Wohlriechender Schneeball

Viburnum carlesii 'Aurora'

Sorte

 (25)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Wohlriechender Schneeball - Viburnum carlesii 'Aurora' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
Wohlriechender Schneeball - Viburnum carlesii 'Aurora' Video
  • wüchsiger und gesünder als Viburnum carlesii
  • auffällige rosarote Knospen
  • frosthart
  • giftig
  • pflegeleicht

Wuchs

Wuchs vieltriebig, dichtbuschig
Wuchsbreite 100 - 180 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 180 cm

Blüte

Blütenfarbe rosaweiß
Blütenform trugdoldenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breit eiförmig, etwas rau behaart
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe matt- bis grüngrau

Sonstige

Besonderheiten sehr eindrucksvolle Herbstfärbung
Boden frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer Gartenboden
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Einzel- oder Gruppenstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €27.20
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€27.20*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€37.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf den Wohlriechenden Schneeball kann sich jede Nase freuen.

Das liegt an dem sehr kräftigen süßen Duft der Pflanze, der den wunderschön rosaweißen Blüten entsteigt. Sie entwickeln sich aus leuchtend rosaroten Knospen und haben ihre volle Pracht im April/Mai erreicht.
Die Blätter sind breit eiförmig. Im Austrieb noch kupferrot zeigen sie sich später matt- bis grüngrau und im Herbst ist dann eine orangerote bis dunkelrote Färbung Programm.

Der kleine Strauch wächst vieltriebig und dichtbuschig auf eine Höhe von bis zu 180 cm. An den Boden und den Standort stellt er keine besonderen Ansprüche.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (25)
25 Bewertungen 12 Kurzbewertungen 13 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Stolberg

Blattläuse

Haben in diesem Jahr Läuse, daher sieht der Busch etwas kümmerlich aus....
vom 7. June 2014

Augsburg

Schnellball

Bin rundum zufrieden
vom 14. May 2014

Bocholt

Viburnum carlesii "Aurora"

Der Viburnum hat bisher noch nicht geblüht aber viele Blüten angesetzt.
vom 24. March 2013

Lenggries

Viburnum carlesii 'Aurora'

Hallo
Der Strauch hat durchschnittlich Geblüht
aber die Blätter sind fast alle eingedreht und verkümmert es sind nur wenige Blattläuse dran. meine frage kann das ein Virus sein und womit könnte ich in Behandeln.
MFG Gerhard Zechner

vom 13. May 2016

Berlin

Eingewöhnungsphase noch nicht abgeschlossen

Den Schneeball habe ich ja sehr klein gekauft, 40/60 cm. Angewachsen ist er, aber von Blüten/Knospen ist weit und breit noch nichts zu sehen. Ich schieb das erstmal auf die Eingewöhnungsphase, die evtl. bis zu drei Jahre dauern kann und harre der Blüten, die da kommen und freue mich schon sehr darauf.
vom 9. May 2015
Alle 13 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was ist an dieser Pflanze giftig? Ist es gefährlich die Pflanze an der Straße zu pflanzen wo auch Kinder vorbei kommen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vippachedelhausen , 22. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da man von Blätter oder der Rinde entsprechen große Mengen verzehren muss, ist diese Pflanze in dem Sinne nicht gefährlich. Zumal diese Pflanzenteile Bitterstoffe enthalten, die einem von weiterem Verzehr abhalten.
1
Antwort
Wie tief muss man die Veredlungsstelle des Viburnum carlesii unter die Erdoberfläche pflanzen? Hat die Pflanztiefe einen Einfluss auf die Bildung von Wildtrieben?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Südbaden , 10. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Veredlungsstelle muss oberhalb der Erde verbleiben, da sie sonst verfault und der Strauch abstirbt. Hier verhält es sich anders als bei Rosen. Wildtriebe treiben gelegentlich durch, jedoch selten und müssen dann entfernt werden.
1
Antwort
Handelt es sich bei Aurora um eine Veredelung bzw. ist es möglich, dass von unten Wildtriebe hochwachsen? Unsere Pflanze hat ringsherum Triebe mit anderen, gelappten Blättern.
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Viburnum carlesii 'Aurora' ist veredelt. Daher kann es gut sein, dass von unten Wildtriebe hochwachsen. Diese sollten direkt an der Wurzel entfernt werden um die Bildung neuer Wildtriebe zu verhindern.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen