legen, sowie den Topfboden mit einem engmaschigen Draht zu umwickeln, damit die Tiere hier nicht, durch das loch im Topfboden, in den Topf gelangen können.
1
Antwort
Wie lange dauert der Neuaustrieb nach Radikalschnitt (Febr.) ? Weigelien sind 20 Jahre alt. Wachsen sie wieder buschig und fallend, wie eine Solitaerpflanze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach einem Schnitt auf den "Stock" kann es bis in den Mai hinein dauern, bis ein Neuaustrieb zu sehen ist. Wichtig ist, dass der Boden ausreichend feucht gehalten wird, da die Pflanze sich ja nicht mehr selbst beschatten kann. Dies gilt besonders in diesem Frühjahr (2014) der ja recht trocken und sehr sonnig war (bisher).
Je nach stärker und Anzahle der Neutriebe sollten diese dann im Laufe des Mai oder auch im Juni noch einmal etwas eingekürzt werden um einen besonders buschigen Aufbau zu gewährleisten. So hat man im Spätsommer meist schon wieder eine schöne Solitärpflanze im Garten stehen.
1
Antwort
Wie hat der Winterschnitt zu erfolgen und wann ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Crivitz,19089 , 11. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Generell empfehlen wir die Pflanzen direkt nach der Blüte zu schneiden. Im Winter wird die Pflanze lediglich ausgelichtet, so dass altes Holz komplett entfernt wird und junges Holz mehr Platz und Licht zum Entwickeln hat. Dies erfolgt im zeitigen Frühjahr(Februar/März). Ist die Pflanze nur schlecht verzweigt und soll der Schnitt im Frühjahr durchgeführt werden, wird etwa ein Drittel der Triebe eingekürzt. Hier müssen Sie allerdings eine Zeit lange auf eine gute Blüte verzichten.
1
Antwort
Was ist wenn die Pflanze mehr Schatten als Sonne hat. (Hausseite, Nordwesten) Bleiben die Blätter dann trotzdem schön rot, oder vergrünen diese dann im Laufe der Zeit?
von koctho , 30. Juli 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt auf die Lichtmenge an sich an. Grundsätzlich werden auch halbschattige Standorte gut vertragen. Je schattiger aber eine buntlaubige Pflanze steht, desto eher kann sie auch vergrünen.
1
Antwort
Die vor zwei Jahren gesetzte Pflanze treibt nur nur noch an wenigen Zweigen Blüten bzw. Blätter aus. Die Optik der Pflanze leidet unter den "toten" Zweigen sehr. Sollte ich diese "toten" Zweige abschneiden? Falls ja, wann?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unbedingt. Totes Holz muss jederzeit raus geschnitten werden, da sie Überträger von Krankheiten sind. Damit die Pflanze ihre Stabilität zurück gewinnt, schneiden Sie auch die anderen Triebe um die Hälfte zurück. Nur so kann sie sich verzweigen. Zudem versorgen Sie die Pflanze mit einem org. /min. Volldünger und Wasser (Staunässe vermeiden). Sie werden auf einem optimalen Standort wieder durchtreiben und sich erholen.
1
Antwort
Ich habe soben diese Weigelie von Ihnen gesandt bekommen, ich möchte sie in einen Kübel 30 x 90 cm pflanzen, geht das ? Ich wollte ihr gleich etwas Hornspäne dazugeben, ist das o.k. ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beides ist möglich. Verwenden Sie zudem noch gute Pflanzerde und achten Sie im Topf auf einen guten Wasserablauf.
1
Antwort
Ich möchte die Weigelie in 40x50 cm Pflanzkübel setzten
sind diese dafür geeignet
von einer Kundin oder einem Kunden aus Radevormwald , 12. Dezember 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffzufuhr gewährleistet ist, ist es kein Problem. Der Kübel ist groß genug. Verwenden Sie gute Blumenerde und achten Sie auf eine gute Drainage.
1
Antwort
Ich habe diese Weigelie im letzten Herbst neu gepflanzt. Jetzt hat sie zwar Knospen, aber die sehen irgendwie vertrocknet aus. Kann man jetzt schon an der Weigelie sehen, ob sie den Winter überstanden hat ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Köln/Bonn , 12. März 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Keine Panik, die Weigelie wird austreiben, bitte etwas Geduld. Eventuell sind die Spitzen etwas zurückgefroren, dies ist aber unwahrscheinlich.
1
Antwort
Wie groß muß das Pflanzgefäß bei Kübelpflanzung mindestens sein und wie sollte die Weigelie Alexandra überwintern ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. August 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen mindestens einen Kübel von 15 l Volumen. Wenn der Kübel geschützt am Haus steht ist kein Winterschutz erforderlich.
1
Antwort
Dieser Strauch wurde vor 2 Jahren gepflanzt, sieht ziemlich "staksig" aus. Sollte er geschnitten werden, um "voller" zu werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein leichter Schnitt kann jederzeit durchgeführt werden. Für einen stärkeren Rückschnitt wählen Sie bitte den Februar / März (nach der Hauptfrostperiode), aber vermeiden Sie einen Schnitt bei Temperaturen unter Null Grad Celsius.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!