Duft-Schneeball

Viburnum farreri


 (21)
<c:out value='Duft-Schneeball - Viburnum farreri'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Duft-Schneeball - Viburnum farreri' /> Community
Fotos (2)
<c:out value='Duft-Schneeball - Viburnum farreri' /> Video
  • frosthart
  • wärmeliebend
  • bildet gelegentlich Ausläufer
  • robust
  • pflegeleicht

Wuchs

Wuchs straff aufrecht
Wuchsbreite 175 - 225 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß bis rosa
Blütenform rispenförmig
Blütezeit November - April

Blatt

Blatt elliptisch
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe stumpfgrün, im Herbst rot bis violett

Sonstige

Besonderheiten frosthart
Boden normaler, schwach saure Gartenböden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch, Einzel- und Gruppenstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 16,60 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,70 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Pures Vergnügen für Auge und Nase verspricht der Duft-Schneeball!

Seine charakteristischen weißen bis rosa Blüten sitzen in Rispen zusammen und erscheinen im Februar/März - in milden Wintern auch entsprechend früher, oft schon gegen Ende Oktober! Sie verwöhnen die Sinne mit einem auffallend intensiven Duft, dem man sofort erliegt.
Die Belaubung besteht aus elliptisch geformten und stumpfgrünen Blättern, die im Herbst eine rotbraune Tönung annehmen.

Das frostharte und dichtbuschige Laubgehölz verfügt über einen straff aufrechten, später leicht übergeneigten Wuchs und erreicht eine Höhe von 200 - 250 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Oster-Schneeball
Oster-SchneeballViburnum burkwoodii
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin'  ®
Gezähnter Schneeball 'Blue Muffin' ®Viburnum dentatum 'Blue Muffin' ®
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'
Lorbeer-Schneeball 'Gwenllian'Viburnum tinus 'Gwenllian'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'
Japanischer Schneeball 'Mariesii'Viburnum plicatum 'Mariesii'
Oster-Schneeball 'Conoy'
Oster-Schneeball 'Conoy'Viburnum burkwoodii 'Conoy'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'
Japanischer Schneeball 'Pink Beauty'Viburnum plicatum 'Pink Beauty'
Wolliger Schneeball
Wolliger SchneeballViburnum lantana
Gemeiner Schneeball
Gemeiner SchneeballViburnum opulus
Mittelmeer Schneeball
Mittelmeer SchneeballViburnum tinus

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Duftschneeball
Zur Kundin aus Diemelstadt Ich habe ihn im Dezember erworben und bin nur 6km nach Hause gefahren. Der Duft ist super aber so intensiv, dass ich die Fenster öffnen musste; und das im Dezember.
vom 20. Mai 2016,

Duftschneeball
Er hatte bereits im Vor-Frühling ein paar Blüten und hat jetzt sehr viele Blütenansätze, die teilweise bereits anfangen zu blühen. Ich bin voll zufrieden.
vom 3. Januar 2016, aus Eichwalde

Schneeball
Ich habe die Pflanze zu dicht mit anderen gepflanzt und eventuell auch zu schattig. Die Pflanze ist toll vorallem super geliefert worden. Kann es jedem weiter empfehlen.
vom 14. August 2015,

Gesamtbewertung


 (21)
21 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
12 Bewertungen mit Bericht

90% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Neugernsdorf

Viburnum farreri

Als Winterblüher schon im ersten Jahr einige Blüten, so daß man sich ein gutes Bild machen kann. Das hatte ich noch nicht.
Da freue ich mich doch schon auf das nächste Mal, wo ich mich zum "Dranriechen"
nicht mehr bücken muss, denn er wächst auch sehr gut.

vom 27. April 2014

Anderlingen Grafel

im Winter besonders schön

Auf den Duftschneeball freu ich mich, er hat schöne Knospen entwickelt. Es ist der erste Winter, deswegen kann ich mich noch nicht zur Duftstärke äußern
vom 7. Dezember 2012

Braunschweig

Duftschneeball (Viburnum farreri)

Sehr prompte Lieferung und problemlose Abrechnung. Pflanzgut in gutem Zustand, ist angegangen trotz sehr mäßigem Boden. Aufwand für Etablierungspflege mittel. Nach dem ersten Jahr guter Wuchserfolg. Fazit: sehr empfehlenswert.
vom 8. April 2015

Mellin

Viburnum farreri

Die Pfanzen hat leider bislang noch nicht geblüht und braucht unwahrscheinlich viel Wasser. Wir hoffen auf eine Blüte im nächsten Frühjahr.
vom 14. März 2013

Kleinpaschleben
nicht hilfreich

Duftschneeball

Duftschneeball in 2011 gepflanzt. Die sehr junge Pflanze hatte noch keine Blüten, was vielleicht auch normal ist. Deshalb kann ich zur Duftstärke noch keine Angaben machen.
vom 13. April 2012

Alle 12 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann ist die beste Pflanzzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 17. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Außerhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Wier haben vor dem Stubenfenster ein Duftschneeball stehen der uns im Sommer das Licht wegnimmt, er ist zirka 2,50 bis3,00 m hoch . Kann ich den auf 1.50m kürzen und wann ist es am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 24897 Ulsnis , 20. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der beste Zeitpunkt für einen starken Rückschnitt ist der Monat März. Dnn können Sie die Pflanze ohne weiteres auf 1,50 Meter einkürzen. Leider werden in dieser Zeit die wunderschönen Blüten abgeschnitten. Danach bildet sich junges Holz, dass dann regelmäßig nach der Blüte im April/Mai zurück geschnitten werden kann.
1
Antwort
Wann soll ich meinen Viburnum farreri zurückschneiden? Nach der Blüte? Woran kann es liegen, daß er nur sehr wenige Blüten hat?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im späten Frühjahr wird der farreri zurückgeschnitten (nach der Blüte). Nur wenn das Stickstoff-Phosphor-Verhältnis ausgeglichen ist werden Blütenknospen gebildet, überwiegt der Stickstoffanteil wird hauptsächlich Blattmasse gebildet. Ein Dünger mit ausgeglichenem Verhältnis ist zum Beispiel der Beerendünger von Oscorna.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!